Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Sender defekt. Was Empfänger zugreifen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kai (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auf der einen Seite einen Empfänger und auf der anderen Seite 
einen Sender (z.B 433 Mhz). Der Sender ist individuell mit dem Empfänger 
gekoppelt. Es funktioniert also keine andere Fernbdienung. Wenn diese 
Fernbedienung nun verloren geht, gibt es dann dennoch eine Möglichkeit 
auf den Empfänger zuzugreifen? Wir haben keinen direkten Zugang zum 
Empfänger

Bin gespannt auf eure Antworten!

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt lernfähige Fernbedienungen, aber wenn Rolling Code verwendet 
wird klappts auch mit denen nicht.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Wenn diese Fernbedienung nun verloren geht, gibt es dann dennoch eine
> Möglichkeit auf den Empfänger zuzugreifen

Ersatz-Fetnbedienung kaufen.

Du kennst ja die Signale nicht.
Wenn du allerdings VOR dem Verlieren die Signale aufzeichnest, könntest 
du diese Ersatz-FB auch selber bauen.

von Klaus Knall (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Wenn diese
> Fernbedienung nun verloren geht, gibt es dann dennoch eine Möglichkeit
> auf den Empfänger zuzugreifen? Wir haben keinen direkten Zugang zum
> Empfänger

So, so sucht jetzt im Internet Einbruchswerkzeug ?! Oder Ersatz für 
einen verlorengegangenen Autoschlüssel? Dann frag mal ein den 
einschlägig vorbestraften kreisen ;-).

Ansonsten ist dieser thread ein Einstiegspunkt: 
Beitrag "Handsender von Schranke / Garagentor ( 433,92 MHz ) clonen / kopieren?"

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Wenn du allerdings VOR dem Verlieren die Signale aufzeichnest, könntest
> du diese Ersatz-FB auch selber bauen.

ach auch bei?

hinz schrieb:
> aber wenn Rolling Code verwendet
> wird klappts auch mit denen nicht.

hier hat hinz nun mal wieder Recht

von Kai (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gehts hierbei um den Sicherheitsaspekt ob sozusagen jemand anderes 
darauf zugreifen könnte...

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Mir gehts hierbei um den Sicherheitsaspekt ob sozusagen jemand anderes
> darauf zugreifen könnte...

schreibe doch gleich worum es dir geht!
Wer dich einmalig "belauscht" und kein rolling code verwendet wurde kann 
den auch kopieren wie du.

Ich kann die 433 MHz Funkschalter vom Nachbar auch simmulieren und sein 
Küchenradio und seine Wohnzimmerleuchte schalten. (BaumarktSets 9,95€ 
für 3-4 Stück)

: Bearbeitet durch User
von Kai (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Im Umkehrschluss, wenn keine Kommunikation zwischen Empfänger und Sender 
herrscht (Also Fernbedienung wird nicht benutzt), kann auch kein Signal 
abfangen und darauf zugreifen?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Mir gehts hierbei um den Sicherheitsaspekt ob sozusagen jemand
> anderes darauf zugreifen könnte...

Klar, der Finder deiner verlorenen Fernbedienung

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Im Umkehrschluss

och Mensch was verstehst du nicht?

Joachim B. schrieb:
> Ich kann die 433 MHz Funkschalter vom Nachbar auch simmulieren und sein
> Küchenradio und seine Wohnzimmerleuchte schalten. (BaumarktSets 9,95€
> für 3-4 Stück)

dabei ist es egal ob er seine FB verloren hat oder nicht benutzt!
Ich probiere per brute force alle möglichen Code durch, bis was 
reagiert!

: Bearbeitet durch User
von Kai (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut bin jetzt nicht davon ausgegangen, dass die Person jetzt 1-2 
Monate vor meinem Haus zeltet bis das Ding geknackt ist. Irgendwann ist 
alles Knackbar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.