Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hilfeee.Polwechselschaltung fernsteuern.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hermann G. (flyover1974)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
stehe gerade vor einem Problem und dazu die Beschreibung:
Ich habe eine Schiebedachsteuerung im Wintergarten die ein elender 
Haufen Elektronik ist und nun abgeraucht.
Da ich sie baldmöglichst rudimentär zum laufen bekommen sollte, habe ich 
aus Der Steuerung den Ringkerntrafo entnommen mit Gleichrichter. In 
meinem Fundus habe ich eine Drehzahlsteuerung 0-100% über Poti mit 20A 
Belastbarkeit rumliegen. Mit dem Poti kann ich die gewünschte 
Geschwindigkeit einstellen und wie man eine normale Polwechselschaltung 
aufbaut, weiß ich....nun kommts aber:

Ich habe ein 3 adriges kabel mit 2,5mmq zu einem 1-0-2 Momentschalter 
schon von de alten steuerung vorhanden.
Wie kann ich das benutzen um damit den Polwechsel fernzuschalten? Geht 
das womöglich über 2 Relais?

Bitte um Hilfe.
Danke Hermann

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hermann G. schrieb:
> Geht
> das womöglich über 2 Relais?

Das sollte klappen, wenn zumindest ein Relais 2 Umschaltkontakte hat und 
damit als Polwender verwendbar ist. Das andere Relais kann dann als 
Einschalter benutzt werden.
Der 1-0-2 Schalter kann dann über insgesamt 3 Dioden die Relais 
aktivieren. In einer Stellung wird nur der Einschalter betätigt, in der 
anderen Stellung sowohl Einschalter als auch Polwenderelais.
Endschalter wären vermutlich sinnvoll, dann wirds aber komplizierter.

von Hermann G. (flyover1974)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Endschalter war/ist in Form eines Magnetschalters vorhanden, beide 
Endlagen wurden über 2 Magneten auf dem Treibriemen geschaltet...aber 
das wird ohne Elektronik wohl nicht so einfach.
Deshalb dachte ich eher an eine Schaltung die den Stromanstieg in der 
Endlage erkennt und dann abschaltet...nur finde ich nichts im www

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hermann G. schrieb:
> über 2 Magneten auf dem Treibriemen

WENN Du sowieso 2 Relais hast, könnte das eine als Polwender umschalten 
(Beitrag "Motorumpolung mit 2 Relais und 2 Endschaltern") und das andere (was für 
die Umschaltpause wichtig ist) evtl. durch Magnet1 in Selbsthaltung 
gebracht und mit Magnet 2 ausgeschaltet werden?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:

>> Geht das womöglich über 2 Relais?
>
> Das sollte klappen, wenn zumindest ein Relais 2 Umschaltkontakte hat und
> damit als Polwender verwendbar ist. Das andere Relais kann dann als
> Einschalter benutzt werden.

...oder man nimmt zwei Relais mit je einem Umschalter in H-Schaltung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.