Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Teufel cinebar one


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Hallo

Habe bei der Box das Problem das sie extrem leise ist bei voller 
Lautstärke. Egal bei welchem Eingang. Kennt jemand das Phänomen. Scheint 
ja öfters vorzukommen.

Danke

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Michael S. schrieb:
> Scheint
> ja öfters vorzukommen.

Wenn du das schon in Erfahrung gebracht hast, schau doch dort weiter wo 
du diese Info gefunden hast, ob's da schon Lösungen zu gibt.

Ansonsten hier:
Beitrag "Defekte Platine Teufel CB11 Bauteilerkennung"

Beitrag "Teufel Cinebar"

: Bearbeitet durch User
von Michael S. (michael_s375)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hey

Lösung bis jetzt nicht gefunden leider. Bei mir Handel es sich und die 
cinebar one und nicht die cb11. Die Box an sich funktioniert nur extrem 
leise.

von Εrnst B. (ernst)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

erster Schritt:
Spannung an den beiden Verstärker-ICs messen.
U400 und U401. Leider am Foto zu unscharf um die Typenbezeichnug zu 
lesen, also selber Datenblatt raussuchen um die richtigen Pins zu 
finden.

die markierte Stelle, ist da was verkohlt?

Versuch vielleicht das Foto nochmal mit mehr Licht, weniger Wackeln, 
evtl. Makro-Modus, wenn dein Händi das hat.

von Michael S. (michael_s375)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hey

D2-24044-MR Datasheet habe ich da. Verkohlt ist da nix.

Spannung sind 1,8V und 3,3V. Ausgang sind 14,3V und 18V wobei die 18V 
Betriebsspannung ist.

von Dominik V. (dominik_v511)


Lesenswert?

Der Braune Kleber um den Elko rum sieht aus wie die Art, die mit der 
Zeit durch die Luftfeuchtigkeit leitfähig wird.
Ich würde mal den Elko auslöten und den Kleber restlos von der Platine 
entfernen...

von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Hey

OK werde ich mal abmachen das Zeug!

von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Hey

Habe jetzt nochmals gemessen und es ist aufgefallen das bei beiden 
Eingängen also Pin 7,8,9, und 10 sollten 3,3V Anliegen aber es sind nur 
1,6V. Das ist auf beiden Seiten so.

: Bearbeitet durch User
von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Hey

Es scheint wohl der D2-92634 defekt zu sein. Beim Temperatur fühlen ist 
aufgefallen das er wenn ein Ton kommt an einer Stelle sehr heiß wird 
macht man den Ton wieder auf stum kühlt er an.

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Michael S. schrieb:
> Es scheint wohl der D2-92634 defekt zu sein. Beim Temperatur fühlen ist
> aufgefallen das er wenn ein Ton kommt an einer Stelle sehr heiß wird
> macht man den Ton wieder auf stum kühlt er an.

Mit Glück ist er nicht defekt, sondern eben was danach, was seine 
Audio-Ausgänge kurzschließt. Chip wird heiß, Spannung (3.3V) bricht ein.

==> Bauteile zwischen dem Chip und den Verstärker-Chips kontrollieren.

von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Ja der Gedanke ist mir auch gekommen aber leider hat er eine direkte 
Leitung zum Verstärker IC. Auch ohne Audio Signal ist die Spannung bei 
1,6V.

von Michael S. (michael_s375)


Lesenswert?

Hey

Weiß vielleicht jemand wo man die IC von D2-Audio her bekommt?

Mfg

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Michael S. schrieb:
> Weiß vielleicht jemand wo man die IC von D2-Audio her bekommt?

Vielleicht dein Glück mit der "Request Sample"-Funktion auf der 
Renesas-Seite versuchen?

Allerdings: Ich glaube immer noch nicht, dass dieser Chip kaputt ist...
der nimmt das Audio-Signal per I2S entgegen und macht einen Haufen 
Class-D-PWM-Signale draus.

Da sehe ich eigentlich keine Möglichkeit, dass das nur so "halb" 
funktioniert, und der Ton noch da aber nur leise ist.
Dazu muss der DSP gestartet sein, sein Programm vom externen Flash (I²C 
oder SPI) geladen haben, und auch PWM erzeugen...

von Michael S. (michael_s375)



Lesenswert?

Hey

Glaube da so richtig auch nicht dran. Habe jetzt mal das gemessen was an 
den Lautsprecher ankommt. Es sind 9,1V an plus und Minus! Kann es auch 
sein das da zu wenig von dem audio Signal ankommt an der IC.

Mfg

von Michael S. (michael_s375)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier noch ein Bild von der ander Platine.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.