Forum: Haus & Smart Home EVG (el. Ballast) für die Leuchtstofflampe YDW-27FM (27Watt)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Duty (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit dem EVG für eine Stehlampe 
YDW-27FM (27Watt). Nun möchte ich den EVG reparieren, weiß aber nicht 
wie das markierte Teil geprüft werden soll? Wie entschlüsselt man die 
Bezeichnung auf dem Bild?

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Das ist nur eine Entstördrossel. Prüfe auf Durchgang.

von Erich (Gast)


Lesenswert?

Viele Schaltbilder sind hier

http://www.pavouk.org/hw/lamp/en_index.html

Gruss

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> auf dem Bild?

Das Internet ist voll mit schlechten Bildern, dank "EVG_for_27Watt.jpg" 
nun mit einem mehr.

LDR schrieb:
> Das ist nur eine Entstördrossel.

Ich hege leichte Zweifel, weil ich dort einen Ferritkern sehe. Ich kenne 
die Lampe nicht, denke eher, das könnte ein Zündtrafo sein.

Erich schrieb:
> Viele Schaltbilder sind hier
> http://www.pavouk.org/hw/lamp/en_index.html

Sehr interessant, ein toller Fund von Dir.

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> LDR schrieb:
>> Das ist nur eine Entstördrossel.
>
> Ich hege leichte Zweifel, weil ich dort einen Ferritkern sehe. Ich kenne
> die Lampe nicht, denke eher, das könnte ein Zündtrafo sein.

Mal wieder keine Ahnung.

von Ballast (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> Nun möchte ich den EVG reparieren

Erst mal die Sprache lernen. Dann sehen wir weiter.

von Duty (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ok, das das das EVG. Danke für Ihre Hilfe. Jetzt habe ich Zweifel an der 
Markierung von den 2 Wiederständen im Bild. Laut Markierung haben die->1 
Ohm ±5%. In Wirklichkeit zeigt mein Multimeter beim Ersten 29,5 Ohm und 
beim Zweiten 0,218 MOhm. Ist der erste Ring wirklich braun oder doch 
rot? Was meint Ihr?

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Das waren schon 1 Ohm Widerstände.

von Duty (Gast)


Lesenswert?

Erich schrieb:
> Viele Schaltbilder sind hier
>
> http://www.pavouk.org/hw/lamp/en_index.html
>
> Gruss

Leider für das EVG mit den 13005 Transistoren für 27 Watt nichts dabei.

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> Erich schrieb:
>> Viele Schaltbilder sind hier
>>
>> http://www.pavouk.org/hw/lamp/en_index.html
>>
>> Gruss
>
> Leider für das EVG mit den 13005 Transistoren für 27 Watt nichts dabei.

Das ist nicht anders aufgebaut.

von Duty (Gast)


Lesenswert?

LDR schrieb:
> Das waren schon 1 Ohm Widerstände.

Was bedeutet der 5. braune Ring? Temperaturkoeffizient ±ppt200? Soll ich 
es bei der Bestellung berücksichtigen?

von Skyper (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sind das Schmauchspuren im Bereich der Diode? Die schräg links darüber 
sieht auch nicht wirklich gut aus...

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Checke die roten "Malzbonbons". Das sind selbstheilende, metallisierte 
Folienkondensatoren. Bei jemdem Selbstheilungsvorgang nach einem 
Durchschlag verlieren sie etwas Kapazität, bis die gesamte Schaltung 
ausfällt. Oder einer der Elkos ist taub.
Die Heizung der Röhre läuft meist über so einen Malzbonbon. Wenn die 
Röhre ausgebrannt ist und nicht mehr zündet, wird die Heizung und damit 
auch der entsprechende Kondensator überdurchschnittlich belastet. Ist 
der C tot, zündet die nächste Röhre auch nicht mehr.

von Duty (Gast)


Lesenswert?

Zuerst ist die Sicherung auf einer vorgeschalteten Platte durchgebrannt. 
Nachdem ich sie kurzgeschlossen ist ein Widerstand von 10 Ohm 
durchgebrannt. Der hat die Schmauchspuren hinterlassen. Aber zurück zu 
der Frage: "Soll ich der 5. braune Ring am Widerstand 1 Ohm im Bild oben 
als Temperaturkoeffizient berücksichtigen? oder nicht?"

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> LDR schrieb:
>> Das waren schon 1 Ohm Widerstände.
>
> Was bedeutet der 5. braune Ring?

Maschine nicht richtig eingestellt.


> Temperaturkoeffizient ±ppt200? Soll ich
> es bei der Bestellung berücksichtigen?

Unsinn, das sind stinknormale Kohleschichtwiderstände. Du kannst aber 
auch Metallschicht verwenden.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> Zuerst ist die Sicherung auf einer vorgeschalteten Platte durchgebrannt.
> Nachdem ich sie kurzgeschlossen ist ein Widerstand von 10 Ohm
> durchgebrannt.

Ob da wohl noch mehr defekt ist?

von Duty (Gast)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Ob da wohl noch mehr defekt ist?

JA, die beiden Transistoren 13005, beide Widerstände von 1 Ohm im Bild 
oben und der durchgebrannte Widerstand von 10 Ohm. Und vielleicht ein 
paar Dioden 1N4007, die ich noch prüfen will. Die Teile habe ich bei 
Reichelt bestellt

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Das ist doch ein Fass ohne Boden mit ungewissem Ausgang. Seit der 
Umstellung auf LED werden dir die EVGs doch quasi nachgeworfen. Warum 
also tust du dir das an? Hat dieses EVG eine spezielle Wattzahl, das du 
ohne weiteres keinen Ersatz bekommst, oder ist es Erkenntnisgewinn? ;-)

von Duty (Gast)


Lesenswert?

Gerald B. schrieb:
> Das ist doch ein Fass ohne Boden mit ungewissem Ausgang. Seit der
> Umstellung auf LED werden dir die EVGs doch quasi nachgeworfen. Warum
> also tust du dir das an? Hat dieses EVG eine spezielle Wattzahl, das du
> ohne weiteres keinen Ersatz bekommst, oder ist es Erkenntnisgewinn? ;-)

Die Abmaße vom EVG, das in dem Fuß versteckt ist lassen keine andere 
einbauen. Ich möchte die Stehlampe nicht wegwerfen, ohne zu versuchen, 
sie zu reparieren. ;-)

von hacker-tobi (Gast)


Lesenswert?

Offen zum TO gesprochen habe ich die Befürchtung das dir die 
Fachkenntnis für eine solche Reparatur fehlt.

Ich begründe das mit dem Vorgehen, eine Sicherung einfach so 
kurzzuschliessen und damit das du eine Drossel nicht erkennst.

Bei diesen Geraten hast du es nicht nur mit Netzspannung sondern mit 
deutlich höheren Spannungen zu tun .
Bitte hol dir Rat von jemand , der sich mit derartigen Reparaturen 
auskennt.
So ist es z.B. möglich , das die Platine im Bereich des Brandschadens 
karbonisiert ist und damit dort leitfähig wurde .

Ich hoffe diese deutlichen Worte kamen an.

Beitrag #7334891 wurde von einem Moderator gelöscht.
von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Dann hätte ich gleich auf LED umgestellt, sofern das möglich ist. 
Nächstes Jahr geht eine Röhre kaputt und Du baust das EVG wieder aus ... 
usw. Denn LED mögen kein altes EVG mit Zündspannung.

von Duty (Gast)


Lesenswert?

hacker-tobi schrieb:
> Offen zum TO gesprochen habe ich die Befürchtung das dir die
> Fachkenntnis für eine solche Reparatur fehlt.

Ich gebe zu, ich bin kein Elektriker, aber aus meiner Schulzeit kenne 
ich mich mit den el. Schaltungen ein bisschen ;-). Ich habe erkannt und 
Euch (Profi) gefragt, warum der Teil ähnlich wie ein Kondensator 
aussieht, aber keine Markierung/Kapazität hat. Danke Euch!

von Duty (Gast)


Lesenswert?

Angst essen Drosseln auf schrieb im Beitrag #7334891:
> Bei solchen Experimenten kann es durchaus passieren, daß hinterher
> überhaupt niemand mehr die Drossel erkennen kann.
> :)

Wenn das so wäre, hätten LIDL, ALDI und andere Fachgeschäfte die 
Glühbirnen mit eingebautem EVG für normale Menschen ohne Fachkenntnisse 
nicht verkaufen dürfen.

Beitrag #7335078 wurde von einem Moderator gelöscht.
von hacker-tobi (Gast)


Lesenswert?

Der Rat mit der led ersatzröhre ist gut. Dann ist das EVG ausser Betrieb 
und die Lampe weiter nutzbar.

von Duty (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

hacker-tobi schrieb:
> Der Rat mit der led ersatzröhre ist gut. Dann ist das EVG ausser Betrieb
> und die Lampe weiter nutzbar.

keine Chance. Die Kompaktleuchtstofflampe YDW-27FM hat einen besonderen 
Sockel Gx10Q.

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

hacker-tobi schrieb:
> Der Rat mit der led ersatzröhre ist gut. Dann ist das EVG ausser Betrieb
> und die Lampe weiter nutzbar.

Hau den exotischen Sockel bei der Gelegenheit auch gleich mit raus und 
rüste das Ding "bare Metal" auf LEDs um. Aluplatte mit der Kontur des 
Lampengehäuses zurechtfeilen und dann mit LED Modulen pflastern :-)))
Ich empfehle die von LED-Tech, das ist noch Made in Germany.
https://www.led-tech.de/de/7x-Samsung-LM281B-Square-15-High-Peformance-master
Die hier z.B.
Die Farbtemperatur suchst du dir passend aus und bestellst gleich das 
100'er Bundle. Die Kommen dann als Boardnutzen aus 10x10 Platinen. Die 
brichst du dir so zurecht, das sie auf das Alublech passen, kannst auch 
stückeln. Entweder doppelseitiges Wärmeklebeband (gibts z.B. bei TME), 
oder Wärmeleitkleber. Danach kommt die Fleißarbeit, alle Pltinen in 
Reihe zu schalten. Mit 350mA Konstantstrom brauchst du die die Platinen 
nicht weiter kühlen. Dann zählst du, vieviele Platinen deine 
Reihenschaltung umfasst und rechnest mal 3 - das ist grob die 
Flusspannung, die sich an den LEDs einstellt. Wenn dabei z.B. 36V bei 
rauskommen und im Datenblatt steht was von 25-40V, dann passt das 
Vorschaltgerät.
Wenn du die Innenmaße des Lampenkörpers postest, gibt es möglicherweise 
noch ein LED Modul, das besser passt, wo du nicht soviel 
Verdrahtungsaufwand hast :-)

von LDR (Gast)


Lesenswert?

Duty schrieb:
> hacker-tobi schrieb:
>> Der Rat mit der led ersatzröhre ist gut. Dann ist das EVG ausser Betrieb
>> und die Lampe weiter nutzbar.
>
> keine Chance. Die Kompaktleuchtstofflampe YDW-27FM hat einen besonderen
> Sockel Gx10Q.

Es gibt Adapter.



https://de.aliexpress.com/i/32901517204.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.