mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder UKW-Sender bauen


Autor: aloha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Ich möchte mich gerne über den selbstbau eines UKW-Senders 
informieren, gibt es dazu gute Seiten im Netz, die nicht nur fertige 
Pläne reinstellen, sondern auch etwas zur Funktion/Dimensionierung 
sagen?
Soweit ich weiss ist PLL zur Trägererzeugung ja heute Stand der Technik, 
aber auch das einfachste? Für den Anfang sollte es für mich nicht das 
schwerste und mit speziellen Bauteilen sein, es gibt ja sicher 
Möglichkeiten das mit dem Inhalt eines Kosmoskastens aufzubauen ;).

PS: Ehe hier einer die Legalität in Frage stellt, es geht um ein 
nW-Projekt für Übertragung vom PC ins Stockwerk drunter. Der Verstärker 
ist auch nicht mein Problem, sondern die Trägererzeugung+Modulation 
durch ein Tonfrequenzsignal.

: Verschoben durch Admin
Autor: Michele B.. (luxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: störsender_deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> PS: Ehe hier einer die Legalität in Frage stellt, .....

LOL!! Warte es ab, die Leute hast Du bald hier im Thread

Autor: N. K. (bennjo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
anbei ein PDF auf dessen Grundlage ich schon erfolgreich einen UKW 
Sender aufgebaut habe -  der in Deutschland aber nicht betrieben werden 
darf!

Gruß,
Nikias

Autor: N. K. (bennjo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso...eh ich es vergesse...Die J-Fets können meines Erachtens relativ 
beliebig gewählt werden. Ich hab damals BF245B verwendet.

Die Spule drehste dir einfach um nen 10mm Bohrer mit nem Stück Draht.

Gruß,
Nikias

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UKW FM-Sender (Stereo) gibt es für wenig Geld fix fertig zu kaufen. Du 
brauchst damit bloss noch einen Leistungsverstärker um die Sendeeistung 
auf interessante Werte anzuheben...

Beispiel:  FM -Transmitter NCK1060B

http://www.arp.com/b2c_arp/b2c/init.do?shop=chde10...

MfG  Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oups, der Link war zu lang und der ist irgendwie nicht richtig eingebaut 
worden.

Macht nichts, einfach nach NCK1060B googeln...

Autor: Stephan W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil gibts auch bei Reichelt.

http://www.reichelt.de/?SID=27ZoRTm6wQARsAAG@1SFAa...

Gruß
Stephan

Autor: aloha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Leute, hab auch noch ne andere interessante Seite gefunden

http://kulturserver-berlin.de/home/piradio/funklehr.htm

Autor: Anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher geht es nicht mehr.
Verwende es hier auch, funktioniert super und ist absolut simpel 
aufzubauen.
http://www.maxim-ic.com/appnotes.cfm/an_pk/1869

Autor: Ste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, es geht noch einfacher, mit einem AD8099 (OpAmp). Braucht noch ca. 
10 externe Bauteile (Widerstände und Kondensatoren) Ausgangsleistung: 
50mW.
Bei interesse: Elektor 7-8/2006

Gruss

Autor: Alf Sch (alfsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen 10W UKW Sender... Würd ihn verkaufen, weil ich leider 
keine Zeit habe ihn zu betreiben (in abgeschirmter Kammer natürlich 
g).

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte Interesse aber:

Ist dieser Sender Mono? Stereo? Eigenbau? Preis?

MfG psavr(at)gmx.ch

Autor: Franc Walter (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Surfen bin ich auf das gestoßen:

http://zhcfmtv.en.made-in-china.com/product/SMkElo...

Ist wohl heute kein so großes Problem mehr, einen starken Sender (hier: 
1kW) zu bekommen. Was der kostet, hab ich allerdings nicht sehen können.
Ist wohl auch nur für Händler, was natürlich kein Problem darstellen 
würde.

Autor: frank (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ich habe diese sender aber kann ich nicht frekvenz einstellen. wer 
kann mir helfen. ich brauche auf 98,7 mhz. danke

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich krieg g'rad Kopfschmerzen.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die Funküberwachung oder Ö3 fragen, die wissen das sicher, die 
senden nämlich auch auf dieser Frequenz gg
Ich würde mir halt für Weihnachten nicht mehr viel vornehmen...

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm schrieb:
> Ich krieg g'rad Kopfschmerzen.

Die gönn' ich Dir!

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die gönn' ich Dir!

Das ist nicht nett von Dir.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm schrieb:
> Das ist nicht nett von Dir.

Klar, aber du bist gelegentlich auch nicht nett.

Autor: U.-Kurt W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frank schrieb:
> ich brauche auf 98,7 mhz

Du musst am Drehkondensator drehen oder die spule ein bisschen 
verbiegen.
Dreh das besser von 98.7 MHz raus, weil die Frequenz ist verboten.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.