Forum: HF, Funk und Felder Warum ist ein radialer Stub breitbandiger als eine Stichleitung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sawyer M. (sawyer_ma)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich grabe mal einen alten Beitrag aus, da meine Frage hierzu gut passt.

Beitrag "Mikrostreifen Radial Stub"

Ein radialer Stub ist ja theoretisch eine RLC-Serienschaltung.
Meine Frage hierzu wäre zu der Regenschirm Form.

Aufgrund der Aufweitung der Mikrostreifenleitung, ergibt sich eine 
größere Randfläche des Kupfers. Hierbei bilden sich vermehrt elektrische 
Streufelder aus, welche Kapazitiv wirken. Bin ich da richtig?

Also kurz gesagt. Je weiter der Öffnungswinkel des radialen Stubs, desto 
größer die Kapazität.

Stimmt diese Betrachtung?

Die zweite Frage ist denke ich direkt mit der ersten verknüpft. Ich habe 
mich gefragt, warum diese radialen Stubs Breitbandiger sind als reine 
Stichleitungen. Dies liegt doch auch am größeren Kapazitiven Anteil, 
oder?

Theoretisch wird hierdurch die Güte des Schwingkreis geringer und die 
Bandbreite wird größer? Kann man das so behaupten?


Beste Grüße

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sawyer M. schrieb:
> warum diese radialen Stubs Breitbandiger sind als reine Stichleitungen.
> Dies liegt doch auch am größeren Kapazitiven Anteil, oder?

Mit mehr idealer Kapazität verschiebst du bei einem Serienkreis nur die 
Resonanzfrequenz nach unten. An der "Breite" der Resonanz tut das 
erstmal nix.

Sawyer M. schrieb:
> Theoretisch wird hierdurch die Güte des Schwingkreis geringer

Ne, die Güte wird eher mit mehr R geringer. Dadurch wird der 
Resonanzpeak "runtergedrückt". Übrig bleibt bei der RLC-Reihenschaltung 
dann
   0...f_lo    C dominiert, Leitwert steigt mit f
f_lo...f_hi    R dominiert das Verhalten, Leitwert konstant
f_hi...        L dominiert das Verhalten, Leitwert sinkt mit f

mfg mf

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS
Ich denke, dass das RLC-Modell zum Abschätzen ganz nett ist, aber ein 
besseres Modell z.B. verteilte Kapazitäten und Frequenzabhängige R, L, C 
berücksichtigt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.