mikrocontroller.net

Forum: Platinen 30 Poliger Sockel für Arduino Nano


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Karl-alfred R. (karl-alfred_roemer)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne einen Arduino Nano (2 * 15 Pins) auf einen Sockel 
stecken. Bei Reichelt habe ich allerdings nur 32 polige Sockel gefunden. 
(GS 32P)
Auch Google hat mir nichts passendes vorgeschlagen.
Gibt es keine 30 polige Sockel?  mit 15,24er Sockelmaß?

Danke schon mal und viele Grüße
Karli

: Bearbeitet durch User
Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Für arduino würde ich einfach Pfostenstecker/Buchse nehmen. So ist das 
auf jedem "kommerziellen" arduino breakout oder shield gelöst (u. A. 
auch weil der Uno und Verwandte Pfostenbuchsen haben).

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Buchsenleiste für Pfostenverbinder passend abgelängt.

Autor: A. M. (elmo64)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-alfred R. schrieb:
> nur 32 polige Sockel gefunden
> Auch Google hat mir nichts passendes vorgeschlagen.
> Gibt es keine 30 polige Sockel?  mit 15,24er Sockelmaß?

nur als Beispiel:
https://www.digikey.de/product-detail/de/aries-electronics/30-6513-10/30-6513-10-ND/4205506

Als Gegenstück benötigst du für einen DIP Sockel aber ein IC-Bein, oder 
sowas:
https://www.reichelt.de/praezisions-stiftleiste-40-polig-2-54mm-bkl-10120540-p235668.html?&trstct=pol_1

Max D. schrieb:
> Für arduino würde ich einfach Pfostenstecker/Buchse nehmen.
>(u. A. auch weil der Uno und Verwandte Pfostenbuchsen haben)

: Bearbeitet durch User
Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl-alfred R. (karl-alfred_roemer)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
das Problem hat sich schon gelöst. Ich habe die Alternativlösung, die 32 
Pin-Sockel bereits hier liegen.

Autor: Helmut -. (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die üblichen Pins vom Arduino passen aber nicht in die IC-Fassungen. 
Hast du das schon probiert?

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-alfred R. schrieb:
> Gibt es keine 30 polige Sockel?  mit 15,24er Sockelmaß?

nö kenne ich nicht, aber es gibt Sockelleisten als einreihige für IC 
Pins, Einzelpins, oder für Stiftleisten.

Entweder man lötet STücken von Schaltdraht ein bei IC Pins oder eben 
nimmt Stiftfassungen.

Ich habe dafür ein neues Bauteil angelegt mit 1,6mm Bohrloch um die 
(Einzel)Pins (ausgelöst aus Leisten) zu versenken, in meiner Wordclock
https://www.segor.de/#Q=DILCAR18&M=1
https://www.segor.de/#Q=SILCAR5&M=1
https://www.segor.de/#Q=FLLAB1x36-180G&M=1

Beitrag "Re: Superschneller Platinenservice"

Autor: Karl-alfred R. (karl-alfred_roemer)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
>Die üblichen Pins vom Arduino passen aber nicht in die
>IC-Fassungen. Hast du das schon probiert?

Ja, habe ich schon ausprobiert. Und mich gewundert, wie schwer der 
Arduino in die IC-Fassung geht. Sieht so aus, als wären die Arduino-Pins 
etwas zu dick. Vom Lochabstand ist aber alles richtig. Wieder was dazu 
gelernt.

Die zu dicken Pins machen aber nichts. Dann löte ich die Arduinos eben 
direkt auf die Lochrasterplatinen, die ich auch schon hier habe.  Sind 
ja nur vier Platinen, und wahrscheinlich muss der Arduino dort nie 
wieder raus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.