Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bandsägen Güde MBS 125 Motorsteuerung defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von MbS (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei meiner bandsäge güde MBS 125 ging auf einmal die 
geschwindigkeitsregelung nicht mehr der Motor lief nur noch in höchster 
Geschwindigkeit und die Veränderung des Einstellung mit der Einstellung 
des potis hatte keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit jetzt habe ich 
die Platine ausgebaut und mal drauf geschaut und ich habe gesehen dass 
einer von den Dioden? etwas merkwürdig aussieht. Leider kann ich nicht 
mehr die Bezeichnung darauf erkennen und frage mich ob eine Reparatur 
des boards sinn hat.

: Verschoben durch Moderator
von Stephan S. (uxdx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an den Kühlkörpern sitzen vermutlich Triacs, da wird es 1-2 durchlegiert 
haben, kann man mit dem DMM messen

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die erwähnten Thyristoren oder Triacs prüfen und gff gegen 600V Typen 
austauschen, und den MOC3023 auf jeden Fall gegen einen MOC3053 
austauschen.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MbS schrieb:
> frage mich ob eine Reparatur des boards sinn hat.

Ja.

Nur gribmotorische Bauteile drauf.

Zwar ist der 14-,polige DIL IC nicht beschriftet, aber geratenetweise 
ist es ein KM324.

Am schicksten wäre es nun, den Schaltplan für die Handvoll von Bauteilen 
abzuzeichnen, dann hätte man wenigstens einen Plan. Leider ist euch das 
bischen Mühe ja zu viel Mühe.

Am schlauesten wäre es, die Bauteile nachzumessen, und zwar deine dicken 
schwarzen Dioden und die beiden Thyristoren auf den Kühlkörpern und den 
5W Widerstand.

Am klügsten wäre es, wie von hinz vorgeschlagen, den MOC3023 gegen 3073 
oder zumindest 3053 auszuwechseln..

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Zwar ist der 14-,polige DIL IC nicht beschriftet, aber geratenetweise
> ist es ein KM324.

Gut geraten!

https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/Elektrische_Probleme/metallbandsaege_guede_mbs_125v_kraftlos-t152832f6_bs0.html

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider schlecht geschrieben, da sollte natürlich LM324 und nicht KM324 
stehen, so wie es grobmotorische statt gribmotorische und geratenerweise 
statt geratenetweise heissen sollte.

Spannungsfestigkeit des MOC könnte sogar unkritisch sein, eventuell soll 
der nur eine Potentialverschiebung auf Ansteuerseite ermöglichen, mehr 
wüsste man, wenn man einen Plan hätte.

von MbS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von MbS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Bürstenmotor sehe funken, die säge hatte bei mir auch ein 
ähnliches Fehlerbild gezeigt aber dann ging nur noch vollgas oder aus

von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verschlimmert sich mein Augenlicht oder hat sich der anonyme 16beiner 
vor Angst in die Hose gepieselt?

sieht mir so aus als läge Pin 12 versehentlich auf Grund...
wenn das wie vermutet ein Eingangspin ist,
dann könnte ich mir Vorstellen, dass die Motorregelung dadurch ziemlich 
-na sagen wir- mangelhaft wird.

'sid

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MbS schrieb:
> Mein multimeter ist leider kaputt

Fann reparier das halt zuerst. Geht dort ja nur um das positionsrichtige 
Einlegen der Kontakte damit sie die jeweils doppelspurigen 
Kontaktstreifen treffen.

von Maxim B. (max182)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MbS schrieb:
> Mein multimeter ist leider kaputt siehe

Wenn du nur ein hast, dann solltest du schnell etwas kaufen, lieber zwei 
oder drei, verschiedene Typen. Solche Sachen muß man schon parat haben. 
Oft muß man an 2 oder 3 Stellen gleichzeitig messen. Oft braucht man 
keine automatische Umschaltung, oder umgekehrt, braucht man sie. Nur mit 
einem Multimeter ist das Leben zu schwer.

Ein Multimeter ist heutzutage etwa wie Verbrauchsmaterial. Eine 
Reparatur lohnt sich nur wenn man nichts anderes zu tun hat.

: Bearbeitet durch User
von MBS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal ein 48V Netzteil an den Motor direkt gehangen, hat sich gedreht

kann ich nicht eine PWM + Netzteil nehmen ?

Was würdet ihr da am billigsten kaufen ?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MBS schrieb:
> Was würdet ihr da am billigsten kaufen ?

Die Thyristoren und den Optokoppler.

von MBS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
???
 mehr infos plz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.