Forum: www.mikrocontroller.net Fotos im Beitrag bearbeiten?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dominic F. (do_dome)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, können auch Fotos im Beitrag bearbeitet bzw entfernt 
werden?

von Rudi Platte (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dominic F. schrieb:
> Hallo zusammen, können auch Fotos im Beitrag bearbeitet bzw
> entfernt
> werden?

Ja es geht. Löschen und überlegen wie man es besser machen könnte.

von Rudi Platte (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dann anschießend neu Posten.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi Platte schrieb:
> Ja es geht.
Echt jetzt?

> Löschen und überlegen wie man es besser machen könnte.
Ein angemeldeter User kann seinen Post löschen, solange noch kein 
weiterer Post dazugekommen ist. Er kann aber keine einzelnen Bilder im 
Post löschen und auch nicht bearbeiten. Das sollte zur Vorbereitung der 
Informationen vor dem Absenden des Posts gehören.

von Dominic F. (do_dome)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Das sollte zur Vorbereitung der Informationen vor dem Absenden des Posts
> gehören

Was sich auf mobilen Endgeräten aufgrund nicht dafür optimierter 
Eingabemaske doch nur sehr eingeschränkt durchführen lässt.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Dominic F. schrieb:
> Was sich auf mobilen Endgeräten aufgrund nicht dafür optimierter
> Eingabemaske doch nur sehr eingeschränkt durchführen lässt.
Das scheint mir aber dann eher ein Problem des mobilen Endgeräts zu 
sein. Es wundert mich immer wieder, mit welchem halbfertigen Murks und 
Gebastel die Leute zufrieden sind. Schöne neue Zeit...

Und vielleicht sollte man sich ab&an einfach die Zeit nehmen, um sein 
Problem brauchbar aufzuarbeiten und darzustellen und dann erst in die 
weite Welt zu geben, als bei kleinsten Hirnklemmer gleich ein 
unbrauchbares, unscharfes,  verrauschtes, verwackeltes und dunkles Foto 
zusammen mit einem unleserlichen Text an die Community rauszuklatschen.

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #6236602 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6236609 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Hans (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ziemlich pampig der Moderator hier. So sollte man sich nicht verhalten

von Bernd (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:

> Ziemlich pampig der Moderator hier. So sollte man sich nicht verhalten

Muss er sein. Das erwarten Pöbler wie 
Beitrag "Fotos im Beitrag bearbeiten?"

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Ein angemeldeter User kann seinen Post löschen, solange noch kein
> weiterer Post dazugekommen ist. Er kann aber keine einzelnen Bilder im
> Post löschen und auch nicht bearbeiten.

Und das ist ganz klar eine Unzulänglichkeit in der Foren-Software.

Menschen machen Fehler. Vielleicht bereitet jemand mehrere Bilder für 
ein Posting vor, hat diese in verschiedenen Version vorliegen (z.B. 
Originalgröße und kleiner skaliert). Jetzt verklickt sich derjenige bem 
Posten und lädt alle Bilder bis auf eines korrekt hoch. Sowas kann nun 
mal passieren. Dann soll eine vernünftige Lösung sein, dass man das 
Posting komplett löschen und neu erstellen muss? Nicht Dein Ernst.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Ziemlich pampig der Moderator hier. So sollte man sich nicht verhalten

Es gibt hier keine Qualitätskontrolle für Moderatoren. Die dürfen hier 
alles - auch krude Ansichten verbreiten.

Beitrag #6236686 wurde von einem Moderator gelöscht.
von S. Landolt (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Rat, auf das Verfassen von Beiträgen mehr Sorgfalt zu verwenden, 
schließe ich mich an, voll und ganz.
   Sicher passieren immer mal wieder Fehler, aber es lässt sich damit 
leben, solange sie nicht gehäuft auftreten. Was hier aber manchmal 
hereinschwappt, übersteigt das erträgliche Maß. Einige Teilnehmer 
bearbeiten über die Hälfte ihrer Beiträge, oft mehrmals; eine 
merkwürdige Art zu arbeiten und zu kommunizieren.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Dann soll eine vernünftige Lösung sein, dass man das Posting komplett
> löschen und neu erstellen muss? Nicht Dein Ernst.
Das habe ich ja auch nicht geschrieben. Ich kann aber auch nichts daran 
ändern und ich sehe auch nicht, warum ein Online-Fotoeditor prinzipiell 
besser sein soll, als der, der auf meinem mobilen Endgerät sowieso 
installiert ist.

Mark B. schrieb:
> Es gibt hier keine Qualitätskontrolle für Moderatoren. Die dürfen hier
> alles - auch krude Ansichten verbreiten.
Ich kann nichts krudes daran finden, halbfertige, undurchdachte, lieblos 
dahingeschmierte Posts (am besten gleich vom TO am Anfang des Threads) 
anzuprangern.
Falls dir meine Worte sehr hart und unnötig direkt erscheinen, dann ist 
das dem Umstand gedankt, dass man mit einer normalen Bitte, einen 
normalen Post zu schreiben, offenbar nicht mehr über die Reizschwelle 
der betroffenen Zielgruppe kommt.

Also um die eigentliche Frage nochmal zu beantworten:

Nein, User (ob angemeldet oder nicht) können keine Fotos löschen oder 
gar bearbeiten. Deshalb bitte vorher das Foto so aufarbeiten, dass die 
darin enthaltenen Informationen dem Sachverhalt dienlich sind.
Vor dem "Beitrag veröffentlichen" mit der "Vorschau" kontrollieren, ob 
der Text halbwegs leserlich ist. Dort sieht man dann auch, welche 
Dateien angehängt wurden.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
S. Landolt schrieb:
> Dem Rat, auf das Verfassen von Beiträgen mehr Sorgfalt zu verwenden,
> schließe ich mich an, voll und ganz.
>    Sicher passieren immer mal wieder Fehler, aber es lässt sich damit
> leben, solange sie nicht gehäuft auftreten. Was hier aber manchmal
> hereinschwappt, übersteigt das erträgliche Maß. Einige Teilnehmer
> bearbeiten über die Hälfte ihrer Beiträge, oft mehrmals; eine
> merkwürdige Art zu arbeiten und zu kommunizieren.

Wer definiert denn, was das erträgliche Maß ist? Du? Ich? Jemand 
anderes?

Sieh es mal so:
An einem Diskussionsforum teilzunehmen bedeutet eben mit anderen zu 
diskutieren. Wenn man das mündlich macht, dann verlangt man ja auch 
nicht von seinem Gesprächspartner, dass jedes einzelne Wort in Stein 
gemeißelt bleiben soll ab dem Moment, da es ausgesprochen wird. Warum 
sollte man dann aber einen solchen Maßstab an eine Online-Diskussion 
anlegen?

Andere Plattformen wie z.B. Reddit sind da weitaus offener. Dort kann 
man Beiträge bearbeiten. Und weißt Du, wer sich daran stört? Niemand. 
Absolut niemand.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Nein, User (ob angemeldet oder nicht) können keine Fotos löschen oder
> gar bearbeiten. Deshalb bitte vorher das Foto so aufarbeiten, dass die
> darin enthaltenen Informationen dem Sachverhalt dienlich sind.
> Vor dem "Beitrag veröffentlichen" mit der "Vorschau" kontrollieren, ob
> der Text halbwegs leserlich ist. Dort sieht man dann auch, welche
> Dateien angehängt wurden.

Du meinst mit der Vorschau-Funktion, die selbst fehlerbehaftet ist und 
Beiträge eben nicht genau so anzeigt, wie sie später zu sehen sein 
werden? ;-)

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
an Mark Brandis:
Offenbar habe ich andere Qualitätsmaßstäbe als Sie, oder auch als die 
Mehrheit, mag sein.
  Aber mich stört, u.a., ganz erheblich, dass ich selten, aber 
regelmäßig, eine Antwort vorbereite, dann aber bei der Vorschau sehe, 
dass der betreffende Beitrag geändert, manchmal gar ins Gegenteil 
umgedreht wurde. Oder gelöscht, nach dem Motto, "was geht mich mein 
Geschwätz von eben an".

von Jemand (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mark B. schrieb:
> Andere Plattformen wie z.B. Reddit sind da weitaus offener. Dort kann
> man Beiträge bearbeiten. Und weißt Du, wer sich daran stört? Niemand.
> Absolut niemand.

Das geht hier aber nicht - einerseits technisch, was ja verzeihlich ist.
Eine neue Forensoftware würde garantiert erst mal irgendwelchen Ärger 
und Arbeit machen und wohl auch ordentlich kosten, was leider ein echtes 
Argument ist.

Andererseits, und das ist der viel "entscheidenerer" ;-) Grund:

Dann gäbe es weniger zum Meckern, kleinkarierte Bitzähler (im Jahr 
2020...) und die Fotopolizei könnten keinen Faustabbau mehr betreiben 
und müssten im realen Leben irgendwelche Menschen anblöcken.
Dann ist es doch besser wenn wegen eines "riesigen" 2MByte Bild(Was 
große Bilder sind kann man z.B. bei Flickr bewundern - nur freuen sich 
dort die Nutzer darüber und sind dankbar...) herumgenörgelt wird oder 
die nicht perfekte Schärfe dafür sorgt das der Bilderpolizist seinen 
Frust virtuell abbauen kann.
Das Forum hier hat halt auch einige "versteckte" Aufgaben und Funktionen 
die aber nur Nutzer erkennen die hier länger unterwegs sind.
Das viele "Neulinge" die nicht so Taff wie z.B. der TO bei 
Beitrag "Wie Überspannungen im KFZ vermeiden? (Zündung??)" ,einen leider sehr 
typischen Forenthreadverlauf sind , direkt vertrieben werden und der 
Club der altgedienten möglichst unter sich bleibt ist ja nebensählich.
Offenheit, Freundlichkeit, helfende(!) Hinweise und  nützliche 
Erklärungen wie man es besser macht wenn etwas nicht optimal vorliegt 
(z.B. verwende doch dieses und jenes Format, benutze besser folgende 
Beleuchtung, für eine besser schärfe mache folgendes.. usw.) hat ja in 
einen (diesen...)Forum nicht zu suchen... :-(  Oder?!

Jemand

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
S. Landolt schrieb:
> an Mark Brandis:
> Offenbar habe ich andere Qualitätsmaßstäbe als Sie, oder auch als die
> Mehrheit, mag sein.
>   Aber mich stört, u.a., ganz erheblich, dass ich selten, aber
> regelmäßig, eine Antwort vorbereite, dann aber bei der Vorschau sehe,
> dass der betreffende Beitrag geändert, manchmal gar ins Gegenteil
> umgedreht wurde. Oder gelöscht, nach dem Motto, "was geht mich mein
> Geschwätz von eben an".

Wie oft passiert das? In einem von tausend Fällen vielleicht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.