mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM-Signale an Brückentreiber HIP4081


Autor: Andi!Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

ich möchte den H-Brückentreiber HIP4081A verwenden, um eine H-Brücke 
mittels PWM zu steuern.

Gemäß Datenblatt des HIP4081A schalte ich die beiden Ports AHI und BHI 
dauerhaft auf logisch 1.

Nach meinem Verständnis muss ich jetzt mit Hilfe einer Gatterschaltung, 
je nach gewünschter Drehrichtung,
entweder  AHI=1, ALI=PWM  und  BHI=1, BLI=0,
oder      AHI=1, ALI=0    und  BHI=1, BLI=PWM  erzeugen.

Im Netz (und auch im Datenblatt des HIP4081A) finde ich aber 
Beschaltungen,
die       AHI=1, ALI=PWM  und  BHI=1, BLI=inv(PWM) entsprechen.
Ein Eingang erhält also das PWM-Signal, der andere zeitgleich das 
invertierte PWM-Signal. Bei diesen Beispielen wird eine
Drehrichtungsumkehr scheinbar
durch     AHI=1, ALI=inv(PWM) und BHI=1, BLI=PWM erreicht.

Diese Art der Beschaltung ist für mich nicht nachvollziehbar, da sie 
entsprechend der Wahrheitstabelle des Datenblattes (siehe angehängte 
Datei) einen ständigen Richtungswechsel ergeben würde!?

Wo liegt mein Denkfehler?

Vielen Dank für etwaige Hilfestellungen, viele Grüße, Andreas

Autor: Andi!Arbeit (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschuldigung, hier noch der Anhang.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du damit einen Motor ansteuern willst:
ist ALI = invertiertes BLI, dann liegt bei PWM=50%  am Motor eine 50:50 
Wechselspannung und er wird sich gar nicht drehen, da der HF-Widerstand 
hoch ist.
Wenn Du die PWM auf 49:51 - 0:100 verschiebst, dreht er in die eine 
Richtung, bei 51:49 - 100:0 in die andere.

Die andere Möglichkeit, wie Du schon angesprochen hast: linke oder 
rechte Brücke auf Dauerpegel lassen und nur die andere pulsen.
Dazu brauchst Du Extra-Logik  oder  2 PWM-Kanäle  oder  Du schaltest die 
ALI und BLI mit normalen I/O-Ports (LI haben Priorität vor HI) und gibst 
die einzig-eine PWM auf beide HI (ohne Inverter).

Was Du bedenken musst: Freilauf / Motorbremse und Slow/Fast-Decay.

Deshalb steuere ich momentan mit 3 PWMs: noch einen für Disable für den 
Freilauf.

http://www.mikrocontroller.net/forum/1?filter=hbr*
http://www.mikrocontroller.net/forum/1?filter=br%C3%BCcke

Beitrag "H-Bruecke  ....."
Beitrag "DC-Motor mit HIP2101"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.