Forum: Fahrzeugelektronik Zwei Potentiometer parallel schalten.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lukas H. (lukas_2412)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Problem.
bei meinem Traktor ist das Fußgas elektrisch über ein Winkelmesser 
geschalten und das Handgas über Seilzug. Da der Seilzug immer abreist, 
würde ich es gerne elektrisch lösen. Ich hab mir schon einmal ein 
Potentiometer besorgt und es anstelle des Winkelmessers angeschlossen. 
Dies hat auch funktioniert. Nur wenn ich an dem einem Signalkabe das 
Poti und den Winkelmesser anschließe stören sich beide gegenseitig.

jetzt zu meiner Frage: Gibt es ein Bauteil, dass die beiden Spannungen 
vergleicht und die größere Spannung weitergiebt?

: Verschoben durch Moderator
von Joachim D. (Firma: JDCC) (scheppertreiber)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Seilzug in Ordnung bringen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:

> das Handgas über Seilzug.

Betätigt der Seilzug denn ein Poti?

von Lukas H. (lukas_2412)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist Ansicht kein Problem. Seilzug kostet 120€ und hält circa 5 
Betriebsstunden. Da er einen 180 Grad Bogen um den Krümmer/ Auspuff 
macht. Auch andere verlegen funktioniert nicht.

von eric (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> Gibt es ein Bauteil, dass die beiden Spannungen
> vergleicht und die größere Spannung weitergiebt?

2 Dioden

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:

> Ist Ansicht kein Problem. Seilzug kostet 120€ und hält circa 5
> Betriebsstunden.

Dann nimm nen Bremszug fürs Fahrrad. Der hält problemlos viele Jahre.

von Herman Kokoschka (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Seilzug kostet 120€ und hält circa 5 Betriebsstunden.
Dann setze Dich mit dem Traktor-Hersteller auseinander.
Weil dann etwas grundsätzlich konstruktiv nicht stimmt!
Das bringt am Ende sicher mehr als wilde Bastelversuche.

> geschalten.
Dieses Wort gibt es nicht, was soll der Unsinn?

von oszi40 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> stören sich beide gegenseitig

Schon die Leitung und die Masse könnten genug Störungen einsammeln. 
Ansonsten wäre die Dioden-Idee schon ein vager Versuch. Allerdings 
möchte ich nicht dabei sein wenn Dein Traktor dann unkontrolliert 
herumzickt und mit Vollgas durch eine Wand jagt.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Falls der Eumel für den Straßenverkehr zugelassen sein sollte, wäre das 
eine ganz schlechte Idee. Sonst ist es schlicht blöd.

von was (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einfach die Ausgangsspannung vom Handgas als unteres Potential für 
das Fußgas, statt 0V.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> Ist Ansicht kein Problem. Seilzug kostet 120€ und hält circa 5
> Betriebsstunden. Da er einen 180 Grad Bogen um den Krümmer/ Auspuff
> macht. Auch andere verlegen funktioniert nicht.

Dann liegt es doch nahe, den Seilzug anders zu verlegen, so dass er 
nicht mehr kaputt geht. Man kann diese Dinger in beliebigen Längen von 
der Rolle kaufen - zum Beispiel im Fahrrad-Laden.

Das würde ich auf jeden Fall mindestens 3x versuchen, bevor ich da 
Elektronik einbaue, die mit Sicherheit noch Störanfälliger wird. Weil: 
Für solide Elektronik braucht man Erfahrung, Zeit und Geld. Bis das 
ausgereift ist, ist der Traktor längst verschlissen.

: Bearbeitet durch User
von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Dann liegt es doch nahe, den Seilzug anders zu verlegen, so dass er
> nicht mehr kaputt geht

Oder halt einen nehmen der nicht aus Plastik ist.

von treka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
nkelmesser anschließe stören sich beide gegenseitig.
>
> jetzt zu meiner Frage: Gibt es ein Bauteil, dass die beiden Spannungen
> vergleicht und die größere Spannung weitergiebt?

Kann man pauschal nicht sagen, es kommt auf die Verschaltung der Potis 
an. Es besteht allerdings eine hohe Wahrscheinlichkeit daß es mit 2 
Dioden funktionieren könnte. Gut gebräuchlicher Universaltyp ist die 
1N4007.

Einfach beide Potiausgänge über 2 Dioden zusammenführen. Es ist 
allerdings auch möglich, daß hinter den Dioden noch ein Widerstand nach 
Masse erforderlich ist. In diesem Fall wären dann zunächst die Parameter 
der originalen Potis interessant.

von Daniel G. (daniel4161)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es auch mal mit den Dioden versuchen. Natürlich alles im 
Leerlauf vorher testen versteht sich von selbst, aber wenns funktioniert 
ist es doch ok.

Ein Seilzug der Ständig reißt zeugt auch nicht grade von 
(Ausfall)Sicherheit, der könnte sich sogar verklemmen. Und im 
Straßenverkehr wird eh nicht mit Handgas gefahren, also macht euch nicht 
ins Hemd.

VG Daniel

: Bearbeitet durch User
von Michael_Ohl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teflon beschichtete Bowdenzüge haben diese Probleme beim Fahrrad und im 
Schiff beseitigt. Sollte im Trecker eher kein Problem sein.

mfG
Michael

von W.A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Schiffen gibt es vernünftig große Umlenkrollen für Seilzüge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.