Forum: Platinen Piepsende Platine mit Timeout


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gala Q. (gala_q)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Forum Gemeinde,
falls ich nicht die richtiger Forum Bereich gewählt habe, entschuldige 
mich dafür.
Ich habe was überlegt und möchte gerne wissen, ob sowas überhaupt 
möglich ist
Jeder kenn die Grußkarten die Melodien abspielen, wenn man die aufmacht.
Ich suche was ähnliches, aber ein bissen „modifiziert“.
Ich weiß nicht wie man die Dinger genau nennt, daher sage ich 
vorsichtshalber lieber „Chips“

Die Chips müssen so programmiert sein, dass wenn man die einschaltet und 
nicht innerhalt 15 min wieder ausmacht, fangen an zu piepsen (keine 
Melodie) und erst nach 10 min(falls nicht vorher wieder ausgemacht 
werden ) , hören wieder auf.
Voraussetzung: Chips müssen möglich kompakt sein
Könnte man sowas realisieren? Und wie aufwändig wäre das?
Zu der Verdeutlichung ein simples Beispiel. Wenn man die Tasse auf dem 
Tisch stellt und dann vergisst wieder weg zu machen fängt an zu piepsen.
Vielen herzlichen Dank im Voraus
Liebe Grüße Natalie

: Bearbeitet durch User
von Erwin (Gast)


Lesenswert?

Genau dafür nutzt man heute einen 3-Cent Mikrocontroller im formschönen 
SOT23-6 Gehäuse. Er kann alles, was du brauchst und du kannst direkt 
deine Stromversorgung als ein und aus Schalter sowie deinen Piepser 
anschliessen. Damit hast du jetzt eine Vorstellung über die die Grösse 
...

von pnp (Gast)


Lesenswert?

Erwin schrieb:
> 3-Cent Mikrocontroller

Link bitte

von Andreas B. (bitverdreher)


Lesenswert?


von pnp (Gast)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> pnp schrieb:
>> Erwin schrieb:
>>> 3-Cent Mikrocontroller
>>
>> Link bitte
> Beitrag "Padauk MCU für 0.038 USD aus Taiwan"

OTP kommt nicht in die Tüte. Aber trotzdem danke. Kannte ich noch nicht.

von Erwin (Gast)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
>> Link bitte

Danke :)

pnp schrieb:
> OTP kommt nicht in die Tüte.

Der ist für diesen Einsatz genau richtig. Es gibt einen Eval/Simulator 
Kit zum Testen, Oszillator hat er natürlich integriert...

D.h. die (einseitige) Platine mit Knopfzellenhalter und Piezo-Buzzer 
dürfte preislich zu vernachlässigen sein.

Für eine kleinere 4-stellige Summe wird dir hier im Forum sicher jemand 
einen Prototypen bauen, ggf. auf ATTINY Basis und mit etwas Glück ist da 
die Tasse schon inclu ;-)

von Andreas B. (bitverdreher)


Lesenswert?

Erwin schrieb:
> Für eine kleinere 4-stellige Summe wird dir hier im Forum sicher jemand
> einen Prototypen bauen, ggf. auf ATTINY Basis und mit etwas Glück ist da
> die Tasse schon inclu ;-)
Ich denke mal, es geht hier um nicht weggeräumte Tassen im Büro. Da 
dürfte die Stückzahl überschaubar sein. ;-)
Wieder mal die hier öfters im Forum anzutreffende elektronische 
Lösungssuche für soziale Probleme.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> Wieder mal die hier öfters im Forum anzutreffende elektronische
> Lösungssuche für soziale Probleme.

Wenn man die Mitarbeiter soweit umerzogen hat, dass sie ihre Tasse immer 
auf so ein Gerät stellen, könnte man sie sicher auch dazu bringen ihre 
Tassen wegzuräumen. Und wer das nicht will stellt seine Tasse daneben.

Gala Q. schrieb:
> dass wenn man die einschaltet

Müssen die das Ding auch noch selber einschalten?? Absurd.

So ganz nebenbei: derjenige, der seine Tasse stehegelassen hat, ist ja 
nicht mehr da wenn es piepst, genervt werden die unschuldigen anderen. 
Ausserdem müsste man eine solche Verhaltens-Überwachung vom Betriebsrat 
genehmigen lassen.

Georg

von Philipp Klaus K. (Firma: Albert-Ludwigs-Universität) (pkk)


Lesenswert?

pnp schrieb:
> Andreas B. schrieb:
>> pnp schrieb:
>>> Erwin schrieb:
>>>> 3-Cent Mikrocontroller
>>>
>>> Link bitte
>> Beitrag "Padauk MCU für 0.038 USD aus Taiwan"
>
> OTP kommt nicht in die Tüte. Aber trotzdem danke. Kannte ich noch nicht.

Dann nimm halt eine Flash-Variante, die kostet auch nur 2 Cent mehr, z.B 
den PFS154.

von ;) (Gast)


Lesenswert?

Man kann ja erst mal einen Arduino Uno nehmen (>10Euro) und
ein Pieps-oder Melodieprogramm schreiben. Beispiele gibts im Netz.
Damit man erst mal was zu hören bekommt muss man sich ein
Piezo Schallgeber besorgen und korrekt anschließen.
Später kann man sich auch eine kleinere Baugruppe (z.B. einen Nano)
nehmen, der sich leichter in ein passendes Gehäuse unterbringen lässt.
Zu guter Letzt muss man sich noch Gedanken über die Stromversorgung
machen. Ich würde es mit einem Li-Ionen-Akku, wie man ihn auch in Handys
oder Kameras findet, versuchen.

von F. M. (foxmulder)


Lesenswert?

Gala Q. schrieb:
> Könnte man sowas realisieren? Und wie aufwändig wäre das?

Ja natürlich.
wie aufwändig kommt darauf an ob du auch die Mechanik willst und in 
welchem Umfang.
Da ist die Elektronik das geringste Problem, eher die 
Serienfertigbarkeit der Mechanik und Zusammenbau.
Ich würde 1-3 Wochen veranschlagen, zuzüglich der Zeit die es braucht 
dass das Teil in China vom Band rollt.

Stellt sich eher die Frage ob die Welt noch mehr solchen Schrott braucht 
und wie viele Leute wir damit trollen.
Tu der Welt einen Gefallen und lass es, wirklich das letzte was ich noch 
brauche sind Piepsende Teetassen in der Kantine die irgendwer stehen 
gelassen hat.

von tt2t (Gast)


Lesenswert?

pnp schrieb:
> OTP kommt nicht in die Tüte. Aber trotzdem danke. Kannte ich noch nicht.

PIC10F200

von Johannes (Gast)


Lesenswert?

Hallo Natalie
Falls du eine Angebot zur Entwicklung + Fertigung solcher Bauteile 
wünscht, kannst du mich gerne unter 
jhinterplattner@radner-mechatronics.at kontaktieren.

Liebe Grüße

Johannes

von Bild2 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Vielen Dank für die viele Antworte!

Die Bilder oben(Tassen)  sind nur Beispiele und es geht primär nicht um 
die Tassen (obwohl mansche Antworte diesbezüglich sehr amüsant fand😊)
Mich würde noch sehr interessieren, welche Timer bzw. Piepser 
Aktivierungsmöglichkeiten noch implantierbar wäre.
1.)  Wäre es möglich der  Timer nur dann aktivieren zu lassen, wenn der 
Öffnungswinkel  großer als z.B 26 Grad ist (oder einfach senkrecht 
steht) und wieder zu deaktivieren wenn der Laptop   geschlossen 
ist?(also Winkel kleiner als 26 ) Bild 1

2.)  Alternativ könnte man der Timer nur dann aktivieren, wenn die 
Piepser Einheit von der Basiseinheit entfernt ist (kein Kontakt mehr 
hat) Basiseinheit kann ein Magnet/kleine Platine oder ähnliches sein.
Bild 2
Ich hoffe ,ich könnte meine Vorstellungen und Fragen nachvollziehbar 
rüberbringen
Für die Antworte und Infos herzlichen Dank im Voraus
Beste Grüße Natalie

von Gala Q. (gala_q)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sorry Bilder vertauscht :)
BIld 1
Bild 2

von Peter Z. (hangloose)


Lesenswert?

Könnte man beides machen.
1. mit Beschleunigungssensor
2. mit Hallsensor

von Der müde Joe (Gast)


Lesenswert?

Mit LDR (lichtempfindlicher Widerstand).

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?


von Gala Q. (gala_q)


Lesenswert?

Sehr interessantes und nützliches Sensor Repertoire.
Vielen herzlichen Dank für die Infos und für die Vorschläge!
Beste Grüße
Natalie

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.