Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kleines Weihnachtsprojekt, wer macht mit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Armin E. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

für eine Anwendung (2 Mignonakkus speisen einen kleinen 
Glockenankermotor) sollte ich eine Spannungsüberwachung mit Abschaltung 
haben. Da wird es eng, denn ich kenne keine ICs, die noch unter 2V 
funktionieren.

Anforderungen: Natürlich wenig Stromaufnahme, Abschaltung bei 2V.
Strombelastbarkeit: 200mA, kurzschlussfest
Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".

Dann mal los, ich habe keinen Plan.

Armin

:
von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> ich habe keinen Plan.

Wir auch nicht.

von µC (Gast)


Lesenswert?

µC
PIC, ATMEL

von Trollerkenner vom Feinsten (Gast)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> ..ich habe keinen Plan.

Überhaupt keinen?🤔

Ich könnte Dir helfen, backe aber gerade noch Trolltorte mit Kirschen 
und Sahne. Das dauert noch…

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

Wollte gerade loslegen, dann das:

Armin E. schrieb:
> Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".

Was ist in 2021 da die Motivation dahinter?

von lost in space (Gast)


Lesenswert?

µC schrieb:
> PIC, ATMEL

Ich würde vorzugsweise Widerstände einzeln aus China bestellen.
Kondensatoren weglassen, machen die Schaltung nur langsamer.

von Frodo G. (frodo_g)


Lesenswert?

lost in space schrieb:
> µC schrieb:
>> PIC, ATMEL
>
> Ich würde vorzugsweise Widerstände einzeln aus China bestellen.
> Kondensatoren weglassen, machen die Schaltung nur langsamer.

Was?

von Helge (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

diskret.

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

ICL7665 + Transistor(z.B. BC337]

von Olaf (Gast)


Lesenswert?

> > Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".

> Was ist in 2021 da die Motivation dahinter?

Ich glaub das ist diese ewige rein-raus-Geschichte. :-D

Olaf

von Frodo G. (frodo_g)


Lesenswert?

Olaf schrieb:
>> > Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".
>
>> Was ist in 2021 da die Motivation dahinter?
>
> Ich glaub das ist diese ewige rein-raus-Geschichte. :-D
>
> Olaf

Manche Leute haben nicht das Equipment um SMD zu löten.

Und für bedrahtete Bauteile kann man Lochrasterplatinen verwenden.
Für SMD müsste man sich selbst eine Leiterplatte machen / machen lassen.
Umständlich.

von Trollerkenner vom Feinsten (Gast)


Lesenswert?

Mist, gerade ist meine Trolllampe durchgebrannt😫 Ersatz habe ich auch 
nicht.

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

Frodo G. schrieb:
> Olaf schrieb:
>>> > Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".
>>
>>> Was ist in 2021 da die Motivation dahinter?
>>
>> Ich glaub das ist diese ewige rein-raus-Geschichte. :-D
>>
>> Olaf
>
> Manche Leute haben nicht das Equipment um SMD zu löten.
>
Ich sehe da für „normale“ SMD Technik keine Anforderungen.

> Und für bedrahtete Bauteile kann man Lochrasterplatinen verwenden.
> Für SMD müsste man sich selbst eine Leiterplatte machen / machen lassen.

Ja, stimmt schon, viele interessante Teile sind aber nur in SMD zu 
bekommen und bei eBay und Co. gibt es sehr billige Adapterplatinchen.

von Volker S. (sjv)


Lesenswert?

Trollerkenner vom Feinsten schrieb:
> Ich könnte Dir helfen, backe aber gerade noch Trolltorte mit Kirschen
> und Sahne. Das dauert noch…

Ich hätte gerne 2 Stück mit viel Sahne!

von Osterhase (Gast)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck"

Das ist fein, sprach Wallenstein und schob die Eier mit hinein.

Willstn Karton Eier?

- versteck ich dann X-tra für Dich mit Widmung ;)

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Trollerkenner vom Feinsten schrieb:
> Mist, gerade ist meine Trolllampe durchgebrannt😫 Ersatz habe ich auch
> nicht.

Leg Dir eine Hunderter Packung Ersatzlampen zu, die reichen dann
bestenfalls für 3 Monate...

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> denn ich kenne keine ICs, die noch unter 2V funktionieren.

Dann musst du noch viel lernen.

https://www.onsemi.com/search-results/?bz-search=sub-one%20volt

Niedrigstspannungs-Step-Up-Schaltregler für 1 Zelle: ME2108, AIC3402 
(0.75V-6V in 2/2.2/2.7/2.8/3/3.3/3.6/5V in SOT23/SC70 mit 15uA Iq, Aic), 
https://www.mpja.com/download/ce830.pdf (ab 0.9V in 1.8-6.5V, 3 pin auch 
TO92, bis 10V durchleitend) AIC3411/3412/3413 (0.9V-5V in 1.65-5.5V bei 
0.5V FB in SC70-6/SOT23-6 mit 12.5/25uA Iq ohne ext Diode) AS1322 (AMS) 
L6920 (ST), LTC3401 (LT) TS3410 (150uA 6V 1A) ZXSC100 (Zetex) TPS61000 
(TI) NCP1450 (OnSemi), LTC3108 (LT, ab 20mV) MCP1640 LTC3525-3.3 BL8530 
(siehe Beitrag "Re: Padauk MCU für 0.038 USD aus Taiwan") 
QX2303 AIC1638/1642 (0.9-6V in 2.7..5V ext Schottky 15uA Iq 
SOT23/SOT89/TO92) MCP16251 (0.82V-5.5V 100mA 1.23V fb 8uA Iq)

MSP430L09x

C8051F90..93

ATTiny43U

PR4401

NCP100

ZXRE060

von Andrea B. (stromteam)


Lesenswert?

Ein TLC251 OP ab 1,4V wäre für mich für die Überwachung die Wahl, hab 
ich in DIP8 hier runliegen.

von Armin E. (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> diskret.

Super! Zudem liegen alle Bauteile in der Schublade.
Gleich morgen geht es los.

Andreas B. schrieb:
> Ein TLC251 OP ab 1,4V wäre für mich für die Überwachung die Wahl, hab
> ich in DIP8 hier runliegen.

Nochmal Super, das Datenblatt ist schon gespeichert.
Mal sehen, ob man das IC noch in "Durch-Loch-Steck" her bekommt.

Harald A. schrieb:
> Armin E. schrieb:
>> Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".
> Was ist in 2021 da die Motivation dahinter?

Ich müsste mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich mir diesen 
Fitzelkram antun würde. Das hat erstens für mich und zweitens für diese 
Anwendung 0% Vorteile, dafür aber 100% Nachteile.

von Armin E. (Gast)


Lesenswert?

Harald A. schrieb:
> ICL7665

Interessant. Mit dem IC habe ich schon mal so etwas aufgebaut, hat aber 
nicht bis hinunter zu 2V funktioniert.

Wie verhält sich das eigentlich mit den Datenblättern: Reicht es, wenn 
ich ein Datenblatt eines Herstellers habe oder muss ich explizit das 
Datenblatt des Herstellers des ICs haben? Vom ICL7665 habe ich das 
Datenblatt von MAXIM vorliegen, das hier vorliegende IC ist von - keine 
Ahnung. Auf jeden Fall nicht von MAXIM.

Oder anders gefragt: Können ICs gleichen Typs von unterschiedlichen 
Herstellern unterschiedliche Eigenschaften haben?

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> Oder anders gefragt: Können ICs gleichen Typs von unterschiedlichen
> Herstellern unterschiedliche Eigenschaften haben?

Ja!

Bei Diskreten Halbleiter weniger, meist Kompatibel.
Aber bei IC's ist da oft schon ganz große Unterschiede von Spannung, 
Leistung, Schaltzeiten usw.

Ja es gibt sogar IC's mit der gleichen Bezeichnung und völlig anderem 
Inhalt, bei anderen Hersteller. (Eher selten aber kommt vor).

: Bearbeitet durch User
von A-Freak (Gast)


Lesenswert?

> für eine Anwendung (2 Mignonakkus speisen einen kleinen
Glockenankermotor) sollte ich eine Spannungsüberwachung mit Abschaltung
haben.

Sehr einfach

> Da wird es eng, denn ich kenne keine ICs, die noch unter 2V
funktionieren.

Ich kenne viele

> Anforderungen: Natürlich wenig Stromaufnahme, Abschaltung bei 2V.

Sehr einfach

TLV431 (NICHT TL431) als Komparator für 2V Abschaltspannung, 
PNP-Transistor als Leistungsschalter

> Strombelastbarkeit: 200mA, kurzschlussfest

Sicherung davor

> Achja: Sämtliche Bauteile "Durch-Loch-Steck".

Tschüß

von Helge (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

glaub hochohmiger ist besser für Akkuüberwachung.

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

Armin E. schrieb:
> Harald A. schrieb:
>> ICL7665
>
> nicht bis hinunter zu 2V funktioniert.

> Oder anders gefragt: Können ICs gleichen Typs von unterschiedlichen
> Herstellern unterschiedliche Eigenschaften haben?

Definitiv möglich. Bei Reichelt sind ja mehrere Datenblätter verlinkt, 
für alles, was die so liefern. Wenn es aber im zugehörigen Datenblatt 
steht und bei Dir nicht funktioniert würde ich im ersten Ansatz nicht an 
einen Fehler im Datenblatt glauben.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.