Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Unterschied Felder IsoCore RA vs EL - Sn60Pb40


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe neulich eine neue Rolle Lötzinn gekauft und festgestellt, dass 
es nicht ganz diesselbe Sorte ist.

Vorher hatte ich Felder IsoCore RA 1,0mm mit 2,5% Flußmittel.
Die neue Rolle ist Felder IsoCore EL 1,0mm mit 3,5% Flußmittel.
Beide 60/40.

Es ist mir noch nie passiert, dass ich mir gedacht habe "Ach, weniger 
Flußmittel wäre schon schöner".

Wo hat der Draht mit nur 2,5% überhaupt seine Daseinsberechtigung im 
Sortiment? Auf dem mit 3,5% steht "nur für gewerbliche Anwender" oder 
sowas. Gibt es da irgendwelche Grenzwerte für Privatanwender?

von Einhart P. (einhart)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was schrieb:
> Auf dem mit 3,5% steht "nur für gewerbliche Anwender"

Das wird sich wohl nicht auf das Flussmittel beziehen sondern auf das 
Blei.

von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart P. schrieb:
> was schrieb:
>> Auf dem mit 3,5% steht "nur für gewerbliche Anwender"
>
> Das wird sich wohl nicht auf das Flussmittel beziehen sondern auf das
> Blei.

Auf dm mit 2,5% Flussmittel gibt es den Hinweis aber nicht. Zudem, wieso 
sollten gewerbliche Anwender bleihaltig Löten und Hobbyanwender nicht? 
Wenn dann ja wohl andersherum.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was schrieb:
> Zudem, wieso sollten gewerbliche Anwender bleihaltig Löten und
> Hobbyanwender nicht?

Die Diskussion hatten wir hier schon länglich, einschließlich der 
Hintergründe, bspw. hier:

Beitrag "Re: Lötzinn Bestellung Pb haltig"

Vermutlich wird die andere Rolle bei dir einfach nur älter sein und hat 
daher diese Aufschrift noch nicht. Mit dem Flussmittelanteil hängt das 
nicht zusammen. Wenn ich die Produktinformationen bei Felder richtig 
deute, dann ist "RA" ein "halogenhaltig aktiviertes Flussmittel", 
welches man offenbar nach der Lötung entfernen sollte, während "EL" 
halogenfrei ist und als "no-clean" bezeichnet wird.

: Bearbeitet durch Moderator
von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Die Diskussion hatten wir hier schon länglich, einschließlich der
> Hintergründe, bspw. hier:

Ja, aber um die Diskussion solls hier auch garnicht gehen.

Jörg W. schrieb:
> Wenn ich die Produktinformationen bei Felder richtig
> deute, dann ist "RA" ein "halogenhaltig aktiviertes Flussmittel",
> welches man offenbar nach der Lötung entfernen sollte, während "EL"
> halogenfrei ist und als "no-clean" bezeichnet wird.

Danke, das wird's wohl sein.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was schrieb:
> Ja, aber um die Diskussion solls hier auch garnicht gehen.

Richtig, aber das erklärt die Aufschrift "nur für gewerbliche Anwender".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.