mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik asy datei ntc / ptc Ltspice gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von josef (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich suche eine asy Datei , für einen ntc und ptc

hat jemand eine?

ich will von dieser Seite einige ntc integrieren.:

https://www.tdk-electronics.tdk.com/de/194576/design-support/tools-fuer-entwickler/ntc-thermistoren/ntc-thermistor-modell-bibliothek-fuer-pspice


wäre nett wenn jemand ne Lösung hätte.

mfg Josef

von hinz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

von Helmut S. (helmuts)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang mal zwei Beispiele.

Achtung, die Modelle berücksichtigen Selbsterwärmung.
Leider sind ein paar subcircuits irrtümlich mehrfach in dem Lib-file 
drin. Deshalb mit einem Texteditor die lib-Datei korrigieren, falls man 
zufällig eines dieser Modelle verwendet.
Leider meldet LTspice dieses "Problem" nicht im Log-file. Diese Fehler 
findet man, wenn man die Netzliste mit der PSPICE-Demoversion versucht 
zu simulieren.

: Bearbeitet durch User
von Reinhard L. (nudels93)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Im Anhang mal zwei Beispiele.
>
> Achtung, die Modelle berücksichtigen Selbsterwärmung.
> Leider sind ein paar subcircuits irrtümlich mehrfach in dem Lib-file
> drin. Deshalb mit einem Texteditor die lib-Datei korrigieren, falls man
> zufällig eines dieser Modelle verwendet.
> Leider meldet LTspice dieses "Problem" nicht im Log-file. Diese Fehler
> findet man, wenn man die Netzliste mit der PSPICE-Demoversion versucht
> zu simulieren.

danke dir Helmut

was ich mich schon länger frege ist: wie kann man in spice so ein ass 
sein wie du ?

vielen vielen dank

: Bearbeitet durch User
von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard L. schrieb:
> ....
>
> was ich mich schon länger frege ist: wie kann man in spice so ein ass
> sein wie du ?

Ich benutze SPICE schon seit fast 35 Jahren. Speziell mit LTspice habe 
ich sehr viel in letzten 19 Jahren simuliert und in Foren die Probleme 
anderer Benutzer mitbekommen und versucht zu helfen. Etwas ganz 
besonderes ist natürlich. dass ich dadurch auch Kontakt zum 
Architekt/Entwickler von LTspice habe. So etwas motiviert natürlich auch 
ein paar extra Meilen zu gehen.

von Reinhard L. (nudels93)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Reinhard L. schrieb:
>> ....
>>
>> was ich mich schon länger frege ist: wie kann man in spice so ein ass
>> sein wie du ?
>
> Ich benutze SPICE schon seit fast 35 Jahren. Speziell mit LTspice habe
> ich sehr viel in letzten 19 Jahren simuliert und in Foren die Probleme
> anderer Benutzer mitbekommen und versucht zu helfen. Etwas ganz
> besonderes ist natürlich. dass ich dadurch auch Kontakt zum
> Architekt/Entwickler von LTspice habe. So etwas motiviert natürlich auch
> ein paar extra Meilen zu gehen.

hut ab, ich bin dir schon des öfteren, sehr dankbar für deine hilfe,
 hättest du `eventuell ein lautsprecher, oder lautsprecher boxen modell 
, mit erklärung, wo mann einfach nur die  verschiedenen thiele small 
parameter eingibt?

mfg Reinhard

Helmut S. schrieb:
> Reinhard L. schrieb:
>> ....
>>
>> was ich mich schon länger frege ist: wie kann man in spice so ein ass
>> sein wie du ?
>
> Ich benutze SPICE schon seit fast 35 Jahren. Speziell mit LTspice habe
> ich sehr viel in letzten 19 Jahren simuliert und in Foren die Probleme
> anderer Benutzer mitbekommen und versucht zu helfen. Etwas ganz
> besonderes ist natürlich. dass ich dadurch auch Kontakt zum
> Architekt/Entwickler von LTspice habe. So etwas motiviert natürlich auch
> ein paar extra Meilen zu gehen.

hut ab, ich bin dir schon des öfteren, sehr dankbar für deine hilfe,
 hättest du `eventuell ein lautsprecher, oder lautsprecher boxen modell 
, mit erklärung, wo mann einfach nur die  verschiedenen tiele small 
parameter eingibt?

o0der ein öffner model für einen schalter?, oder einen stufenlosen poti
ich bräuchte soviel ,
nur fällt es mir gerade nicht ein, und ich kann mir mit den sachen wenig 
helfen, ich bin froh wenn ich sucircuit in die asy dateien integrieren 
kann

mfg Reinhard

: Bearbeitet durch User
von Michel M. (elec-deniel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von Helmut S. (helmuts)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell wird ein Poti als zwei Widerstände simuliert. Das kann man 
entweder direkt im Schalplan realisieren oder in einem 
subcircuit-Modell.

Beispiel: Direkte Realisierung im Schaltplan mit zwei Widerständen:

.param pos=0.5

Ra
{10k*(1-pos)}

Rb
10k*(pos}


Im Anhang das Gleiche mit Symbol und subcircuit.
Das Symbol (.asy) und das Modell (.sub) in den Ordner des Schaltplanes 
kopieren.

von Michel M. (elec-deniel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.