mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Netzwerk Dokumentenscanner


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Danny78 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

Ich suche einen vernünftigen Dokumenten Scanner, welcher direkt auf ein 
Netzlaufwerk oder notfalls eine E-Mail-Adresse als PDF scannt.

Mehrere Seiten als PDF hintereinander sollte klar sein, ebenso wie leere 
Seiten zu entfernen.

Hat jemand eine Empfehlung im Bereich von 200-350 € rum?

Vielen Dank an alle.

Grüße, Daniel

von M.M.M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny78 schrieb:
> Hat jemand eine Empfehlung im Bereich von 200-350 € rum?

Kann man in dem Preisbereich, sofern es ein Neugerät sein soll, fast 
vergessen. Der einzige, der evtl. in Frage kommen könnte, dürfte der 
Brother ADS-2400N sein. Und ob der leere Seiten beim Erstellen eines 
PDF-Dokuments ignoriert, bezweifel ich mal. Die "einfachen" Geräte 
packen die gescannte Seite üblicherweise als Bild in den PDF-Container. 
Da wird nix analysiert oder bearbeitet. Dazu fehlt es schlicht an 
genügend leistungsfähigen Hardwareresourcen.

Für den Preis geht das, wenn überhaupt, mit Multifunktionsgeräten und 
auch da muß man ganz genau hinschauen, welches Gerät diese 
Funktionalität stand alone hinbekommt. Selbst wenn es in der Spec des 
Gerätes drin steht, ist bei preisgünstigen Geräten fast immer gemeint, 
daß eine Software auf dem angeschlossenen PC diese Aufgaben übernimmt.

Was spricht dagegen, einen Laptop oder Minirechner als Scanserver zu 
verwenden?

MfG

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny78 schrieb:
> im Bereich von 200-350 €

Je nach Geld wächst auch die Leistung. Frag z.B. mal da: 
http://www.spigraph.de/de/Scanner/Catalogue-scanner/Dokumente/Netzwerk

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema hatten wir z.B. hier schon mal:
Beitrag "Doc Scanner Netzwerk oder zu USB"

Ich denke weiterhin für den Preis ist ein fertiges Netzwerkgerät nicht 
zu haben. Ein USB-Gerät + Raspi und ein paar eigene Skripte geht dagegen 
gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.