Forum: HF, Funk und Felder LoRA, Meshtastic, TTN, Helium?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank H. (horni)


Lesenswert?

Hallo Leute,

ich brauche mal einen Rat von euch. Ich habe einen rPi, den ich gerne 
Offgrid installieren möchte. Ich möchte den rPi mit dem SX1262 LoRa HAT 
ausstatten, damit er Daten, die er sammelt, weiter übertragen kann.

Ich selbst habe vor ein paar Tagen ein TTN Node bei mir aufgebaut, der 
auch soweit auch funktioniert. Bisher habe ich aber keine Erfahrungen 
damit gesammelt.

Meine Frage ist nun: Macht es Sinn, sich am TTN zu beteiligen, wenn ich 
die Sensor-Daten übertragen möchte? Oder am Meshtastic Netzwerk?

Ich habe einige Videos gesehen, wie einige Leute SSH-Sitzungen über LoRA 
durchführen. Wenn ich es richtig verstehe, kann ich es nicht machen, 
wenn ich mich an einem der Netzwerke beteilige. Bzw. ich weiß garnicht, 
ob ich den rPi überhaupt ins Meshtastic Netzwerk bekomme.

Deshalb frage ich mich, ob es Sinn macht, sich überhaupt mit einem 
Netzwerk zu beschäftigen und nicht stattdessen ein eigenes privates 
Gateway zu erstellen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.