Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Relais Klick simulieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Carlo Erba (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe diesen Thread.
Beitrag "Relais ersetzen"
Ich möchte da noch einen Sekundär Thread eröffnen, in dem es um die 
Simulation eines Klickgeräusches für ein elektronisches Relais gehen 
soll. Diese Tonerzeugung würde dann auf eine Huckepack Platine kommen. 
Da mir die Spannung des Relais noch nicht bekannt ist (Habe noch keinen 
Schaltplan vom Telefunken RR ?) vermute ich das es irgendwo zwischen 12 
und 48V sein könnte. Ich hätte jetzt gerne etwas Hilfe. Vielen Dank

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Carlo Erba schrieb:

> Da mir die Spannung des Relais noch nicht bekannt ist (Habe noch keinen
> Schaltplan vom Telefunken RR ?) vermute ich das es irgendwo zwischen 12
> und 48V sein könnte. Ich hätte jetzt gerne etwas Hilfe.

24V/720R, DPST, üblicher Footprint.

Ich würde nicht umrüsten auf Elektronik.

von M. K. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Carlo Erba schrieb:
> Klickgeräusches für ein elektronisches Relais

Einfach ein mechanischen Relais dazuschalten.
Dann klickt das wieder wie gehabt. :)

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mein vorheriges Auto hatte, weil der Blinker per ProFET geschaltte 
wurde, dafür im Armaturenbrett eine Relaisspule mit Anker ohne Kontakt 
drin, also extra ein Ding was so klackern sollte (und es auhc tat, 
angenehm) wie ein Relais. Mein aktuelles Auto habe ich noch nicht 
aufgeschraubt.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal in Kapitel 5.2.4 von 
http://stefanfrings.de/mikrocontroller_buch/Einstieg%20in%20die%20Elektronik%20mit%20Mikrocontrollern%20-%20Band%203.pdf

Die beiden gelb markierten Funktionen erzeugen zwei unterschiedliche 
Klick-Geräusche, mit einem kleinem Lautsprecher. Abwechselnd aufgerufen, 
klingt es sehr ähnlich, wie der Blinker von meinem Auto. Ich glaube, da 
wird das Geräusch auch nur noch gefaked.

: Bearbeitet durch User
von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Ich glaube, da
> wird das Geräusch auch nur noch gefaked.

Ziemlich sicher. Da gibt es schon lange keine mechanischen Elemente 
mehr.

Oliver

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Lauter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Ziemlich sicher. Da gibt es schon lange keine mechanischen Elemente
> mehr.

Ist ein Lautsprecher kein mechanisches Bauteil?

von Nachdenklicher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Mein vorheriges Auto hatte, weil der Blinker per ProFET geschaltte
> wurde, dafür im Armaturenbrett eine Relaisspule mit Anker ohne Kontakt
> drin, also extra ein Ding was so klackern sollte (und es auhc tat,
> angenehm) wie ein Relais.

Oh, gleich mal gucken, ob das bei meinem Auto auch so ist und was 
passiert, wenn man diesen Klickgenerator entfernt.

Mir geht dieses Geklapper nämlich tierisch auf den Zünder.

von Carlo Erba (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Carlo Erba schrieb:
>
> Da mir die Spannung des Relais noch nicht bekannt ist (Habe noch keinen
> Schaltplan vom Telefunken RR ?) vermute ich das es irgendwo zwischen 12
> und 48V sein könnte. Ich hätte jetzt gerne etwas Hilfe.
>
> 24V/720R, DPST, üblicher Footprint.
>
> Ich würde nicht umrüsten auf Elektronik.

Ich habe mehrere Receiver u.A. Onkyo, Sansui die alle an den in die 
Jahre gekommen Relais schwächeln. Dieser Sound durch kaputte 
Relaiskontakte ist einfach grässlich und jeden Moment kann es 
plötzlich aussetzen. Trotzdem hätte ich gerne ein Klick um zu hören was 
Sache ist. Ich überlege da einen Ekulit Buzzer kurz "püt" machen zu 
lassen.

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lauter schrieb:
> Ist ein Lautsprecher kein mechanisches Bauteil?

Ok, erwischt ;)

Nachdenklicher schrieb:
> Oh, gleich mal gucken, ob das bei meinem Auto auch so ist und was
> passiert, wenn man diesen Klickgenerator entfernt.

Den "Klickgenerator" wirst du nicht finden, der steckt in der Software. 
Den/die Lautsprecher kann man vermutlich stillegen, allerdings wird der 
auch noch für alle anderen Töne gebraucht, die dein Auto so von sich 
gibt, wie Gurtwarner/Lichtwarner/Ölalarm, eventuell auch für den 
Parksensor.

Oliver

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Carlo Erba schrieb:
> Ich habe mehrere Receiver u.A. Onkyo, Sansui die alle an den in die
> Jahre gekommen Relais schwächeln.

Einfach ordentliche Relais einbauen.

von Nachdenklicher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Den "Klickgenerator" wirst du nicht finden, der steckt in der Software.
> Den/die Lautsprecher kann man vermutlich stillegen, allerdings wird der
> auch noch für alle anderen Töne gebraucht, die dein Auto so von sich
> gibt, wie Gurtwarner/Lichtwarner/Ölalarm, eventuell auch für den
> Parksensor.


Nope, es ist ein echtes Relaisgeräusch, nichts elektronisch erzeugtes. 
Also entweder ein echtes Relais oder diese Spule mit Anker ohne Kontakt.
Die anderen Warnpiepse kommen woanders her, und für hinten hats sogar 
nen separaten Lautsprecher. ?

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Einfach ordentliche Relais einbauen.

Es werden so viele produziert, dass die sogar welche verkaufen müssen. 
https://de.rs-online.com/web/c/relais/universalrelais/monostabile-relais/

von Herman Kokoschka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich wundert nur, dass nicht sofort MAL WIEDER eine Overkill-Lösung mit 
irgendeinem "Arduino-Scheiss" gekommen ist:
Arduino + SD + MP3-Ausgabe, oder sowas in der Art.

Kommt das noch?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.