Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADS1115 16 bit ADC - Eine Enttäuschung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf S. (ralf_s572)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich habe mir einen ADS1115 16-Bit ADC mit arduino zugelegt. Vermutlich 
habe ich da falsche Vorstellungen, aber das Ding kommt nicht an einen 
z.B. ICL7135 ran. Bei kurzgeschlossenem Eingang zeigt er einen Offset 
von 20mV. Bei Vollausschlag ist er auch daneben. Okay, das kann man in 
der Software wegskalieren. Was mich allerding sehr stört, ist dass die 
Anzeige oft völlig unvermittelt springt. An der Samplingrate kann das 
nicht liegen. Manchmal zeigt er unvermittelt falsche Messwerte an. Z.B. 
1,720V statt 1,734V. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Chip oder 
ist der defekt?

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Foto vom Aufbau?
China-Breakout-Board? Welches?
Echter ADS1115 oder umgelabelter ADS1015 oder Fake?
Fliegend angeschlossen über lange Dupont-Wires?

von jo mei (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf S. schrieb:
> oder ist der defekt?

Oder hast du einen besch (eidenen) Aufbau?

von pegel (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
16 bit im normalen Aufbau sind reine Illusion.

Da muss man so viel Mitteln, das auch ein 12 bit ADC reichen würde.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>z.B. ICL7135 ran. Bei kurzgeschlossenem Eingang zeigt er einen Offset
>von 20mV. Bei Vollausschlag ist er auch daneben. Okay, das kann man

Vielleicht ist Deine Schaltung bezüglich Strompfade sowas von 
bescheiden, daß Signal und Versorgung die gleichen Massepfade (als 
Beispiel) nehmen.
Zeig doch mal Deinen Aufbau, Platine, Schaltung, ...
Und wo ist der ADC eigentlich her?

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unten im Datenblatt, gibt es über 7 Seiten Hinweise zu Fehler 
Minimierung.

von Viktor B. (coldlogic)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du bessere Ergebnisse mit einem anderen Wandler bekommen? Ansonsten 
redet man sich ein, das Teil wäre defekt oder grottenschlecht, und 
übersieht dabei den einen oder anderen Fehler. Ist mir mal mit einem 
Billig-OLED passiert - ich dachte, der sei defekt, war aber ein 
Einstellungsproblem. Der tut jetzt ganz ok.

von Ralf S. (ralf_s572)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich habe die Sache jetzt nochmal genauer untersucht. Es besteht einfach 
eine Groundloop, wenn man das Ding über Arduino und USB am PC betreibt. 
Die ist ziemlich schmutzig. Lokale Schaltung, Ardunino, USB, PC, 
Erdung-PC, Erdung-lokales Gerät. Da wackeln zwar nur ein paar mV, aber 
die fallen eben ins Gewicht. Ein USB-Isolator wäre da nicht schlecht. 
Gibt's da einen schönen IC dafür? Eigentlich müsste jedes Messgerät mit 
USB isoliet sein.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zB ADuM1301, im Wesentlichen benoetigt man nur eine Leitung hin, eine 
zurueck. Zwischen FT232 (resp CP1202) und dem UART.

: Bearbeitet durch User
von сорок две (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
...nein.

Du zäumst das Ding falsch auf. Professionelle Meßgeräte trennen den 
Analogteil vom Rechnerteil galvanisch ab, entweder durch Impulstrafos 
oder aber durch schnelle Optokoppler. Mit der bidirektionalen seriellen 
Schnittstelle I2C hast Du allerdings nicht die besten Voraussetzungen 
dafür, das wird komplex. Es gibt allerdings Leute die haben die selben 
Probleme wie Du und deswegen wurden I2C Isolatoren erfunden, 
beispielsweise der ADUM1250.

Evtl. ist das hier ja was für Dich:

https://www.horter-shop.de/de/i2c-baugruppen/229-bausatz-i2c-isolator-testplatine-adum1250-4260404260677.html

сорок две

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
сорок две schrieb:
> Professionelle Meßgeräte trennen den
> Analogteil vom Rechnerteil galvanisch ab

So macht man es. Für SPI gibt es z.B. den ADUM1401.
Ich nehme lieber SPI-ADC/DAC, da schneller.

: Bearbeitet durch User
von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Ich nehme lieber SPI-ADC/DAC, da schneller.
Naja, bei knapp 1kps (ADS1115 I2C, ADS1118 SPI) ist doch egal...
Trotzdem nehme ich lieber SPI.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
сорок две schrieb:
> Du zäumst das Ding falsch auf. Professionelle Meßgeräte trennen den
> Analogteil vom Rechnerteil galvanisch ab

Es ist richtig bei "professional Meßgeräten".
Bei Delta-Sigma ADC und wennig "professionell"  kann man jedoch 
verzichten.

von Looper (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf S. schrieb:
> Es besteht einfach
> eine Groundloop, wenn man das Ding über Arduino und USB am PC betreibt.
> Die ist ziemlich schmutzig.

Verkaufst du mir deine "Groundloop"? Die ist doch bestimmt abwaschbar.
Dumme Sprache -> dumme Elektronik. Alles nur Gepansche oder wie in der 
Überschrift steht: eine Enttäuschung.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Bei Delta-Sigma ADC
meine ich Differential Inputs...

von Gustl B. (gustl_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur digitalen Isolation werfe ich noch die SI866x in den Ring. Sehr 
schnell und nicht teuer. Habe damit einen LTC2325 getrennt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.