Forum: Markt Metallspielzeug


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-30 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
beim räumen in der Sommerresidenz gefunden.
So wie gefunden auch Fotos gemacht.
Ich könnte es vorher putzen um mehr Gewinn zu erreichen,
das wurde mir hier des öfteren Vorgeschlagen.
...aber ich möchte den Originalstaub noch drauf lassen.

Mein Preisvorschlag für den Erwerb sind 99 Euro.
Jedes Andere Angebot wird aber beantwortet und vielleicht auch 
akzeptiert!

Über PN bin ich auch zu erreichen.

: Gesperrt durch Moderator
von A. K. (kasmandl)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das war noch Spielzeug!
Mit der passenden Dampfmaschine (?) hatte man (das reiche Kind damals™ 
:) ja eine echte Kreissäge/Schleifstein/Bohrmaschine usw.
Faszinierend, 30 Jahre später gab es dann den Gilbert U-238 Atomreaktor 
fürs Kinderzimmer.

LG

von Mario H. (rf-messkopf) Benutzerseite


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hersteller existiert noch, und das gleiche Antriebsmodell nebst den 
passenden Dampfmaschinen gibt es heute noch zu kaufen, für 87,50 Euro:

https://www.wilesco-shop.de/antriebsmodelle/modellplatte-m56.html

Das wird bestimmt seit mindestens 60 Jahren praktisch unverändert 
gebaut.

von Markus M. (adrock)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp, habe noch die Wilesco Dampfwalze, stand '78 oder so unterm 
Weihnachtsbaum :)

von A. F. (artur-f) Benutzerseite


Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Mario H. schrieb:
> Der Hersteller existiert noch, und das gleiche Antriebsmodell nebst den
> passenden Dampfmaschinen gibt es heute noch zu kaufen, für 87,50 Euro:

Er verkauft es doch mit dem Originalstaub, deshalb der Preis!
Leute gibt es.....

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-14 lesenswert
nicht lesenswert
A. F. schrieb:
> Mario H. schrieb:
>> Der Hersteller existiert noch, und das gleiche Antriebsmodell nebst den
>> passenden Dampfmaschinen gibt es heute noch zu kaufen, für 87,50 Euro:
>
> Er verkauft es doch mit dem Originalstaub, deshalb der Preis!
> Leute gibt es.....

Du nix verstehen   ;-)))

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Du nix verstehen

Ich kann das sogar gut verstehen. Im Staub stecken sicherlich noch ein 
paar original Partikel aus der Wirtschaftswunderzeit.

A. F. schrieb:
> Er verkauft es doch mit dem Originalstaub, deshalb der Preis!

Kriminalbiologen und Archäologen hätten ihre Freude daran herauszufinden 
welche Seifen und Haarsprays damals verwendet wurden (Zusammensetzung). 
Welche Blütenpollen zu der Zeit am meisten vorkamen.

Beitrag #6265766 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Marek N. (bruderm)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich spielte gelegentlich auch mit dem Gedanken, mir eine Dampfmaschine 
zu holen.
Aber wie ich das sehe, sind bei allen Modellen die Fliehkraftregler nur 
per Riemen angebunden. Das ist in meinen Augen ein unverantwortliches 
Risiko, denn wenn der Riemen reisst oder einfach abgenommen wirkt, kann 
die Maschine durchgehen, weil die Gegenkopplung fehlt!

von Mario H. (rf-messkopf) Benutzerseite


Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Aber wie ich das sehe, sind bei allen Modellen die Fliehkraftregler nur
> per Riemen angebunden. Das ist in meinen Augen ein unverantwortliches
> Risiko, denn wenn der Riemen reisst oder einfach abgenommen wirkt, kann
> die Maschine durchgehen, weil die Gegenkopplung fehlt!

Die "Fliehkraftregler" sind bei denen Attrappen und haben nur 
ornamentalen Charakter. Die Leistungsregelung erfolgt "open loop" per 
Ventil. Durchgehen werden sie dadurch nicht, dazu reicht die Leistung 
des Kessels nicht. Das sind ja keine 10 MW-Maschinen.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Echt? Dann ist das nur Fake?
Wie langweilig!

Beitrag #6265834 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6265843 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
99 Euro sind doch ok.

Beitrag #6265872 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Rolf B. (falker)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, mit solchen Angeboten wird langsam ein Microcontroller-Forum zum
Handelsplatz für Jedermann und jedwedem Zeugs.

nicht zu Verstehen

app Alt. K. bitte suche in Zukunft ebay auf.
Außer du bist als alterknacker bereits dement, dann könnte man es 
eventuell verstehen

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-15 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf B. schrieb:
> Tja, mit solchen Angeboten wird langsam ein Microcontroller-Forum
> zum
> Handelsplatz für Jedermann und jedwedem Zeugs.

> nicht zu Verstehen
>
> app Alt. K. bitte suche in Zukunft ebay auf.
> Außer du bist als alterknacker bereits dement, dann könnte man es
> eventuell verstehen

Ich weiß nicht wie weit Deine Demenz sich entwickelt hat, sonst würdest 
du es verstehen.


Warum müssen hier nur ALLE Nichtkäufer und Nichtinteressenten Ihren
unqualifizierten Senf dazugeben.

Da meine ich nicht Diejenigen welche über das Teil geschichtlicher Art 
einen Beitrag leisten!

Warum ich es hier immer erst anbiete, die welche es
erwerben wollen wissen es.


Das Teil kann auch mit Elektromotor aller Art angetrieben werden,
da ist es hier richtig.;-))

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
>den Gilbert U-238 Atomreaktor
und ich dachte, Loriot hätte das frei erfunden
"und wenn man einen Fehler macht gibt es eine kleine Explosion, alles 
völlig harmlos, ein Spaß für die ganze Familie"

https://en.wikipedia.org/wiki/Gilbert_U-238_Atomic_Energy_Laboratory
immerhin mussten die Eltern nicht Rockefeller heißen "equivalent to $530 
in 2019" dafür bekommt man heute auch höchstens zwei Geigerzähler.

https://www.deutsches-museum.de/blog/blog-post/2015/06/05/ein-besonderes-spielzeug-das-gilbert-u-238-atomic-energy-lab-von-1952/

von Rolf B. (falker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Das Teil kann auch mit Elektromotor aller Art angetrieben werden,
> da ist es hier richtig.;-))

aber nicht mit microcontoller

von Hugo H. (hugohurtig1)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf B. schrieb:
> aber nicht mit microcontoller

Es hat aber mit Rust - nein, falsch, sondern Rost - zu tun :-). Außerdem 
sind viele Programme auch arg angestaubt. Man kann zudem einen 
beliebigen MC (oder auch mehrere) darauf ablegen etc.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf B. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Das Teil kann auch mit Elektromotor aller Art angetrieben werden,
>> da ist es hier richtig.;-))
>
> aber nicht mit microcontoller
...nur, Zeitsteuerung, Drehmomentensteuerung,Drehzahlsteuerung.
natürlich mit Grenzwertüberwachung der Parameter!
Einbinden ins W Lan.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Warum ich es hier immer erst anbiete, die welche es
> erwerben wollen wissen es.

Von wen redest du da immer "die welche es wissen"? Deine Fans?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Warum ich es hier immer erst anbiete, die welche es
>> erwerben wollen wissen es.
>
> Von wen redest du da immer "die welche es wissen"? Deine Fans?

Ich habe schon Sachen hier verkauft, das glaubste nicht.
Was für viele Müll oder Schrott ist wird von einen Anderen gesucht, 
welcher sich freut es preisgünstig zu erhalten.
Enttäuscht war bisher noch keiner!
Hat sich jedenfalls noch keiner gemeldet.

Es muss immer alles fair ablaufen, wobei das Geld bei mir hier nicht im 
Vordergrund steht.
Landet als Material sowieso wieder im Modellbahnclub.

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Also für 99 Euro kann jeder gerne meine Dampfmaschine samt Zubehör 
haben; garantiert 20 Jahre nicht benutzt und bestimmt auch eben so lang 
nicht geputzt.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. schrieb:
> Also für 99 Euro kann jeder gerne meine Dampfmaschine samt Zubehör
> haben; garantiert 20 Jahre nicht benutzt und bestimmt auch eben so lang
> nicht geputzt.

Der Unterschied, du willst das Geld!

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Tim T. schrieb:
>> Also für 99 Euro kann jeder gerne meine Dampfmaschine samt Zubehör
>> haben; garantiert 20 Jahre nicht benutzt und bestimmt auch eben so lang
>> nicht geputzt.
>
> Der Unterschied, du willst das Geld!

Und du den Leuten auf den Wecker gehen...

von Roland E. (roland0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Echt? Dann ist das nur Fake?
> Wie langweilig!

Zumindest bei dem Blechspielzeug von Wilesco.
Im Modellbausegment gibt es noch ein paar Hersteller, bei denen 
funktioniert das. Da kostet aber nur ein Zylinder schon mehr als die 
D22.

Schönes Spielzeug mit Lerneffekt.

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für O.T.

Wer von Euch Maschinisten hat sich schon mit dem kompletten Selbstbau 
von Modelldampfmaschinen im 10cm3 Bereich befaßt?

Richtige, stark gebaute Modelldampfmaschinen können bei normalen 
Betriebsdrücken beträchtliche Ausgangsleistungen erzielen weil 
Modellbaumaschinen druckmäßig nicht skalieren. Mit 8-10bar Betriebsdruck 
kann man aus so einer kleinen sorgfältig hergestellten Maschine immerhin 
einige hundert Watt an Leistung herausholen. Allerdings ist das kein 
Spielzeug mehr.

Ich studierte vor zehn Jahren die (Konstruktions) Technik der (Modell) 
Dampfmaschinen und die Thematik ist alles andere als Spielzeug. Speziell 
die Dampfdruckkesselherstellung ist sehr problematisch und müssen bei 
realen Betriebsbedingungen offiziell geprüft und abgenommen werden. Bei 
den hohen Drücken kann man sich keine Fahrlässigkeiten leisten und 
Unfälle können sehr unangenehm im nahen Umkreis sein.

In meinem Bekanntenkreis kannte ich vor Jahren einen der sich ein vier 
Zylinder kompaktes Dampfmaschinenaggregat für sein Boot gebaut hatte. 
Sollte angeblich über 50 Pferdestärken geliefert haben.

Interessanterweise könnte uC Betriebsüberwachung und Ventilsteuerung 
spezieller Designs durchaus vorteilhaft sein um optimale Leistung 
beibehalten zu können.

https://www.stuartmodels.com/

End O.T.;-)

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:
> Sorry für O.T.
>
> Wer von Euch Maschinisten hat sich schon mit dem kompletten Selbstbau
> von Modelldampfmaschinen im 10cm3 Bereich befaßt?

Hatte mich vor 20 Jahren mal damit beschäftigt und Literatur zum Thema 
Auslegung, Dampfkesselbau und ganz allgemein Modelldampfmaschinenbau 
gesammelt. Anschließend hab ich angefangen Teile für meinen Selbstbau 
auf Drehbank und Fräse zu fertigen, es aber nie fertig gemacht. Irgendwo 
im Keller liegt noch das selbst gefertigte Schwungrad und der Träger 
rum...

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. schrieb:
> Also für 99 Euro kann jeder gerne meine Dampfmaschine samt Zubehör
> haben; garantiert 20 Jahre nicht benutzt und bestimmt auch eben so lang
> nicht geputzt.

10 Euro + 10 Euro Versandkosten für alles was im Bild zu sehen ist!
https://www.mikrocontroller.net/attachment/458116/IMG_20200515_222350.JPG

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Sorry für O.T.
>>
>> Wer von Euch Maschinisten hat sich schon mit dem kompletten Selbstbau
>> von Modelldampfmaschinen im 10cm3 Bereich befaßt?
>
> Hatte mich vor 20 Jahren mal damit beschäftigt und Literatur zum Thema
> Auslegung, Dampfkesselbau und ganz allgemein Modelldampfmaschinenbau
> gesammelt. Anschließend hab ich angefangen Teile für meinen Selbstbau
> auf Drehbank und Fräse zu fertigen, es aber nie fertig gemacht. Irgendwo
> im Keller liegt noch das selbst gefertigte Schwungrad und der Träger
> rum...

Ah, da bin ich also nicht der einzige der diese (verrückte) Idee 
hatte;-)
Das Schwungrad habe ich auch noch. Besteht da noch Hoffnung auf 
Weiterbau?

von Mani W. (e-doc)


Angehängte Dateien:

Bewertung
14 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Dampfmaschine hat mein Vater gebaut nach Vollendung der Lehre
als Elektromechaniker - er wird am Sonntag 85 Jahre und hat sich sehr
gefreut, dass ich mich für diese Maschine interessiere...

Die habe ich einen Tag vor der Corona-Sperre mitgenommen und habe vor,
sie zu restaurieren...

Es gab damals nur eine Drehbank, alles andere wurde gefeilt usw...

Dieses Stück ist natürlich unverkäuflich!

Beitrag #6267265 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267307 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267376 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267478 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267904 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267910 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267928 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6267992 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6268159 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6268656 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe heute nachmittag mit meinem 85 jährigem Vater gesprochen,
und die Schubstangen der Dampfmaschine wurden mit der Feile hergestellt
aus dem vollen Material...

Auch freute er sich wirklich sehr, dass ich mit gut 200 Km Abstand zu
seinem Geburtstag kam, was auf Grund des KFZ vorher unmöglich erschien,
aber es hat schlussendlich gut geklappt...

Und diese Chance hat man wohl nur einmal im Leben...

Und ich danke auch meinem Vater dafür, dass er mich technisch
unterrichtet hat und auch meiner Mutter, die nach 60 Jahren immer noch
für ihn da ist!

Das ist ein Highlight in meinem Leben, da geht nichts mehr drüber!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:

> Ich habe heute nachmittag mit meinem 85 jährigem Vater gesprochen,
> und die Schubstangen der Dampfmaschine wurden mit der Feile hergestellt
> aus dem vollen Material...
>
> Auch freute er sich wirklich sehr, dass ich mit gut 200 Km Abstand zu
> seinem Geburtstag kam, was auf Grund des KFZ vorher unmöglich erschien,
> aber es hat schlussendlich gut geklappt...
>
> Und diese Chance hat man wohl nur einmal im Leben...
>
> Und ich danke auch meinem Vater dafür, dass er mich technisch
> unterrichtet hat und auch meiner Mutter, die nach 60 Jahren immer noch
> für ihn da ist!
>
> Das ist ein Highlight in meinem Leben, da geht nichts mehr drüber!

Passt das nicht eher in diesen Thread?
Beitrag "Nur Positives !"
:-)

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A.K.

A. K. schrieb:
> Das war noch Spielzeug!
> Mit der passenden Dampfmaschine (?) hatte man (das reiche Kind damals™
> :) ja eine echte Kreissäge/Schleifstein/Bohrmaschine usw.

Ich bin als Kind in einer alten Schmiede/Schlosserei aufgewachsen. Da 
habe ich so eine Transmission noch live erlebt. ;O)

Als sie war schon in Einzelantriebe aufgelöst. Der dicke Drehstrommotor
für den zentralen Antrieb hing noch unbenutzt unter der Decke. Die 
einzelnen Bohrmaschinen und die Drehbank hatten schon einen eigenen 
Antriebsmotor, aber die aufgelöste Transmission mit den Riemen diente 
noch als Getriebe zur Drehzahlanpassung zwischen jeweils kleinerem 
Drehstromantriebsmotor und den Werkzeugmaschinen. Insbesondere mit 
Getriebeumschaltung, indem der Lederriemen mit einer Holzlatte auf ein 
anderes Räderpaar gedrückt wurde.

Das ganze hat noch bis 1998 gelaufen.

> Faszinierend, 30 Jahre später gab es dann den Gilbert U-238 Atomreaktor
> fürs Kinderzimmer.

Der Zeitgeist spukt halt immer.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Passt das nicht eher in diesen Thread?
> Beitrag "Nur Positives !"
> :-)

Kann man ja rüber kopieren, aber es passt ja auch zur Dampfmaschine...

Beitrag #6270100 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6270101 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6270978 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6270998 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271013 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Benedikt M. (bmuessig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb im Beitrag #6271013:
> Verhandeln trotz Festpreis

Das ist IMHO in Ordnung. Das habe ich auch in beide Richtungen immer 
gemacht und jedes Mal waren Käufer bzw. Verkäufer damit zufrieden 
gewesen, weil es verkauft wurde.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb im Beitrag #6271013:
> Al. K. schrieb:
>> wenn  mir eine Ware zusagt mache ich mein Angebot, egal vieviel der
>> Verhandlungsspielraum ist.
>
> Haha, das sind dann die Leute die ich direkt auf die Ignore bei Ebay
> setze. Verhandeln trotz Festpreis... nene...

Verhandeln ist doch ok. Nur sollte die VB-Angabe kein Mondpreis sein.

Beitrag #6271030 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271054 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Benedikt M. (bmuessig)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb im Beitrag #6271030:
> Wenn ich schreibe Festpreis

Bei den meisten Leuten heißt "Sofort-Kaufen ohne Preisvorschlag" nicht, 
dass man nicht auch via Nachricht verhandeln kann. Viele Verkäufer 
vergessen es auch einfach, den Preis von Anfang an, oder nach einiger 
Zeit auf "verhandelbar" zu schalten. Diese sind dann meist mehr als 
froh, wenn der Artikel dann doch noch nach Monaten für ein paar Euro 
weniger verkauft wird. So geht es mir zumindest auch, wenn ich zu lange 
auf meinen Verkäufen sitze.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt M. schrieb:
> Viele Verkäufer
> vergessen es auch einfach, den Preis von Anfang an, oder nach einiger
> Zeit auf "verhandelbar" zu schalten.

Warum sollte ich das machen? Ich habe z.B. gerade Wandhalterschalen für 
die Küche verkauft. Die waren dann halt ein paar Monate auf dem 
Dachboden.

Aber ich vergesse nach einigen Monaten nicht, auf VHB umzuschalten. Ich 
setze die Anzeige einfach regelmäßig neu rein, zum selben Preis wie 
vorher versteht sich.

Vor allem bei wertvollen Dingen mache ich Festpreis und bin bereit sehr 
lange zu warten.

: Bearbeitet durch User
von Benedikt M. (bmuessig)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Vor allem bei wertvollen Dingen mache ich Festpreis und bin bereit sehr
> lange zu warten.

Das ist mir gleich. Ein "Nein" ist ja immer eine Option. Nur habe ich 
mich bisher meistens problemlos mit Käufer/Verkäufer einigen können.
Besondere Schneeflocken gibt es jedoch immer...

Zumal es mir nach einem Jahr i.d.R. wirklich reicht und ich unverkauftes 
dann für einen Bruchteil des Preises verscherbele. Wenn das schon wieder 
nach dem reinigen Staub angesetzt hat ist es auch irgendwann genug.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6271077 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271091 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271095 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271112 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271114 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271115 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271116 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271120 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271130 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271131 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271134 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271142 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271150 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271161 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271163 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271169 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271203 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271238 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271247 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271267 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271303 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271318 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271323 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271369 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271393 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271398 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271403 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271405 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271415 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271419 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271423 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271427 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271429 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271433 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271436 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271440 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271446 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271452 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271455 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271456 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271458 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271459 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271460 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271461 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271463 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271465 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271466 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271467 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271470 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271472 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271475 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271479 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271480 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271483 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6271778 wurde vom Autor gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.