Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HDMI -> LVDS Auflösung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jannik G. (enfive)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte in meinem BMW einen Raspberry Pi integrieren. Leider bereitet 
mir die Verbindung an das bereits vorhandene Display Kopfschmerzen.
Es ist ein 2006 3er BMW mit dem großen CCC Navi. Dieses hat ein 8,8 Zoll 
Display mit 640x240 Pixel. Dieses habe ich jedoch getauscht mit einem 
seltenen BMW Originaldisplay welches für kurze Zeit in 2008 verbaut 
wurde.
Dieses ist ein 8,8 Zoll Display im 8:3 Format mit 1280x480 Pixel (Sharp 
LQ088K9LA01). Es besitzt eine Platine welche die Ansteuerung des 
Displays übernimmt. Verbunden mit dem Navi wird es über 1 Channel 6-Bit 
LVDS mit einem 10-Pin Stecker.
Da die Ansteuerung des Displays über die bereits vorhandene Platine 
erledigt wird muss ich doch nur ein passendes LVDS Signal erzeugen, 
richtig? Mein Problem hierbei ist jedoch die Auflösung. Ich habe kein 
Board gefunden welches Nativ oder mit bereits vorhandener Firmware die 
seltene Auflösung 1280x480 unterstützt.
Des Weiteren bin ich mir nicht sicher ob das BMW Display Driver Board 
einen Scaler besitzt und eine Auflösung von 640x240 erwartet. Leider 
kann ich zu dem verbauten Chip auf der Platine (Alpine DCC Millet) 
nichts finden. Ich habe deshalb mal ein Bild mit angehangen.

Wie kann ich jetzt am besten ein LVDS Signal erzeugen welches vom 
Display angezeigt werden kann? Funktioniert das unten erwähnte Chalk 
Elec Board wenn ich einfach nur die Auflösung in den EDID schreibe?

Das Datenblatt zum Display hängt an. (Nicht exakt das selbe, jedoch 
sehen diese baugleich aus)

Mögliche Boards:

HDMI to LVDS Converter von Chalk Elec
https://www.chalk-elec.com/?page_id=1280#!/HDMI-to-LVDS-converter/p/14647633/category=3094859

PCB800099 (bzw. VS-TY2662-V1)
Infos hier: http://tech.mattmillman.com/lcd/pcb800099/

: Bearbeitet durch User
von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir erst gestern bei aliexpress ein LVDS geordert.

Der Verkäufer wollte den Displaytypen/Datasheet sowie Auflösung und 
Connector haben um den Konverter passend zu konfigurieren.

Das ist anscheinend imemr die gleiche Hardware.

von Jannik G. (enfive)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei welchen Anbieter hast du bestellt und welches Board? Vielleicht 
können die meine Auflösung konfigurieren.

Soweit ich weiß gibt es jedoch keine Firmware mit der Auflösung. Habe 
schon einige Repositories mit Firmware für das PCB800099 Board 
durchgeschaut.

: Bearbeitet durch User
von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von A. M. (elmo64)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jannik G. schrieb:
> http://tech.mattmillman.com

Wenn ich mich richtig erinnere, bietet der für manche Realtek Chipsätze 
ein Konfigurationstool an und beschreibt die Einrichtung neuer 
Auflösungen.(Realtek war für mich hierbei noch nicht relevant...)

von Jannik G. (enfive)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nochmal nachgeschaut. Da hast du Recht. Jedoch nur für den 
RTD2120 Chip. Boards mit diesem Chip finde ich jedoch keine mehr, nicht 
mal auf Aliexpress. Die haben außerdem kein HDMI was aber eher das 
kleinere Problem ist da DVI ja im Prinzip das selbe ist.
Muss ich das denn überhaupt so genau konfigurieren? Weil HSYNC und VSYNC 
übernimmt ja sicherlich das bereits vorhandene Driver Board. Ich frage 
mich ob es ausreicht wenn man die richtige Auflösung einfach nur im 
Raspberry Pi konfiguriert und durch zum Beispiel einen TFP401A + einen 
LVDS Serializer jagt. Dann müsste doch theoretisch das Chalk Elec Board 
funktionieren. Oder übersehe ich da was?

von Olf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jannik G. schrieb:
> Alpine DCC Millet

Das ist nicht etwa ein eigener ASIC von Alpine?, oder?

von Jannik G. (enfive)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olf schrieb:
> Das ist nicht etwa ein eigener ASIC von Alpine?, oder?

Kann sehr gut sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.