Forum: www.mikrocontroller.net Suspektes Bewertungsverhalten im Markt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das im Markt das Ergänzen von Links auf Datenblätter massiv und 
ausschließlich negativ bewertet wird, hinterlässt den Eindruck das es 
sich hierbei nicht um einen seriöses Angebot handelt.
Falls die in einem solchen Fall gemachte Informationsergänzung 
fehlerhaft sein sollte, bitte als Begründung auch eine Angabe 
hinterlassen, was daran fehlerhaft ist, damit das ggf. nachgebessert 
werden kann.

Anhang ist Screenshot für 
Beitrag "[V] Retro Eproms U2716 und U2732 unbenutzt" vom 2024-05-28, 08:15 
Uhr.

: Gesperrt durch Moderator
von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Du nimmst Bewertungen für viel zu wichtig.

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Das im Markt das Ergänzen von Links auf Datenblätter massiv und
> ausschließlich negativ bewertet wird, hinterlässt den Eindruck das es
> sich hierbei nicht um einen seriöses Angebot handelt.

Wie kommst Du darauf dass es sich um ein unseriöses Angebot handeln 
könnte, nur weil Du negative Bewertungen bekommst?

Und dafür machst du dann auch noch einen Thread auf:-(

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Die Bewertungen sind doch Sinnfrei, kein Mensch erkennt was sich der 
Bewerter speziell dabei gedacht hat.
Die Anzahl der Bewerterpunkte könnte darauf hinweisen das der Beitrag
interessant ist.
Nur weis auch keiner ob die Bewerter den Beitrag überhaupt gelesen 
haben.

MfG
alterknacker

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Und dafür machst du dann auch noch einen Thread auf:-(

Und das auch noch in einem anderen Forum, wo die betroffenen Personen 
wahrscheinlich nicht mitlesen. Da kann man auch gleich die Wand 
ansprechen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

ist aber schön das es wieder angesprochen wird...

von Hobby B. (bastler2022)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Anhang ist Screenshot für
> Beitrag "[V] Retro Eproms U2716 und U2732 unbenutzt" vom 2024-05-28,
> 08:15
> Uhr.

Guten Morgen zusammen,

@Bradward B., die Bewertungen wirst wohl nicht für die Datenblätter 
bekommen haben.

Bradward B. schrieb:
> hinterlässt den Eindruck das es
> sich hierbei nicht um einen seriöses Angebot handelt.

Das solltest Du mal genauer Ausführen, wie Du das meinst. Zumal Du das 
ja auch in meinem Verkaufsthread, extra verlinkt hast.

Bevor Du fragst ich habe Dich auch negativ Bewertet. Aber nicht wegen 
der Datenblätter. So wie Du das ja hier hinstellst.

So allen anderen noch einen schönen Sontag.

Gruß bastler2022

von Bob (Firma: Burger Series Watcher) (robert_belcher)


Lesenswert?

Hallo,

Es ist generell ganz einfach:

Die Verkäufer wollen möglichst viel Geld und wenig Aufwand.
Sie stellen das gute ihres Produkts im Vordergrund und halten Fehler und 
Probleme sehr im Hintergrund - bzw. verschweigen diese.


Die Käufer wollen möglichst wenig bezahlen, wollen einwandfrei Ware für 
möglichst "nichts" haben, suchen Gründe den Preis zu drücken, hassen 
Wartezeiten und Versandkosten usw.

Der Klassiker:
Privater Gebrauchtfahrzeugverkauf vs. Kauf von privat.
Einstellung, "Wissen", Wertvorstellungen, Präferenzen ein und derselben 
Person ändern sich exterem...
Wenn dann noch der Nachbar, Kollege, Vater... dabei ist, wird es noch 
lustiger...

Tja und hier sind "Nachbar, Vater, Kollege,..." nur virtuell, nicht 
greifbar, und durch Anonymität und Nicknames geschützt...

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Nö, es ist noch viel einfacher:

Die normale Gesellschaft wehrt sich gegen Querulanten, die ihr 
wissentlich auf den Sack gehen wollen. Daher die personenbezogenen 
Minusrekorde!

Ganz besondere Querulanten melden sogar extra vor Minuten einen x-ten 
account hier an, um auf "Erklärbär" zu machen!

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

> @Bradward B., die Bewertungen wirst wohl nicht für die Datenblätter
> bekommen haben.
>
> Bradward B. schrieb:
>> hinterlässt den Eindruck das es
>> sich hierbei nicht um einen seriöses Angebot handelt.
>
> Das solltest Du mal genauer Ausführen, wie Du das meinst.

Das ist doch offensichtlich, oder? Also versetzte Dich mal in die 
Position eines Dritten der im "Flohmarkt" zu einem folgenden 
Gesprächsablauf kommt:

* Verkäufer: Ich verkaufe hier einen VW Golf:
* Besucher 1: Ah das könnte ein Kleinfahrzeug vom Hersteller Volkswagen 
aus der Modellreihe mit der internen bezeichnung "Golf Mk I“ sein, wie 
er dort: https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_I beschrieben ist"
* Kiebitze #1 - 10#: halten stumm Pappschilder mit dem Krakel "-1" hoch.

Das ist schon wie "Im falschen Film", oder? Einfach surreal. Sowas 
stürzt den herbeikommenden Dritten schon in Verwirrung, wenn nach eine 
detaillierten Beschreibung vermuteter Eigenschaften, aus dem Nichts 
ausschliesslich Zwischenrufe wie "Blödsinn" auftauchen. Und wie es 
scheint, bedankt sich der Verkäufer noch für diese Zwischenrufe.

> Zumal Du das
> ja auch in meinem Verkaufsthread, extra verlinkt hast.

Der Hinweis auf den Allemgeinthread vom Verkaufsthread aus wurde 
nachträglich (Edit innerhalb 1h) als Reaktion auf diesen Beitrag 
gesetzt: 
Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"

> Bevor Du fragst ich habe Dich auch negativ Bewertet. Aber nicht wegen
> der Datenblätter. So wie Du das ja hier hinstellst.

Du nimmst das "unseriös" anscheinend persönlich. Gemeint ist aber, das 
wie die Bewertungsfunktion im Forum "Markt" genutzt wird, dem 
"Unterforum "Markt" einen unseriösen Charakter aufprägt. Siehe auch: 
Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"

Deshalb heisst der Thread ja auch "Suspektes Bewertungsverhalten" und 
nicht "Unseriöses Angebot". Und läuft auch nicht in "deinem" 
Verkaufsthread, sondern im Unterforum "Website", in dem es um 
Grundsätzliches wie geht, wie ein geordnetes Miteinander im 
Flohmarlk/forum ermöglicht wird.

: Bearbeitet durch User
von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Nö, es ist noch viel einfacher:
>
> Die normale Gesellschaft wehrt sich gegen Querulanten, die ihr
> wissentlich auf den Sack gehen wollen. Daher die personenbezogenen
> Minusrekorde!

Jaja, Querulanten sind immer die Anderen.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Halten wir fest: Du willst doch gar keine historischen, unbenutzten 
Uralt-Eproms kaufen.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Jaja, Querulanten sind immer die Anderen.

Nö, Faktencheck:

"bradward" minus elf,

"alterknacker" minus elf.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Bradward B. schrieb:
>> Jaja, Querulanten sind immer die Anderen.
>
> Nö, Faktencheck:
>
> "bradward" minus elf,
>
> "alterknacker" minus elf.

Eben, Querulanten sind eben diejenigen die mit unbegründbaren 
Negativbewerbungen um sich werfen und das als Fakt verkaufen wollen.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Halten wir fest: Du willst doch gar keine historischen, unbenutzten
> Uralt-Eproms kaufen.

Nein.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Faktencheck im eigentlichen Eprom-Verkaufsthread:

"bradward" minus dreizehn.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Negativbewerbungen

Niemand "bewirbt" sich um Deine Gunst. Im Gegenteil: Das Forum gibt Dir 
deutlich zu verstehen, daß Du dich verpissen sollst.

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Das Forum gibt Dir deutlich zu verstehen

Ja Heiliger Bimbam! Bist Du oder irgendwer "Das Forum" ? Wenn hier 
jemand was "zu verstehen zu geben" hat dann der Forenbetreiber. Nicht 
jeder muß doch zwanghaft den Hau den Lukas der Gefühlswallungen 
betätigen.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Getroffene Hunde bellen.
Es ist ihr kläglicher Protest gegen das Offensichtliche.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Heinrich K. schrieb:
>> Halten wir fest: Du willst doch gar keine historischen, unbenutzten
>> Uralt-Eproms kaufen.
>
> Nein.

Als Beweis/Faktencheck Foto von einer "Retro-Platine auf meinem 
Arbeitstisch. Wie man sieht, da passen auf diese Neuauflage gut 
Uralt-EEPROMS drauf.

Ich nehme an, die wenigstens der "-1" Krakeler hat sowas real aus der 
Retroecke oder ist sonstwie in der Lage/willens Fachwissen diesbezüglich 
beizusteuern.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Die "Lesenswert" Zähler sollten eigentlich nur den einen Beitrag daneben 
bewerten, nicht die Person.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Faktencheck des Verkaufsthreads:

Hobbybastler bietet unbenutzte Retro-Eproms an, plus zehn, 100% positiv, 
keine negativ-Bewertung.

bradward minus vierzehn, 100% negativ, keine positiv-Bewertung.

Krampfhaftes Herumgedeuteln zwecklos.

Mahlzeit!

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Das Forum gibt Dir deutlich zu verstehen, daß Du dich verpissen sollst.

Im Klartext lautet das sogenannnte Mobbing-Points. Öfters mal was 
geschrieben, was den aktivesten Klickern nicht gefällt, dann bleibt das 
so. Die anderen sind passiv und nutzen es kaum.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Ja Heiliger Bimbam! Bist Du oder irgendwer "Das Forum" ?

Die Allgemeinheit der Anwesenden "ist" das Forum und dieses Forum gibt 
dann seine Bewertungen ab. Ganz individuell, jeder wie er mag. 
Offensichtlich passt Dir das Gesamtvotum nicht.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Heinrich K. schrieb:
>> Das Forum gibt Dir deutlich zu verstehen, daß Du dich verpissen sollst.
>
> Im Klartext lautet das sogenannnte Mobbing-Points. Öfters mal was
> geschrieben, was den aktivesten Klickern nicht gefällt, dann bleibt das
> so. Die anderen sind passiv und nutzen es kaum.

Ja, genau das macht das Markt-forum unbrauchbar und zieht jeden Anschein 
der Seriösität in Zweifel. Personen mit Fachwissen, Nachfragen zu 
Details und realen Bedarf an den angebotenen Teilen sollen sich 
"verpissen" ...

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Ich nehme an, ...

Manchmal liegt es auch daran, dass man vergessen zu nennen, warum man 
postet. Es wäre mit weniger Minuspunkten gelaufen, wenn Du geschrieben 
hättest, dass Du, weil grad zur Hand, hiermit erlaubst die Datenblätter 
zu ergänzen.

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> und dieses Forum gibt dann seine Bewertungen ab

Alle? Jeder? Wohl kaum.
Und was von den paar Bewertungen schließlich den Sachverhalt des 
Beitrags betrifft bleibt völlig offen.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Bradward B. schrieb:
>> Ich nehme an, ...
>
> Manchmal liegt es auch daran, dass man vergessen zu nennen, warum man
> postet. Es wäre mit weniger Minuspunkten gelaufen, wenn Du geschrieben
> hättest, dass Du, weil grad zur Hand, hiermit erlaubst die Datenblätter
> zu ergänzen.

Wohl eher nicht.
Wie oben mehrfach dargestellt, geht es den Negativpostern eh nicht ums 
Datenblatt.
Und offensichtlich wurde der Link aufs Datenblatt gepostet um sich zu 
vergewissern, was der TO da konkret vertickt. Der TO hat ja dann 
dankenswerter Weise die Fotos nachgeschoben.

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Wenn hier
> jemand was "zu verstehen zu geben" hat dann der Forenbetreiber.

Nö, denn genau der hat die Bewertungsfunktion einprogrammiert: Für alle!

: Bearbeitet durch User
von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:

> Nö, denn genau der hat die Bewertungsfunktion einprogrammiert: Für alle!

Jedes Pr0n0forum kann es besser.
Die zeigen naemlich auch die Zahl der "Hits" an.
Bei 1000 Hits relativieren sich 10 Negativbewertungen zu einem
winzigen Fliegenschiss.

Schoenen Sonntag an den Alten Knacker

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Motopick schrieb:
> relativieren sich 10 Negativbewertungen zu einem
> winzigen Fliegenschiss.

Aber ein schönes Instrument um Stimmung zu machen bzw. vorzutäuschen :)

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Motopick schrieb:
> Jedes Pr0n0forum kann es besser.

Dann halte Dich wie üblich dort auf!

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:

> Aber ein schönes Instrument um Stimmung zu machen bzw. vorzutäuschen :)

Nur fuer den, der an Fliegenschissen interessiert ist.

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:

> Dann halte Dich wie üblich dort auf!

Als Selbststaendiger nehme ich "Weisungen" nicht besonders ernst.
Sie gehen mir eher am A vorbei.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Als selbstaendiger Pohornokonsument kennst Du Dich ja aus.

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Faktencheck: "bradward" minus neunzehn.

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich finde die Bewertungsfunktion herrlich, wenn auch Sinn befreit.
Die menschlichen Bewertungszähler sind aber noch amüsanter...

MfG
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Faktencheck: "bradward" minus neunzehn.

Minus-Müll bleibt Minus-Müll.
Da kannst Du hier versuchen Stimmung zu machen wie Du willst.
Ich würde hier wenn, dann nur noch Plus zulassen.
Das ist das klar realistischerere Bild.

Al. K. schrieb:
> Ich finde die Bewertungsfunktion herrlich

Ja, sie hat einen gewissen Unterhaltungswert.
Man darf nur nicht den Kardinalfehler begehen sie irgendwie wichtig zu 
nehmen.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Ich würde hier wenn, dann nur noch Plus zulassen.
> Das ist das klar realistischerere Bild.

Das hat schon Rudolf Steiner erkannt.
Und Schaltbilder und Bauteiledaten kann man dann auch einfach tanzen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Ich finde die Bewertungsfunktion herrlich


so ist es aber vollständiger.
Al. K. schrieb:
> Ich finde die Bewertungsfunktion herrlich, wenn auch Sinn befreit.


MfG
alterknacker

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Minus-Müll bleibt Minus-Müll.

Das ist aber noch gar nichts. Welche Konsequenzen auf bestimmte Branchen 
und Arbeitskraefte die Energieüberschuesse haben werden, brachte mehr 
als dreissig Minusse in einer Stunde ein. Der ganze Thread wurde spaeter 
geloescht.

Friedrich Duerrenmatts Satz, nichts ist grotesker als die Wahrheit, 
hatte sich da voll bewahrheitet.

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Und Schaltbilder und Bauteiledaten kann man dann auch einfach tanzen.

An denen fehlts bei Stimmungsmachern wie obigem ganz besonders.
Da wird ein Mikrocontroller-Forum mal eben mit Facebook (oder 
schlimmerem) verwechselt.

von Paule M. (martin_mu)


Lesenswert?

Warum werden User wie
 Heinrich K. (minrich) nicht gesperrt?
Seine Aussagen gehen unter die Gürtellinie (soll sich verpissen, geh in 
den Pxxxrnoforum, wo du dich sonst immer aufhälst usw)
26.05.2024 13:03
Als selbstaendiger Pohornokonsument kennst Du Dich ja aus.

26.05.2024 11:39
daß Du dich verpissen sollst.

26.05.2024 12:01
Krampfhaftes Herumgedeuteln zwecklos.

26.05.2024 12:38
otopick schrieb:
> Jedes Pr0n0forum kann es besser.

Dann halte Dich wie üblich dort auf!

und sind symptomatisch für dieses Forum.
Sein verhalten erinnern an Cyblord und anderen Clown in diesem Forum

Warum werden solche Beiträge nicht gemeldet? Gibt es hier so viele die 
genauso Banane im Kopf sind?!

Sorry, aber wie alt ist dieser User?!
So diskutiert doch kein Mensch, der noch alle Sinne beisammen hat.
Solche Personen sollten in ihrem EIGENEN Interesse, gesperrt werden und 
erstmal ihre eigenen Probleme angehen

: Bearbeitet durch User
von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Sorry, aber wie alt ist dieser User?!
> So diskutiert doch kein Mensch, der noch alle Sinne beisammen hat.

In gewisser Weise ist halt auch dieses Forum Spiegel des Niedergangs 
einer Gesellschaft.

von Paule M. (martin_mu)


Lesenswert?

Ja leider, diese Diskussionskultur sieht man in den Foren immer häufiger 
und die Moderatoren sind oft kein Stück besser.
Die raffen oft nicht mal, welche Aussagen die Stimmung abgeheizte haben 
und schießen dann gegen den falschen.

MAn muss solche Typen ja nicht gleich komplett sperren, aber  zumindest 
ein Entzug der Schreibrechte für 24h, und bei jeder erneuten Verwarnung 
immer etwas länger, 24h, 3Tage, 5Tage, 20Tage, dauerhaft.

Damit sie es lernen, wie man sich zu verhalten hat

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Damit sie es lernen, wie man sich zu verhalten hat

Ich fürchte ja dafür ist es zu spät und ein Forum kann das nicht 
leisten.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Warum werden solche Beiträge nicht gemeldet?

Die bekommen sogar viele Plus. Das ist wie im Schulbus, wo die Schlaeger 
noch angefeuert werden. Oder heute auf dem Schulhof: "Hau dessen Kopf 
nochmal aufs Pflaster" Wir wollen was sehen. Also wie das Publikum im 
Colosseum im Rom.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Warum werden User wie
>  Heinrich K. (minrich) nicht gesperrt?
> Seine Aussagen gehen unter die Gürtellinie (soll sich verpissen, geh in
> den Pxxxrnoforum, wo du dich sonst immer aufhälst usw)

> Warum werden solche Beiträge nicht gemeldet?

Die genannten Beiträge wurden mindestens einmal der Moderation gemeldet, 
eine Reaktion darauf ist bisher nicht erkenntlich, so das leider davon 
aus zugehen ist, das die Moderation/Administrator dergleichen Mobbing 
und Entgleisungen stillschweigend duldet.
Obwohl sie in den Nutzungsbedingungen selbst niederschrieb, das 
"Mutwillige Störung von Diskussionen" nicht erlaubt sind.

: Bearbeitet durch User
von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Paule M. schrieb:
>> Warum werden solche Beiträge nicht gemeldet?
>
> Die bekommen sogar viele Plus.

Es gäbe auch die Möglichkeit, das die Plus für offensichtliche 
Randale-beiträge durch die Randalierer selbst "herbei-manipuliert" 
wurden.

Sei es durch Sockenpuppenaccounts, sei es durch Ausnutzung von 
Sicherheitslücken, Programmierfehlern, etc. bei der Implementierung der 
Bewertungsfunktion.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sockenpuppe_(Netzkultur)

Anonym nutzbare Kommunikationssmedien ziehen bekanntlich "schräge" 
Naturen an. Deshalb wurde ja der Anmeldezwang für einen gewissen Grad an 
De-Anomysierung eingeführt. Die Bewertungsfunktion blieb aber weiterhin 
anonym, also ist es nicht überraschend, das die "schrägen" Naturen das 
jetzt als "Keule" benutzen.

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Faktencheck:

 bradward minus zweiunddreissig

alterknacker minus neunzehn

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Obwohl sie in den Nutzungsbedingungen selbst niederschrieb, das
> "Mutwillige Störung von Diskussionen" nicht erlaubt sind.
Ja, genau. Daran sollten sich die User halten.

Aber dass ich als unbezahlter Moderator einen schönen Sonntag 
irgendwelchen Rotzdeppen hinterherhechle sehe ich einfach nicht ein. 
Wenn ihr als User bereit seid, die Moderatoren für Vollzeitbetreuung zu 
bezahlen (und dafür reichen die Werbeeinneahmen garantiert nicht), dann 
könnt ihr auch einfordern, dass wir allen Störenfrieden umgehend den 
Garaus machen.

Bradward B. schrieb:
> Deshalb wurde ja der Anmeldezwang für einen gewissen Grad an
> De-Anomysierung eingeführt.
Hilft aber genau gar nichts gegen die, die erkannt haben, dass man sich 
schnell mal ab- und gleich wieder unter neuem anonymem Namen anmelden 
kann (Sichtwort: eigene Nase).

Ich wäre ja generell auch dafür, dass sich hier jeder mit ladungsfähiger 
Anschrift anmelden müsste, glaube aber, dass dann die Nutzerzahl 
blitzartig ins Untaugliche absinken würde.

Paule M. schrieb:
> die Moderatoren sind oft kein Stück besser.
Schön, dass man doch sofort wieder einen anderen Schuldigen zum 
Draufhauen gefunden hat.

> Die raffen oft nicht mal, welche Aussagen die Stimmung abgeheizte haben
> und schießen dann gegen den falschen.
wenn das so "oft" passiert, dann zeig hier doch mal 5-10 Beispiele der 
letzten Woche, wo da auf den Falschen "geschossen" wird.

BTW: diene bewusst gewählte(!!!) anstichelnde Wortwahl, dass 
"Moderatoren auf User schießen" ist völlig unnötig polemisch, 
martialisch und überzogen theatralisch. Ich habe noch niemals auf 
irgendwelche Menschen geschossen und auch in Zukunft nicht vor, das zu 
tun.

> und schießen dann gegen den falschen.
Meine Erfahrung: zum Streiten gehören immer 2.

> Damit sie es lernen, wie man sich zu verhalten hat
Netter Traum. Soll ich jetzt kostenlos und in meiner Freizeit die 
Erziehung irgendwelcher verzogener Blagen anderer Leute korrigieren?


Zur ursprünglichen Frage nach dem Bewertungssystem wurde schon zum 
zigfach wiederholten Male alles gesagt. Fazit: auch wenn dieser Post 
hier negative "Bewertungen" bekommen wird, weiß ich doch, dass ich Recht 
habe.

Und genau so sollte es der TO, der sich heute Bradward B. nennt, auch 
halten. Er ist schon lang genug im Forum, um das selber einschätzen zu 
können.

: Bearbeitet durch Moderator
von R. L. (roland123)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Wenn ihr als User bereit sind, die Moderatoren für Vollzeitbetreuung zu
> bezahlen (und dafür reichen die Werbeeinneahmen garantiert nicht),

ihr könntet mal bei der AOK nach finanzieller Unterstützung nachfragen. 
Das forum ist schließlich ein viel genutzter Therapieplatz für Menschen 
mit gestörtem Sozialverhalten.
Oder um Spenden von anderen Forenbetreibern bitten, dafür dass ihr 
diesen Menschen hier einen Platz bietet und sie so von anderen foren 
fernhaltet.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:

> Bradward B. schrieb:
>> Deshalb wurde ja der Anmeldezwang für einen gewissen Grad an
>> De-Anomysierung eingeführt.
> Hilft aber genau gar nichts gegen die, die erkannt haben, dass man sich
> schnell mal ab- und gleich wieder unter neuem anonymem Namen anmelden
> kann (Sichtwort: eigene Nase).
Ja und ?! Das anonyme Schreiben nach den Forumsregeln (nspw. keine 
Beleidungen) an sich ist auch kein Problem. Ein Problem für den User ist 
es, wenn nur noch nach Nasenfaktor aka username und nicht nach Inhalt 
bewertet wird. Will man den Inhalt wieder in den Vordergrund bringen, 
bleibt nichts anderes als die Nase zu wechseln.

> Zur ursprünglichen Frage nach dem Bewertungssystem wurde schon zum
> zigfach wiederholten Male alles gesagt. Fazit: auch wenn dieser Post
> hier negative "Bewertungen" bekommen wird, weiß ich doch, dass ich Recht
> habe.
>
> Und genau so sollte es der TO, der sich heute Bradward B. nennt, auch
> halten. Er ist schon lang genug im Forum, um das selber einschätzen zu
> können.

Und genau deshalb hat der TO in seinem ersten Post um Begründungen 
gebeten, die dann mit "das Forum will das Du Dich verpisst" gegeben 
wurde - also glatt die Aufforderung sich einen neuen account zuzulegen 
und den Alten zu beerdigen ?!

Und ich möchte nochmals darauf hinweisen, da es sich hierbei explizit um 
die Bewertungen im Unterforum "Markt" geht. Es wird also nicht darum 
gestritten, wer Recht hat, sondern was mit welchen Eigenschaften zum 
Verkauf steht. Und da hinterlassen Manipulationen der öffentlichen 
Eindruckes wie die Negativbewertung eines Datenblattlinks schon ein 
"Geschmäckle" resp. "faden beigeaschmack". Bei irgendwelchen flamewars 
um das "beste OS" o.ä - geschenkt.

Lothar M. schrieb:
> Bradward B. schrieb:
>> Obwohl sie in den Nutzungsbedingungen selbst niederschrieb, das
>> "Mutwillige Störung von Diskussionen" nicht erlaubt sind.
> Ja, genau. Daran sollten sich die User halten.
Und auf die Durchsetzung sollte seitens der Betreiber geachtet werden. 
Keine Regel nützt, wenn sich nicht durchgesetzt wird.

> Aber dass ich als unbezahlter Moderator einen schönen Sonntag
> irgendwelchen Rotzdeppen hinterherhechle sehe ich einfach nicht ein.
Das ist ja aus menschlicher Sicht völlig verständlich und ich hoffe das 
dieser Hilferuf auch in das richtige Ohr dringt. Wobei ich mir den 
Hinweis nicht verkneifen will, das  lange (Wochen) vor dem 
angesprochenen Sonntag der Button für "Beitrag melden" bei bedenklichen 
Posts des Genannten betätigt wurde. Wenn den Änfangen nicht gewehrt wird 
schaukelt sich das Ganze eben hoch .. was "Hänschen nicht lernt, lernt 
Hans nimmermehr".

: Bearbeitet durch User
von Paule M. (martin_mu)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
>> und schießen dann gegen den falschen.
> Meine Erfahrung: zum Streiten gehören immer 2.

Und genau das ist der Punkt was die Moderatoren hier nicht raffen und 
worauf mein Kommentar abzielte.
Das Stichwort Provokation scheint unter den Moderatoren ein Fremdwort zu 
sein...und das der provozierte darauf reagiert, ist wohl menschlich.
Nö, ich nenne dir jetzt keine Beispiele, sinnlose Zeitverschwendung.
Als ich hier angegenagen wurde, hatte ich das auch mehrfach gemeldet und 
passiert ist..nüscht...
Ein Schelm wer böses dabei denkt...
Die Moderation in diesem Forum kann man schlicht und einfach vergessen.
Beschweren sich über die viele Arbeit, fordern eine entsprechende 
Bezahlung, posten und hetzen aber selber bei Diskussionen fleißig mit.
 DAS habe ich schon mehrfach kritisiert, benutz also die Suche, dann 
findest Du deine Beispiele, aber unter meinen alten Benutzeraccounts
Deshalb ignoriere ihr die Idioten die mich angehen einfach bzw 
irgendwann alle Kommentare oder poste es einfach nur noch für die, die 
es interessiert, leider kann ich dadurch dann auch nicht mehr auf 
Rückfragen eingehen, da ich schlicht die Kommentare nicht lese...
DAS kann ja wohl kaum im Sinne eines Forums sein, das man zu solchen 
Maßnahmen greifen muss.

: Bearbeitet durch User
von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Lothar M. schrieb:
>>> und schießen dann gegen den falschen.
>> Meine Erfahrung: zum Streiten gehören immer 2.

Mindestens zwei, ich glaub hier ist wieder der Eindruck entstanden, der 
TO verträtte hier eine Einzelmeinung. Deshalb sei auf:
* Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"
* Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"
* Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"
* Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"
* Beitrag "Re: Suspektes Bewertungsverhalten im Markt"

verwiesen.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Aber dass ich als unbezahlter Moderator einen schönen Sonntag
> irgendwelchen Rotzdeppen hinterherhechle sehe ich einfach nicht ein.

Das hier manche übertriebenes Anspruchsdenken haben, ist mir auch schon 
aufgefallen. So nach dem Motto, die andere Ansicht zu einem Thema oder 
Problem halte man nicht aus. Die Wokeness ist auch hier unter uns. Da 
gibt es einige, da sind Mimosen noch sehr robuste Pflanzen.

> Wenn ihr als User bereit seid, die Moderatoren für Vollzeitbetreuung zu
> bezahlen ...

Eben und aus dem Grunde kann das nicht so schnell erfolgen. Moderatoren 
sind nunmal auch nur Menschen, haben daher nicht unbegrenzt Zeit und 
sind auch nicht perfekt.

Bei ganz neuen Forumsmitgliedern, da sollte ein Moderator vielleicht 
darauf hinweisen, dass dieser die Bewertungen nicht so kritisch sehen 
sollte oder wenn ein Forumsmitglied das schneller schreibt, dann reicht 
ein "Hätte ähnlich gepostet"

Bradward B. schrieb:
> selbst "herbei-manipuliert" wurden.

Das ist durchaus möglich.

Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest, dann lassen die 
Moderatoren auch mal einen Post stehen, wo jeder sofort erkennt, was für 
ein ungutes Sozialverhalten ein Forumsmitglied hat.

Zum Thema der Bewertungen gab es immer wieder einen Thread und wird es 
in Zukunft immer wieder geben. Wer dieses Thema aufmacht, bekommt viele 
Minusse.

In dem besagten Thread hat noch jemand eine Rückfrage gestellt, was 
durch diesen Thread vielleicht übersehen wurde. Auch im Hinblick auf 
viele Minusse sollte die Frage nicht unbeantwortet bleiben.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Deshalb ignoriere ihr die Idioten die mich angehen einfach
Ich habe dir eine Aufgabe gegeben: du sollst brauchbare Links 
beibringen. Und nicht nur verstümmelte Zitate, denn ich kann im ganzen 
Forum nichts von dem finden, was du geschrieben hast. Besonders nicht 
das hier:
>>> Jedes Pr0n0forum kann es besser
- https://www.mikrocontroller.net/search?query=Pr0n0forum
- 
https://cse.google.de/cse?cx=partner-pub-1202612203358489%3Ajaffbdxotov&ie=UTF-8&q=Pr0n0forum&sa=Suche

> Die Moderation in diesem Forum kann man schlicht und einfach vergessen.
> Beschweren sich über die viele Arbeit, fordern eine entsprechende
> Bezahlung, posten und hetzten aber selber bei Diskussionen fleißig mit.
Nochmal: wo sind die 5-10 Beispiele aus der letzten Woche, wo da 
"fleißig" mitgepostet und "gehetzt" wird. Deine Wortwahl, Moderatoren 
würden "hetzen" ist übrigens sehr grenzwertig.

> fordern eine entsprechende Bezahlung
Wo siehst du so eine Forderung?
Zeig mir einen Link!

Bradward B. schrieb:
> Lothar M. schrieb:
>> Bradward B. schrieb:
>>> Obwohl sie in den Nutzungsbedingungen selbst niederschrieb, das
>>> "Mutwillige Störung von Diskussionen" nicht erlaubt sind.
>> Ja, genau. Daran sollten sich die User halten.
> Und auf die Durchsetzung sollte seitens der Betreiber geachtet werden.
Ja, sobald es ans "konsequente Durchsetzen" geht, kostet das eben. Erst 
mal  "nur" Zeit, aber die lässt sich in Geld umrechnen. Und wer bezahlt 
es? Da wird ja schon lautstark herumgejammert, wenn an der Seite ein 
Werbebanner eingeblendet wird. Es wird sogar schon herumgejammert, wenn 
ein Moderator übers Bezahlen und dessen Unmöglichkeit(!!) sinniert.

> Keine Regel nützt, wenn sich nicht durchgesetzt wird.
Das ist auch die verbreitete Ansicht unter Gaunern.

Mich wundert nur, dass gerade du als ausgesprochen langjähriger Nutzer 
dich über ein untaugliches Bewertungssystem aufregst. Dass damit 
Schindluder getrieben wird, sollte dir doch nicht allzu neu sein. Wozu 
also die künstliche Aufregung?

von Jens K. (jensky)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Ein Problem für den User ist
> es, wenn nur noch nach Nasenfaktor aka username und nicht nach Inhalt
> bewertet wird.

:-)

von Jens K. (jensky)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Die "Lesenswert" Zähler sollten eigentlich nur den einen Beitrag
> daneben
> bewerten, nicht die Person.

Würde der Admin dies wollen, würde es, wie bei Facebook, nur ein "Like" 
möglich sein. Hier gibt es aber auch ein "Dislike", damit auch andere 
unterdrückte Personen mal was zu sagen haben und austeilen können.

Das es deshalb Unruhe gibt, scheint mir gewollt zu sein. Gibt Traffic. 
Somit auch Werbeeinblendungen.

von Jens K. (jensky)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Oder heute auf dem Schulhof: "Hau dessen Kopf
> nochmal aufs Pflaster" Wir wollen was sehen.

Eher um von sich selbst abzulenken! "Hey, ich bin einer vor dir! Lass 
mich also bitte in Ruhe!"

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Jens K. schrieb:
> Somit auch Werbeeinblendungen.
Dir ist aber grundlegend schon klar, dass erst ein Klick auf diese 
Werbeeinblendungen auch irgendwelche Centbeträge an "Einnahmen" 
generiert?

Paule M. schrieb:
> Nö, ich nenne dir jetzt keine Beispiele, sinnlose Zeitverschwendung.
So sehe ich das auch. Ich bin fertig hier.


Und für mich zum Abschluss (die Sonne scheint, ich geh jetzt raus) mal 
hier mal das, was

Markus R. schrieb:
>> Ich weiß warum ich viel und gerne in diesem forum lese, da kommen
>> Antworten von Leuten die wirklich Ahnung haben. Vielen Dank dafür!

von Jens K. (jensky)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Dir ist aber grundlegend schon klar, dass erst ein Klick auf diese
> Werbeeinblendungen auch irgendwelche Centbeträge an "Einnahmen"
> generiert?

Das ist falsch! Ok, es kann sein dass ausgerechnet ihr so eine 
Vereinbarung habt und als CPC abgerechnet wird. Aber ansonsten wird per 
"Impressionen" abgerechnet. Davon gibt es dann "Interaktionen". Einfach 
mal mit Ads beschäftigen. Letzteres finanziert auch das Forum. Es gibt 
sehr wenig Klicks auf Werbeanzeigen im Vergleich zur Auslieferung 
dessen.

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Faktencheck:

bradwar minus dreiunddreissig

alterknacker minus zwanzig

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Faktencheck

Wann kommt der Bus?
Du weißt schon, der mit den Leuten die das interessiert...

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Wann kommt der Bus?
> Du weißt schon, der mit den Leuten die das interessiert...

Den hast Du verpasst, der fuhr schon um 11:27Uhr, wie man sehen kann, 
war er gut besetzt!

von Gerhard H. (Gast)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Den hast Du verpasst

Hab ich nach dem Bus gefragt von dem Du geträumt hast?

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Gerhard H. schrieb:
> Heinrich K. schrieb:
>> Faktencheck
>
> Wann kommt der Bus?
> Du weißt schon, der mit den Leuten die das interessiert...

Musst Du doch wissen, schließlich fährst Du den Bus.
Oder glaubst Du tatsächlich deine Kommentare wären interessant und 
lesenswert Nein, sind sie nicht, um die Antwort vorwegzunehmen.

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Das im Markt das Ergänzen..
> ..

Extra einen neuen Account angelegt um den Stuss zu posten?

Benutzername  ltjg_boimler
Vorname  Bradward
Nachname  Boimler
Firma  Starfleet
Angemeldet seit  04.05.2024 11:20
Beiträge  127

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Ich bin fertig hier.

Warum schließt Du dann nicht ab?🔒

Dieser Thread hat doch überhaupt keine Daseinsberechtigung.

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

+1

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> +1

Nur? Ich finde da ist mehr drin:-)

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Nur Geduld! 😁

von Ein T. (ein_typ)


Lesenswert?

Bradward B. schrieb:
> Ja und ?! Das anonyme Schreiben nach den Forumsregeln (nspw. keine
> Beleidungen) an sich ist auch kein Problem. Ein Problem für den User ist
> es, wenn nur noch nach Nasenfaktor aka username und nicht nach Inhalt
> bewertet wird. Will man den Inhalt wieder in den Vordergrund bringen,
> bleibt nichts anderes als die Nase zu wechseln.

Na das hat bei Dir ja wohl nicht so gut geklappt. Vielleicht reicht es 
ja nicht, nur den Nickname zu wechseln, und es wäre besser, auch am 
eigenen Verhalten zu arbeiten?

von Ein T. (ein_typ)


Lesenswert?

Paule M. schrieb:
> Das Stichwort Provokation scheint unter den Moderatoren ein Fremdwort zu
> sein...und das der provozierte darauf reagiert, ist wohl menschlich.

Menschlich vielleicht, aber definitiv nicht klug. Auf Provokationen zu 
reagieren zeigt mangelnde Souveränität und belohnt den Provokateur.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.