mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Was war das denn für eine "Glanzleisteng" - oder wenn "Ehre" vor Technik geht.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-24 lesenswert
nicht lesenswert
Erst wird ein, für die selbsternannten "Experten", unangenehmer
Beitrag  in die Rubrik dev/null verschoben.
Dann kommen kritische Beiträge und ihr müsst in dev/null !!!
absperren um euch davor zu retten.
Zum Schlus wird mein Thread mit der Problemlösung angehangen
und nach ein Paar euch genehmer Beiträge geschlossen.

Beitrag "Lösung: I2C "blockiert" Arduino"

Das ist ein Armutszeugnis für euch.
Leider sind hier "Ehre" und "Respekt" wichtiger als Technik geworden.

LG
old.

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Jürgen von der Müllkippe (Gast)
Datum:

Bewertung
-18 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist auch schon aufgefallen, dass du relativ oft grundlos Minuspunkte 
einkassierst. Warum auch immer. Ich kann das auch nicht erklären. 
Teilweise machst du nämlich ganz gute Lösungsvorschläge.

Autor: Sven K. (quotschmacher)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Problemlösung

es ist eben keine lösung. wenn du was am code änderst oder einfügst kann 
es dir passieren, dass der sinus wieder nicht richtig erzeugt wird. aber 
auf die vorschläge mit der interrupt-routine und der lookup-tabelle 
wolltest du nicht hören. so ist es ein zurechtgefrickel, dass es aktuell 
passt.

Aus der W. schrieb:
> angehangen

wieder fehlen die libraries. niemand möchte sich das alles in dem thread 
zusammensuchen.

Aus der W. schrieb:
> Das ist ein Armutszeugnis für euch.

naja...


aber: wenn es für dich zufriedenstellend funktioniert, ist ja alles in 
ordnung.

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:
> Mir ist auch schon aufgefallen, dass du relativ oft grundlos Minuspunkte
> einkassierst.

Er hat jeden einzelnen Minuspunkt den er bekommen hat redlich verdient, 
eigentlich gebühren ihm sogar noch viel mehr aber die Zahl der 
Minuspunkte ist begrenzt und jeder kann nur einen geben.

Beitrag #6019264 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Nop (Gast)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen von der Müllkippe schrieb:

> Ich kann das auch nicht erklären.

Es hat schon seinen Grund, wenn Du das nicht kannst, und der ist 
ziemlich genau derselbe wie der für die Minuspunkte.

Beitrag #6019292 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Sven K. schrieb:
> es ist eben keine lösung. wenn du was am code änderst oder einfügst kann
> es dir passieren, dass der sinus wieder nicht richtig erzeugt wird.

Ich hatte die Anzeige ALC hinzugefügt und wollte sie anschließend
so behandeln wie die Unterspannungsanzeige.

Natürlich alles Schritt für Schritt. Zum Glück, wie sich zeigen sollte.

Zu meiner Überraschung gibt es dabei das "Problem" gar nicht. hi hi
Der I2C Bus rattert sowieso  dauernd und es macht dem Sinus nichts aus.

Inzwischen habe ich gelernt, dass es der Anzeige immer zuträglich ist,
nur dann zu schreiben, wenn sich was ändert. Das mache ich jetzt
und künftig grundsätzlich so. Auch bei parallelen Displays.
Deshalb die "Flankenerkennung" vor jedem "printen".

Die Unterspannungserkennung konnte ich noch etwas Vereinfachen.

Ich habe kein Problem dabei den Code zu ändern oder etwas hinzuzufügen.
Möglicherweise wäre ich ohne eure "Hilfe" schneller drauf gekommen.
Ist halt besser zu machen als hier zu fragen, wenn man einen gewissen
Wissensstand erreicht hat.

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6019319 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6019347 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6019361 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Sven K. schrieb:
> wieder fehlen die libraries. niemand möchte sich das alles in dem thread
> zusammensuchen.

Der wird eh bald gelöscht.
Dann schau doch mal im Sketch nach.
Der aktuelle Sketch 27 ist im Blog:
https://c-quam.blogspot.com/2019/10/a-cquam-mit-arduino-und-ad9850.html


>> Forum: www.mikrocontroller.net
>> was würdet ihr verbessern?
Den Rechtschreibfehler in der Überschrift.

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: Paule, Bademeister (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr armen angemeldeten Nutzer. Müsst euch mit Minuspunkten rumschlagen!
Und natürlich behauptet jeder Zweite, daß ihm das egal wäre...is ja klar 
;-)

Schreibt einfach unangemeldet, dann habt ihr den Ärger nicht.
Ich rechne es Andreas hoch an, daß er Gästen ganz bewusst diese 
Schlechtelaune-Schleuder erspart. Sie straft zurecht nur die Leute ab, 
die die Wahrung eines vermeintlichen Rufs vor die schonungslose Wahrheit 
stellen.

Autor: Maxe (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
@TE:
Du tust dir mit einem solchen Thread wie diesem hier m.E. keinen 
gefallen. Und zwar der Community gegenueber. Bleib einfach bei den 
fachlichen Threads.
Auch wenn eine Loeschung/Verschieben aergerlich fuer einen ist, die 
Moderation entscheidet doch letztlich zugunsten des Forums und nicht zu 
Gunsten einzelner Schreiber.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Paule, Bademeister schrieb:
> Ich rechne es Andreas hoch an, daß er Gästen ganz bewusst diese
> Schlechtelaune-Schleuder erspart.

Sehe ich auch so.
Aber ob es der eigentliche Sinn vom Herrn Schwarz ist?

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Erst wird ein, für die selbsternannten "Experten", unangenehmer
> Beitrag  in die Rubrik dev/null verschoben.
> Dann kommen kritische Beiträge und ihr müsst in dev/null !!!
> absperren um euch davor zu retten.
> Zum Schlus wird mein Thread mit der Problemlösung angehangen
> und nach ein Paar euch genehmer Beiträge geschlossen.

Ich kann bei Deinem Beitrag nicht mitreden, weil ich von diesen
Dingen keine Ahnung habe, und jetzt kommt mein "aber"...

Du schreibst, "selbsternannte Experten", dann dev/Null abgesperrt,
um sich aus der Affäre zu ziehen (Deine Worte: euch davor zu retten)
Dann wurde der Thread geschlossen...

Gut!

Aus der W. schrieb:
> Das ist ein Armutszeugnis für euch.
> Leider sind hier "Ehre" und "Respekt" wichtiger als Technik geworden.

Ich weiß jetzt nicht, wie ich Dir folgen soll, wenn Du zuerst
von Armutszeugnis schreibst und danach von Ehre und Respekt...


Manchmal findet man nicht die passenden Worte und ist einfach
angefressen wegen dem, was man nicht erwartet hat und mir geht
es auch manchmal so, auch anderen...

Aber es gibt scheinbar immer einen Grund für die Moderation
und auch von anderen Schreibern hier, etwas abzustellen oder
einfach eine Gegenreaktion - darüber solltest Du nachdenken!

Du bist nicht der Einzige, dem es manchmal so geschieht,
deswegen muss man aber nicht die Flinte ins Korn werfen...

Bleib cool!

LG

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Bleib einfach bei den
> fachlichen Threads.

Funzt in diesem Forum nicht, bzw. ist nicht jedem erlaubt.

Mani W. schrieb:
> deswegen muss man aber nicht die Flinte ins Korn werfen...

Ganz im Gegenteil. Zum Glück gibt es im Netz auch noch
andere Optionen ein Elektronik-Projekt vorzustellen als
ein Forum mit dem Damoklesschwert des Löschens und Sperrens.


LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In anderen Foren schreiben die Moderatoren noch ein Satzerl dazu, wenn 
sie etwas sperren.

So in der Art wie:
"Streiten führt zu nichts, das könnt ihr in dev/null machen"
"Sachbeiträge kommen keine mehr, darum wird das Thema geschlossen".
Oder so ähnlich. Kennt man ja.

Es ist ja oft auch nötig, eine Diskussion abzuschneiden. BESONDERS hier. 
Nur ist es lästig, wenn Beiträge Sang- und Klanglos sich einfach in Luft 
auflösen.
Eine Begründung wäre daher nicht schlecht.

Außerdem sehe ich nicht, warum man Beiträge immer verschieben müsste. 
Kann man die nicht einfach schließen?
In vielen Foren ist das so.

Autor: äxl (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
na sieh mal:
du schreibst einen Beitrag und gehst, wie selbstverständlich, davon aus, 
dass alle (aber auch wirklich alle) im Thema stecken. In deinem Thema. 
Nein, stecken wir nicht. Wir haben alle unsere eigenen Projekte, an 
denen wir rumschrauben. Es wäre wirklich hilfreich gewesen, 
struktirierte Infos zu geben.
Aber diese konstruktive Kritik wurde mir und anderen von Dir als "Freude 
am Ärger" angekreidet (jetzt nicht wörtlich), was ich sehr schade fand 
und immernoch finde.
Abgesehen von der strukturierten Darstellung deiner Problemstellung:
Ich hatte mich zwischenzeitlich tatsächlich mal der Sache angenommen, 
bin aber immernoch nicht viel schlauer. Ich wollte auf dem Funkerberg in 
KönigsWusterhausen das mal ausprobieren...
Sei einfach etwas entspannter, etwas strukturierter und fühl dich nicht 
immer gleich auf den Schlips getreten, wenn Dir einer mal seine Meinung 
sagt. Wird diese dann von anderen untermauert, wird wohl was drann sein.
Und: niemand kann in deinen Kopf hineinsehen.
PS. Blockschaltbild im blog ist ja nun schonmal ein kleiner Anfang.

Beitrag #6020133 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> So in der Art wie:
> "Streiten führt zu nichts, das könnt ihr in dev/null machen"

Noch nicht mal DAS !

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> "Sachbeiträge kommen keine mehr, darum wird das Thema geschlossen".

Das animiert die Trolle erst recht, denn "Thema geschlossen"
ist deren Wunsch. Kannst Du ja im Thread lesen.

LG
old.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
äxl schrieb:
> davon aus,
> dass alle (aber auch wirklich alle) im Thema stecken.

Hast Du einen Zwang, dich zu Themen zu äußern, in denen
du nicht "steckst"?
OK, du hast dein Auftreten im Adrenalinrausch damit
begründet mich "bloßstellen"zu wollen und versuchst das noch.
Trolliger geht es kaum.

@ Moderatoren: Löschen könnt ihr gut. Den Rechtschreibfehler
in der Überschrift korrigieren nicht?

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann sich über Dinge aufregen.
Man kann es aber auch sein lassen und ein eigentlich ganz entspanntes 
Leben führen.

Autor: Theor (Gast)
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Lieber,

infantil gewordene trotzige alte Säcke kann man nur noch ignorieren, 
oder ihnen mal die Wahrheit sagen.

Ich beobachte jetzt schon seit mehreren Jahren, wie Du hier immer wieder 
mit Themen aufschlägst, etwa Dein FPGA-Board und nun das wieder, bei dem 
Du zwar um Rat fragst, dann aber diese Ratschläge häufig in einem grob 
unhöflichem Ton als "unsinnig" abtust (und da habe ich Deine Wortwahl 
noch höflich umschrieben).
Dabei wird offensichtlich, dass Du deutlich überfordert mit Deinen 
Vorhaben bist, soweit es moderne Techniken betrifft, aber uns Dein 
holprig zusammengepfuschtes Zeug als non-konformistischen, kreativen 
Höhepunkt der Technik verkaufen willst.
Deine Schlüsse, dass unsere Ratschläge ja doch unsinnig waren und Du das 
auch so hinbekokmmen hast (sic), sind dann Schläge ins Gesicht . Übel 
sowas. Sehr übel. Das sind keine vernünftigen oder nur auch nur 
angenehme Umgangsformen.

Der Gipfel ist aber nun, dass Du Dich nun jammernd und mit 
Schuldzuweisungen hinstellst und Stimmung machen willst. Irgendwie hast 
Du den Kontakt zur Realität verloren, denke ich. Du bist das Problem, 
nicht wir.

Dabei sind Deine Erfahrungen (mit Röhren und so) m.M.n. an sich 
wertvoll. Wenn Du nur wieder mal anfangen wolltest zu lernen, technisch 
und sozial, dann könntest Du sicher viel hier beitragen.

Aber bockige Kleinkinder kann man nur ignorieren und in /dev/null in die 
Ecke stellen. Tut mir leid. Würde ich in diesem Fall genauso mit Dir 
machen.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Theor schrieb:
> etwa Dein FPGA-Board

???

Autor: Theor (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Theor schrieb:
>> etwa Dein FPGA-Board
>
> ???

Hm. Finde ich gerade nicht mehr. Vielleicht habe ich was verwechselt.

Egal. Nimm das Beispiel weg. Die Gesamtaussage meines Beitrags halte ich 
nach wie vor für gültig.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Theor schrieb:
> Hm.

Ich dachte ihr habt euch darauf geeinigt mir keine Hilfe leisten
zu können, weil Display und Rotary lib "so schwer" auffindbar sind?
Und ihr deshalb den Sketch nicht kompiliert bekommt?

rotfl
old.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6020220 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Paule, Bademeister (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Theor schrieb:
> Du bist das Problem,
> nicht wir.

Nicht er ist das Problem, sondern (fast) alle. Und zwar, weil man hier 
zu viel gewähren lässt.

Hätte ich nen Lösch-Button auf dem Bildschirm, so würde nicht mal jeder 
10. Beitrag stehen bleiben. Knallhart und ohne Nennung von Gründen. Wie 
will man solch Typen auch klar machen, daß sie generell nen Sockenschuss 
haben, bzw. schei*e sind? Das gäbe nur noch mehr Streit, weil sie sich 
zeitlebens selbst was vormachen, nun aus allen Wolken fielen. Die 
Palette reicht jetzt schon von jeder Menge Unwahrheiten, über 
Gesülze/Geschnacke, bis hin zu Frechheiten/Streitereien. Das wird kaum 
jemand so sehen, weil fast alle Teil des Phänomens sind.

Die Folge konsequentem Löschens wäre, daß das Forum in drei Wochen in 
der Bedeutungslosigkeit versänke. Wer will das schon. Also muss man die 
90% Blindgänger machen lassen, um an das wenige Wissen der 10% Fachleute 
zu kommen.
In einer Welt wie dieser hat kein Forum mit Klasse Bestand, nur noch 
solche mit Masse. Und das gelingt Andreas mit Bravour.

Autor: äxl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> OK, du hast dein Auftreten im Adrenalinrausch damit
> begründet mich "bloßstellen"zu wollen und versuchst das noch.

Okay. Ich weiss nicht, was da los ist.
Ich wollte eben genau das nicht tun und das schrieb ich auch.

ich erkenne leider keine Strategie im Vorgehen des Threaderstellers, ich 
blende das mal eben aus, sogut ich kann.

BTW:
die I2C-Displayinitialsierung meckert immernoch "POSITIVE" an.
Hab es so ändern müssen
#include <Wire.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h> // 27=A4=SDA, Pin28=A5=SCL
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);
#include <Rotary.h>
#include <EEPROM.h>

Beitrag #6020273 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
äxl schrieb:
> ich erkenne leider keine Strategie im Vorgehen des Threaderstellers

Möglicherweise hilft dir ja dieser Thread:
Beitrag "I2C Display an arduino uno"

Kennst du zwar schon, aber noch nicht in dieser Schraube.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Möglicherweise hilft dir ja dieser Thread:
> Beitrag "I2C Display an arduino uno"

Ein weiterer Thread, der nicht gerade für dich gesprochen hat.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Zu meinem Glück konnte ich ein hilfreiches Tutorial finden.
Ist effektiver als die Zofferei mit euch, die zu nichts führt.
Möglicherweise hätte ich als Gast Hilfe bekommen? Wer weiß...
Dieses Tutorial ist auch im Sketch verlinkt, für Leute die Probleme
mit der lib haben.

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Ist effektiver als die zofferei mit euch, die zu nichts führt.

Deshalb hattest du uns auch gar nicht erst die genaue Fehlermeldung 
mitgeteilt, mit der es möglich gewesen wäre, dir zu helfen?

Verstehe ich. Was ich nicht verstehe: Warum hast du dann überhaupt 
gefragt, wenn du die Hilfe des Forums eigentlich gar nicht haben 
wolltest?

Autor: Theor (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@  Aus der W.

Sehr schade, dass ich nicht durchgedrunden bin.
Also: Leb wohl.

Beitrag #6020304 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue gerade aus dem Fenster...es sieht nach Regen aus😫

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Was ich nicht verstehe

Als Helferlein hätte ich einen Beispiel-Sketch mit passender
lib gebracht oder einen link zum Tutorial gesetzt.

Habe ich dann für euch am Ende erledigt.

Dass die lib nicht zum Sketch passte oder es ein Problem
mit unterschiedlichen libs im Ordner gibt, ist klar.
Das Gehampel mit Fehlermeldungen ist da völlig überflüssig
weil das am Ende genau da hinführt.

LG
old.

Beitrag #6020317 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb im Beitrag #6020317:
> Joachim B. schrieb:
>> Du warst nicht mal in der Lage richtige LIBs zu benennen
>

Ich schlage vor den Thread zu schließen. Der schiebt sich nur dauernd 
nach oben und verdrängt interessantere andere Threads. Inhaltlich kommt 
da eh nix mehr bei rum.

Edit Mod: Beleidigung entfernt

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #6020332 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6020334 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor sich die Leute wieder an die Gurgel gehen mache ich zu.

Kopfschüttelnd
Chris

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.