Forum: PC-Programmierung Virtuelle 3D Nixie-Uhr als Webbsite für PC und Phone


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Joachim L. (nixiefan)



Lesenswert?

Virtuelle Nixie Uhr als 3D-Live Modell. Als Website aufgebaut so läuft 
es fast überall wo auch ein Browser mit 3d Unterstützung läuft. 
Betrachtungswinkel mit der Maus veränderbar, Zoom mit Mausrad. Schauts 
euch mal an. Einmal geladen kann die Internetverbindung unterbrochen 
werden. Solange die Browserseite nicht geschlossen wird läuft die Uhr 
weiter. Habe ich selbst erstellt. Anpassungen mit Firmenname und 
Grafiken sowie Links einfügen sind mit den verwendeten SW-Tools relativ 
einfach. Siehe

https://forums.armory3d.org/t/improved-nixie-clock-desktop-mobile/4940

Bitte um Rückmeldung und Anregungen. Viel Spass damit. Auch eine 
virtuelle LED Uhr mit 7-Segment Anzeige und Live Modell habe ich dort 
eingestellt. Seht ihr sofort wenn ihr dort eine Ebene höher geht.

Habe vor mir einen ausgebauten Laptop Bildschirm mit China Ansteuerung 
und Raspi als Riesen Nixie Uhr an die Wand zu hängen. Größer, billiger 
und leichter anpassbar als normale Nixies. Gibt aber enorme Motivation 
dann doch eine echte Nixie Uhr zu bauen. Schön wenn man beides hat.

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Anregungen

Mal eine anständige "5" bauen, die nicht wie eine verdrehte 2 aussieht.

von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Hallo, das wäre nicht mehr autenthisch. Das 3D-Modell stimmt weitgehend 
mit einer echten IN14 Nixie Röhre überein. War viel Arbeit das so 
hinzukriegen, die sind eben so. Bitte mal nach IN14 bzw. ин14 googeln, 
dann siehst du was ich meine.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Hallo, das wäre nicht mehr autenthisch. Das 3D-Modell stimmt weitgehend
> mit einer echten IN14 Nixie Röhre überein.

Entschuldige, dass ich die originalen IN14 nicht kenne!
Ich hatte nur ZM1xxx in der Hand, da sieht die 2 "normal" aus.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Hallo, das wäre nicht mehr autenthisch. Das 3D-Modell stimmt
> weitgehend mit einer echten IN14 Nixie Röhre überein. War viel Arbeit
> das so hinzukriegen, die sind eben so. Bitte mal nach IN14 bzw. ин14
> googeln, dann siehst du was ich meine.

Daher kauft man die IN ja so ungern, der Geiz der Russen macht die 
Anzeige einfach nur hässlich.

IN ist bloss ein Nachbau, Nixie kommt von Burroughs, und die hatten 
ordentliche 5-er.

von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Nachbau von welcher Röhre? Hast Du eine Typbezeichnung? Befürchte aber 
das es die als NOS gar nicht mehr gibt. Naja, dann vielleicht nur eine 
Virtuelle.Finde aber es hat seinen Reiz, wenn man sich auch das Original 
als reale Uhr leisten kann.

von Tim G. (der_tim)


Lesenswert?

Und da werden schöne nixies gebaut.

https://www.daliborfarny.com/

https://youtu.be/wxL4ElboiuA

: Bearbeitet durch User
von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Danke für den Link. Das Fertigungsvideo ist recht aufschlußreich. Und 
die gibt es ja schon für´n Appel und ´n Ei (Goldener Apfel und Ei von 
Fabergé empfohlen). Nur 135$ a pop. Zum Glück habe ich noch eine ganze 
Kiste voll mit IN14 und IN12A. Schon vor Jahren gekauft, jetzt sind die 
ja auch schon ganz schön teuer. Die werd´ ich erst mal verbasteln. 
Außerdem sind die Fabergé Eier momentan eher schwierig zu bekommen ;-)

von Michael U. (amiga)


Lesenswert?

Hallo,

verschiedene Nixies liegen hier auch noch rin, rissische und auch Z570M.
Ich mag die Panaplex-Anzeigen...
Beitrag "Re: Fragen zu Nixie-Röhren"

Gruß aus Berlin
Michael

von DerEgon (Gast)


Lesenswert?

Vorschlag: Mach die Nixie-Röhre konfigurierbar. Da können Freunde der 
russischen Spar-Fünf und Freunde lesbarer Zahlen beide mit 
glücklichwerden.

von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Hallo Michael,
Panaplex, hmm. Danke für den tollen Tip. Die kannte ich noch gar nicht. 
Das wäre evtl. ein Kandidat für mich. Welches Modell gefällt dir den am 
besten?

@Egon Das wäre eine Idee. Schaun wir mal (Copyright Kaiser Franz).

: Bearbeitet durch User
von Olaf (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

> Als Website aufgebaut so läuft
> es fast überall wo auch ein Browser mit 3d Unterstützung läuft.

Was ist eigentlich der Sinn/nutzen der ganzen Sache?

Ich hab das auch mal gemacht, allerdings als Qt Objekt. So koennte ich
das in jedem Programm einfach so nutzen. (siehe Beispiel)

Allerdings fehlt mir noch eine brauchbare Idee wie ich ein Punkt/Komma 
da stylisch einfuegen kann, weshalb ich es tatsaechlich noch nicht 
genutzt habe. So ein Punkt braucht man ja eigentlich immer.
Falls also einer eine IDee hat wie ich das loesen kann....

Olaf

von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Hallo Olaf, als Website läuft ein einziges Kompilat auf allen Targets 
mit 3D-fähigem Browser. Da nicht nur die Hardware- (NOS Nixies) sondern 
auch die Energiekosten steigen, bringt das doch was. Der ursprüngliche 
Gedanke war, LED Bildschirme von alten Läppis als superflache Wanduhr zu 
recyceln. Dafür gibt es fertige Steuerungen (LCD controller) für einen 
Zwanni in der Schweinebucht. Geht an HDMI. Man muss genau darauf achten, 
das das Kabel Controller-LCD auch zum Typ des Displays passt, sonst ist 
das Geld rausgeworfen. Diese Kabel sind einzeln schwer erhältlich, also 
den passenden Kit kaufen. Mit einem alten Raspi oder Orange Pi kann man 
das auch länger/dauerhaft laufen lassen.

Falls jemand eine Standalone Binary braucht: Habe ich für Win und Linux 
schon gezippt. Lade ich auf Anfrage gerne hoch (20-25 MB, benutzt Krom). 
APK für Android geht nur mit abgeänderter Steuerung. Mache ich demnächst 
mal.

Sinn:
Man kann sich dauerhaft über einen schönen Anblick freuen. Generation Z 
weiss i.d.R. aber nichts damit anzufangen, die kennen keine Nixies mehr 
und wundern sich nur was das soll und ist. Außerdem hält es das 
Hürnschmalz schön geschmeidig...

Punkt bzw. Komma gibt es als extra Röhre. Musst du gucken was da 
stylistisch passt.

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Generation Z
> weiss i.d.R. aber nichts damit anzufangen, die kennen keine Nixies mehr

Wir hatten im Werk einen 3D-Meßtisch mit Nixieanzeigen. Das müsste gut 
20 Jahre her sein, dass es Ausfälle gab und Mitutoyo für fünfstellige DM 
auf neuere Anzeigen umrüsten wollte.

Ein Kollege von mir hat dann drin herumgefingert und "Aua, die Schaltung 
beißt, da sind ja 150 Volt" - der kannte die Funktionsweise nicht.

Ich habe dann wochenlang hartnäckig gebohrt, irgendwann war der 
Vertreter bei einem anderen Kollegen im Haus und fragte, wo er mich denn 
findet, "wegen der Nixie-Röhren". Kurz drauf rief mich der 
Jung-Ingenieur an und fragte ganz vorsichtig, als ob es ihm peinlich 
war, ob ich ihm mal erklären könnte, was das denn sei :-)

Lange her, aber einer unserer Lieferanten hat mir tatsächlich Ersatz 
besorgt, für teuer Geld aus Übersee.

Wer kennt noch die Frequenzzähler HEB-Herzog mit Nixies, waren nicht 
wirklich gut, aber billig?

von Michael U. (amiga)


Lesenswert?

Hallo,

Joachim L. schrieb:
> Panaplex, hmm. Danke für den tollen Tip. Die kannte ich noch gar nicht.
> Das wäre evtl. ein Kandidat für mich. Welches Modell gefällt dir den am
> besten?

es gab wohl nur 2 Hersteller überhaupt, sind recht selten, mir sind 
meine durch Zufall zugeflogen. Sind eben 7-Sgment-Anzeigen mit der 
Technologie von Nixies. Die LED-Anzeigen haben dann recht schnell für 
das Ende gesorgt.
Ich habe mir vorsichtshalber noch Reserve beschafft,
Meine sind SP-353, der Hersteller gibt 10 Jahre erwartete Lebensdauer 
an, naja, meine laufen ja jetzt schon 6 Jahre 24/7...

Emuliert gibt es hier noch ein Fundstück aus dem netz:
https://community.m5stack.com/topic/1087/m5stickc-nixie-tube-clock

Gruß aus Berlin
Michael

: Bearbeitet durch User
von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Generation Z
> weiss i.d.R. aber nichts damit anzufangen, die kennen keine Nixies mehr

Ganz ehrlich, die Dinger sind schon sehr, sehr, sehr lange vor 
Generation Z ausgestorben.

Oliver

von Joachim L. (nixiefan)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Leutz,

@ Manfred Schöne Geschichte. Herzog FZ kannte ich nicht. Habe mal einen 
vierstelligen Nixiezähler im Plastikgehäuse ind der Bucht geschossen (30 
Öcken).
Ausprobiert und eine gewaltige Drift festgestellt. Habe den schnell 
wieder ausgeschaltet, da ich den erstmal restaurieren muß. Elkos 
auswechseln und mal nachlöten, damit man das Dingen mal durchmessen 
kann. Leider weiß ich die Marke nicht und hab´ in momentan tief irgendwo 
in einer Kiste verbaggert. Die Spannungsversorgung der Roehren muss ich 
zuerst überprüfen, sonst brät es mir noch die Nixies.

@ amiga Da ich keine entsprechende HW habe kann ich die Panaplex nicht 
detailgetreu modellieren. Habe mal einen ersten Entwurf mit Blender 
gemacht. Siehe Anhang. Wird wohl nur eher ähnlich. Der Glow Effekt wird 
erst bei Laufzeit hinzugefügt, da sieht man auf dem Entwurf nichts 
davon. Werkzeuge: Blender3D und 7-Segment Addon 
(https://github.com/xDUDSSx/segment-display-blender-addon)

@ Oliver Die wenigsten Leute kennen Nixies, unabhängig vom Alter. Ist 
halt doch eher was für Leute mit entsprechendem intrinsischem Interresse 
(In Schmierfink- und Politikerkreisen auch "Die Ekschperde" genannt). 
Meine Bemerkung sollte auch nur eine leicht witzige kleine Stichelei 
darstellen. Nevermind.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Herzog FZ kannte ich nicht.
Schon etwas her:
https://www.radiomuseum.org/m/heb_d_de_noindex_1.html
https://www.radiomuseum.org/r/heb_digicount_universal_coun.html

> Die wenigsten Leute kennen Nixies, unabhängig vom Alter.

Den Namen nicht, aber trotzdem schon mal gesehen, zumindest die ältere 
Generation. Die ersten Fernsehgeräte mit Fernbedienung, damals noch 
Ultraschall, hatten eine Nixie als Programmanzeige, 70er Jahre.

Finden kann ich dazu einen unbezahlbaren Exoten, den ich als Lehrling 
sogar in echt gesehen habe:
https://www.radiomuseum.org/r/nordmende_spectra_color_studio_s.html#images

oder den: 
http://obsoletetellyemuseum.blogspot.com/2012/10/nordmende-spectra-color-l2ut-year-1972.html

von Joachim L. (nixiefan)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Update: Einige hier im Fred wünschten sich eine schönere Fünf. Habe 
einen Tauschknopf (Neudeutsch:"Swap button") hinzugefügt, mit dem man 
hin- und herschalten kann. Auf dem Handy ist das etwas fummelig. Man 
tippt den "Knopp" an, bis er rot umrandet ist (muss man evtl. ein 
bisschen trainieren). Ist er erstmal rot umrandet, lässt er sich normal 
bedienen.

Das Update findet ihr im oben verlinkten ursprünglichen Fred links unten 
(Swap5 Link). Viel Spaß!

@ Manfred Sehr interessante Links. Aber der Spectra Color Studio S 
schlägt alles, das Ding ist ja oberg... . Haben will. Ist aber 
wahrscheinlich, wie du schon sagst, unbezahlbar. War ja damals schon die 
Studioversion und nicht für Otto mit Normalbauch.

: Bearbeitet durch User
von Joachim L. (nixiefan)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

Die Swap5 Version zeigt jetzt auch endlich Wochentag, Datum und die 
Zeitzone an.
Die andere Version habe ich so gelassen für die Puristen unter euch.

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> New_swap5.png

Siehst Du einen Unterschied?
https://www.mikrocontroller.net/articles/Bildformate

von Frank G. (frank_g53)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> Habe vor mir einen ausgebauten Laptop Bildschirm mit China Ansteuerung
> und Raspi als Riesen Nixie Uhr an die Wand zu hängen.

Hier wird auch eine nette Uhr mit frei konfigurierbaren LCD gezeigt:
https://youtu.be/ygjonCPPcGM?t=98

Die Nixie-Bitmaps sind schon beeindruckend...

von Joachim L. (nixiefan)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

@ Frank G.: Danke für das Lob, sind aber keine Bitmaps sondern ist ein 
Echtzeit Rendering mit Armory3D engine plugin für Blender. Die Röhre ist 
ein optimiertes 3D-Modell, die einzige Bitmap da drinnen ist die 
Alpha-Map für das Gitter. Siehe Screenshot.

@ Manfred: Probier einfach mal das Update (zweiter Link auf 
https://forums.armory3d.org/t/improved-nixie-clock-desktop-mobile/4940) 
aus, dann siehst du was ich meine.

von Michael D. (mike0815)


Lesenswert?

Trennzeichen(alle 2 Stellen), Doppelpunkt oder Punkt, währen vielleicht 
noch eine Option?
ja, nein, vielleicht?

von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Wäre eine Option. Habe aber leider keine Doppelpunkt-Röhre zum 
Nachmodellieren.
Hatte ich auch bei meiner ersten IN14 Uhr weggelassen, obwohl der 
China-PCB sich optional damit bestücken liess. Wenn Du bei Ebay mal nach 
"nixie in14 pcb" suchst, siehst du auch meine Platine (für 6 x IN14). 
Falls das einer kaufen möchte, nehmt die mit dem Plexiglas Gehäuse. Die 
ist sogar billiger und bestimmt für manche auch gesünder.

von DerEgon (Gast)


Lesenswert?

Joachim L. schrieb:
> und bestimmt für manche auch gesünder

Klingt ominös.

von Thomas F. (tommf)


Lesenswert?

Sieht zwar gut aus, am PC ist das für mich aber nicht nutzbar.

Sobald man mit der Maus ins Fenster mit der Uhr kommt, dreht sich diese 
mit. Bewegt man danach die Maus aus dem Fenster, bleibt die Uhr in einem 
Winkel stehen, in dem sie sich nicht ablesen lässt. Kann man die Drehung 
abschalten oder zumindest zurücksetzen?

von Joachim L. (nixiefan)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

@DerEgon: Ja, dann denkt man auch mal darüber nach. Besser mit Gehäuse 
da HV dabei.

@ tommf: Danke, gute Anregung. Mal sehen, ob mir da was brauchbares 
einfällt.
Momentane Abhilfe wären

1. Hat die Katze genug mit der Maus gespielt, lädt sie einfach die Seite 
neu und tastet die arme Maus nicht mehr an.

2. und will man den Traffic vermeiden, kann man sich die ganze Webseite 
von Github runterladen und auf einem lokalen Miniserver betreiben.

3. oder nimm meine LEDclock,da passiert das nicht. Habe ich gerade auf 
den neuestens Stand gebracht, siehe Bild.

https://forums.armory3d.org/t/armory3d-ledclock-6-digit-7-segments-update-weekday-date-and-timezone/4936

: Bearbeitet durch User
von Joachim L. (nixiefan)


Lesenswert?

Ergänzung zu obigem Beitrag;
4. Auf einem Phone einfach ein- oder, falls erforderlich, zweimal die 
Ausrichtung wechseln (90 Grad drehen). Das setzt auch den Zoom zürück.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.