Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Low current LED


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ottoka (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zur optischen Kontrolle von Schaltzuständen am MC Suche ich LED’s, 
welche mit möglichst geringem Strom auskommen.
Sind da Werte kleine 1mA realistisch?
Welche LED’s könnt Ihr empfehlen?
Durchmesser egal.

Betriebsspannung ca 3 Volt.

Danke

: Verschoben durch Admin
von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:
> Hallo,
>
> zur optischen Kontrolle von Schaltzuständen am MC Suche ich LED’s,
> welche mit möglichst geringem Strom auskommen.
> Sind da Werte kleine 1mA realistisch?
> Welche LED’s könnt Ihr empfehlen?
> Durchmesser egal.
>
> Betriebsspannung ca 3 Volt.
>
> Danke

Gibt die als 2mA bei z.B. Reichelt, leuchten aber auch mit 1mA noch z.B. 
die "LED 5MM 2MA RT"

von A-Freak (Gast)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
"Low current" war 1980

jede moderne "superhelle" leuchtet als Indikator mit 1mA schon fast 
blendend hell, mit 100µA gut sichtbar

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:
> Durchmesser egal.

Betrachtungswinkel auch egal?

von Ottoka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A-Freak schrieb:
> jede moderne "superhelle" leuchtet als Indikator mit 1mA schon fast
> blendend hell, mit 100µA gut sichtbar

Hast Du einen konkreten Typen?

von Ottoka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Betrachtungswinkel auch egal?

Ja

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
A-Freak schrieb:
> jede moderne "superhelle" leuchtet als Indikator mit 1mA schon fast
> blendend hell, mit 100µA gut sichtbar.

Richtig. Nimm eine Superhelle LED mit einer mcd-Zahl zwischen 5000 und 
20000mcd, dann kommst du mit 0,1 bis 0,5mA bequem hin.
Hoffentlich reichen dann noch die 3V dafür aus. 😬

von MaWin (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:
> Welche LED’s könnt Ihr empfehlen

Nicht unbedingt low current LEDs, das sind auch bloss alte high 
efficiency LED die bei 1/10 des Stroms halt auch 1/10 der Helligkeit 
bringen.

Man sucht diffuse LEDs mit grossem Abstrahlwinkel, damit man sie nicht 
nur direkt von vorne erkennen kann.

Und trotzdem soll die LED bei Nennstrom (20mA) eine möhlichst hohe 
Helligkdit haben. Dann wird sie auch bei geringem Strom noch 
'ausreichend' sein.

Vergleiche die Helligkeit (mcd) nur bei gleichem Abstrahlwinkel (60°), 
denn bei 10° ist es keine Kunst, eine hohe Candela-Angabe zu erzielen.

Einige aus https://dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.8

Rechne die Helligkeit bei 20mA einfsch runter  1mA also 1/20tel.

 Bivar R20WHT-F-0160 (Superflux weiss klar 160 Grad 1500mcd bei 20mA) 
https://www.bivar.com/Files/Datasheets/R20WHT-F-0160.pdf
 KingBright L-9294SEC-J3 (rotorange klar 120 Grad 1600mcd bei 20mA) 
https://www.kingbright-europe.de/wp-content/uploads/2013/08/New-Product-Announcement-L-9294-englisch.pdf
 KingBright WP9294SEC/J3 (rot klar 130 Grad 1000mcd bei 20mA) 
http://www.kingbrightusa.com/images/catalog/SPEC/WP9294SEC-J3.pdf
 WorldTradingNet WTN5-3200r (5mm rot diffus 70 Grad 3200mcd bei 20mA) 
https://www.highlight-led.de/10-leds-5mm-diffus-rot-typ-wtn-5-3200r-rouge.html
 Superflux LED Ultrahell (gelb 120 Grad 2000mcd bei 20mA) 
https://www.leds-and-more.de/catalog/superflux-led-ultrahell-gelb-2000-mcd-120-flux-p-341.html?osCsid=uudlha2kn8eitei8pgdqk8u3a6#!tab2
 Nationstar NCD0603G1 grün 130 Grad 650mcd bei 20mA 0603, hell genug bei 
30uA als Statuslicht 
https://datasheet.lcsc.com/szlcsc/1912191206_Foshan-NationStar-Optoelectronics-NCD0603G1_C84267.pdf
 LuckyLight LL-503VD2E-V1-4D (5mm rot diffus 60 Grad typ 750mcd bei 
20mA, 75mcd bei 2mA, tme.eu)
 LL-503UAD2E-2A (5mm bernstein diffus 50 Grad 1400mcd bei 20mA, tme.eu)
 LL-504WM2E-W2-1N (5mm kaltweiss diffus 30 Grad 4000mcd bei 20mA, 
tme.eu)
 Kingbright L-53SYDK (5mm gelb diffus 60 Grad typ 1000mcd bei 20mA 
100mcd bei 2mA, tme.eu)
 L-53SRD-E (5mm rot diffus 60 Grad typ 400mcd bei 20mA, tme.eu)
 L-7083VGD-Z (5mm grün diffus 60 Grad typ 2000mcd bei 20mA, tme.eu)
 L53-SYD (5mm gelb diffus 30 Grad 1200mcd bei 20mA, tme.eu)
 L-53SRD-J4 (5mm rot diffus 30 Grad 1800mcd bei 20mA, tme.eu)
 OptoSupply OSM5HA5A32A (5mm warmweiss diffus 30 GradC 1120mcd bei 20mA, 
tme.eu)
 OSW5HA5A32A (5mm kaltweiss diffus 30 Grad 1560mcd bei 20mA, tme.eu)
 LED-AL-50G-D01500-60 (5mm grün diffus 60 Grad 1500mcd, artronic.pl)
 KingBright L-934SRD-E (3mm diffus rot 60 Grad 250mcd bei 20mA, tme.eu)
 L-934SRD-F (3mm diffus rot 60 Grad 350mcd bei 20mA, tme.eu)
 L-934SYD-TNR2.54 (3mm diffus gelb 60 Grad 250mcd bei 20mA, tme.eu)
 LuckyLight LL-304VD2E-V1-1A (3mm diffus rot 60 Grad 350mcd bei 20mA, 
tme.eu)
 Liteon LTL17KCBH5D (3mm kurz diffus blau 50 Grad 240mcd bei 20mA, 
tme.eu)
 LED-AL-30B-D00350-50 (3mm 50 Grad 350mcd bei 20mA, tme.eu)
 LTL17KFL5D (3mm kurz diffus bernsteinfarben 50 Grad 400mcd bei 20mA, 
tme.eu)
 LTL17KGH5D (3mm kurz diffus grün 50 Grad 180mcd bei 20mA, tme.eu)
 LTL17KRH5D (3mm kurz diffus rot 50 Grad 180mcd bei 20mA, tme.eu)
 LTL17KSL5D (3mm kurz diffus gelb 50 Grad 400mcd bei 20mA, tme.eu)
 EVL 17-21/GHC-X 0805 (grün 450mcd 140 Grad, Reichelt)
 SLO SMD-G0603-0 (grün 420mcd 120 Grad, Reichelt)
 SLO SMD-G0805-0 (grün 520mcd 120 Grad, Reichelt)
 SLO SMD-G1206-0 (grün 550mcd 120 Grad, Reichelt)

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir schon bei dem Thema Diffus sind, gibt es eigentlich blaue 5mm 
LED's mit diffusem Gehäuse? Ich habe nämlich noch keine gefunden.

von Ottoka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofurz schrieb:
> Wenn wir schon bei dem Thema Diffus sind, gibt es eigentlich blaue 5mm
> LED's mit diffusem Gehäuse? Ich habe nämlich noch keine gefunden.

Nein, das ist NICHT das Thema des Threads;-(

von Kurt A. (hobbyst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofurz schrieb:
> Wenn wir schon bei dem Thema Diffus sind, gibt es eigentlich blaue 5mm
> LED's mit diffusem Gehäuse? Ich habe nämlich noch keine gefunden.

Ja, gibt es.
https://www.leds-and-more.de/catalog/led-5mm-diffus-matt-blau-farbiges-gehaeuse-2300-mcd-100-p-2714.html

von MaWin (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofurz schrieb:
> Ich habe nämlich noch keine gefunden.

Da musst du dich aber schon angestrengt haben, nicht zu suchen.

https://www.reichelt.de/tht-led-5-mm-blau-460nm-diffus-1000-mcd-20-kbt-l-7113qbdl-d-p266744.html

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Da musst du dich aber schon angestrengt haben, nicht zu suchen.

Bei denen ist mir leider die mcd-Zahl mit 1000 etwas zu niedrig. Trozdem 
Danke.

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt A. schrieb:
> Ja, gibt es.

Das ist genau das was ich gesucht habe (2300mcd). Besten Dank.

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:
> Nein, das ist NICHT das Thema des Threads;-(

Doch. Dadurch weiß jetzt jeder, dass man auch diffuse blaue LED's mit 
niedrigem Strom und ohne geblendet zu werden, einsetzen könnte.
😃

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:
> Sind da Werte kleine 1mA realistisch?

Ja durchaus. Achte einfach darauf, dass die LEDs möglichst hell sind. 
Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass sie mindestens 500mcd (bei 
20mA) haben sollten.

Conrad verkauft spezielle Low-Current LEDs für solche Fälle. Aber wenn 
du dir mal anschaust, wie hell sie (nicht) sind, merkst du dass diese in 
Wirklichkeit noch schlechter/dunkler sind, als ganz normale 1 Cent LEDs 
aus Asien.

von Elektrofürzchen (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofurz schrieb:
> MaWin schrieb:
>> Da musst du dich aber schon angestrengt haben, nicht zu suchen.
>
> Bei denen ist mir leider die mcd-Zahl mit 1000 etwas zu niedrig. Trozdem
> Danke.

Die Helligkeit war aber nicht deine Frage.

Elektrofurz schrieb:
> gibt es eigentlich blaue 5mm LED's mit diffusem Gehäuse?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass sie mindestens 500mcd (bei
> 20mA) haben sollten.

Was so ziemlich auf alle heute gehandelten LEDs zutrifft, nur Conrad hat 
noch ältere Funzeln im Programm (direkt neben den Low-Current 
Glimmlichtern aus den 80er Jahren).

von Horst S. (petawatt)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die zahlreichen LED auf der Schalttafel auf unserer Yacht müssen mit 
0,9mA auskommen (Vorwiderstand 12k). Es werden diffuse LED mit hoher 
Lichtstärke eingesetzt. Bei 0,9 mA ist die Alterung sehr gering. Für die 
gute Sichtbarkeit ist eine Innenreflektor-Fassung nützlich, z.B.
https://www.conrad.de/de/p/signal-construct-smz1089-led-fassung-metall-passend-fuer-led-5-mm-185957.html
Grüße von petawatt

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofurz schrieb:
> Bei denen ist mir leider die mcd-Zahl mit 1000 etwas zu niedrig.
Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.

Bei gegebenem Lichtstrom sinkt die Lichtstärke natürlich mit größer 
werdendem Raumwinkel. Hexen kann kein LED-Hersteller. Das ist Physik.

von Elektrofürzchen (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Horst S. schrieb:
> Die zahlreichen LED auf der Schalttafel auf unserer Yacht müssen mit
> 0,9mA auskommen...

Ach, für den Strom reicht das Geld dann doch nicht?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofürzchen schrieb:
> Horst S. schrieb:
>> Die zahlreichen LED auf der Schalttafel auf unserer Yacht müssen mit
>> 0,9mA auskommen...
>
> Ach, für den Strom reicht das Geld dann doch nicht?

?
https://www.yacht.de/gebrauchtboote/438992-scandinavian-cruiser-dory-18

:D

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrofürzchen schrieb:
> Ach...

Ha ha. Was ist das denn für ein Nickname? Sowas habe ich ja noch nie 
gehört, aber lustig.

von Elektrofürzchen (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Elektrofürzchen schrieb:
>> Horst S. schrieb:
>>> Die zahlreichen LED auf der Schalttafel auf unserer Yacht müssen mit
>>> 0,9mA auskommen...
>>
>> Ach, für den Strom reicht das Geld dann doch nicht?
>
> ?
> https://www.yacht.de/gebrauchtboote/438992-scandinavian-cruiser-dory-18
>
> :D

Ach so😀 Dann würde ich auch bei den Leds sparen.

von A-Freak (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
@ottoka:
> Hast Du einen konkreten Typen?
MaWin war schneller, daher gebührt ihm der Dank

An der Stelle vielleicht noch ein Ausflug in die Geschichte warum es 
überhaupt einmal LowCurrent-Leuchtdioden gab.

Am Anfang, so 1970er Jahre war die Kristallqualität sehr wechselhaft und 
konnte große Leckströme paralell zur eigentlichen Diode haben. Eine LED 
die mit 20mA brauchbar hell war konnte mit 2mA aus einem TTL-Gatter sehr 
schwach oder im Extremfall gar nicht leuchten.

Als Lösung hat man LEDs mit verkleinertem Kristall hergestellt der bei 
2mA schon auf normale Stromdichte und damit entsprechende Helligkeit 
kam.

Mit diesem Effekt hat sich dann auch erklärt daß manche LEDs gepulst 
betrieben tatsächlich heller waren als mit Gleichstrom.

Seit den 90ern ist das alles obsolet und Leuchtdioden sind praktisch 
lineare Bauteile geworden.

von svensson (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

da habe ich wohl zwei Jahrzehnte verpennt...

Für die µC habe ich gerade letztens erst 300 LEDs "low current 2mA" 
bestellt.

Für Kontrollzwecke reichen mir auch sehr niedrige Leuchtstärken aus, die 
"modernen LEDs" empfinde ich oft als lästig, aber wenn ich die auch mit 
1mA betreiben kann...

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Elektrofurz schrieb:
> (2300mcd)
>
> LOL ;)
> 15.000mcd
> https://www.amazon.de/Lumetheus-LED-Master-Farbe-Superflux/dp/B07VM9DYZM

Noch ein Trottel, der nicht begreift, dass Helligkeit bei bloss 20 Grad 
Abstrahlwinkel viel leichter zu erreichen ist und eine ganz andere 
Nummer ist als bei 100 Grad.

Deine 15cd LED bringt deutlich weniger Lichtmenge (lumen) als die 2.3cd 
LED. Ausserdem suchte er eine diffuse (eben wegen dem Abstrahlwinkel).

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Noch ein Trottel, der nicht begreift

Dito du Volltrottel!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
A-Freak schrieb:
> An der Stelle vielleicht noch ein Ausflug in die Geschichte warum es
> überhaupt einmal LowCurrent-Leuchtdioden gab.

Interessant. Obwohl ich mit den Dingern aufgewachsen bin, konnte mir 
bisher noch keine diese Frage beantworten. Danke!

von A-Freak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich hier gerade las gibt es das Problem anscheinend heute noch:
https://www.eevblog.com/forum/projects/cheap-1w-3w-leds/msg3114496

> About 10% of them don't start emitting light until the current is about 10mA and 
matching the brightness of the normal LEDs at about 20mA.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> A-Freak schrieb:
>> An der Stelle vielleicht noch ein Ausflug in die Geschichte warum es
>> überhaupt einmal LowCurrent-Leuchtdioden gab.
>
> Interessant. Obwohl ich mit den Dingern aufgewachsen bin, konnte mir
> bisher noch keine diese Frage beantworten. Danke!

1-2mA konnten/können halt auch die meisten ICs direkt treiben.
OK, das war mein Persönlicher Grund, aber was sollten die Dinger sonnst? 
Batterie betriebenes Spielzeug.... ;D

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ottoka schrieb:

> Betriebsspannung ca 3 Volt.

Die Betriebsspannung ergibt sich aus der Lichtfarbe. 3V könnte
für Blau/Weiss schon etwas knapp sein.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein wohl verbreitete Irrtum zu LEDs: 20mA oder 2mA heisst nicht, dass 
sie mit diesem Strom betrieben werden sollen. Sondern es ist eine Angabe 
der Maximalleistung.

Bei einem Widerstand 1000 R käme doch auch niemand auf die Idee, extra 
einen mit nur 2mW zu suchen, weil er maximal an 1V liegt. Ein 2mW 
Widerstand ist nicht "effizienter" als ein normaler Viertelwatt.

Low current haben nicht mehr Lumen pro Watt, sondern sind billiger in 
der Herstellung. Deren Ziel ist also billig, nicht teuer=effizient.

von Olaf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende fuer meine Testaufbauten gerne die weissen LEDs die ich aus 
defekten LED-Leuchtmitteln ausgeschlachtet habe. Die leuchten an einem 
3.3V Mikrocontroller mit 100k Vorwiderstand noch gut sichtbar in weiss. 
Erstaunlich...
Das macht einem dann auch nicht die Leistungsbilanz bei 
Lowpoweranwendungen kaputt.

Olaf

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. S. schrieb:
> Ein wohl verbreitete Irrtum zu LEDs: 20mA oder 2mA heisst nicht, dass
> sie mit diesem Strom betrieben werden sollen. Sondern es ist eine Angabe
> der Maximalleistung.

Nur damals blieb einem kaum was Anderes übrig, wollte man auch am 
hellichten Tage was sehen....
Heute nehme ich ne LED mit max. 30-40mA und schicke 0,1mA durch und 
fühle mich geblendet. :)

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Ich verwende fuer meine Testaufbauten gerne die weissen LEDs die ich aus
> defekten LED-Leuchtmitteln ausgeschlachtet habe

Psst, man darf nicht ausschlachten, dank Cyblord darf man nur neu 
kaufen.

Beitrag "Re: Erntet ihr Bauteile von nicht mehr benötigten Platinen?"

Für den sind Umweltschutzleute ja auch nur Greta-Fanatiker.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Nur damals blieb einem kaum was Anderes übrig, wollte man auch am
> hellichten Tage was sehen

Heute auch nicht, 100000 lux sind nicht so leicht gegenanzustinken.

Da muss die Anzeige schon eine Abschattung bekommen.

Nur im Zimmer sind LEDs als Kontrollampen "man guckt direkt drauf" hell 
genug.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Psst, man darf nicht ausschlachten, dank Cyblord darf man nur neu
> kaufen.
>
> Beitrag "Re: Erntet ihr Bauteile von nicht mehr benötigten Platinen?"

Das selbe hat er letztens auch mir gegenüber geäußert, inkl. 
Beschreibung wie es in meiner Wohnung aussieht. Scheint ne Phobie zu 
sein. :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.