Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Eastereggs" auf Hardware


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ⚡Guido⚡ (guido_hat_euch_lieb)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das ist von einem HP Motherboard
HAt jemand noch andere Beispiele kommerzieller Produkte mit solchen 
"Gags"?

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Hallo

nein - ztumindest ist mir noch nie was aufgefallen.

Was aber ist:

Motherboards sind oft "Cool" (o.K. HP weniger) und diese Eastereggs sind 
seid einigen Jahren meist keine reinen "geheimen" Gags der Entwickler 
sondern reiner Kommerz um den "hippen" Kunden von solchen Produkten (Das 
föngt schon bei Getränkeflaschen an und hört bei PCBs lange nicht auf) 
zufrieden zu stellen.
Das baut ein "Wir" "Das sind meine Kumpels" Scheinwelt auf - und unter 
Kumpels und "in der Gemeinde"  bzw. "Die Sache" ahlt man auch mal einige 
Euro mehr...
Ein ziemlich hinterhältige Masche die immer mehr um sich greift, für die 
es aberr auch immer Zwei braucht...

Zumindest ich versuche ein passendes Produkt und kein Image bzw. eine 
"Weltanschung" zu kaufen

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ich kenne eine Firma, die Industriemaschinen herstellt.

Ein gewisser Herr Fiedler hat dort in früheren Zeiten (da gabs wohl noch 
Reibesymbole) auf seinen Steuerungsleiterkarten – die dann so in den 
Maschinen verbaut wurden – immer eine Geige (auch Fiedel genannt) 
irgendwo in einer Ecke versteckt.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Da fallen mir grad die aufgebrochenen IC's von Richie ein.

von A. S. (Gast)


Lesenswert?

Ein Bekannter hat auf Dies von Vailant deren Hasen-Kopf verewigt.

Es war noch Platz bei dem Custom-Chip und Vailant wollte das so.

von Tipgeber (Gast)


Lesenswert?

In meiner Firma habe ich bei einer neuen Produktserie ein einheitliches 
Logo für die zugehörigen PCBs erstellt und darin meine Initialen 
versteckt ;)

von S. Landolt (Gast)


Lesenswert?

Also Herrn Fiedlers Geigensymbol ließe sich auch als persönliches "QC 
passed" interpretieren.

von Eierschaukel (Gast)


Lesenswert?


von enginerd (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Kunst?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

halbwegs passend dazu:

Ich hab schon diverse Male Stücke von Bodenfliesen
per Dremel mit meinem Namen versehen und im See versenkt.
Da frostgeschützt hat sowas die Chance noch nach Mio. von Jahren
gefunden zu werden. Chips liegen nach ein paar Jahren im Schredder

von WF88 (Gast)


Lesenswert?

Auf Platinen von deutronic und Isel hab ich schon Nachnamen entdeckt. 
Ich vermute Schaltungs- und/oder Platinendesigner.

von WF88 (Gast)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> halbwegs passend dazu:
> Ich hab schon diverse Male Stücke von Bodenfliesen
> per Dremel mit meinem Namen versehen und im See versenkt.
> Da frostgeschützt hat sowas die Chance noch nach Mio. von Jahren
> gefunden zu werden. Chips liegen nach ein paar Jahren im Schredder

Allein schon die Hoffnung, dass da in nur 5k Jahren noch Wasser ist, ist 
wohl sehr optimistisch.


Aber die Idee mit Fliese+Dremel find ich richtig gut!

von Forumsdrachen (Gast)


Lesenswert?

Hier mal was aus dem Archiv: 
Beitrag "Easter Egg oder Kündigungsgrund?"

von Thomas R. (r3tr0)



Lesenswert?

Anbei noch ein paar.

von S. Landolt (Gast)


Lesenswert?

> mit meinem Namen versehen ...  noch nach Mio. von Jahren ...
> Aber die Idee mit Fliese+Dremel find ich richtig gut!

Na, ich weiß nicht - - vielleicht mal Arno Schmidts 'Tina oder über die 
Unsterblichkeit' lesen.

Beitrag #7284106 wurde von einem Moderator gelöscht.
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite



Lesenswert?

Die Fliesen könnten Richtung Elbe wandern,
sollte es z.B. noch mal eine Vereisung geben.

tcha wenn da kein Wasser mehr ist,
ist da doch mindestens 10m Erdboden drüber.
Im Ehemaligen Kieswerk wird wohl keiner mehr Sand abbauen wollen.
-s gibt halt keinen mehr.

und eine Platine hab ich auch noch,
auf der mehrfach "HJM" Erwähnung fand.
soviele Leiterbahnen können unmöglich für die selbe Funktion sein.
War eine PC-Maus.

: Bearbeitet durch User
von Rudi Rabe (Gast)


Lesenswert?

Opel versteckt in seinen Autos allerlei Haifischpiktogramme.

Beitrag #7284125 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284141 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helmut K. (hk_book)


Lesenswert?

Legendär sind auch die diversen Tektronix-Cartoons in den Manuals und 
auf den Leiterplatten:

https://w140.com/tekwiki/wiki/Tektronix_Cartoons

Beitrag #7284162 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284179 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284194 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284197 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284199 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284201 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284205 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Ihr müsst so was auch mal vom Rechtlichen Standpunkt aus sehen. ;)

Ein Chinese fälscht das kaum mit, ergo weiß man immer obs ein Original 
ist. ;)

Beitrag #7284211 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284213 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284220 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284222 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284227 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284235 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284241 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284242 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284243 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284249 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7284258 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Könnt ihr euch die Köpfe bitte per PN einkloppen? Es interessiert hier 
keinen, ob und wer nach Meinung eines Anderen nun welche 
Verhaltensstörung hat.

von ⚡Guido⚡ (guido_hat_euch_lieb)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Die letzten beiden Bilder von einer S3 Virge Grafikkarte

von ⚡Guido⚡ (guido_hat_euch_lieb)



Lesenswert?

Nicht auf einer Platine, aber so cool das ich es dennoch posten 
musste:-)

: Bearbeitet durch User
von Karl (Gast)


Lesenswert?

⚡Guido⚡ schrieb:
> Nicht auf einer Platine, aber so cool das ich es dennoch posten
> musste:-)

Herauszufinden wer Homer Simpson war wird noch eine spannende Aufgabe 
für die Archäologen.

von Forumsdrachen (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Apropos Landolt,

auf der Platine des APRS-Trackers LC-Track von Landolt [1]
finden wir einen Hirsch. Hatte da der Layouter etwa zu viel Jägermeister 
im Tee?

[1] https://www.landolt.de/info/afuinfo/lc-trak.htm

von Cyclotron (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Dieses Bildchen ist mir mal von irgendwo zugeflogen. Ich weiss leider 
nicht woher.

von STK500-Besitzer (Gast)


Lesenswert?

Ich weiß nicht, ob es hier her passt, und ob ich mich richtig erinnere:
Ein Mitschüler (ca. 35 Jahr her) hatte von seinem Vater (Mitarbeiter 
einer Chipschmiede in Hamburg) einen Wafer mitgebracht (damals noch 
handtellergroß).
Darauf war das Hamburger Stadtwappen als Easteregg.

von Kurt P. (oldboy)


Lesenswert?

gab mal einen Bericht über Eastereggs in der Autoindustrie: 
Haifischköpfe eingeätzt in Scheiben, alles Mögliche in verbauten 
Plastikteilen..., (habe leider gerade keine Bildbeispiele parat)

von Forumsdrachen (Gast)


Lesenswert?

Kurt P. schrieb:
> Eastereggs in der Autoindustrie

Stimmt, bei Mercedes ist oft in der Windschutzscheibe die Signatur des 
Designers eingedruckt.

Es soll auch mal einen Heimcomputer gegeben haben, wo in der Innenseite 
des Gehäuses die Unterschriften der Entwickler mitsamt Hundepfote 
eingeprägt waren.

von egberto (Gast)


Lesenswert?

Commodore Amiga 1000

von Andre (Gast)


Lesenswert?

Kurt P. schrieb:
> Eastereggs in der Autoindustrie

Da soll es auch schon öfter Monteure gegeben haben, die kleine privat 
mitgebrachte Sticker o.ä. auf der Innenseite von Verkleidungen 
anbringen.

von S. Landolt (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ist zwar nicht Hard-, sondern Firmware, und auch etwas schlicht, 
trotzdem: nach Eingabe von 'RULES'.

von Forumsdrachen (Gast)


Lesenswert?

Andre schrieb:
> Da soll es auch schon öfter Monteure gegeben haben

Bei uns waren hinter der Wartungsklappe im Kniestock leere 
Schnapsflaschen versteckt. - Nein, keine polnischen !

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Forumsdrachen schrieb:
> Andre schrieb:
>> Da soll es auch schon öfter Monteure gegeben haben
>
> Bei uns waren hinter der Wartungsklappe im Kniestock leere
> Schnapsflaschen versteckt. - Nein, keine polnischen !

Wozu? Was will man mit leeren Schnapsflaschen? Leere Flaschen gibts bei 
uns auch so genug.

: Bearbeitet durch User
von Drachenzähmer (Gast)


Lesenswert?

Forumsdrachen schrieb:
> Bei uns waren hinter der Wartungsklappe im Kniestock leere
> Schnapsflaschen versteckt.

Ich kenne nur versteckte Stubbiflaschen, aber volle.

Auch hört man immer mal wieder, das einige bekloppte Maler beim Bau in 
den Kniestock geschi**en haben sollen. Das ist aber wirklich eine 
Sauerei und auch nicht lustig...

von Kurt P. (oldboy)


Lesenswert?

Die Handwerker (nicht nur die Maler) waren meist nicht bekloppt - das 
geht darauf zurück, das der Bauherr zu geizig war und nicht ab und zu 
mal eine Kiste Bier oder eine Brotzeit spendiert hat. Maurer z. B. haben 
dann einen Hut in den Schornstein eingemauert, der kreuzförmig 
eingeschnitten war: Der Rauch konnte nicht abziehen aber wenn der 
Schornsteinfeger kam, ging sein Besen ohne Probleme durch...., die 
erfahrenen Schornsteinfeger hatten deshalb immer einen Spiegel dabei....
Fragt mal euren (Handwerker)opa, was früher so alles auf dem Bau 
passiert ist - besonders dann, wenn der Bauherr am Ende nicht bezahlen 
wollte oder konnte...

von Dyson (Gast)


Lesenswert?

Kurt P. schrieb:
> Die Handwerker (nicht nur die Maler) waren meist nicht bekloppt -
> das geht darauf zurück, das der Bauherr zu geizig war und nicht ab und
> zu mal eine Kiste Bier oder eine Brotzeit spendiert hat. Maurer z. B.
> haben dann einen Hut in den Schornstein eingemauert, der kreuzförmig
> eingeschnitten war: Der Rauch konnte nicht abziehen aber wenn der
> Schornsteinfeger kam, ging sein Besen ohne Probleme durch...., die
> erfahrenen Schornsteinfeger hatten deshalb immer einen Spiegel dabei....
> Fragt mal euren (Handwerker)opa, was früher so alles auf dem Bau
> passiert ist - besonders dann, wenn der Bauherr am Ende nicht bezahlen
> wollte oder konnte...

Hast du noch mehr solcher Schauergeschichten auf Lager?

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

In meiner Industriezeit war man weniger begeistert als ich für eine 
interne Prüfplatine ein JAR in die Ecke setzte. War knapp vor einer 
Kündigung.

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Ein Chinese fälscht das kaum mit, ergo weiß man immer obs ein Original
> ist. ;)

Na da würde ich jetzt aber nicht mehr als 2 EUR drauf setzen. :-(

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> In meiner Industriezeit war man weniger begeistert als ich für
> eine
> interne Prüfplatine ein JAR in die Ecke setzte. War knapp vor einer
> Kündigung.

Alter Schwede.... ich wollte gerade fragen was ein "JAR" ist.... hab' 
erst mal erfolglos gegoogled... dann der Ansatz zum Nachfragen (mit 
Zitat deines Beitrages)...

Als ich den Text für "Markierten Text zitieren" markiert hatte fiel mir 
endlich dein Nickname ("jar") auf!


Kopf --> Tisch --> Kopf --> Tisch --> Kopf --> Tisch --> Kopf --> Tisch

:D

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?


von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> In meiner Industriezeit war man weniger begeistert als ich für
> eine
> interne Prüfplatine ein JAR in die Ecke setzte. War knapp vor einer
> Kündigung.

auf ner INTERNEN Platine?

Das finde ich irgendwie noch schlimmer
als wenn wie hier jedes Kleinteil
das in den Müll wandern soll,
nochmal extra klein gehackt wird.

...militanter Christ.
mit Fisch und zum Kirchentag "pilgern"

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> auf ner INTERNEN Platine?

ja die Kündigungsdrohung fand ich auch übertrieben, wegen einer internen 
Prüfplatine im 19" Rack die nie in den Verkauf nach aussen kommt.

Ja jar ist ein Klasse Nick
long Version
https://www.youtube.com/watch?v=Hg4dFKTLQyk

: Bearbeitet durch User
von Benedikt L. (Firma: Dem Ben seine Leiche) (dembenseineleiche) Flattr this


Lesenswert?

Dyson schrieb:
> Hast du noch mehr solcher Schauergeschichten auf Lager?

Hoffentlich! Vom so'm Spass lebt das Forum.
Das ois kein Urbain Legend sondern gelebte Praxis der Umwelt.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> https://www.youtube.com/watch?v=TD2Niae26Ow

("The Killdares "Whiskey In The Jar" Live at the Granada Theater")

Danke für den Link, ist echt eine nette Version - speziell das 
Geigen-Intro!

:))

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Lesenswert?

Der eingemauerte Hut ist jedenfalls kein Ammenmärchen, sondern Tatsache. 
Kam bei uns früher im Ort häufiger vor.
Die tägliche Ration waren 3 Kästen Bier für die Maurer, ich denke das 
waren 6, vielleicht 8 Leute. Jeden Tag dasselbe Ritual: das ist ja nett, 
das wäre nicht nötig, nehmen wir trotzdem gerne, ein Hoch auf den 
Bauherrn.
Sachsen 1972.

von Marc X. (marc_x)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ein totes Zebra auf der Hauptplatine eines CAB Thermotransfer-Druckers, 
in Anlehnung auf den Konkurrenten „Zebra“.

Habe früher massenweise Netzteile bei den Teilen tauschen müssen, die 
Entwickler bei CAB scheinen Spaß zu haben, auf manchen Platinen sind 
Smiles, Thor und andere nette Bilder drauf, bilde mir ein auch irgendwo 
den Roadrunner von den Looney Tunes darauf gesehen zu haben.

von Montag (Gast)


Lesenswert?

Hmm, Thor und Old Europe?

Ich weiß ja nicht…

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

H.Joachim S. schrieb:
> Der eingemauerte Hut ist jedenfalls kein Ammenmärchen, sondern Tatsache.
> Kam bei uns früher im Ort häufiger vor.

Glasscheibe bei geizigen Bauherr auch.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

H.Joachim S. schrieb:
> Die tägliche Ration waren 3 Kästen Bier für die Maurer, ich denke das
> waren 6, vielleicht 8 Leute.

Und wir Kids haben am Abend auf der Baustelle aufgeräumt, d.h. die 
Pfandflaschen zum Kaufmann gebracht, das gab 10 Pf/Flasche.

Alkohol am Bau, Alkohol im Verkehr, nicht nur der Arbeitgeber oder der 
Bauherr, sogar die Polizei drückte ein Auge zu. Heute gar nicht mehr 
vorstellbar...

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Andre schrieb:
> Kurt P. schrieb:
>> Eastereggs in der Autoindustrie
>
> Da soll es auch schon öfter Monteure gegeben haben, die kleine privat
> mitgebrachte Sticker o.ä. auf der Innenseite von Verkleidungen
> anbringen.

Die Mondlandefähre wog deshalb wahrscheinlich drei Zentner mehr als 
berechnet, weil jeder der irgendwie Zugang zum Gebäude hatte allen 
möglichen Kram hinter die Folien der Landebeine stopfte.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Montag schrieb:
> Hmm, Thor und Old Europe?
>
> Ich weiß ja nicht…

wieso, liegt Norwegen etwa nicht in Europa?

:-]

von Peter N. (alv)


Lesenswert?

egberto schrieb:
> Commodore Amiga 1000

Und im damaligen Betriebssystem waren auch noch einige Gags versteckt...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

könnte das sich In Spielereien Verlieren
auch mit ein Grund der Commodore-Pleite gewesen sein?

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> könnte das sich In Spielereien Verlieren
> auch mit ein Grund der Commodore-Pleite gewesen sein?

Na das ist mal ne neue Verschwörungstheorie ;-)

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Ich finde die gezeigten Eastereggs hier richtig gut.
Habe noch nie darüber nachgedacht....aber ich werde zukünftig auch mal 
ein paar verstecken

von M. K. (sylaina)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> könnte das sich In Spielereien Verlieren
> auch mit ein Grund der Commodore-Pleite gewesen sein?

Was für ein Glück hast du denn Konjunktiv gefunden ;)

von Christoph Z. (rayelec)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

frei übersetzt:

"BESTÜCK DEN CHIP, SCHEISSKERL!"

...fand mal einer, als er den zerschosschenen IC auf einem Evalboard 
wechselte.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Bei einem Labornetzteil hat jemand einen echten Osterhasen zwischen 
Gleichrichter und Elko gemalt.

Eine Eule gibt's auch. 🦉

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Auf dem Prozessorchip der microVAX hat DEC eine Nachricht in russischer 
Sprache hinterlassen, die an einen möglichen sowjetischen Nachahmer 
gerichtet war:

https://micro.magnet.fsu.edu/creatures/pages/russians.html

von A. M. (annell)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

noch ein Paar

von Jobst M. (jobstens-de)


Lesenswert?

A500 - B52 Rock Lobster
https://nathandumont.com/files/images/amiga500_rock.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=n4QSYx4wVQg

Unter dem Prozessor eines unserer Messgeräte steht "Hier könnte Ihre 
Werbung stehen!"

Auf einem von mir entwickelten Relaisboard mit eigenem Controller steht 
an der Stiftleiste:
"ISP, SPI, UART, I²C, 1of8
Whatever U want!
Small boobs, big boobs ...
Every color! Even concrete!
Very cheap!"

;-)

Gruß
Jobst

von Walter K. (walter_k488)


Lesenswert?

Jobst M. schrieb:
>
> Auf einem von mir entwickelten Relaisboard mit eigenem Controller steht
> an der Stiftleiste:
> "ISP, SPI, UART, I²C, 1of8
> Whatever U want!
> Small boobs, big boobs ...
> Every color! …
>

Wow!
Tolle Leistung!
Die Welt verneigt sich in Demut …

von Jobst M. (jobstens-de)


Lesenswert?

Walter K. schrieb:
> Die Welt verneigt sich in Demut …

Ich erwarte ja nicht einmal, dass es jemandem gefällt.
Ich fand es aufgrund der sich stetig erweiternden Anforderungen in dem 
Moment witzig das da drauf zu tackern.
Was ist Dein Problem? Dass Du nicht einmal etwas schlechteres anzubieten 
hast?

Gruß
Jobst

von AufArbeit (Gast)


Lesenswert?

Leere Flasche mit der Öffnung nach aussen am Schornstein einmauern war 
wohl auch bei geizigen Bauherrn beliebt. Echt fies finde ich.

von Forumsdrachen (Gast)


Lesenswert?

AufArbeit schrieb:
> Leere Flasche mit der Öffnung nach aussen am Schornstein einmauern war
> wohl auch bei geizigen Bauherrn beliebt. Echt fies finde ich.

Weil es dann pfeift oder wie?

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Forumsdrachen schrieb:
> AufArbeit schrieb:
>> Leere Flasche mit der Öffnung nach aussen am Schornstein einmauern war
>> wohl auch bei geizigen Bauherrn beliebt. Echt fies finde ich.
>
> Weil es dann pfeift oder wie?

Richtig geraten. Kenne ich aber auch nur als Legende. In meinem Umfeld 
habe ich es nie gesehen und nie von einem Fall gehört.

von Nils M. (Gast)


Lesenswert?

Also bei uns in der Abteilung hat jeder Entwickler sein eigenes Logo, 
das auf jeden Chip kommt, den er (mit-)entwickelt hat.
Das Logo hat oftmals etwas mit dem Namen zu tun und bis das DRC-clean 
ist, kann schon etwas dauern ;)

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Ich finde die gezeigten Eastereggs hier richtig gut.
> Habe noch nie darüber nachgedacht....aber ich werde zukünftig auch mal
> ein paar verstecken

Das werde ich wohl auch mal machen. Mal schauen was...vor allem den 
Platz unter großen ICs zu nutzen finde ich nett.

von loeti2 (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Richtig geraten. Kenne ich aber auch nur als Legende. In meinem Umfeld
> habe ich es nie gesehen und nie von einem Fall gehört.

Wikipedia zu Wolfsziegel:

"Wolfsziegel wird auch eine an der höchsten Stelle einer Giebelwand 
eingemauerte Bierflasche genannt, deren Öffnung nach außen zeigt und bei 
Wind ein Pfeifen bewirkt, das den Bauherrn verzweifeln lässt. Das 
Einmauern eines solchen Wolfsziegels geschieht als Rache für 
besserwisserische Bauherrn durch den Maurermeister."

Wenn bei jedem Besserwisser im Forum ein Pfeifton erzeugt würde hätten 
manche Tinitus :)

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

STK500-Besitzer schrieb:
> Darauf war das Hamburger Stadtwappen als Easteregg.

Das war nicht mal ein Easter Egg, sondern gute Tradition bei Valvo. Ich 
weiss aber nicht, ob sie das fortgeführt haben, nachdem Philips die 
Hütte übernommen hatte.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Das war nicht mal ein Easter Egg, sondern gute Tradition bei Valvo. Ich
> weiss aber nicht, ob sie das fortgeführt haben, nachdem Philips die
> Hütte übernommen hatte.

Das war 1927...

von A. H. (eloachim) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neulich hatte ich endlich mal richtig Platz auf einer Adapterplatine und 
konnte etwas von Ernst Jandl verewigen. Weil die Platine vor Weihnachten 
nicht mehr kommt, leider nur als Screenshot und nicht als Foto...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.