Forum: Markt (S) Aufkäufer für Prüftechnik gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von A. M. (annell)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp für mich!
Wir haben in unserer Firma noch alte Mess- und Prüftechnik.
Kennt ihr Firmen die so etwas aufkaufen?
Geht erstmal speziell um einen Teradyne Testsystem mit kompletten 
Zubehör an Ersatzteilen und Einsteckkarten.

: Bearbeitet durch User
von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, Singer, Rosenkranz, Förtig und Co. sind aus gutem Grund teilweise 
oder ganz vom Markt verschwunden. Kommerzielle Firmen kaufen modernes 
Messzeugs neu und setzen das von der Steuer ab. Hobbyanwender haben sich 
früher bei den Angeboten der Surplus-Händler die Nase platt gedrückt, 
doch die Preise waren heftig. Gekauft haben wenige.
Heute wird der Markt mit guter Mess- und Testtechnik zu erschwinglichen 
Preisen überschwemmt, sogar für Hobbyanwender.

Wenn Dein Zeugs sehr speziell ist, sinken die Chancen nochmal.

Old-Papa

von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eigentlich mit dem restlichen Messgeräten vom Singer passiert?

Wenn das viele Ex-Millitär Gerümpel von dem im Schrott landet, nicht 
wirklich tragisch.
Hab da noch einige tolle induktive Messtaster (0.1µm Auflösung) 
aufgelesen, bevor er pleite ging. Hatte aber noch diverse andere Sachen, 
wos echt schade wäre, wenn das Zeug im Schrott landen würde.

: Bearbeitet durch User
von Volker U. (Firma: Ingenieurbüro Volker Urban) (ib-volker-urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. S. schrieb:

> Geht erstmal speziell um einen Teradyne Testsystem mit kompletten
> Zubehör an Ersatzteilen und Einsteckkarten.

Das ist keine besonders gelungene Beschreibung deines zum Verkauf 
stehenden Objektes. Ich meine, Teradyne macht in IC-Prüftechnik, die 
haben Anlagen bei Global foundries in Dresden und bei ehemals ITT in 
Freiburg zu stehen.

Wenn also nicht ein IC-Hersteller dein potentieller Kunde ist, wirst du 
die Anlage etwas genauer beschreiben müssen (X-Ray Inspektion, 
ATP-Nadelbetttester, was auch immer). Da gibt es manchmal ganz 
unerwartet 'Kunden'.
Da war mal ein kleines StartUp von zwei Dr. rer. nat., die im Umfeld von 
Rossendorfer Kernforschungsinstitut Festkörperphysikforschung betrieben 
(konkret Si Dotierungen für blaue LED's) deren Kern-Kapital Anlagen aus 
der Halbleiterherstellung waren, die sie zum Schrottpreis erwarben.

Dann kommen mir natürlich auch Uni's in den Sinn, die sowas für die 
Ausbildung verwenden könnten. Einen zentralen "Schrottankäufer" der 
deutschen Hochschullandschaft kenne ich nicht, da müsste man den 
Lehrstuhl/Prof schon selber anschreiben.

Vielleicht vermittelt auch der Hersteller selber, also Teradyne, den 
Abbau und Transport an einen neuen Standort, für die ist es ja u.U. 
Eigenwerbung und Beschäftigungstherapie von Service-Mitarbeitern über 
die Kurzarbeitsphase hinaus.

Ich kenne da jemand bei Teradyne, mit eine konkreten Beschreibung der 
Anlage und Foto kann ich mal dort 'anklopfen'. Ansonsten mal in München 
anrufen:
https://www.elektroniknet.de/anbieterkompass/teradyne-gmbh-atd-test-devision-1000635.html

MfG,

: Bearbeitet durch User
von A. M. (annell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau Beschreibung war Mist! Es handelt sich um einen Z1800 Also ein ICT 
Tester.

von Falk B. (falk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
J. S. schrieb:
> Genau Beschreibung war Mist! Es handelt sich um einen Z1800 Also ein ICT
> Tester.

Ist das der große Bruder vom LCD Display? ;-)

ICT = In Circuit Tester

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Singer ging nicht pleite!
Der Herr hat sich mit über 80 zur Ruhe gesetzt.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Singer ging nicht pleite!
> Der Herr hat sich mit über 80 zur Ruhe gesetzt.

Richtig, aber es gab anscheinend auch keine Interessenten, den Betrieb 
weiter zu führen. Wahr wohl doch nicht so der Brüller.

Beitrag "Helmut SINGER AACHEN"

Beitrag "Re: Helmut SINGER AACHEN"

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messgeräte gibt es jetzt hier: http://www.messtechnik-colberg.de/
Röhren und Militaria allerdings nicht.

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Singer ging nicht pleite!
> Der Herr hat sich mit über 80 zur Ruhe gesetzt.

Von Pleite hat auch niemand geschrieben. Er hat halt keinen Nachfolger 
gefunden, genau aus dem Grund, den ich oben schrieb.

Old-Papa

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MBMT war üblicherweise noch auf der HamRadio Friedrichshafen vertreten
"2014 Die Firma ist erloschen" https://www.online-handelsregister.de

Suchbegriff ist noch "surplus elektronik", aber die sterben anscheinend 
alle allmählich aus.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Von Pleite hat auch niemand geschrieben.

Brille putzen ;-)

Rote T. schrieb:
> Was ist eigentlich mit dem restlichen Messgeräten vom Singer passiert?
>
> Wenn das viele Ex-Millitär Gerümpel von dem im Schrott landet, nicht
> wirklich tragisch.
> Hab da noch einige tolle induktive Messtaster (0.1µm Auflösung)
> aufgelesen, bevor er pleite ging.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MTC habe ich schon im Zusammenhang mit Gerätekalibration gehört
http://www.messtechnik-colberg.de/content/ueber-uns/leistung-und-service/
die sollen recht günstig sein, dank sogenanntem "Qualitätswesen" ist man 
als Firma ja dazu regelmäßig gezwungen.

von Michael M. (michaelm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Colberg macht jedoch leider keine Geschäfte mit privaten. Und nicht 
jeder an Messgeräten Interessierte hat ein Gerwerbe (-schein)...

von Mario H. (rf-messkopf) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> Colberg macht jedoch leider keine Geschäfte mit privaten.

Die Preisgestaltung dort scheint sich auch eher an einen anderen 
Kundenkreis zu richten. Auf der Rohde & Schwarz-Liste der Webseite gibt 
es ein paar Preise. Beispiele:

R&S AFG 20 MHz Funktionsgenerator aus den 90ern: 1.750 Euro. Ein neuer 
Keysight 33511B schlägt dagegen mit ca. 1.850 Euro zu Buche (20 MHz, 16 
Bit, 250 MS/s, Arbiträrfunktion, und in jeder Hinsicht besser und 
flexibler).

R&S ZVCE 8 GHz 2-Port VNA (das E in ZVCE steht für "Economy", der ist 
nur dreikanalig, d.h. ohne TRL/LRL/TRM, allerdings mit ein paar nicht 
ganz preiswerten Optionen): 16.495 Euro. Ein moderner ZVB8 mit zwei 
Ports ist mittlerweile aus seriöser Quelle und mit Garantie für unter 
15.000 Euro beschaffbar.

Das kann man zu den Preisen nur kaufen, wenn man solche Geräte irgendwo 
gewerblich nutzt (z.B. im ATE-Rack) und schnell Ersatz braucht, und 
woanders nicht fündig wird.

von Volker U. (Firma: Ingenieurbüro Volker Urban) (ib-volker-urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. S. schrieb:
> Genau Beschreibung war Mist! Es handelt sich um einen Z1800 Also ein ICT
> Tester.

Das ist ja schon mal was. Besser wäre aber immer noch ein Link zur 
Produktbeschreibung beim Hersteller, ungefähre Komonentenliste und 
Fotos. Letzteres wird wichtig, wenn die 'Anlage' nicht komplett einen 
Käufer finden kann sondern komponentenweise verkauft wird.

https://team-ate.com/Teradyne-Z1800-Series.html

Als Aufkäufer für Test Equipment war mir ein Ami in die google filter 
gegangen, den ich aber an dieser Maschine grad nicht mehr finde. Die 
haben sich auf Aufkauf und Aufbereitung von Testequipment spezialisiert, 
insbesonders für Kunden die auf ewig getestet-funktionierende 
Ersatzteile brauchen (Fliegerei, Avionic, Military). Irgendwas mit A*, 
falls ich es wiederfinde melde ich mich.

Ansonsten schein der Z1800 aus den Neunzigern eines an FPGA/Karten zu 
enthalten, vielleicht hat jemand an dem Altkram interesse, bezweifle ich 
aber. Man könnte unter den PCBV-Fertigern rumfragen hier im Forum hat 
'Bürovorsteher' Kontakt zu diesen.


PS:
Doch noch gefunden - Artisan technology Group
https://www.artisantg.com/WeBuyEquipment


Sitzen zwar nicht in .de, aber vielleicht kannst du aus deren FAQ 
brauchbare Adressen extrapolieren ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.