mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net mikrocontroller.net besserer Qualität


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Timo (Gast)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich bin schon seit Jahren stiller Leser dieses Forums, mal mehr, in 
letzter Zeit weniger, ganz einfach weil die lesenswerten Threads 
zwischen all dem Getrolle, Flame-wars und noob-Fragen kaum noch zu 
finden sind.

Ich finde die Grundidee, dass jeder jedem helfen sollte, ganz großartig. 
Doch die Umsetzung hier ist dem Trend der Zeit nicht mehr angemessen.

Viele Projekte werden auf Plattformen wie discourse.org diskutiert. 
Nicht, dass es dort keine Störer gibt. Aber das Konzept der Moderation 
ist dort ausgereifter, die Moderatoren beteiligen sich nicht an 
Provokationen und fliegen anderenfalls schneller aus den Gruppen als sie 
"Thema gelöscht" tippen können.

Ein anderer Ansatz wären vielleicht peer-reviewed Postings, ähnlich der 
aus der Wissenschaft bekannten Qualitätskontrolle (die zugegebenermaßen 
auch dort gelegentlich ausgehebelt wird). Ein Posting sollte nur 
freigeschaltet werden, wenn er von mehreren Benutzern mit - erworbener - 
Qualifikation als sinnvoll erachtet wird. Qualifikation könnte man sich 
durch positiv beurteilte Postings erwerben. Wenn jemand mit seiner 
"Qualifikation" Machtmissbrauch betreibt, indem er Getrolle oder 
ähnliches unterstützt müsste der Seitenbetreiber eingreifen, indem er 
ihn (und von ihm Begünstigte) entfernt. Gastzugänge, die Wurzel allen 
Übels, darf es nicht geben.

Auf unser mikrocontroller.net 2.0!
Timo
Was ist eure Meinung? Ist ein neues Forum zu den bei mikrocontroller.net 
diskutierten (bzw. vorgesehenen) Themen wünschenswert? Oder gefällt 
euch, wie es hier läuft, und wohin es sich entwickelt?

Bei Interesse biete ich an, ein neues Forum aufzubauen. Mitarbeit ist 
gerne gesehen, und schon eine rege Diskussion, wie wir die 
Qualitätssicherung gewähren können, wäre äußerst hilfreich.

:
von Stefan S. (chiefeinherjar)


Bewertung
23 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:
> Gastzugänge, die Wurzel allen
> Übels, darf es nicht geben.

Timo schrieb:
> von
>
>         Timo (Gast)

Genau mein Humor!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, hier ist nicht der richtige Ort für diese Diskussion. Du 
gehst ja auch nicht zur SPD um über die künftige Strategie der AFD zu 
diskutieren.

Wenn du nes ernst meinst, mach Nägel mit Köpfen: Starte ein neues 
besseres Forum.

Vorher könnte es hilfreich sein, sich mal die bereits bestehenden 
Alternativen anzugucken, insbesondere deren großflächige Nicht-Nutzung.

von Dome (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese nur Mimimimi und eine große Portion Überheblichkeit und 
Arroganz

von MWS (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:
> Bei Interesse biete ich an, ein neues Forum aufzubauen.

Ja, mach' das, dann bist Du beschäftigt und kannst kleiner König 
spielen.
Hauptsache Du verschwindest hier.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
die breite Masse bringt die Klicks, Qualität muss da hinten anstehen.

von kevin (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:

> Auf unser mikrocontroller.net 2.0!

Hallo Timo, hier ist Kevin.
Bin total geflasht von deinen innovativen Vorschlägen und würde gern 
mitmachen. Habe auch schon eine ganz tolle neue Idee: Wir müssen die 
Versionsnummer unbedingt von 2.0 auf mindestens 4.0 erhöhen!

Auf unser mikrocontroller.net 4.0!
Kevin

von Carl Audimoritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:
> Bei Interesse biete ich an, ein neues Forum aufzubauen. Mitarbeit ist
> gerne gesehen, und schon eine rege Diskussion, wie wir die
> Qualitätssicherung gewähren können, wäre äußerst hilfreich.

Da wäre ich dabei. Schreib mich mal an: carl.audimoritz@gmail.com

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
kevin schrieb:
> Wir müssen die Versionsnummer unbedingt von 2.0 auf
> mindestens 4.0 erhöhen!


Ja, und alle 6 Monate ein freshes Release rausbringen. Dabei möglichst 
häufig das Framework wechseln, damit die User das auch mitbekommen und 
sich über die Änderungen freuen.

von Carl Audimoritz (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> kevin schrieb:
>> Wir müssen die Versionsnummer unbedingt von 2.0 auf
>> mindestens 4.0 erhöhen!
>
> Ja, und alle 6 Monate ein freshes Release rausbringen. Dabei möglichst
> häufig das Framework wechseln, damit die User das auch mitbekommen und
> sich über die Änderungen freuen.

Das sehe ich nicht. Welche Versionsnummer das trägt interessiert doch 
niemanden. Entscheidend ist der Inhalt

von Carl Audimoritz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade mit dem f.b. gesprochen. Er wäre auch bereit sich zu 
beteiligen und wird den nötigen Anschub geben. Insofern: Schreib mich 
dringend an, f.b. ist ein ungeduldiger Zeitgenosse, wenn es um so was 
geht

von Carl Audimoritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem sollten wir die Diskussion schnell nach Reddit oder ähnliches 
verlagern. Sonst wird der Beitrag hier noch aus Konkurrenz gelöscht und 
unsere Revolution im Keim erstickt

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:
> Ist ein neues Forum zu den bei mikrocontroller.net diskutierten (bzw.
> vorgesehenen) Themen wünschenswert?
Mach eines, wohin man Arbeit und Beruf auslagern kann.

> Was ist eure Meinung?
Das Problem liegt an Trollen wie dem "Pragmatiker" dort im 
Beitrag "Re: Win10 - CPU-Lüfter dreht nach dem Runterfahren noch 2min weiter"
Der benutzt sogar den selben Computer wie du...

: Bearbeitet durch Moderator
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carl Audimoritz schrieb:
> Habe gerade mit dem f.b. gesprochen. Er wäre auch bereit sich zu
> beteiligen und wird den nötigen Anschub geben.

Dachte ich mir schon. Ich wollte ihn auch schon empfehlen, aber du warst 
schneller.

Es braucht dann noch eine Gruppe Chinesen, die das alles moderieren und 
einen abgebrühten Juristen, der die Datenschutzfragen (vor allem wegen 
der Chinesen) klärt.

: Bearbeitet durch User
von gk (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan S. schrieb:
>> Gastzugänge, die Wurzel allen
>> Übels, darf es nicht geben.

Problem nicht erkannt

gk

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gerad so einer wie Stefan wäre ein Grund für ein Forum mit 
vernünftiger Moderation. Im eevblog ist man aber auch gut aufgehoben, 
wenn man sich mit technisch versierten Menschen austauschen will, die 
nicht immer gleich ihr Ego in Vordergrund stellen wollen wie das hier 
der Fall ist

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Also gerad so einer wie Stefan wäre ein Grund für ein Forum mit
> vernünftiger Moderation.

Immerhin verstecke ich mich nicht hinter einer anonymen Fassade - selbst 
wenn ich mal Quatsch mache.

: Bearbeitet durch User
von Jemand (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie du siehst erhältst du die Resonanz die du wohl erwartet hast (Oder 
erhoffst- doch ein Troll ? Dann ist meine Antwort halt nicht an dich 
gerichtet sondern ganz allgemein,  die Grundidee hat auf jeden Fall was)

Also die erste Idee finde ich gar nicht mal so schlecht, wobei es bei 
den Gastbeiträgen bleiben sollte, denn auch eine Zwangsmeldung bringt 
weder hier noch in irgendeinen anderen Forum etwas, zumindest diese so 
abläuft wie es sinnvoller Weise bei den meisten Foren gehandhabt wird.
Die Foren welche nur Hand verlesene Nutzer zulässt sind aus guten Grund 
bedeutungslos und zurecht bei "normalen" Foristen sehr schlecht 
angesehen - denn da ist der Chef (Moderator) dann tatsächlich der kleine 
"Gott" - das braucht niemand bzw. hat mit einen Forum gar nichts zu tun 
und entspricht eher einen Stammtisch oder so mancher 80m Runde 
(Amateurfunk - muss jetzt nicht jeder verstehen) mit wohl ähnlichen 
Publikum...

Timo schrieb:
> Ein anderer Ansatz wären vielleicht peer-reviewed Postings, ähnlich der
> aus der Wissenschaft bekannten Qualitätskontrolle

Wenn das so abläuft wie beschrieben (was ich dir einfach mal glaube):

Der reine Horror, schlimmer und bürokratischer geht es nicht, hat 
irgendwas von Parteitag, Gewerkschaft, Mitbestimmung durch Bürger oder 
ähnlichen.
Das wären Elfenbeintürme in Reinkultur, nicht unähnlich was bei der 
Wikipedia zurecht (?) kritisiert wird.

In der "richtigen" Wissenschaft und Lehre mag das seinen Sinn haben 
(Veröffentlichungen und Theorien sind da wohl eine richtige "Währung" 
die direkte Auswirkungen auf Karriere und Bekanntheit haben) aber in 
einen Forum in den es hauptsächlich doch um ein Hobby, 
Verständnislohilfe und im weitesten Sinne "Reparaturanleitungen" geht - 
nein ganz bestimmt nicht.

Jemand

von jeder gast (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
jep, die Unfähigkeit der Mods hier schlichtend einzugreifen anstatt die 
Stimmung noch anzuheizen hatte ich des öfteren auch schon angeprangert.
Ein kurzer Einführungskurs für die Mods würde schon viel bringen.
Bei der Anzahl der Fragwürdigen Gestalten hier halte ich es nicht für 
Sinnvoll, das die breite Masse darüber entscheidet was sinnvoll ist und 
was nicht..
Wenn nur ein Haufen  Id..in einem Forum sind, dann bringt auch die 
Intelligenz der Masse nichts....leider, dafür haben alle viel zu viel 
Spaß sich hier gegenseitig Steine in den Weg zu legen

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man sich schon ins neue Forum einloggen? Wie lautet die URL?

Also ich wäre mit der Installation der Software schon durch, wenn ich es 
gewollt hätte.

In der Tat hatte ich mal ein Forum betrieben, deswegen weiß ich auch, 
warum sich den Stress kaum jemand antut, wenn da nicht wenigstens ein 
bisschen Werbeeinnahmen bei heraus springen.

Beitrag #6140558 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6140559 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6140598 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6140603 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Timo schrieb:
> Ein Posting sollte nur
> freigeschaltet werden, wenn er von mehreren Benutzern mit - erworbener -
> Qualifikation als sinnvoll erachtet wird. Qualifikation könnte man sich
> durch positiv beurteilte Postings erwerben. Wenn jemand mit seiner
> "Qualifikation" Machtmissbrauch betreibt, indem er Getrolle oder
> ähnliches unterstützt müsste der Seitenbetreiber eingreifen, indem er
> ihn (und von ihm Begünstigte) entfernt. Gastzugänge, die Wurzel allen
> Übels, darf es nicht geben.

Timo schrieb:
> Bei Interesse biete ich an, ein neues Forum aufzubauen. Mitarbeit ist
> gerne gesehen, und schon eine rege Diskussion, wie wir die
> Qualitätssicherung gewähren können, wäre äußerst hilfreich.

Mann, da nimmst Du Dir aber viel vor!

OW

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan S. schrieb:
> Genau mein Humor!

Stefan ⛄ F. schrieb:
> Wenn du nes ernst meinst, mach Nägel mit Köpfen: Starte ein neues
> besseres Forum.

Dome schrieb:
> Ich lese nur Mimimimi und eine große Portion Überheblichkeit und
> Arroganz

MWS schrieb:
> Ja, mach' das, dann bist Du beschäftigt und kannst kleiner König
> spielen.
> Hauptsache Du verschwindest hier.

Es kommen wiedermal nur unterirdische schlechte Beiträge. Daraus 
schließe ich, dass das Forum hier im tiefsten Inneren verseucht ist und 
nicht mehr zu retten ist - da selbst normale Benutzer solche 
Drecksbeiträge absondern.

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Es kommen wiedermal nur unterirdische schlechte ... Drecksbeiträge

Noch so ein "Drecksbeitrag". Ist schon blöd, wenn die anderen alle genau 
so schlecht sind, wie ich. Dann muss ich natürlich die anderen 
beschimpfen.

Oder kommt da was "gutes" von Dir?

Kopfschüttel

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6140723 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Don't feed the troll !

Er widerspricht sich ja komplett selbst. Wie oben schon geschrieben 
steht: Keine Erlaubnis eines Postings für Gäste. Am Besten allerdings 
ist das hier:

Timo schrieb:
> Ich bin schon seit Jahren stiller Leser dieses Forums,

Aha, ein "besseres" Forum haben wollen, oder sogar selbst administrieren 
/ moderieren, aber selbst nichts beitragen und schreiben wollen.

Timo schrieb:
> Qualifikation könnte man sich
> durch positiv beurteilte Postings erwerben

Das erfordert zum einen wieder: Kein Gastzugang (weil man sonst nicht 
nachvollziehen kann, WER etwas gepostet hat).

Zum anderen brauche ich nur genügend "Jünger" um mich scharen, die mich 
"positiv bewerten" und schon bin ich "qualifiziert"?

Abgesehen davon kann es sehr gut sein, dass man wirklich qualifiziert 
ist und denoch manchmal Böcke schiesst.

Wenn so etwas geschieht, stürzt sich das Forum auf eine "Falschaussage" 
und zerlegt die bis ins Detail.

Bisweilen wird das dann sehr persönlich und der Ton sehr rüde, aber 
unterm Strich werden Falschaussagen wirklich satt schnell korrigiert und 
darauf kommt es an.

Außerdem gibt es für viele Probleme noch mehr Lösungen und ich maße mir 
nicht an, die einzig wahre Lösung zu haben, viele Wege führen nach Rom.

Natürlich ist es "nervig" wenn immer und immer wieder die Glaubenskriege 
nach dem "richtigen" Controller und/oder der besten Programmiersprache 
und IDE auftauchen. Für jemanden der so etwas frägt ist das Fluch und 
Segen gleichzeitig: Er muss die "weniger guten Aussagen" (um es nett 
auszudrücken) von den "guten" trennen.

Hier lernt man selektiv zu lesen (was schlecht ist, weil man gerne auch 
mal was gutes übersieht).

Ich kenne die anderen Foren auch, und der Ton hier ist wirklich nicht 
der beste, aber die Qualität mancher Antworten ist sensationell (und 
leider haben manche der richtig guten Leute einen wirklich schlechten 
Ton drauf, was ihre Qualifikation nicht in Abrede stellen sollte).

Ich bin mit dem Forum sehr zufrieden (und vor allem, muß auch mal gesagt 
sein, mit den Moderatoren, die eben doch allermeistens eine große Geduld 
beweisen, auch wenn - verständlicherweise - sich ihre Postings manchmal 
genervt anhören).

Von hierher: Herzlichen Dank an Jörg, Yalu, Lothar, Rufus & Co.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph S. schrieb:
> Bisweilen wird das dann sehr persönlich und der Ton sehr rüde, aber
> unterm Strich werden Falschaussagen wirklich satt schnell korrigiert und
> darauf kommt es an.

Ja, das finde ich auch gut.

> Natürlich ist es "nervig" wenn immer und immer wieder die Glaubenskriege
> nach dem "richtigen" Controller und/oder der besten Programmiersprache
> und IDE auftauchen.

Man müsste sich einen Controller und eine Programmiersprache heraus 
suchen, die vermutlich zu Anwendung passen und dann so fragen: Ich habe 
mit den µC X und die Programmiersprache Y ausgesucht. Meint Ihr, diese 
sind für mein Vorhaben geeignet?

Dann kann man einfach mit ja oder nein (plus Begründung) antworten 
anstatt herum zu sülzen.

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich auch meinen Senf dazu geben?


Ben S. schrieb:
> Es kommen wiedermal nur unterirdische schlechte Beiträge. Daraus
> schließe ich, dass das Forum hier im tiefsten Inneren verseucht ist und
> nicht mehr zu retten ist - da selbst normale Benutzer solche
> Drecksbeiträge absondern.

Ben S. schrieb:
> Dome schrieb:
>> Ich lese nur Mimimimi und eine große Portion Überheblichkeit und
>> Arroganz

Tja!

Wenn man als Löwe in ein Rudel gerät...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Timo schrieb:
>> Ist ein neues Forum zu den bei mikrocontroller.net diskutierten (bzw.
>> vorgesehenen) Themen wünschenswert?
> Mach eines, wohin man Arbeit und Beruf auslagern kann.
>
Willst Du die Inserenten vertreiben?
Was sagt Andreas dazu?

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
>
> Dann kann man einfach mit ja oder nein (plus Begründung) antworten
> anstatt herum zu sülzen.

Mancher kann sicherlich vieles, was er hier nicht offenbaren mag ...

Wer der Meinung ist, COBOL auf Cray X-MP sei das Größte überhaupt, der 
wird das auch hier zur Steuerung einer Kette von 12 LEDs  empfehlen, und 
zwar nachdrücklichst.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.