Forum: Platinen [KiCAD] SML Lesekopf für Stromzähler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf Liebau (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich bin gerade an dem Laptop von einem bekannten.
Habt ihr irgendwie eine Idee wie ich das alles auf die Leiterplatte 
bekommen soll?
Ich denke mit dem FT232RL wird das nix...

von N. M. (mani)


Lesenswert?

Dann setz den halt in den Stecker des USB Kabel.
Gibt es fertige Kabel dafür.

von wendelsberg (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ralf Liebau schrieb:
> Habt ihr irgendwie eine Idee wie ich das alles auf die Leiterplatte
> bekommen soll?

Ich habs probiert, passt problemlos auf eine Seite.
Mit zweiseitig ist das komplett Spielerei.

wendelsberg

von Ralf Liebau (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Danke für euere Tipps.
So sieht es jetzt aus.

Bitte um Kritik - ist meine erste Leiterplatte!

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Die Kondensatoren, vor allem die Keramikkondensatoren sind zu weit weg 
und vermutlich mit zu dünnen Leitungen angebunden. Das KANN 
funktionieren, ist aber eher ungünstig.

https://www.mikrocontroller.net/articles/Kondensator#Entkoppelkondensator

Pack die auf die Unterseite zu der LED/Phototransistor. Die Verbindung 
über ein VIA ist da unkritisch. Man könnte auch den IC um 90 Grad 
drehen. ODer die QFN-Version nehmen, wenn man mutig ist. ;-)
Oder einfach den USB-IC im Kabel lassen und nur einen Puffer auf die 
Platine setzen.

https://www.reichelt.de/usb-2-0-konverter-seriell-ttl-pinheader-buchse-1-8-m-5-v--delock-83784-p163092.html?&trstct=pos_11&nbc=1

https://www.mikrocontroller.net/topic/goto_post/5277844

Kostet ein paar Euro mehr, dafür hat man keinen Stress.

von Meckii (Gast)


Lesenswert?

War eben extra nochmals am Zähler.
Die Sendediode des Zählers sitzt rechts!
Du solltest also D3 und Q1 tauschen.

von Frank K. (fchk)


Lesenswert?

Ich hätte statt des FT232RL eher einen FT230X oder noch besser einen 
MCP2221A genommen. Die haben weniger Pins und brauchen (in (T)SSOP) auch 
weniger Platz auf dem Board. Das erleichtert das Routing deutlich.

fchk

von Ralf Liebau (Gast)


Lesenswert?

Falk B. schrieb:
> ODer die QFN-Version nehmen, wenn man mutig ist. ;-)
> Oder einfach den USB-IC im Kabel lassen und nur einen Puffer auf die
> Platine setzen.
>
> 
https://www.reichelt.de/usb-2-0-konverter-seriell-ttl-pinheader-buchse-1-8-m-5-v--delock-83784-p163092.html?&trstct=pos_11&nbc=1

QFN-Version würde gehen - habe @work die Möglichkeit unseren SMT-Reflow 
zu nutzen. (Halt mit unserem Standardprofil)

Das Kabel ist ansich eine gute Idee - nur gefällt es mir nicht, dass ich 
dann keine TX/RX Kontrollled habe.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Ralf Liebau schrieb:
> Das Kabel ist ansich eine gute Idee - nur gefällt es mir nicht, dass ich
> dann keine TX/RX Kontrollled habe.

Ja mein Gott, die kann man doch nach dem Puffer ergänzen!

von Peter F. (Gast)


Lesenswert?

Sorry wenn ich mich einmische - habe das selbe Problem!

Wo hin? Was ist ein Puffer?

von N. M. (mani)


Lesenswert?

Ralf Liebau schrieb:
> Das Kabel ist ansich eine gute Idee - nur gefällt es mir nicht, dass ich
> dann keine TX/RX Kontrollled habe.

Schau Mal bei FTDI direkt. Die haben auch klare Stecker mit LED. Hier 
die 5V Variante:

https://ftdichip.com/products/ttl-232rg-vsw5v-we/

Wenn du dann die TTL-Variante des Volkszähler nimmst:
https://wiki.volkszaehler.org/hardware/controllers/ir-schreib-lesekopf-ttl-ausgang

Findest du auch gleich noch eine STL Datei mit dem richtigen Formfaktor:
https://www.thingiverse.com/thing:3378332
Oder
https://www.thingiverse.com/thing:4715146
für den 3D Drucker ohne selbst was Routen/Zeichen zu müssen.

von Dom S. (sirsydom)


Lesenswert?

ich würde ein CP2102 nehmen und das beim JLCPCB bestücken lassen...

den volkszähler lesekopf kennst du? Gibts fürn schmalen Taler fertig.. 
(auch von JLCPCB bestückt)

von Falk B. (falk)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Peter F. schrieb:
> Sorry wenn ich mich einmische - habe das selbe Problem!

Wie tragisch!

> Wo hin?

Was wohin? Die Status-LEDs?

> Was ist ein Puffer?

Ein Verstärker, hier in Form eines Schnitt-Triggers ala 74HC14. 
Siehe Anhang.

von Ralf Liebau (Gast)


Lesenswert?

Danke
aber warum sind denn die 74hc14 parallel geschaltet?

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Ralf Liebau schrieb:
> Danke
> aber warum sind denn die 74hc14 parallel geschaltet?

Um mehr Ausgangsstrom zu erreichen. Ist hier aber nur Spielerei, die 
Ansteuerung der IR-LED mit um die 20mA schafft auch ein Gatter allein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.