Forum: Platinen KiCAD Isolationsfräsen auf der KOSY


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Samuel G. (samuelgr)


Lesenswert?

Liebes Mikrocontroller-Forum,

wir haben an der Schule mehrere KOSYs stehen. Gerne würde ich Platinen 
in KiCAD erstellen und diese auf der KOSY durch Isolationsfräsen 
umsetzen.

Leider scheint das mit KiCAD nicht sonderlich einfach zu sein. Ich habe 
hier folgenden Thread gefunden:
Beitrag "KiCad/Gerber -> HPGL Isolationsfräsen"

Zur KOSY gehört die Software NCCad, die kann HPGL und DXF importieren.

- Wenn ich eine Platine als HPGL plotte passt das überhaupt nicht zum 
Isolationsfräsen. Es gäbe ständig unterbrochenene Leiterbahnen.
- Wird die Platine als DXF geplottet, so passt es schon besser, dennoch 
sind wahnsinnig viele zusätzliche und unssinige Elemente in der 
DXF-Datei. Leider so viele, dass eine manuelle Bereinigung unsinnig ist.

Hat jemand zufällig Erfahrung?

Beste Grüße und vielen Dank
Samuel

von G. O. (aminox86)


Lesenswert?

>
> Hat jemand zufällig Erfahrung?
>

Allerdings. NCCAD, in beliebiger Version, ist das bescheidenste 
Programm, das man für Geld kaufen kann. Ich hab` mich schon schwarz 
geärgert. Vermutlich durch den großen Funktionsumfang bedingt, 
funktioniert keines der Programmmodule einwandfrei. Überall klemmt es 
irgendwie, mit zwei Ausnahmen: Das Handrad reagiert sehr feinfühlig und 
genau und der DXF-Import klappt erstaunlich gut dh es werden keine 
Zeichnungselemente verfremdet, unterdrückt oder hinzugefügt.

Also zur Sache.
Ich verwende aktuell NCCAD 9.x, vorher Version 7.x. Zwar behauptet 
MaxComputer dass Versionen 9 unter 64-Bit Windows läuft (was bei 
flüchtigem Hinsehen ja auch stimmt), tatsächlich ist eine einwandfreie 
Funkion(Einschränkungen s.o.) des Programms(zB das Vervielfältigen von 
Daten und anderes) nach meiner Erfahrung nur unter XP gewährleistet. 
Wenn also die DXF-Daten in Ordnung sind, könntest du in dieser Richtung 
einen Versuch starten.

Eine andere Möglichtkeit besteht darin, die Fräsdaten extern als G-Code 
zu erzeugen, denn NCCAD kann die entsprechenden Dateien einlesen. 
Allerdings, siehe oben, müssen die Daten dann ein wenig nachgearbeitet 
werden. Diesen Weg schlage ich ein, wenn ich 3D-Konturen fräsen will.

: Bearbeitet durch User
von Experte (Gast)


Lesenswert?

G. O. schrieb:
> Allerdings. NCCAD, in beliebiger Version, ist das bescheidenste
> Programm, das man für Geld kaufen kann.

Haha. Ich hatte vor vielen Jahren von denen mal eine kleine CNC-Maschine 
gekauft. Naja.

Aber: NCCAD, das ist der Witz des Jahrtausend. So eine Mist-Software 
gibt es wirklich selten. Und wunderwas sich Max-Computer da drauf 
einbildet. Dann ist selbst die Vollversion nicht mal ohne Maschine 
benutzbar, d.h. die Maschine ist der Dongle für diesen Mist.

Das Grauen NCCAD gibt es inzwischen auch ab Werk bei den 
Wabeco-CNC-Maschinen. Einfach mal in ein paar Foren suchen, wie die 
Meinung über diesen Mist so ist...

Gut, damals war ich noch jung und naiv.

Heute kann ich jedem nur vor diesem Schrott abraten. NCCAD: Renne. Renne 
so schnell und so weit Du kannst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.