Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzmitteilungen: neue Funkchips, Transistoren mit eingebautem Vorwiderstand und vieles mehr


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Vor den Kurzmitteilungen ist nach den Kurzmitteilungen: neben neuen Pegelwandlern und Funkchips gibt es in dieser Ausgabe der allseits beliebten Birulkis einen Lasersensor, der Drohnen die Erfassung durch verschiedene Zielgeräte anzeigt.

Worum geht es hier

Die mehr oder weniger regelmäßigen Kurzmitteilungen – ehemals Birulki – sind ein von Eldar Murtazins legendärem Handcomputernewsdienst mobile-review inspiriertes Format, das Neuerungen, Lustigkeiten und Ärgernisse kurz vorstellt.

von Tam HANNA

Achtung vor QORVO

Wer Bauteile aus dem Hause QORVO verwendet, sollte akut aufpassen – der Halbleiterhersteller führt momentan eine radikale Sortimentsbereinigung durch, die insbesondere zugekaufte Produkte (Stichwort Übernahme von Active-Semi) betrifft. Die unter https://pcnalert.qorvo.com/ bereitstehende Webseite erlaubt das Einsehen von Abkündigungsmeldungen – ärgerlicherweise nur dann, wenn man ein Konto beim Hersteller anlegt.

MAX31329 – I2C-Echtzeituhr mit integriertem Quartz

32KHz-Oszillatoren nerven: sowohl Platinenlayout als auch softwareseitige Ansteuerung verursachen – der Autor kann dies aus eigener Erfahrung bestätigen – Ärger. Maxim schickt mit dem MAX31329 nun ein Bauteil ins Rennen, das sich des Problems annimmt. Auf Seiten des Controllers ist der Chip dabei ein per I2C ansprechbares Element.

Wichtig sind die Preise: in Hunderterstückzahlen ruft Mouser für das leider nur als LGA erhältliche Bauteil 2.44USD auf. Das ist nur rund 60 Cent teurer als der vom Autor gern verwendete ABS25-32.000KHZ-T – und somit ein durchaus fairer Deal.

ESP32-S3 ab bei Distributoren vorbestellbar

Der von meinem Kollegen Christoph Birki (siehe https://www.mikrocontroller.net/topic/507344#new) Anfang des Jahres vorgestellte ESP32-S3 ist ab Sofort bei Distributoren in Stückzahlen vorbestellbar. Mouser ruft für das Wroom-Format einen Stückpreis von 3 USD auf – die Lieferung soll im Januar 2022 erfolgen.

STMicroelectronics: STM32WB-Bluetooth-SOC ab Sofort mit Codegenerator

STM32-Microcontroller ersparen Entwicklern das manuelle Zusammenbauen der Hardwaretreiber durch ein als CUBE bezeichnetes Konfigurationswerkzeug. Diese – allgemein gültige – Aussage galt bisher für alles, was kein Funkmodul darstellte. Produkte wie das BlueNRG-Modul waren bisher sowohl von CubeMX als auch von CubeIDE ausgeschlossen, was die Entwicklung erschwerte. Per sofort behebt STM diesen Missstand für die STM32WB-Serie von Funkmodulen – über die BlueNRG-Familie fand sich in der Ankündigung derweil nichts:

1
Strengthening support for wireless design, the STM32WB ecosystem provides all the necessary embedded software bricks and tools to get users started easily with their applications. The STM32CubeWB MCU package is loaded with many examples and brings a full set of peripheral drivers (HAL and LL), all the necessary radio stacks including Bluetooth 5.2, Zigbee 3.0, OpenThread v1.1 and 802.15.4 MAC for proprietary protocols, as well as example implementations of several concurrency models (static and/or dynamic) for these stacks. Software tools like STM32CubeMX and STM32CubeIDE offer direct support of the radio stacks in their GUI for easy access and configuration. Users can easily select and configure profiles and clusters for popular standards and benefit from ready-to-use examples. 
2
3
In addition, extra controls for the power estimation tool contained in the STM32CubeMX configurator help calculate the RF-subsystem contribution to overall power consumption budget. Users can setup various scenarios for an accurate assessment of battery runtime. 
4
5
Even more new features include enhancement of the STM32Cube programmer for optimized programming of the STM32WBs dual-core architecture, which ensures real-time application performance by utilizing a Cortex-M0+ processor to control the radio alongside the main Cortex-M4 core.

Beachten Sie, dass sich die einzelnen WB-Varianten im Bereich der unterstützten Funkmodule unterscheiden – unter https://www.st.com/en/microcontrollers-microprocessors/stm32wb-series.html findet sich eine detaillierte Besprechung.

NXP: Resistor Equipped Transistors (RETs) senken Pick and Place-Kosten

Nach dem in der Abbildung gezeigten Schema aufgebaute Schaltungen finden sich überall. NXP schickt mit den als RET bezeichneten SMD-Transistoren nun eine Bauteilserie auf den Markt, die die beiden Widerstände schon im Gehäuse mitbringt und so sowohl Platz auf der Platine als auch Pick and Place-Kosten spart.

Im Bereich der Widerstandswerte stehen dabei diverse Optionen zur Verfügung – unter https://www.nexperia.com/products/bipolar-transistors/resistor-equipped-transistors-rets/ finden Sie eine parametrische Liste.

Fujitsu: ReRAM und FRAM erreichen Distributoren

Im Bereich des Remanentspeichers gibt es seit langer Zeit diverse Technologien, die dem klassischen NOR-Flashspeicher den Rang ablaufen wollen. NAND-Flash ist seit langer Zeit etabliert, während sich andere Systeme eher “am Rand” befinden. Fujitsu’s ReRAM sieht sich selbst als eine für wenige Schreibzyklen vorgesehene FRAM-Variante, die mit sehr wenig Energie auskommt (Datenblatt: Lesen 0.15mA, Standby 60uA)

Mit dem MB85AS8MTPF-G-KBERE1 kommt nun ein 8 Mbit großes ReRAM in den Markt, das in Tausenderstückzahlen etwa 5 USD kostet – im Bereich FRAM gäbe es von Fujitsu “nur” den MB85RS2MTYPNF-GS-AWERE2, der um’s gleiche Geld 2 Mbit Kapazität bietet.

TCA39306 – I2C-Pegelwandler mit 5V5- und 0V9-Kompatibilität

Texas Instruments erweitert die Reichweite seiner Pegelwandler permanent nach unten – der unter https://www.mikrocontroller.net/topic/524497#new vorgestellte TCA9416 erreichte bis zu 1,08V, konnte aber mit 5V-Bussen nichts anfangen. Der TCA39306 behebt dieses – zum Beispiel beim Verwenden von AVR- oder Nuvoton-Controllern lästige – Problem.

Excelitas EXACTD-332 – Laserwarndiode für Drohne und Co

Excelitas – das Unternehmen bietet diverse Angebote im Bereich Avionik an – schickt mit dem EXACTD-332 einen Sensor ins Rennen, der Drohnen und anderen Systemen die “Erkennung der Berührung” durch einen Zielerfassungslaser ermöglicht.

Innovativ ist die Verwendung eines “Gatters”, das dem System die Erkennung des Einfallswinkels des Laserstrahls erlaubt.

Leider gibt es zum Zeitpunkt der Drucklegung keine Preisinformationen für das Produkt...

Analog Devices: Circuits from the Lab

Analog Devices bietet mit der Circuits from the Lab-Serie eine Gruppe von schlüsselfertigen Referenzdesigns an, die die Nutzung der hauseigenen Beispiele illustrieren. Die unter https://www.analog.com/en/design-center/reference-designs/circuits-from-the-lab.html bereitstehende Liste der Angebote ist dabei nicht unbedingt neu, erfährt aber seit einiger Zeit kontinuierliche Erweiterungen.


: Bearbeitet durch NewsPoster
von Rainer M. (excogitator)


Lesenswert?

Ich finde es immer wieder interessant hier über neue Bauteile zu lesen. 
Allerdings verstehe ich nicht was das Tolle an der RTC von Maxim sein 
soll. RTCs mit integriertem Quarz gibt es schon länger. Und wenn es dem 
Autor nur um den Preis geht, werfe ich hier mal den RX8111CE und den 
RV-8263-C7-32.768KHZ-20PPM-TA-QA ins Rennen. Bei beiden Bausteinen liegt 
der Preis bei Mouser unter dem vom MAX31329.

Gruß
Rainer

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Rainer M. schrieb:
> RTCs mit integriertem Quarz gibt es schon länger.

Pre-biased Transistoren doch auch. Aber sicher interessant für die, die 
die noch nicht kannten :D

von Hmhm (Gast)


Lesenswert?

Irgendwie verstehe ich die Transistorschaltung nicht. Wie soll die Basis 
da niedriger werden als? Ginge ja nur, wenn dort eine negative Spannung 
anliegt. Wann braucht man denn so eine Schaltung?

von Hmhm (Gast)


Lesenswert?

...als GND

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Hmhm schrieb:
> Ginge ja nur, wenn dort eine negative Spannung
> anliegt. Wann braucht man denn so eine Schaltung?

Es ginge wenn GND = positives Potential ist.

Für GND= Minus gehört da ein NPN Typ rein.

Zeigt aber das der TE wie stets nur wild  Infos zusammenkopiert hat. Es 
geht da wohl um Bezahlung nach Anzahl der Worte ,-)

So wie der Text:  "NXP schickt mit den als RET bezeichneten 
SMD-Transistoren    >> nun <<   eine Bauteilserie auf den Markt,"

Die RET-Teile, umgangssprachlich im AE Jargon auch Digitaltransistoren 
genannt,  gibt es von NXP und diversen anderen Herstellern schon seit 
Jahrzehnten.
Und da gibt es auf deren Webseite auch bessere Abbildungen die RET als 
Single-, Dual- und Komplementär Typen zeigen.

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Hmhm schrieb:
> Irgendwie verstehe ich die Transistorschaltung nicht. Wie soll die Basis
> da niedriger werden als?

Bei PNP müsste dann "GND" wohl eher "VCC" sein - Das Schaltungsbild ist 
wohl durcheinander

von Olaf (Gast)


Lesenswert?

> NXP schickt mit den als RET bezeichneten SMD-Transistoren
> nun eine Bauteilserie auf den Markt, die die beiden
> Widerstände schon im Gehäuse mitbringt und so sowohl
> Platz auf der Platine als auch Pick and Place-Kosten spart.

Sind die damit jetzt 20 oder 30Jahre spaeter als Rohm und Toshiba?

Olaf

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

oha.

"Resistor Equipped Transistors" sind jetzt auch niggs neues.

Solche Dinger haben schon vor etlichen Jahren die
Pick¬Place Kosten gespart

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Olaf schrieb:
> Sind die damit jetzt 20 oder 30Jahre spaeter als Rohm und Toshiba?

Ja, wobei auch NXP die schon seit Philips hat und durch OnSemi bekam, 
sogar Fairchild und WinnerJoin und Infoneon. Leider, wie auch die 
anderen auch, mit zu hochohmigen Widerständen und zu schlechten (miese 
Stromverstärkung, miese Sättigungsspannung, eben kein ZTX1047) 
Transistoren drin so dass man was ernsthaftes "ich brauch einen 
Transistor weil mein uC Ausgang mehr Strom schalten muss" doch selber 
bauen muss.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Olaf schrieb:
> Sind die damit jetzt 20 oder 30Jahre spaeter als Rohm und Toshiba?

Aber mindestens. DTC110 - DTC112 und Konsorten gibt es aber sowas von 
lange. Spätestens in den ersten VHS um 1985 waren die drin. Also eher 
fast 40 Jahre.

Man kann ja schon froh sein, das Maxim die Batterie nicht auch gleich 
reingebaut hat. Das gabs schon mal.

: Bearbeitet durch User
von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Bei PNP müsste dann "GND" wohl eher "VCC" sein - Das Schaltungsbild ist
> wohl durcheinander

Ob man das nun gut findet oder nicht, dass hier ein negatives Vcc 
vorausgesetzt wird: das Bild findet sich genau so im Nexperia Datenblatt 
eines PNP-Teils:
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/NHDTA114_124_144ET_SER.pdf 
auf Seite 2.

von batman (Gast)


Lesenswert?

So weit ich mich erinnere, druckt man unter alle Digitaltransistoren 
immer I,O,G auf die Platinen.

von Birulki (Gast)


Lesenswert?

Finde das Wort "Birulki" immer noch ekelhaft und völlig unpassend in 
jeglicher Form von anwendbaren Kommunikationsmöglichkeiten.

Überliest man das Wort, ist der Beitrag informativ und Top.

Gibt es so eine RTC auch im DIP8 mit integriertem 32KHz-Oszillator? Egal 
welcher Hersteller/Preis?

LG
Birulki bitte nicht mehr. Würde das Essen gerne drin behalten beim 
nächsten Lesen.

von alopecosa (Gast)


Lesenswert?

Und wer jetzt denkt das er jemals seine Finger an einen dieser Laser 
Sensoren anlegen kann, der dürfte direkt herb enttäuscht sein.
1
The EXACTD-332 may be subject to international export controls and may not be exported without official authorization.

Die Amis wären ja doof wenn sie sowas einfach jedem verkaufen würden ... 
Muss man ja nur gucken was es für ein heckmeck gibt wenn man eine 
unbeschnittene Flir Kamera kaufen will...

von Elektronkel (Gast)


Lesenswert?

alopecosa schrieb:
> Und wer jetzt denkt das er jemals seine Finger an einen dieser
> Laser Sensoren anlegen kann, der dürfte direkt herb enttäuscht sein.
> The EXACTD-332 may be subject to international export controls and may
> not be exported without official authorization.
>
> Die Amis wären ja doof wenn sie sowas einfach jedem verkaufen würden ...
> Muss man ja nur gucken was es für ein heckmeck gibt wenn man eine
> unbeschnittene Flir Kamera kaufen will...

Dieses Gebaren geht mir auch schon seit langem auf den Geist.

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Elektronkel schrieb:
> alopecosa schrieb:
>> Und wer jetzt denkt das er jemals seine Finger an einen dieser
>> Laser Sensoren anlegen kann, der dürfte direkt herb enttäuscht sein.
>> The EXACTD-332 may be subject to international export controls and may
>> not be exported without official authorization.
>>
>> Die Amis wären ja doof wenn sie sowas einfach jedem verkaufen würden ...
>> Muss man ja nur gucken was es für ein heckmeck gibt wenn man eine
>> unbeschnittene Flir Kamera kaufen will...
>
> Dieses Gebaren geht mir auch schon seit langem auf den Geist.

Ja, aber da kannst du schon einiges machen. Will hier nicht ins Detail 
gehen.

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

batman schrieb:
> So weit ich mich erinnere, druckt man unter alle Digitaltransistoren
> immer I,O,G auf die Platinen.

Hallo Batman,
sorry, jetzt bin ich verwirrt. Was meinst du damit genau?

Aber danke für das Rückmelden!

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

M.A. S. schrieb:
> Sebastian R. schrieb:
>> Bei PNP müsste dann "GND" wohl eher "VCC" sein - Das Schaltungsbild ist
>> wohl durcheinander
>
> Ob man das nun gut findet oder nicht, dass hier ein negatives Vcc
> vorausgesetzt wird: das Bild findet sich genau so im Nexperia Datenblatt
> eines PNP-Teils:
> https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/NHDTA114_124_144ET_SER.pdf
> auf Seite 2.

Hallo,
danke dir!

Tam

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Rainer M. schrieb:
> Ich finde es immer wieder interessant hier über neue Bauteile zu lesen.
> Allerdings verstehe ich nicht was das Tolle an der RTC von Maxim sein
> soll. RTCs mit integriertem Quarz gibt es schon länger. Und wenn es dem
> Autor nur um den Preis geht, werfe ich hier mal den RX8111CE und den
> RV-8263-C7-32.768KHZ-20PPM-TA-QA ins Rennen. Bei beiden Bausteinen liegt
> der Preis bei Mouser unter dem vom MAX31329.
>
> Gruß
> Rainer

Hallo Rainer,
danke dir für dein gutes Feedback und dafür, dass du dir die Mühe 
gemacht hast, so tief zu suchen!

Ich gebe offen zu, dass ich mich bei den Birulki immer auch ein bisschen 
davon leiten lasse, was mich gerade am Sack juckt. Und im Moment kämpfe 
ich verzweifelt mit einem 32KHz-Kristall, der nicht tut was er soll - 
übrigens mit einem APpEng von SGS.

Und deswegen war ich so interessiert an dem Teil. Weil wenn ich den 
Abracom-Compadre zur Hölle schicken könnte, wäre mein Produkt fertig und 
ich kann meine 5000€ Investition anfangen zurückzubekommen.

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Rainer M. schrieb:
>> RTCs mit integriertem Quarz gibt es schon länger.
>
> Pre-biased Transistoren doch auch. Aber sicher interessant für die, die
> die noch nicht kannten :D

Danke dir! Genau das ist die Intention - immer etwas Lustiges für jeden 
dabei!

Tam

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.