Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ELV PC-DCF-Funkuhr - Suche Infos


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dirk E. (drbinsl)



Lesenswert?

Hallo,
mir ist ein Funkuhren-Modul von ELV in die Hände gefallen. Von ELV 
bekommt man ob des Alters keinerlei informationen mehr. Jedoch hat es 
die Anschein, dass dieses Modul auf einem 'Vorgängermodell' namens 'DCF 
98 PC' basiert (ELVjournal 5..6/98).
Hat jemand sachdienliche Informationen zu Schaltplan, Software etc. und 
kann diese ggf. zur Verfügung stellen?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Grüße Dirk

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

IC1 wird der übliche Empfänger-IC sein und IC2 ein fest programmierter 
MC, der die Information über RS-232 als String ausgibt.
Reparieren kann man an den beiden Klecksen nichts und auch die Firmware 
nicht ändern.

DCF-77 ist ja keine Raketentechnik, es gibt reichlich Codebeispiele für 
8051 und AVR.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das Gehäuse ist im Heft 5/98 weiß, scheint aber das selbe Gerät zu sein.
Hier Schaltplan und Beschreibung des Protokolls auf der 
RS232-Schnittstelle. Die Spannung wird aus dem angeschlossenen PC 
bezogen.
Im Heft 6/98 wird nur noch auf einer Seite die Softwarebedienung 
beschrieben. Mit der Software kann man auch automatisch die Uhrzeit eine 
"Novell-Servers" korrigieren lassen.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:

> IC1 wird der übliche Empfänger-IC sein und IC2 ein fest programmierter
> MC, der die Information über RS-232 als String ausgibt.

Wenn man bei ELV noch nicht einmal Infos bekommt, wird man auch das
unbedingt benötigte IC2 nicht mehr von dort beziehen können.

von Dirk E. (drbinsl)


Lesenswert?

Hallo,
Danke erst einmal für die bisherigen Antworten.
Zum Unterschied zum 'DCF 98 PC' aus dem ELVjournal 5..6/98:
Außer dem weißen statt schwarzen Gehäuse enthält mein Modul noch ein 
433MHz Funkmodul für externe Wetter-Funksensoren, soweit mir bekannt, 
auf der Rückseite der Leiterplatte (vier Lötstellen unterhalb des 
DCF-Chips.
Und ja, am interessantesten ist das Protokoll der gefunkten Infos. Die 
beiden genannten Beiträge aus dem ELVjournal liegen mir vor. Es gibt 
auch Unterschiede zwischen der vorgefundenen Elektronik und dem 
Schaltplan. Daher wäre es gut wenn sich jemand melden würde der Infos 
genau zu diesem meinem Modul hat.
Grüße Dirk

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Dirk E. schrieb:

> Und ja, am interessantesten ist das Protokoll der gefunkten Infos.

Ich vermute mal, das ELV dieses Protokoll absichtlich nicht
veröffentlicht hat. Schliesslich wollten die ja ihre Geräte
gewinnbringend verkaufen.

von Dirk E. (drbinsl)


Lesenswert?

Hallo Harald,
ja, das ist mir schon klar. Ich gebe die Hoffnung jedoch (nciht 
vorzeitig) auf. Im zweiten Journalbeitrag wird ja auch das Format des 
DCF-Info offen gelegt. ELV hätte ja auch, wie in der Vergangenheit auch 
bei anderen PC-gestützten Produkten üblich, sagen können: 'Nutze meine 
mitgelieferte Software oder stirb!'.
Grüße Dirk

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Dirk E. schrieb:

> oder stirb´!
> Grüße Dirk

Reim´ dich oder ich fress dich. :-)

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> wird man auch das
> unbedingt benötigte IC2 nicht mehr von dort beziehen können.

Wiseo auch? Das IC2 ist doch als COB auf der Platine. Ebenso wie IC1.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Wieso hat IC1 dann im Schaltplan einen Namen "ELV9862"?
Anscheinend kann der Controller noch mehr, die vielen Anschlüsse 
SEG0..39 und COM0..7 deuten auf ein LCD-Display hin, das damit 
angesteuert werden könnte.

von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

Weil das deren Standardallerweltscontroller ist, den die überall 
eingebaut haben, eben auch wenn es was mit Display war.
Sparte wohl Lizenzkosten damals...
Die ELV.... ist dann die Bezeichnung für die Maskenprogrammierte Version 
für ein bestimmtes Gerät.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Jens M. schrieb:
> Die ELV.... ist dann die Bezeichnung für die Maskenprogrammierte Version
> für ein bestimmtes Gerät.

Anfangs wohl nach maskenprogrammiert, später OTP-ROM oder FLASH-ROM.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

H. H. schrieb:

>> Die ELV.... ist dann die Bezeichnung für die Maskenprogrammierte Version
>> für ein bestimmtes Gerät.
>
> Anfangs wohl nach maskenprogrammiert, später OTP-ROM oder FLASH-ROM.

...und vermutlich geschützt gegen auslesen.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Da der MC nur 4-Bit Ports hat, wird das wohl ein 4-Bitter sein. Also was 
richtig altes und nicht in C programmiert.

von Dirk E. (drbinsl)


Lesenswert?

@all
Um mir noch mal selbst zu antworten :) bzw. anderen Interessierten zu 
helfen hier meine 'Problemlösung':
Nach Freigabe der ELVjournal-Ausgaben 
(Beitrag "ELVjournal kostenlos als PDF") fand ich das Produkt in 
Ausgabe 3..4/1997 mit fast allen für mich relevanten Informationen.
Ich wünsche allerseits noch schöne Feiertage!
Grüße Dirk

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.