Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik [Operationsverstärker] Signal-Amplitude mittels OpAmp und Steuerspannung regeln


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Valentin M. (schwarzwaelder)


Lesenswert?

Hallo,

Ich suche nach einer Möglichkeit, wie ich mittels einfacher General 
Purpose OpAmps den Signalpegel eines Signals (Audiofrequenzbereich) 
anhand einer Steuerspannung regeln/dämpfen kann. Ähnlich eines 
mechanischen Potis, aber unter Ausschluss der Möglichkeit, ein solches 
oder ein Digitalpoti zu verwenden. Ich experimentiere schon länger hin 
und her aber meine Ergebnisse sind bescheiden. Evtl gäbe es eine 
Möglichkeit einen JFet mittels einem OpAmp einigermassen linear zu 
bekommen in Hinsicht auf seinen ohmschen Bereich? Mithilfe eines 
Stromspiegels?

Ich denke hier sind die alten Hasen der Analogtechnik gefragt;)

P.S. Mein Audiosignal hat 2vpp und die Versorgungsspannung ist +/-15V

Gruß

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Mathematisch gesehen ist das eine Multiplikation.
https://de.wikipedia.org/wiki/Analogmultiplizierer

Nein dafür gibt es keine triviale Schaltung mit 4 Bauelementen

Nimm halt das was es gibt. MaWin hat gerade in einem Nachbarthread eine 
Auflistung geschrieben:
Beitrag "Re: Spannungsabhängiger Widerstand - LDR/Digipot/oder?"

von Egon D. (egon_d)


Lesenswert?

Valentin M. schrieb:

> Ich suche nach einer Möglichkeit, wie ich mittels
> einfacher General Purpose OpAmps den Signalpegel
> eines Signals (Audiofrequenzbereich) anhand einer
> Steuerspannung regeln/dämpfen kann.

Das ist keine lineare Operation im Sinne der
Systemtheorie. Das ist daher mit linearen Bauteilen
unmöglich.


> Ähnlich eines mechanischen Potis, aber unter Ausschluss
> der Möglichkeit, ein solches oder ein Digitalpoti zu
> verwenden.

Dann bleibt nur ein Analogmultiplizierer oder ein
Modulator.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.