Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOIC ---> Triac, 115V, 400 Hz, 4A


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mathias H. (mathias)



Lesenswert?

Hallo,
finde (sehe) im Datenblatt nicht die Angabe, daß die MOICs und der Triac 
auch bei 400 Hz gut miteinander funktionieren.
Wollte gerne die Schaltung des Applikationsbeispieles verwenden.
Kann mir jemand aus Erfahrung sagen ob das gut funktioniert?
Desweiteren die ca. Verlustleistung des Triac bei 4 A?
Kurzdaten:
- MOC3033M mit Nulldurchgangsschalter
- BTA16-600CW
- 115 V
- 400 Hz
- max. 5 A
- nur ohmische Last

Danke

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

400Hz sind kein Problem, und bei 4A rechne mit 5W Verlustleistung.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Mathias H. schrieb:
> - MOC3033M mit Nulldurchgangsschalter
Nicht lieber etwas mehr Reserve und den MOC3043 einsetzen?
Wenn Du die Teile da hast, verwende sie. Musst Du erst noch kaufen, am 
Preis tut sich kaum etwas, nimm MOC3083, die sind später auch an 230V 
verwendbar.

> - BTA16-600CW
Warum CW, nicht den robusteren BW?
Auch da: Preise angucken, 800V in den Bastelvorrat legen.

> - max. 5 A
Wenn man den Maximalwert aus dem Datenblatt nimmt, komme ich auf 6,2 
Watt bei 4 Ampere. Real wird es vermutlich weniger sein, siehe hhinz.

Auf jeden Fall will das Ding einen Kühlkörper haben.

von Anselm 6. (anselm68)


Lesenswert?

Off Topic:
Nur so aus Interesse: Wird bei dem 400Hz Netz auch mal Phasenanschnitt 
benötigt?

Gruß
Anselm

von Prokrastinator (Gast)


Lesenswert?

Anselm 6. schrieb:
> Wird bei dem 400Hz Netz auch mal Phasenanschnitt
> benötigt?

Offensichtlich.
Flugzeuge, Schiffe (MIL) haben oft noch Glühobst statt LED.

von Mathias H. (mathias)


Lesenswert?

@ H. H. und Manfred
werde MOC3083 und BTA16-800BW nehmen.
Auch einen passenden Kühlkörper.
Danke

Das Projekt hat nichts mit Beleuchtung zu tun.
Darf eine Temperaturregelung bauen.

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mathias H. schrieb:
> Darf eine Temperaturregelung bauen.

In etwa so:
Beitrag "Re: Leitungsschutzschalter kommt beim Abschalten"

Die ursprüngliche Anwendung, einen Mikrowellenofen mit defektem 
(überbrücktem) Taktschalter zu steuern, hat sich inzwischen erledigt. 
Ich habe die Software verändert und takte damit ein Heizelement.

Mit dem einen Drehpoti stelle ich die Laufzeit ein, mit dem anderen das 
Tastverhältnis 10..100%. Der Zyklus beträgt 10 oder 30 Sekunden, bei 10% 
ist der Ausgang also 1 bzw. 3 Sekunden an, schneller macht keinen Sinn.

Da mein Gehäuse etwas knapp ist, überwache ich mit dem NTC die 
Kühlkörpertemperatur und werfe den Lüfter an, wird es dennoch mehr, wird 
abgeschaltet. Gemessen wurden 1,4V @ 9,5A = 13,3 Watt. Spielerei ist die 
blaue LED, die bei Lüfterbetrieb blinkt und mit zunehmender Temperatur 
schneller wird.

Die primitive Stromüberwachung mit einer festen Schwelle sorgt für eine 
akustische Meldung, falls die Last fehlt. Das Ding würde auch SOS 
piepen, wenn der Triac einen Schluß bekommt, also Strom fließt, obwohl 
es aus sein sollte.

Der selbstschwingende magnetische Pieper macht heftig viel Sauerei auf 
seiner Betriebsspannung und hat deshalb einen eigenen Regler bekommen. 
Ich musste etwas zaubern, der Versorgungstrafo mit nur 2,5VA hat sehr 
viel Spannungsüberhöhung und null Reserve.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.