Forum: Platinen KiCAD- Busse und Signale über mehrere Seiten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei mich in KiCAD einzuarbeiten, was auch soweit 
funktioniert, wenn man von ein paar hakeligen Dingen absieht. Konkret 
habe ich bereits Bauteile erstellt und einen dreiseitigen Schaltplan 
gezeichnet. Mein konkretes Problem besteht nun darin, daß ich 
festgestellt habe, dass die vergebenen Labels nur lokal wirken. Kein 
Problem dachte ich, da ich die Signale in Bussen zusammengeführt habe, 
gebe ich dem Bus ein hierarchisches Label in den jeweiligen 
Schaltplanseiten, führe siese auf der Hauptseite zusammen und das 
Problem ist gelöst.
Hat allerdings nicht funktioniert. Muß ich jedem Signal ein eigenes 
hierarschiches Label zuordnen und diese Labels wiederum auf der 
Hauptseite miteianander verbinden, um die Leitungen zusammenzuführen ? 
Kann ich keine kompletten Busse über mehrere Seiten einfach übertragen ?

Danke im voraus für Eure Antworten.

Stewi

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo S.W.

S. W. schrieb:

> Hat allerdings nicht funktioniert. Muß ich jedem Signal ein eigenes
> hierarschiches Label zuordnen und diese Labels wiederum auf der
> Hauptseite miteianander verbinden, um die Leitungen zusammenzuführen ?

Das funktioniert.
Zu hierarchischen Schaltplänen:
https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/7/79/HierarchischeSchaltplaeneAlsBausteineInKicad_RevC_23Dec2013.pdf
Allerdings ist das alles hier Rückwärts beschrieben, weil in dem 
Dokument beschrieben wird, wie man aus hierarchischen Schaltpläne als 
Blockbausteine einsetzt.

> Kann ich keine kompletten Busse über mehrere Seiten einfach übertragen ?

Dafür sind "globale" Label da. Aber Vorsicht bei der Verwendung. So 
elegant sie sich ausmalen, so elegant kannst Du dir damit auch 
Potentiale unbeabsichtigt zusammennageln, weil das schnell 
unübersichtlich wird. Besonders wenn man mit einem halben dutzend 
unterschiedlicher "GND" jongliert. ;O)

Du kennst: https://www.mikrocontroller.net/articles/KiCad ?


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

Danke für die schnelle Antwort :-)
Ich habe inzwischen etwas herumprobiert.

> Das funktioniert.
> Zu hierarchischen Schaltplänen:
> 
https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/7/79/HierarchischeSchaltplaeneAlsBausteineInKicad_RevC_23Dec2013.pdf
> Allerdings ist das alles hier Rückwärts beschrieben, weil in dem
> Dokument beschrieben wird, wie man aus hierarchischen Schaltpläne als
> Blockbausteine einsetzt.

Deine Anleitung hatte ich im Vorfeld schon gefunden und bin dadurch auch 
auf die hierarchischen Labels gestoßen.
Ja, im Link https://www.mikrocontroller.net/articles/KiCad habe ich noch 
einiges gefunden zu dem Thema.

> Dafür sind "globale" Label da. Aber Vorsicht bei der Verwendung. So
> elegant sie sich ausmalen, so elegant kannst Du dir damit auch
> Potentiale unbeabsichtigt zusammennageln, weil das schnell
> unübersichtlich wird. Besonders wenn man mit einem halben dutzend
> unterschiedlicher "GND" jongliert. ;O)

Ich habe auch jetzt noch einiges ausprobiert. Was funktioniert ist die 
Übertragung von Bussen in der Notation Busname[Start..Ende]. Hierbei 
werden die entsprechenden Busse auf den Schaltplanseiten mit einem 
hierarchischem Label gekennzeichnet und über die Hauptseite miteinander 
verbunden. Die dem Bus zugehörigen Leitungen können hierbei als lokales 
Label definiert sein (A[0..15] hierarschiches Label, Signal A0 lokales 
Label)
Das entscheidende dabei ist, daß gemischte Busse, z.B. "Steuerbus" mit 
den Signalen "RD", "WR", "CLK", "ACK" nicht möglich sind. Wie ich 
gelesen habe, soll das in V6 kommen.
Für mich bedeutet dies also wie im Beispiel die Signale "RD, "WR", etc. 
als hierarchische Signale zu definieren und auf der Hauptseite die 
Signale einzeln auf den Schaltplanseiten zusammenzuführen. Alternative 
ist, die Signale als global zu definieren. Man erspart sich hierbei die 
Verknüpfung über die Hauptseite.
Wieder etwas gelernt, aber Besserung scheint ja in Sicht zu sein.

Stewi

von Mathias N. (Firma: Kobold Inc) (alfrede)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matze,

vielen Dank für die Links. Die werde ich die Tage einmal durcharbeiten.
Jedenfalls ist das Thema Busse im Moment noch ein kleines Manko bei 
KiCad (also Busse, die nicht der Notation Busname[Start..Ende] 
entsprechen).
Insgesamt bin ich aber doch recht schnell mit Kicad zurechtgekommen. Ich 
habe zumindest bisher Bauteile erstellt/geändert, den Schaltplan 
gezeichnet und Foorprints geändert/zugewiesen. Das Layout steht jetzt 
noch aus. Ich habe in grauer Vorzeit auch schon mal Eagle und Protel 
benutzt, allerdings nur für drei Platinen. Ich habe nicht bereut, Kicad 
ausgewählt zu haben und bin recht schnell reingekommen.

Stewi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.