mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik größter Atmega im DIP40


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher ist der größte Atmega im DIP40? ( BZGL.RAM )
Bis jetzt bin ich auf den Atmega644 gestoßen.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
atmega1284

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> auf den Atmega644 gestoßen

Dann kann der Weg zum ATmega1284 nicht weit gewesen sein.

von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>atmega1284

Ich danke euch.

128KBytes of In-System Self-Programmable Flash ProgramMemory
–  4KBytes EEPROM
–  16KBytes Internal SRAM

So richtig schlau bin ich aus der Nummerierung noch nicht geworden.
128=>128kFlash
4? => 4k EEPROM?

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extern ginge natürlich mehr mit z.B. einem ATmega162, aber wer will sich 
so etwas schon antun.

> 4? => 4k EEPROM?
Sicher nicht, s. z.B. ATmega328.

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:

> 4? => 4k EEPROM?

Bestes Gegenbeispiel ist ja der genannte ATmega644.

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
> So richtig schlau bin ich aus der Nummerierung noch nicht geworden.
> 128=>128kFlash
> 4? => 4k EEPROM?

Nicht so ganz. Eigentlich ist das ein 4er. Ohne daß das sonderlich was 
zu bedeuten hat. Die aktuelle Familie heißt dann 16 vier, 32 vier usw. 
Praktischerweise spricht man das aber als ganze Zahl aus. Ähnlich ist es 
bei den 8ern. 4 acht, 8 acht, 16 acht, 32 acht. Da sagt aber auch jeder 
Dreihundertachtundzwanzig und entsprechend. Die Typen haben aber noch 
einen Urahn, den Atmega8.

Die jeweilige Zahl steht für die Größe des Flash. RAM- und E²PROM-Größe 
finden sich in der Bezeichnung nicht wieder. Diese Art der Nummerierung 
findet man weitestgehend bei allen AVRs.

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur am Rande: das ist Geschmackssache - ich sage lieber 
"zweiunddreißigacht" statt "dreihundertachtundzwanzig".

von Alexander S. (alesi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in der Vergleichstabelle ATmega - Reihe hier auf www.mikrocontroller.net
https://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Typen#ATmega_-_Reihe
taucht der ATmega1284P mit 16K SRAM auf. Bei www.microchip.com kann ich 
ihn nicht finden
https://www.microchip.com/ParamChartSearch/Chart.aspx?branchID=30047

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Bei www.microchip.com kann ich
> ihn nicht finden

Ich auch nicht. Aber das hilft dir jetzt wahrscheinlich auch nicht 
weiter.

Vielleicht ein Zeichen dafür, daß der abgekündet ist. Eventuell weiß 
jemand anders mehr darüber.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Bei www.microchip.com kann ich ihn nicht finden
> https://www.microchip.com/ParamChartSearch/Chart.aspx?branchID=30047

Klick oben auf "Show ALL Products" im roten Feld.

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Klick oben auf "Show ALL Products" im roten Feld.

Nicht schlecht. Manchmal ist Verstand kein Nachteil.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> Manchmal ist Verstand kein Nachteil.

An Verstand herrscht kein Mangel, denn ein jeder meint genug davon zu 
haben.
(irgendwo geklaut, sinngemäß wiedergegeben)

: Bearbeitet durch User
von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> (irgendwo geklaut, sinngemäß wiedergegeben)

René Descartes

von avr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat mit seinen 6 KiB aber volle 10 weniger SRAM als der ATmega1284, und 
nach dieser Eigenschaft wurde eingangs gefragt.

von avr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. Landolt schrieb:
> Hat mit seinen 6 KiB aber volle 10 weniger SRAM als der ATmega1284, und
> nach dieser Eigenschaft wurde eingangs gefragt.

ja der größte ist er nicht .... hat andere stärken ....

und bis zum erscheinen der AVR128DA fam. ( ob's da nee pdip geben wird ? 
)

https://www.microchip.com/wwwproducts/en/AVR128DA48

bleiben nur die mega640 ... 2560 ( was davon als pdip zu bekommen ist )

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr schrieb:
> 2560
jedenfalls nicht als DIP

und der DIP 1284p hat doppelt so viel SRAM

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
> So richtig schlau bin ich aus der Nummerierung noch nicht geworden.

Keine Sorge, die ist tatsächlich chaotisch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.