Forum: Platinen Altium - Freiraum für Meander zum Polygon einrichten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klara)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich habe Leitungen die einen gewissen Freiraum zum Polygon erfordern. 
Unter anderem sind Meander mit dabei. Für diese Leitungen habe ich 
jeweils Klassen eingerichtet.

Ich brauche vermutlich eine Regel die mir es ermöglicht einem Polygon 
beizubringen Abstand zu halten.

Wie geht man da vor?
mfg Klaus

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Indem du eine passende Abstandsregel definierst. Du kannst z.B. eine 
zweite Regel für genau dieses Netz (oder eine Klasse von Netzen) bilden, 
in der du einen anderen Abstand definierst.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Evt. mußt du noch ein Polygon repour aufrufen...damit werden Polygone 
neu berechnet.

von Klaus R. (klara)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Wühlhase,
unter Clearance habe ich da schon etwas gefunden. Man kann dort die 
Klasse angeben und zwischen Different Nets und Same Nets, selbiges ist 
für Differential Pairs, zu wählen.

Was etwas abschreckt ist die Tabelle. Ab TH Pad nach unten kann ich 
z.Zt. nicht viel damit anfagen. Aber die Methode ist zumindest ein 
Ansatz.

Einen Anstoß dazu hatte ich inzwischen hier gefunden.
Beitrag "Altium clearance Rule"

Aber es bleiben Unsicherheiten und Fragen:

- Standard clearance von 0.2mm
Track - Track ???

- Diff pair clearance im selben Paar von 0.15mm
Track - Track, Same Differential Pair

- Diff pair clearance zu anderen Nets von 0.4mm
Track - Track, Different Differential Pair

- Polygon clearance zu allem 0.4mm
Ist Polygon mit Copper gleich zu setzen?

- Unfused Net clearance von 1.06mm
Unfused Net sagt mir nichts.

mfg Klaus

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Hallo Klaus,
ich wollte mich nicht in der Kommunikation mit Wühlhase einklinken, aber 
nur so eingeworfen.
In deinem Screenshot ist die All to All Rule zusehen, die bitte mit den 
Vorgaben deines Platinenherstellers füllen. Am Besten plus ein wenig 
Sicherheit wegen Zuverlässigkeit. Und diese Rule dann nicht mehr 
anfassen und immer am Ende der Prioritätenliste belassen.

von Klaus R. (klara)


Lesenswert?

Hallo Taz,
wie Du siehst habe ich gewisse Probleme mit den Begrifflichkeiten. Track 
- Track ist ja klar. Wie setze ich aber Polygon clearance um? Und was 
ist ein Ungesichertes Netz?
mfg klaus

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

OK ein wenig Grundlagen.
Die All to All Rule in deinem Screenshot bezieht sich auf "different 
Nets only" (bloß nicht ändern). Bedeutet, das diese Rule nicht greift 
wenn man einen Track 'GND' mit einem Track/Pad/Via usw, die auch Net 
'GND' haben verbinden möchte. "Same Net" würde das verbieten, was man 
aber nur sehr selten möchte.
Ich denke die Begriffe Track VIA Pad sollten bekannt sein.
Copper sind Regions und Fills.
Zu dem Polygon muß ich an dieser Stelle "Kleinkariert" sein. Ein Polygon 
ist nur eine Definition und kein Kupferelement. Wird ein "Pour" 
ausgeführt, wird das Polygon aus einem oder vielen "Regions" aufgebaut 
(bei "hatched" aus Tracks und Arcs). Daher muß man bei einer Clearance 
Rule "INpoly" schreiben und nicht "ISpoly".

"Unfused Net" habe ich bei Altium noch nicht gelesen, wo steht das ?

von Klaus R. (klara)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> "Unfused Net" habe ich bei Altium noch nicht gelesen, wo steht das ?

Hat Dennis im verlinkten Thread verwendet. Vergessen wir es einfach.

Ich muß jetzt leider einen kleinen Break machen. Zunächst erst einmal 
Danke für die Unterstützung.
mfg Klaus

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:
> Hallo Wühlhase,
> unter Clearance habe ich da schon etwas gefunden. Man kann dort die
> Klasse angeben und zwischen Different Nets und Same Nets, selbiges ist
> für Differential Pairs, zu wählen.
>
> Was etwas abschreckt ist die Tabelle. Ab TH Pad nach unten kann ich
> z.Zt. nicht viel damit anfagen. Aber die Methode ist zumindest ein
> Ansatz.

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. Du kannst viele dieser 
Clearance-Regeln haben. Mit verschiedenen Abständen zu denselben 
Objekten und - ganz wichtig - unterschiedlichen Gültigkeitsbereichen bis 
hinunter zu einzelnen Bauteilpads.

Und die Werte kannst du mit Copy und Paste ändern...das geht schneller, 
tipp dich nicht tot.

von Wühlhase (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Im Anhang mal, wie das bei einem früheren Projekt bei mir mal ausgesehen 
hat. Zwar für die Polygon-Connect-Style-Regel, aber das funktioniert 
überall gleich.

Der String "IC2-TH" meint übrigens das Thermalpad von IC2 (das Pad hat 
bei mir den Designator Th).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.