mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RND 320-KD3005D Schaltplan gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernhard S. (bernhard)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschätztes Forum,

ich suche den Schaltplan für dieses

RND 320-KD3005D Labornetzgerät, 0 - 30 V, 0 - 5 A

Danke

Bernhard

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich nicht, aber eventuell findest du ihn, wenn du nach Korad 
KD3005D suchst. Soweit ich weiß ist Korad nämlich der Hersteller dieser 
Geräte.

von Anja (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt hier einen Artikel über das Korad.
dort ist auch ein (reverse engineered) Schaltplan für das ähnliche 
KD3005 verlinkt.

Gruß Anja

von Bernhard S. (bernhard)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...dort ist auch ein (reverse engineered) Schaltplan für das ähnliche
> KD3005 verlinkt.

Leider sind die Platinen total anders, trotzdem danke für den Tipp

Beitrag "Korad 3005D zeigt keinen Momentanstrom mehr an"

: Bearbeitet durch User
von Bernhard S. (bernhard)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messung des Stromabfalls, bei 20V und I(max)=10mA.

Kurzzeitig fließt ein Strom von 600mA,

bis er auf seinen eingestellten I(max) abfällt,

sieht aus wie ein relativ großer C an den Ausgangsklemmen.


Der Lüfter quietscht ja zeitweise fürchterlich,

obwohl er noch nicht dreht und die Ausgangsspannung Null ist :-(

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard S. schrieb:
> sieht aus wie ein relativ großer C an den Ausgangsklemmen.

Schön, dass du das jetzt auch "schon" bemerkt hast.

von Max P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard S. schrieb:
> Geschätztes Forum,
>
> ich suche den Schaltplan für dieses
>
> RND 320-KD3005D Labornetzgerät, 0 - 30 V, 0 - 5 A
>
> Danke
>
> Bernhard

Hat es denn einen Defekt.
Vielleicht kann dir jemand mit einer Reparaturanleitung behilflich sein, 
wenn schon kein Schaltplan aufzufinden ist.

von Bernhard S. (bernhard)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat es denn einen Defekt.

Nein,

dieses RND LAB DC POWER SUPPLY RND 320-KD3005D

hat noch keinen erkennbaren Defekt.

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard S. schrieb:
> sieht aus wie ein relativ großer C an den Ausgangsklemmen.

Ist aber der Regler, der braucht halt bis er dicht macht. Vom 
Zeitverlauf her ist das für LNGs aber total normal. Sieht mir IMO sogar 
recht zügig aus für die Preiklasse, in der das Korad spielt.

Bernhard S. schrieb:
> Der Lüfter quietscht ja zeitweise fürchterlich,
>
> obwohl er noch nicht dreht und die Ausgangsspannung Null ist :-(

Bist du sicher, dass der Lüfter quietscht? Nicht dass das ein Pfeifen 
des Schaltreglers ist, was du da hörst.

von Bernhard S. (bernhard)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bist du sicher, dass der Lüfter quietscht? Nicht dass das ein Pfeifen
> des Schaltreglers ist, was du da hörst.

Ja, ich bin mir sicher.

Immer wenn der Lüfter in einer extrem langsamen Drehzahl laufen soll, 
was er natürlich nicht schafft, da die Haftreibung erst überwunden 
werden muss, quietscht er.

Schubst man ihn an, dann dreht er deutlich nach, bleibt stehen und 
quietscht wieder.

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard S. schrieb:
> Immer wenn der Lüfter in einer extrem langsamen Drehzahl laufen soll,
> was er natürlich nicht schafft, da die Haftreibung erst überwunden
> werden muss, quietscht er.

Das widerspricht sich ein wenig mit

Bernhard S. schrieb:
> Schubst man ihn an, dann dreht er deutlich nach, bleibt stehen und
> quietscht wieder.

denn da ist ja die Haftreibung dann überwunden und nur noch die 
Gleitreibung besteht die aber offensichtlich zu groß ist.

However, der Lüfter wurde u.a. auch schon hier im Forum angesprochen. 
Zum einem ist wohl nicht der beste Lüfter verbaut (und auch der 
Kühlkörper könnte besser sein), zum anderem ist wohl auch die 
Ansteuerung des Lüfters optimierungsfähig.
Schau mal hier rein: 
http://www.afug-info.de/Testberichte/Korad-RND-3005P/
Da gibts auch ein paar Optimierungsvorschläge bzgl. des Lüfters.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. K. schrieb:
> Nicht dass das ein Pfeifen
> des Schaltreglers ist, was du da hörst.

Das Gerät regelt die Spannung linear.

Beitrag #6062052 wurde vom Autor gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.