Forum: PC Hard- und Software Birulki: hybrider X86-Server, Quectel-Antennenportfolio, Renesas RA2 am Markt, neues Tang-FPGA-Board


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Diesmal sind die Birulki eher im Bereich “klassischer IT” bzw Entwicklerboards zu Hause – FPGA-Interessierte, X86-Anhänger und Freunde von Renesas dürfen sich an neuen Produkten erfreuen.

von Tam HANNA

Worum geht es hier

Unsere Birulki-Liste – Birulki sind ein russisches Holzspielzeug – stellt interessante Produkte vor, die für einen eigenen Artikel nicht genug Fleisch bieten.

Seeed reServer: Serversystem für Edge Computing

X64-Prozessoren sind insbesondere bei der Ausführung komplexer Software ideal: AI- und sonstige Software wird in den i3-Prozessoren der 11. Generation zudem durch eine als UHD Graphics bezeichnete Engine beschleunigt. Seeed – normalerweise eher bekannt für Makerboard und Co – schickt mit dem reServer nun ein Computersystem für das Internet der Dinge ins Rennen.

Interessant ist am vorliegenden System, dass Seeed dem Hauptprozessor immer auch einen Echtzeitkern zur Seite stellt – sein genauer Ausbau ist, wie in Abbildung zwei gezeigt, vom Rest des Systems abhängig.

SeeedStudio verspricht außerdem, dass der Server einfach mit 5G- und LoRA-Unterstützung nachgerüstet werden kann. Die Module muss der Endanwender allerdings seperat erwerben, es dürfte sich um M.2-Karten handeln. Interessanterweise sind einige der Slots auch in der mit 669 USD vergleichsweise preiswerten Basisvariante von Haus aus belegt:

1
1 x M.2 2280 512GB NVMe PCIe 3.0 SSD (already installed) 
2
1 x M.2 Key E 2230 dual-band Wi-Fi 6 AX201 (CNVio) module (already installed)

Renesas RA2: Distributor-Verkauf beginnt

Renesas bietet mit der RA2-Serie eine Gruppe von 32bit-Mikrocontrollern an, die im Low End-Bereich STMicroelectronics Marktanteile abnehmen sollen. Die mit einem 48 MHz-Kern auf Basis der Cortex-M23-Architektur ausgestatteten Chips haben bis zu 256kB Remanentspeicher und 32kB RAM. Ab Sofort beginnt der Verkauf bei Distributoren – Mouser nimmt für den Gutteil der Chips derzeit allerdings nur Vorbestellungen an, die man im Beginn 2022 auszuliefern gedenkt.

APD-75A6: sparsamer Piezopiepser

Piezopiepser sind nützlich: nicht nur zum Belästigen von Nachbarn, sondern auch zur Ausgabe von Warntönen. Mit dem APD-75A6 steht nun ein SMD-Piepser zur Verfügung, der mit maximal 1mA auskommt und ab 1V Spannung arbeitsfähig ist. Dies ist insofern interessant, als der Piepser so aus Mikrocontroller-GPIO-Pins ansteuerbar ist.

Quectel Y-Series: Antenne vom Modulhersteller

Hat ein Funkmodul Probleme, so beginnt nur allzu oft das alte Spiel des Schuld-Pingpongs. Das im Bereich Design Support nach Ansicht des Autors konsequent erstklassige Modulunternehmen QuecTel bietet nun eine Serie von Antennen an, die auf die Bedürfnisse der eigenen Module optimiert sind.

Tang Nano 4K - FPGA mit HDMI

SiPeed dürfte unter Entwicklern vor Allem für seinen MaixDuino-AI-Chip bekannt – spielt auch im Bereich der FPGA-Evaluationsboards mit. Der Tang Nano bekam nun einen als Tang Nano 4K bezeichneten Nachfolger, der erstens einen moderneren FPGA (GW1NSR-LV4C) aus dem Hause Gowin und zweitens einen HDMI-Ausgang mitbringt.

Die in einer Variante mit und einer Variante ohne Kamera auf AliExpress unter https://www.aliexpress.com/item/1005003152104886.html erhältliche Platine bringt ihr eigenes Deployment-Programm mit, für die Entwicklung kommt die unter Windows und Linux lauffähige GOWIN IDE zum Einsatz. Leider steht der Gutteil der Dokumentation derzeit nur in chinesischer Sprache zur Verfügung.

Automotive-Opamps von ROHM

Mit BD87581YG-C und BD87582YFVM-C schickt ROHM zwei neue Vertreter der hauseigenen EMI-Robust-Opamps ins Rennen, die Rail-to-Rail-fähig sind. Die EMARMOUR-Serie unterscheidet sich von normalen Opamps dabei insofern, als sie vom Schaltungsdesign her auf EMI-Robustheit optimiert sind.

Spezifischerweise verspricht ROHM dabei folgendes:

the latest BD8758xY series in particular, has demonstrated superior performance under four international noise evaluation tests. For example, in ISO 11452-2 radio wave emission testing conducted by vehicle manufacturers, the output voltage of standard products fluctuates by more than ±300mV in all frequency bands, while the new BD8758xY series achieves ±10mV or less. At the same time, the CMOS element structure enables accurate, high-speed signal amplification – without being affected by external noise when installed inside the targeted sensor applications. This significantly improves reliability while reducing design production-hours in a wide range of applications, including anomaly detection systems.


: Bearbeitet durch Admin
von René F. (therfd)


Lesenswert?

Tam H. schrieb:
> Spezifischerweise verspricht ROHM dabei folgendes:

Bitte lasse solche Inhalte weg, wenn es sowieso nur eine 1:1 Kopie der 
Pressemitteilung ist, da kann man sich genauso gut bei den Newslettern 
der Distributoren und Hersteller anmelden, oder die Elektronik Praxis 
von Vogel abonnieren.

von hintiflo (Gast)


Lesenswert?

Seeed sind in erster Linie für DanceHall-Musik bekannt.
OP meint wohl 'SeeedStudio'

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Lesenswert?

René F. schrieb:
> Tam H. schrieb:
>> Spezifischerweise verspricht ROHM dabei folgendes:
>
> Bitte lasse solche Inhalte weg, wenn es sowieso nur eine 1:1 Kopie der
> Pressemitteilung ist, da kann man sich genauso gut bei den Newslettern
> der Distributoren und Hersteller anmelden, oder die Elektronik Praxis
> von Vogel abonnieren.

Vor allem ist es komplett dämlich das in einen "Artikel" für das PC 
Unterforum zu packen.

von Frank (Gast)


Lesenswert?

Und ich hatte so gehofft, wir hätten das "Burulki" endlich hinter uns. 
Dadurch geht dem Artikel jede Professionalität verloren. Schade.

Beitrag #6794113 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6794161 wurde von einem Moderator gelöscht.
von 2⁵ (Gast)


Lesenswert?

René F. schrieb:
> Bitte lasse solche Inhalte weg, wenn es sowieso nur eine 1:1 Kopie der
> Pressemitteilung ist

Der Meinung bin ich nicht! Gerade als erste Info hat man "nur" die 
Pressemitteilung der Hersteller. Tams Aufgabe wird sein, frühzeitig in 
µC über Neuigkeiten zu informieren. Ich habe diese Info lieber in einem 
Forum als in meinem E-Mail Postfach. Ob es dann interessiert, hängt dann 
von den persönlichen Interessengebieten ab. Insofern passt das schon. 
Aber trotzdem Anregungen: Es ist wirklich sehr bunt gemischt. Warum 
nicht ein spezielles News Forum für diese Infos? Gerne auch mit einem 
beschränkten Kreis, wer ein Thema starten kann! Dann hätte man alles 
übersichtlich zusammen und Tam muss nicht überlegen, ob das nun nach µC 
& Elektronik oder ins PC Unterforum passt.

von Carsten W. (eagle38106)


Lesenswert?

Birulki durch das deutsche Kurzmitteilungen ersetzen.

von Russe (Gast)


Lesenswert?

Carsten W. schrieb:
> Birulki durch das deutsche Kurzmitteilungen ersetzen.

Ach, ich finde dieses Forum sollte ruhig internationaler werden. Als 
Osteuropäer versteht man Tam, was er mit Birulki ausdrücken will.

von und zu (Gast)


Lesenswert?

Ich hatte mal versucht was dieses BierUlkig eigendlich bedeuten soll und 
habe nichts darüber finden können.

von René F. (therfd)


Lesenswert?

und zu schrieb:
> Ich hatte mal versucht was dieses BierUlkig eigendlich bedeuten soll und
> habe nichts darüber finden können.

Beitrag "Re: Birulki: Sensoren, Speicher und Funkmodule"

von Frank (Gast)


Lesenswert?

Russe schrieb:
> Als Osteuropäer versteht man Tam, was er mit Birulki ausdrücken will.

Die Welt besteht aber nicht nur aus Osteuropa. International hat sich 
nunmal Englisch durchgesetzt.

von Russe (Gast)


Lesenswert?

Frank schrieb:
> Die Welt besteht aber nicht nur aus Osteuropa. International hat sich
> nunmal Englisch durchgesetzt.

Nicht nur, aber Osteuropa ist wieder stark im kommen. Die erfrischenden 
Berichte von Tam sind da nur ein Beispiel. Wichtig ist für mich die 
gelebte internationale Vielfalt. Und Englisch hat seinen Zenit auch 
schon überschritten. In meinem Kiez spricht jedenfalls keiner Englisch. 
Da wird mit Arabisch, Russisch, Polnisch einfach Vielfalt gelebt, und 
Birulki kennt man hier natürlich auch ☺️

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.