mikrocontroller.net

Forum: Platinen MME-PCB, Erfahrungen


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vor über 16AT habe ich eine Bestellung bei MME-PCB, bzw. 
MME-Leiterplatten aufgegeben. Leider warte ich immer noch auf die 
Lieferung die mit 8-10AT umworben war. Auf Anfragen erhalte ich 
schlechte bzw. keine Antworten.

?!? hat jemand ähnliche oder gute Erfahrungen mit MME-PCB gemacht?

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch nie von diesem Laden gehört. Ich lasse meine Leiterplatten 
immer bei Eurocircuits (ThePCBShop) machen. Qualität und Preise sind 1a 
und bis jetzt haben die die Lieferzeit immer eingehalten oder waren 
sogar schneller als versprochen!

gruss
rayelec

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MME hat ein sehr gute Qualität, geht auf Sonderwünsche ein, bietet gute 
Preise und schickt gerne Übermengen mit.

Allerdings ist die Lieferzeit nach meiner Erfahrung länger als 
angegeben.

Einfach den H. Medinger direkt anrufen. Email ist wohl nicht sein Ding.

Ich warte auch wieder (mein 2ter Auftrag dort) länger als angegeben. Die 
8-12 Tage (nach Auftragsannahme) waren letzten Dienstag vorbei. Also 
stehe ich jetzt bei 17 Tagen und die Leiterplatten sind noch nicht da.

Gruß Bernd

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info :-)

Dan rufe ich morgen einfach mal an. Prinzipiell ist es okay wenn es 
länger dauert, sofern man natürlich darüber informiert wird...

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

bisher dachte ich das es evtl. daran liegt das ich Spezielle Wünsche wie 
2,4mm Leiterplattendicke habe.

Hast Du irgendwelche Sonderwünsche?

Ich habe auch mal in anderen Foren gesucht und habe keine Hinweise auf 
längere Lieferzeiten erhalten.

Gruß Bernd

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, ich hatte keine speziellen Wünsche.
Die Leiterplatten sind Einseitig, Lötstopp einseitig, ohne druck, 
Standard-Material, Bedrahtet bestückt...Eigentlich was für die Küvette 
daheim, aber da hatte ich diesmal keine Lust zu...

Autor: uvcurer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hatte auch mal mit MME Probleme. Bestelle fast nur bei PCB-POOL. Die 
liefern fast alles schneller als bestellt. Bei Eilservice sogar 
kostenlos, wenn die zu spät dran sind und es auch ihr Fehler ist. Siehe 
dazu auf deren Seite "pünktlich oder kostenlos".


Gruss
UVcurer

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar, da hast Du natürlich recht.

Aber mir ist der PCB Pool einfach zu teuer für meine Privaten Projekte.

Vor allem wenn ich Sonderwünsche wie 2,4mm Platinen etc. habe.

Mit PCB-Pool hatte ich noch nie Probleme. Mindestens schon 10 mal dort 
bestellt, immer schnell und Qualität 1A.

Gruß Bernd

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir platzt hier langsam der Kragen ;-)

Den guten Herrn Medinger bekommt man nicht ans Telefon, Rückrufen tut er 
auch nicht, Reaktion auf eMails == Null. Naja, was sind schon 20 AT, 
gell?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Info. Heute ist per Fax eine Mahnung rausgegangen!

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor ca. zwei Stunden mit Herrn Medinger telefoniert und nochmals 
Details für meine aktuelle Platine besprochen.Wie immer kein Problem, 
nur auf lange Wartezeiten stelle ich mich ein. Die Platine ist 
Doppelseitig, 0.5mm Dick und hat viele Ausfräsungen. Bei anderen 
Anbietern zahle ich für letztes schon so viel Aufschlag dass ich lieber 
bei MME-PCB bleiben, der mich bis auf die Lieferzeit noch nie enttäuscht 
hat und das obwohl ich fast immer Sonderwünsche habe.


Gruss

Alex

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet da auf der Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin verwirrt.

"Autor: Bernd (Gast)"

Und unten steht "Gruss Alex"

Nun ja, ich möchte betonen das ich nicht der Gast Bernd oder Alex bin. 
Nicht das jemand auf die Idee kommt das ich selbstgespräche führen 
würde. :-)

Ich warte immer noch auf meine LPs. Leider habe ich heute noch niemand 
an den Hörer bekommen.

Aber fad ist die Warterei schon!

Gruß Bernd alias Bastelmensch

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich warte nun nur noch auf die Rücküberweisung der Zahlung.
Die Platten brauche ich nicht mehr.

Wenn jemand mit 8-10 AT wirbt und nach >20 AT (!!!) keinerlei, aber 
wirklich keinerlei Reaktion kommt, dann kann mir der gute Herr M. mal 
den Buckel herunterrutschen.

Autor: Gats (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
würdest du mir Preis und Stückzahl und andere Pramater die für den preis 
wichtog sind nennen ( oder zumindest ungefähr), denn ich bestelle auch 
manchmal 0,5mm aber nicht bei MME. Vielleicht wäre dieser dann eine 
Alternative für mich oder ich kann dir meinen Preis nennen den ich 
bezahlen würde.

Gruß
Gast

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal zum MME.

Ich habe die Platinen leider doch noch erhalten; denn benötigt hätte ich 
sie nicht mehr.
Die Lieferung hatte sich (angeblich!?!) wg. freier Zeit, durch Wartung 
der Anlagen, verzögert.
Die gelieferte Qualität ist ausgezeichnet für den Hobbybereich. Bei 
Bilex ist  mir schon mehrmals passiert, dass ich kurzschlüße zwischen 
Leiterbahnen hatte und das bei 0,5mm Abstand (ich freue mich jetzt schon 
auf die Kommentare!).
MME hat kostenlos die gesamte Bestellmenge * 2 geliefert.

Ich glaube, ich versuche MME ein weiteres mal, jedoch nicht für 
dringende Prototypen.

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

@Thomas

..und wie hat Hristo auf die Schlüsse reagiert?

Generell, ohne e-Test wird kein Hersteller eine 100% Garantie gegen 
Kurzschlüsse und Unterbrechungen abgeben.

Mit Gruß
Pieter

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas wrote:
> ich freue mich jetzt schon
> auf die Kommentare!

Was soll das? Hetzjagd gegen bilex? Klar, finden sich ja genug hier, die 
auch gegen bilex sind, weil die Platine für 20€ qualitativ nicht an die 
Anforderungen ihrer Firma heranreicht (was bei gleicher Qualität locker 
das 4 fache bei andern Firmen kosten kann)

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Gast.
Bilex ist laut Internet Angebot über hundert euro billiger als MME. 
(0.5mm Doppelseitig und Gold beschichtet)

ABER: Wie schon gesagt legt man bei MME die Mangelware (also die Nutzen 
mit Kurzschlüssen usw) umsonst dabei und fertigt noch einen vernünftigen 
Nutzen. Ich denke viele andere Anbieter die sich im Low-Cost breich 
tummeln (Wobei MME im Gegensatz zu anderen Anbietern auch recht günstig 
ist, aber es geht immer noch billiger) packen einfach den defekten 
Nutzen ein und fertig. Scheint bei Bilex schon mal passiert zu sein wenn 
man diesem Thread glauben schenken darf.  Bei MME kann ich anrufen, mit 
Herrn Medinger alle Details besprechen und bekomme meistens noch einen 
Nutzen mehr als Bestellt. Wie teuer ist eigentlich der Versand nach 
Deutschland wenn ich bei Bilex bestelle?

Gruss

Alx

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,

allerdings könnte der Herr Medinger die Kommunikation noch etwas 
verbessern.

Ich habe diesmal ziemlich lange warten müssen, ohne eine Nachricht.

Hätte ich nicht bei ihm angerufen, wüsste ich jetzt noch nicht was los 
ist.

Ich hoffe mal das ich die LPs morgen in Händen halte.

Gruß Bernd

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin ganz schön Sauer!

Seit Stunden versuche ich bei MME jemand zu erreichen. Mindestens 20 
mal, inzwischen auch zwei Emails.

Meine Leiterplatten habe ich immer noch nicht. Am 24.06. habe ich die 
Auftragsbestätigung erhalten. Das sind jetzt 7 Wochen und 3 Tage!
Letzten Freitag hat mir Herr Medinger gesagt das die Leiterplatten mit 
DPD verschickt wurden.

Ich glaube nicht das DPD für ein Päckchen innerhalb Deutschlands von 
Freitag bis Mittwoch braucht.

Das war auf jeden Fall das letzte mal MME.

In der Linkliste kann ich selber nach Leiterplattenherstellern schauen.
Ich hätte gerne wirkliche Erfahrungsbericht.

Trotzdem frage ich jetzt mal in die die Runde wer mir einen Hersteller 
empfehlen kann der 2,4mm dicke Leiterplatten zu vernünftigen Preisen 
herstellen kann.

Nicht nur der Preis sollte stimmen. Auch die Lieferzeit sollte sich im 
Rahmen bewegen. Wegen ein paar Tagen sage ich nichts, meine Boards waren 
noch selten irgendetwas Standartmässiges.

Ich suche keinen Billigheimer wie Bilex, meine Leiterplatte hat 0,2mm 
Bahnen, 0,2mm Abstand, in dem Fall 0,4mm Bohrungen (bei der LP dicke ist 
das bei den meisten Herstellern wohl das kleinste bevor es richtig teuer 
wird). Ich brauche eine anständig ausgefräste Leiterplatte, weil es eine 
Einsteckkarte ist.

Für jeden Tipp dankbar.

Gruß Bernd

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Simon K.; der Kommentar, "ich freue mich jetzt schon auf die 
Kommentare" war so gemeint, dass sich bestimmt mal wieder ein 
Klugscheißer meldet mit einem Kommentar ala "einen Kurzschluß erhält man 
u.a. wenn man zwei Leiterbahnen auf einem Layer kreutzt" -> Du musst 
zugeben, wenn man sich so manchen Beitrag durchliest, dann ist das 
wahrlich nicht so unwahrscheinlich.

Hristo habe ich wegen dem Schluß nicht informiert gehabt. Ich habe den 
Schluß halt weggekratzt...was will ich auch anderes machen? Ich brauchte 
die Leiterplatte, da kann ich mich nicht an Stundenlangen hin und her 
aufhalten!

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

meine Erfahrung siehe:

Beitrag "Bilex tot?"

Mit Gruß
Pieter

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet da auf der Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

der Ärger geht heute natürlich genau so weiter wie gestern.

Seit 8 Uhr rufe ich bei MME an. Schon ca. 15 mal. Das Handy ist 
inzwischen nicht mehr erreichbar. Die Vermittlungsstelle hat mir 
angeboten eine SMS zu schicken wenn das Handy wieder erreichbar ist, 
natürlich ist das innerhalb 1 Stunde nicht passiert. Also wurde das 
Handy ausgeschalten oder Akku leer. Ist ja auch egal.

Fakt ist das ich bei MME niemand erreiche.

DPD war auch schon hier, allerdings war nichts für mich dabei.

Herr Medinger schickt einem ja auch keine Tracking-Nummern, so das man 
nicht nachschauen kann wo das Päckchen hängt.

@Alex: hast Du inzwischen etwas gehört/bekommen? Bei Dir wäre die Zeit 
ja noch OK.

@alle: hat irgend jemand anderes diese Woche bei MME jemand ans Telefon 
bekommen?

Gruß Bernd

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe seit Montag auch nichts mehr gehört.

Ich habe am Montag einige Platinen in Autrag gegeben, aber noch kein 
Auftragsbestätigung oder Liefertermin bekommen.

Grüße Mark,

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet da auf der Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mark,

vor ein paar Minuten habe ich einen Anruf von Herr Medinger bekommen.

Diese Woche ist das Büro wohl nicht besetzt. Morgen ist Herr Medinger 
anscheinend wieder dort. Er sollte sich eine Vertreterlösung einfallen 
lassen. ;-)

Um mein Problem will er sich kümmern, soweit ja schonmal ein neuer 
Hoffnungsschimmer.

Ich hoffe nur das es noch diese Woche was wird.

Gruß Bernd

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

Sind deine Platinen schon angekommen?

Meine sollten laut aussage Herr Medinger in bearbeitung sein.

Grüße Mark,

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet da auf der Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Mark,

jo, meine sind gestern gekommen. Habe sie mir heute mal richtig 
angeschaut, allerfeinste Sahne. Wollte erst anschauen, bevor ich was 
schreibe.

Hatte ja wieder an ein paar Ecken etwas ausgefallenere Wünsche.

Ich muß sagen das die Qualität mich doch wieder ein gutes Stück versöhnt 
hat.
Die Leiterplatten sind genau so wie ich mir das vorgestellt habe.

Falls der letzte Ärger die nächsten 3 Wochen verschwindet und ich wieder 
etwas bei MME beauftrage, werde ich Herr Medinger aber darauf hinweisen 
das ich dann 2 Anforderungen an ihn habe. a) kontaktaufnahme bei 
Verzögerungen b) kontaktaufnahme bei Problemen. Da hätte er sich auch 
etwas Mühe sparen können, weil ich die Daten Ruck-Zuck geändert hätte. 
Habe ich inzwischen auch gemacht, deshalb weis ich das ich ihm das sehr 
schnell hätte schicken können.
Er muß mich ja nicht teuer auf´m Handy anrufen, eine Email mit einem 
Hinweis (2-zeiler genügt) und ich hätte gewußt was los ist.

Aber nochmal um alle Missverständnisse auszuschließen:

Qualität 1A, Lieferzeit Daumen-runter, Kommunikation sehr gut wenn man 
anruft und mit Herr Medinger sprechen kann, leider nicht so gut wenns 
darum geht das er einen Anrufen könnte.

Für Sonderwünsche hat herr Medinger immer ein offenes Ohr, das ist sehr 
Positiv.

Gruß Bernd

Autor: Mark De jong (mdj_electronics)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

Danke für die ruckmeldung, dann bin ich etwas beruhigt.

Sobald meine Platinen da sind werde ich berichten.

Grüße Mark,

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Meine Platine sind endlich angekommen.

Die qualität ist wirklich gut, mit kostenlose überlieferung.

Nur die lieferzeit war zu lange.

Grüße Mark,

Autor: frappl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider auch schlechte Erfahrung mit der Lieferzeit von 
Leiterplatten von MME-Medinger.
Seit meinem Auftrag und der Vorkasse Ende März sind nun bereits 5 Wochen 
vergangen und ich habe immer noch nichts.
Kommunikation ist schlecht, man antwortet z.T. nicht oder auch sehr spät 
auf Nachfragen per Mail und Fax.
Da dieser Beitrag bereits vor fast 2 Jahren seinen Ursprung hat, scheint 
das bei Medinger wohl ein Dauerproblem zu sein.
Hätte mich wohl früher in den Foren informieren sollen.
Werde mir das nächstemal sicher jemand anderen suchen.

Autor: Alex Damy (suap2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
wer kann mir helfen, beim Leiterplattelayouten.
Die Schaltung ist schon entworfen.
mit bezahlung.
suap2000@yahoo.de
danke

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich warte auch seit rund 17AT auf meine Platine und wurde bisher mit 
einem angeblichen Wasserschaden, der auch die EDV betraf, hingehalten.
Das war aber Ende letzter Woche und die Platine sollte direkt in den 
Versand gehen, angekommen ist bisher aber rein gar nix. Ans Telefon 
bekommt man bei MME auch niemanden und die Transaktion wurde bei payPal 
gemeldet.

Autor: tateus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es eine gute Lösung:
Wenn du mit PAYPAL bezahlt hast, melde PAYPAL eine nichterhaltende Ware.
Du wirst es nicht glauben, wie schnell der Wasserschaden behoben ist.
Meine Erfahrungen:
Sehr gute Qualität, eine noch schlechtere Kominikation gibt es wohl 
nicht und die Lieferzeit ist nicht zu glauben.
Wer bei denen bestellt braucht, die Platinen nicht wirklich.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich warte auch seit Erhalt der Auftragsbestätigung am 25.8.2009.
Habe mit Herrn Medinger montags auf der Privatnummer telefoniert und 
eben jetzt mit der Tochter auf der Geschäftsnummer - umgekehrt wärs mir 
lieber :-).
Immerhin ist da jemand zu Hause - ich dachte ja schon, es wäre eine 
Briefkastenfirma!

Wollen wir mal "im Zweifelsfall für den Angeklagten" davon ausgehen dass 
die Geschichte halbwegs stimmt. Wenn nicht ist sie ganz gut erfunden.

Ich werde mal berichten wie es weiter geht.

Grüße, Peter W.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Wasserschaden ist sicher nicht schön, aber die Antwort "wir 
brauchen noch ein wenig mit den Aufträgen" wäre mir lieber gewesen als 
so ein "wird sofort losgeschickt".

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Natürlich wurde die Sache auch schon PayPal gemeldet, bisher 
kam jedoch keine Antwort.

Autor: Sebastian Hepp (sebihepp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach den ganzen negativen Berichten, jetzt mal ein Positiver. =)

Meine erste Platine habe ich bei http://www.mme-pcb.de/ bestellt
und auch sofort telefonisch Tipps bekommen, sonst hätte
ich mich mit Pads mit einem Restrand < 0,4mm herumärgern dürfen.
(Mein Anfängerfehler)

Es handelte sich um eine ganz normale einseitige Platine mit
Lötstoplack und den Maßen 100x100 Millimeter. Er hat auch gleich
gesagt, dass es etwa 2 Wochen dauern kann. Nach etwa 12 Tagen lagen
sogar 2 Stück in meinem Briefkasten. Und die Qualität ist super.
Ich habe jedenfalls nicht das kleinste bissle daran auszusetzen.

Jetzt probiere ich gerade http://www.platinendesign.de/ als günstige
Alternative für einfache, einseitige Leiterplatten aus. Mal
sehen wie die Qualität dort ist. Ich werde bei mme-pcb wieder
bestellen, wenn ich hohe Qualität für einen guten Preis brauche.

Viele Grüße
Sebastian Hepp

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich gut an, vielleicht bekomme ich meine Platine ja doch noch 
irgendwann mal. Aber es kann einfach nicht sein, dass man telefonisch 
absolut NIEMANDEN erreicht. Egal wie oft und zu welcher Zeit man es 
versucht - keinerlei Chance!!

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sowohl Henk wie auch ich haben ja jemanden erreicht, aber wir haben 
dabei auch nichts erreicht...
Ich habe den Verdacht dass Herr Medinger nur wenige Tage in der Woche 
überhaupt da ist.

Grüße, Peter W.

@Sebastian Hepp: Wann hast Du genau bestellt und um welche Uhrzeit 
angerufen?

Autor: Sebastian Hepp (sebihepp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bestellung ist etwa 4 Wochen her. Die Platine also vor etwa 2
Wochen angekommen. Angerufen habe ich zwischen 10 und 12 Uhr.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info.

Meine Bestellung ist auch 4 Wochen her. Geliefert hat Medinger bislang 
leider nichts. Vielelicht ist das aber auch in Medinger-Zeiteinheiten 
einfach zu kurz.

Mein bislang einziger Kontakt mit Medinger war am 9.9.2009 um 11:42 Uhr. 
Auf keine einzige Mail kam bislang eine Empfangsbestätigung, die hat er 
offenbar unterdrückt.

Für einen der nicht Deutschland wohnt, zahlt sich ein Anbieter, mit dem 
man nur per Telefonanruf kommunizieren kann, nicht aus - ausser man hat 
einen Flat Rate Tarif.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur: Kontakt war am 14.9.2009, seither kein Lebenszeichen von ihm.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne diesen Herrn nicht, mir fällt aber was auf, weil es eben auch 
bestimmte 'Type' gibt. Wie er ist und warum was so wie ist, weiß ich 
auch nicht. Wollte es aber trotzdem aus rein psychologischer Sicht 
erwähnen:
Manche Menschen machen dicht, wenn sie mit den eigenen <hohen> 
Qualitätsforderungen nicht Schritt halten können und dazu dann noch 
durch ständiges Nachfragen abgelenkt und zu (meist haben genau diese 
Menschen auch sowieso grundsätzlich danach kein großes Bedürfnis) 
sozialen Interaktion aufgefordert werden. Da wird also das Telefon erst 
ignoriert, dann abgeschaltet, um den übermäßgen Streß überhaupt noch 
ansatzweise in den Griff zu kriegen.

Wenn ihr also mit so einem Menschen zusammenarbeiten wollt, dann müßt 
ihr euch dessen bewußt werden. Den Mann in Ruhe lassen, die Zeit 
abwarten. Wer das nicht kann, muß sich andere Partner suchen. Wer die 
Muse für sowas hat, der wird mit dem exorbitanten Qualitätsansprüchen 
dieser Menschen an ihre eigene Arbeit belohnt.

Ja, solche Leute passen nicht recht in unsere schnelllebige Zeit.

Ich schrieb das, weil ich auch so einer bin und extrem hart die heutige 
Wirklichkeit lernen mußte. So schalte ich nun immer zwischen zwei Arten 
zu leben um. Je nachdem mit wem ich es zu tun habe. Schön ist das nicht.


Eine alte Chefweisheit: Der brauch eh immer 3 Monate länger als 
angegeben, das werde ich gleich stillschweigend einplanen.


Also ein zwei Mal anrufen ... wenn keine Reaktion in angemessener Zeit 
kommt, dann vielleicht einen freundlichen Brief auf dem Postweg. Sowas 
wird mehr beachtet. Die restliche Zeit aussitzen und beim nächsten 
Projekt vorher entscheiden, ob man das will oder nicht.


Gruß -
Abdul

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bisher kam auch noch nichts neues. Abdul hat das natürlich richtig 
erkannt, aber dann sollte man von vorherein eine Bearbeitungszeit von 
beispielsweise einem Monat angeben. Ich habe bei eBay auch eine 
Bearbeitungszeit von 15 Werktagen angegeben und das bei Privatverkäufen, 
weil neben der Arbeit manchmal einfach keine Zeit bleibt. Ich habe 
bereits einen seiner Kunden auf eBay angeschrieben und dieser bestellte 
am 13. Juli und bekam seine Ware am 2. September. Mag sich einer diese 
Lieferzeit mal verinnerlichen? Das ist mehr als ich für höchst 
aufwendige Platinen aus China teils einplanen muss.

Irgendwann nächste Woche werde ich das ganze an PayPal zur 
Rückerstattung weiterleiten.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verständlich. Wie sind eigentlich die gesetzlichen Fristen für einen 
Rücktritt?
Wenn das viele machen, wird der Anbieter allerdings bald verschwunden 
sein. Will man das?

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt noch genug günstige Anbieter und für die Lieferzeit, die MME-PCB 
da leistet, ist "jedes Geld" zu teuer.
Wie die gesetzlichen Fristen sind weiss ich nicht, aber PayPal bietet da 
ja was an und die sollen dann dem Verkäufer wohl echt Druck machen. Mal 
schauen was dabei rauskommt.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessante Definition für den Wert des Geldes. Naja, andere drucken ja 
auch einfach nach und saugen somit verdecktes Kapital aus der 
Bevölkerung in die nächste Währungsreform.

PayPal:
Die machen keinen großartigen Druck, das Geld wird vom Online-Geld 
abgezogen und optional wird das Konto geschloßen.
Dagegen kann er den Versandbeleg bringen. Dann wäre er aus dem 
Schneider. Er könnte aber auch vor Gericht gehen und sich als Hobbyist 
behaupten und dann als Privatversender eventuell gewinnen, da 
Privatversand nur bis zum Warenausgang haftet. Der Unternehmer 
allerdings bis zur Haustür wenn der Kunde Privatkunde ist.

Wie die AGBs von PayPal im Detail sind, weiß ich nicht. Groß klagen wird 
und kann PayPal aus Luxemburg nicht. Der Aufwand wäre denen viel zu 
groß.
Und man munkelt ja, das ebääh guten Umsatzbringern auch mal die 
Statistik schönt. Und nun ist PayPal ein Ableger von genau dem Verein...


Gruß -
Abdul

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trotz der 1A Qualität komme ich nicht nochmal auf die Idee dort zu 
bestellen.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit einer Woche ist jetzt wieder mal niemand erreichbar.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und er bewegt sich doch ....
Eben kam die Mail rein, dass die Leiterplatten bereits verschickt 
wurden.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das ganze Mitte letzter Woche per PayPal als "Konflikt" 
gemeldet und heute habe ich das ganze nun "zur Rückerstattung" gemeldet. 
Ich habe absolut keine Lust mehr auf den Laden und wie ich das jetzt mit 
meinen Leiterplatten machen soll weiss ich auch noch nicht...

Gruß - Henk

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Pswag
das kenne ich, nur es kommt nichts......

Auch sage ich mal vorraus:
Der Herr überweist, bevor PayPal was macht, vorher das Geld zurück, 
damit ihn payPal nicht eingreift.
Wetten?

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Rücküberweisung wurde heute bereits eingeleitet und angeblich seien 
die Platinen nun "auf Rechnung" unterwegs?? Die Frage ist nur, wie lang 
ich nun warten soll bis die Platinen eventuell doch ankommen?

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Geld wirklich wieder da ist, besteht doch keine Notwendigkeit 
weiter zu warten. Oder?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz so einfach ist das nicht! Du mußt ihn in Verzug setzen! Deswegen 
meine Frage nach den gesetzlichen Fristen. Weil das mich auch 
interessieren würde.


Gruß -
Abdul

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt mal Aufgabedatum und Sendungsnummer angefordert, da ich 
eingeschriebenen Postverand vereinbart hatte.
Mal sehen was schneller kommt: Ware oder Mailantwort.

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, ich habe eben nochmal in die Glaskugel gesehen:

Mailantwort kommt nicht, so ca in 8 Tagen aber die Platinen.

Und die werden gut sein und doppelte Anzahl.

Ist echt schade, weil gute Arbeit liefert er, nur eben wann er will!

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man das also so sehen, dass er die meisten Kunden verprellt damit 
er mehr verdient? Vielleicht sollte man mal die Kripo Bad Honnef 
einschalten wegen gewerblichen Betruges.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Indiz zur Erhärtung des Betrugsverdachtes:
Am 14.9. hatte Medinger am Telefon behauptet, wegen des Wasserschadens 
alle Kundendaten im MS Outlook Express verloren zu haben und deshalb nun 
ein anderes Mailprogramm zu verwenden. Er mailte aber schon bei meinem 
Erstkontakt im Juni mit dem Thunderbird, das geht aus dem Header hervor.

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, muss hier leider auch von meiner schlechten Erfahrung 
mit dieser Firma berichten. Ich warte seit 16 Arbeitstagen auf meine 
Leiterplatten und bekomme nach Ablauf der angegebenen Anfertigungsdauer 
von bis zu 12 Tagen trotz täglichen Anrufs den Herrn einfach nicht am 
Telefon. Zufälligerweise habe ich gestern ihn doch telefonisch erreicht 
und die gleiche Aussage mit Wasserschaden wie mein Vorgänger bekommen. 
Laut dem Erfahrungsbericht des Users "frappl" im folgenden Link:

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/computer-co...

hat der Herr damals eine Aussage wegen Umbauarbeiten der Telekom für die 
schlechte Erreichbarkeit gemacht. Also, seine Aussage mit Wasserschaden 
wage ich daher sehr zu bezweifeln.

Mittlerweile ist der Auftrag storniert worden und ich muss sagen, gute 
Qualität und Übermenge sind keine Ausrede für Unzuverlässigkeit und 
schlechte Kontaktaufnahme.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage, die es mir aufdrängt. Macht MME selbst Leiterplatten, oder
poolt er die nur auf eine/zwei 46x62cm Leiterplatten zusammen, und lässt 
die
dann extern fertigen ? Seine Vorgehensweise lässt auf letzteres 
vermuten.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Verdacht drängt sich mir auch schon die ganze Zeit auf! Entweder 
lässt er extern fertigen oder macht einfach so wenig Geschäft dass er 
die Maschinen nur alle heiligen Zeiten mal laufen lassen kann.

Mich würde auch interessieren, warum auch auf der Privatnummer kaum 
einer ran geht. Wo sind die Leute ständig?

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich gehe sehr stark davon aus, dass der Herr Medinger keine eigenen 
Produktionsanlagen besitzt. WOhnt nicht jemand in der Nähe und kann mal 
schauen ob es überhaupt soetwas wie eine Produktionshalle gibt?

Ich bestelle zum Wochenende auf jeden Fall woanders, macht einfach 
keinen Sinn mehr zu warten. Ich wollte meine Platine schon im Endstadium 
haben und gurke jetzt noch vorm Prototyp rum, das kanns echt nicht sein.
Wegen solch unzuverlässigen Zuliefern und/oder im Verzug stehenden 
Kunden gehen Existenzen zu Bruch.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die da wären in der Nähe:

Polizei Kriminalkommissariat
Linzer Str. 21
D-53604 Bad Honnef
0049 / (0)2224 96031-0‎

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich mal meine Meinung sagen? pswag, du spinnst!
So ein Gehabe finde ich heute gangundgäbe. Man wartet nur darauf, daß 
man einem anderen eins reinwürgen kann. Davon leben ganze Heerschare von 
Anwälten und Gerichts-irgendwie-ernährten.

Klar ist das Verhalten des Platinenherstellers allergrößter Mist, aber 
eine Anzeige steht meiner Meinung nach in keinem Verhältnis.

Zumal ohne Klärung der Rechtsumstände das Posten der Polizeiverbindung 
nahe an Rufmord ist.
Er könnte dann eventuell auch klagen! Vergiß das nicht.


Leute, wir wollen alle in Ruhe leben. Dachte ich.
Fühle mich wieder bestätigt, daß ich viele Aufträge ablehne.


Gruß -
Abdul

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo Abdul Recht hat er Recht.

Überzogene Lieferfristen, wenn auch öfter, sind noch kein Betrug, denke 
ich.

Falsche Ausreden..... dann sind bald alle Fremdgeher vorbestraft.

Einfach nicht mehr dort kaufen, dass ist, meiner Meinug, die Konsequenz.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte niemandem etwas reinwürgen und habe für "Abzock-Anwälte" und 
dergl. auch keinerlei Verständnis.

Einem Vertragspartner ist nach einer Reklamation (z.B. wegen 
Fehllieferung oder Lieferverzug) eine angemessene Nachfrist (typ. 1-2 
Wochen) zur Vertragserfüllung zu gewähren, woran ich mich auch halte.
Die Rekla war am 14.8. und die 2 Wochen sind am 28.9. um.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Abdul:
Wie würdest Du das denn nennen:

1. am 14.9. tel. Lieferzusage. Telefonprotokoll:
  pswag: "Ich möchte nachfragen, ob meine Platinen schon fertig sind."
  AM: "Haben Sie schon eine Auftragsbestätigung bekommen?"
  pswag: "Ja".
  AM: "Dann sind sie schon fertig."
  pswag: "Können Sie das bitte noch heute auf die Post geben?"
  AM: "Ja, können wir machen."

2. am 21.9. schriftl. Lieferzusage. Mailinhalt:
  AM: "Platten wurden bereits an Sie verschickt."

Bis einschließlich 25.9. keine Post von MME, und keine Info über 
Sendungsnummer etc.

Für mich stellt sich das Verhalten von MME im konkreten Fall wie folgt 
dar:
- Vertragsbruch durch Nichterfüllung, durch Säumnis der 
Lieferfrist+Nachfrist
- Betrügerei, da die tatsächlichen Lieferzeiten meist weit höher sind 
als angeboten
- Betrugsversuch, da bei Vorkasse und gleichzeitiger Nichterfüllung 
sowie auf Grund der Hinhaltetaktik eine Bereicherungsabsicht vermutet 
werden muss

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir überlegen was mir meine Arbeitszeit wert ist. Du bekommst 
allenfalls dein Geld zurück.

Schreibe einen Brief und stelle ein Ultimatum.

Und wenn das nix bringt und du viel Lust auf Sinnloses hast, kannst du 
Klagen.

Letztendlich hast du bereits verloren, denn den Ärger bezahlt dir eh 
niemand.

Und dann würde ich draus lernen und nimmermehr dort bestellen.


Gruß -
Abdul

Autor: Mario G. (rodenberger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

na da hätte ich mal früher hier lesen sollen.
Ich hatte/habe es leider eilig und auch bei MME bestellt.
Das war vor 14 Tagen.
Da ich noch keine Auftragsbestätigung habe, konnte ich noch nicht mal 
bezahlen. Oder kommt das ganze mit Rechnung?

Gruß Mario

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mario;
hach, meine letzte Erfahrung war die folgende:
Keine Auftragsbestätigung erhalten; Keine vorläufige Rechnung erhalten; 
jedoch nach fünf Wochen die Platinen und nach 8 Wochen die Mahnung 
erhalten; sowie relativ bald die zweite Mahnung. Ich habe die Platinen 
zurück gesendet, was mit einer weiteren Mahnung quittiert wurde.

Rechne damit, dass Du die Platinen "irgendwann" incl. Mahnung erhälst - 
denn im Mahnwesen ist der gute Herr MME-PCB "tüchtig".

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Platinen heute erhalten undzwar doppelt und mit einem 
dicken Aufkleber "Lieferung erfolgt GRATIS !!!". Ob man so Geld 
verdienen kann MME-PCB?

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind ja mal gute Nachrichten. Die Platinen kamen nun ziemlich genau 
8 AT nach der Rückbuchung, oder? Sind die Platinen OK?

Wann wurde denn der Lieferschein datiert und was war das 
Einlieferungsdatum der Sendung? Mich würde auch interessieren ob auf den 
Platten irgendwelche Merkmale drauf sind, die auf Herstellungsdatum oder 
-ort schließen lassen.


Meiner inzwischen 2fachen Bitte, die Auftragsdurchfürung und den 
ordnungsgemässen Versand zu belegen, ist er wie von der "Glaskugel" 
vorausgesagt nicht nachgekommen. Mal sehen ob ich vielleicht doch auch 
die Platinen bekomme.


Ich frage mich allerdings die ganze Zeit warum A.M. keine Kunden haben 
möchte, die einen korrekten Kundenkontakt und korrekte Angaben über die 
die Erledigung der Aufträge und den Versand erwarten?
Andererseits scheint er doch sowas wie ein schlechtes Gewissen zu haben.
Wenn er nicht mehr produzieren mag oder kann oder keine Zeit dafür hat, 
soll er doch die Angebote aus Ebay und die Webseite vom Netz nehmen. 
Vielleicht liegt seinem Verhalten eine finanzielle, körperliche oder 
psychische Belastung zu Grunde, über die er verständlicherweise nicht 
sprechen möchte. Wir werden es wohl nie erfahren, was da schief läuft.

Autor: Mario G. (rodenberger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Herr H. hatte mich heute angerufen, da es ein Problem mit meiner Datei 
gab.
So wie er es schildert kommen derzeit (fast) alle seine gesendeten Mails 
zurück !?
Bekommen hatte ich ja auch noch keine.........
Jedenfalls machte er am Tel. einen sehr kompetenten Eindruck.
Mehr kann ich dazu noch nicht sagen.

Möglicherweise hat er ja wirklich viel zu tun.
Der Preis scheint ja recht gut zu sein, und wie andere schildern auch 
die Qualität.
An der schriftlichen Komunikation hängt es jedenfalls (warum auch 
immer).
Ich finde eine kurze Antwort auf eine Anfrage ist immer gut, auch wenn 
sie nur den Mailempfang bestätigt. Meist ist man sich ohne irgend eine 
Antwort selbst unsicher ob man die Mail überhaupt an die richtige 
Adresse gesendet hat.

Gruß Mario

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So wie er es schildert kommen derzeit (fast) alle seine gesendeten Mails
zurück !?

Ich halte das für eine neuerliche Ausrede. Er verwendet mindestens seit 
Juni den Thunderbird mit gleichen Einstellungen. Er könnte Zeit sparen, 
wenn er die Empfangsbestätigungen nicht unterdrücken würde.

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mail gehen nicht?

Quatsch und Ausrede.

Jeder Geschäftsinhaber pflegt seine Kundschaft.

Sorgt dafür, dass sie zufrieden sind.

Es gibt und gab die Post auch vor der EMail-Zeit.
Telefonbücher gibt und gab es vor....

Alles Quark, schade um die Zeit mit dem Mann und der Firma.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute die Platinen von der Post geholt. Brief wurde am 29.09.09 mit 
PC-Stampit versehen.

Analyse:

- Keine Überlieferung, also keine Entschädigung für 
Lieferüberschreitung, Telefon und Fax
- 4 von 6 Platten haben Grate an einer Ecke und müssen nachbearbeitet 
werden
- 1 Platte hat ein Cu-"Extra" an der Massefläche
- alle Platten weisen Inhomogenitäten im Lötstop auf (Tropfen)
- Vermerk auf der Rechnung: "2. Lieferung, erste (per DPD) wurde nicht 
abgenommen"

Letztere neuerliche Ausrede als i-Tüpfelchen hätte sich MME sparen 
können.
Alles Sauerqark mit Sahne.

Ich werde definitiv dort nicht mehr bestellen. Nehme den nächstteureren 
Anbieter!

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nehme den nächstteureren Anbieter!

lol, du hast doch schon den Teuersten genommen....

Berechnungs- und Preisbeispiel von MME-PCB:
Leiterplatte Euroformat 160 x 100 mm
1,6 dm² x 25,90 EUR
      41,44 EUR für eine komplette Platine in Industriequalität
Technische Daten:
    * min. Leiterbahnabstand 0,20 mm
    * min. Leiterbahnbreite 0,20 mm
    * kleinste Bohrung 0,3 mm
      Aufpreise:
    * Lötstopplack grün zweiseitig +21,00 EUR pro Auftrag
    * Lieferzeit 8-12 Arbeitstage.

Also zusammen 62,44 Euro +Mwst.+Versand.

Nur als Beispiel ein Angebot von Fischer-Leiterplatten:

Auftragsart:                             Neuauftrag
Datenformat:                           Eagle, Target, Gerber
Leiterplattenbezeichnung:        Test
Einzelgröße:                          100x160mm
Ausführung:                            doppelseitig, durchkontaktiert
Material:                                 FR4 1,55 (Standard)
Cu-Enddicke:                          35 µ (Standard)
Min. Leiterbahnbreite/ Abstand:150 µm
Min. Bohrdurchmesser:            0,3 mm
Ausstattung:                           Loetstopplack, beidseitig
Positionsdruck:                       ohne
Kontrolle:                                E-test
Kontur:                                   einzeln gefräst (Standard)
Lieferzeit:                                10 Arbeitstage
Menge:                                   1

Gesamtkosten:    42.90 € (incl. Einricht- und Plottkosten) 
+Mwst+Versandkosten.

Und lass dich nicht von dem Hinweis, Lieferung nur an Gewerbetreibende 
abschrecken, Sie liefern an jeden.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Datum der Rechnung mit dem Vermerk "2. Lieferung" ist 
16.9.2009, also 2 Tage nach meinem Telefonat und neuerlichem Mailen der 
Eagle Daten.
Wie kann er, 2 Tage nachdem er die Daten neu erhalten hatte (waren ja 
wegen Wasserschadens angeblich verloren gewesen), bereits eine 
DPD-Retoure aus Österreich zurück haben? Das geht gar nicht...

****

Bei der Berechnung muss man berücksichtigen dass ich einen 
Multi-Mehrfachnutzen hatte, den er ja kostenfrei zusammen gesetzt hat.
- einseitig 1,3 qdm insgesamt € 10,84
- Mehrfachnutzen 2 verschiedene Projekten
- einzeln gefräst 5+1 Stück
- Lötstopp einseitig € 9,24
- Versandkosten für Kleinmenge, per Brief mit Einschreiben € 6,90
+MWSt.

Die bei MME angegebenen Preise sind inkl. MWSt. obwohl seine AGB anders 
lauten. Das ändert den Preisvergleich!

Sorry aber das geht gar nicht:

5 Stk. 69x22 mm = € 39,-
1 Stk. 99x42 mm = € 39,-
+MWSt.
Lieferung per UPS = teuerster Carrier

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, nicht ganz:

für die 39,- bekommst du auch 10 Stück 69x22 oder 3 Stück 99x42.

Autor: pswag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen Tipp bekommen, diese Firma soll zuverlässig sein und bietet 
bis zu 5 Projekte auf 1 qdm an.
http://pcb-center.de/index.php?seite=preise.htm

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pswag schrieb:
> Habe einen Tipp bekommen, diese Firma soll zuverlässig sein und bietet
> bis zu 5 Projekte auf 1 qdm an.
> http://pcb-center.de/index.php?seite=preise.htm

Ich habe da Platinen fertigen lasse, Versandmitteilung kam heute, ich 
berichte wenn sie da sind :)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David P. schrieb:
> pswag schrieb:
>> Habe einen Tipp bekommen, diese Firma soll zuverlässig sein und bietet
>> bis zu 5 Projekte auf 1 qdm an.
>> http://pcb-center.de/index.php?seite=preise.htm
>
> Ich habe da Platinen fertigen lasse, Versandmitteilung kam heute, ich
> berichte wenn sie da sind :)

Die Platinen sind heute gekommen, 6 Tage frueher als bestellt :) Auf den 
ersten Blick sehen sie gut aus, sobald mein Scanner laeuft poste ich 
Bilder.
Der Kontakt mit den Leuten war freundlich, ausserdem liefern sie auf 
Rechnung. Alles in allem also sehr empfehlenswert, ich werde da wieder 
bestellen.

Autor: Mario G. (rodenberger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Frust ablassen muss
so macht das nun wirklich keinen Spaß.
Seit meinem ersten Auftrag sind nun über 4 Wochen vorbei.
Gut, vor 2 Wochen wurde festgestellt das ich eine unvollständige oder 
falsche Platinenzeichnung gesendet habe, was ich gleich berichtigt habe.
Wie lange soll denn das nun noch gehen.
Mein Kunde antwortet mir schon gar nicht mehr, der Denkt vermutlich das 
ich ihn verarschen will. Ich werde dann wohl auf den Leiterplatten 
sitzenbleiben, wenn ich sie denn mal bekomme.

Das ist einfach Verdauungsprodukt.

Gruß Mario

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mario G. (rodenberger)

>Seit meinem ersten Auftrag sind nun über 4 Wochen vorbei.

Hmmm.

>Gut, vor 2 Wochen wurde festgestellt das ich eine unvollständige oder
>falsche Platinenzeichnung gesendet habe,

Mit PCB-Pool wär das nicht passiert. Die prüfen UMGEHEND innerhalb von 
1..2 Tagen. Andere dito.

>Wie lange soll denn das nun noch gehen.

Solange bist du merkst, dass Geiz nicht immer geil ist, und man besser 
mit Profis anstatt Billigheimern arbeiten sollte. Schon die Nerven und 
verbessert den Geschäftserfolg.

MFG
Falk

Autor: Mitleidender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,
habe auch leider diese Erfahrungen gemacht.
Es hat einfach keinen Sinn mit der Firma.
Alle meine Aufträge kamen verspätet an.

Alle bis auf einen, der kam nie!

Habe Geld zugesetzt, aber keine Lust mehr mich darüber zu ärgern.

Autor: Mario G. (rodenberger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
um es für Mich abzuschließen......, die Platinen sind gestern 
eingetroffen.
Ziehe ich die 2 Wochen ab, die benötigt worden sind, da ich eine falsche 
Datei gesendet habe, dann sind es noch 4 Wochen Lieferzeit.

Es waren 4 Prototypen bestellt, 6 sind gekommen.
Die Qualität sieht sehr gut aus.

Man darf es eben nicht eilig haben.
Für Mich und meinen Kunden leider viel zu spät. :o(

Gruß Mario

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man darf es eben nicht eilig haben.
Ja, das ist wohl die Firmenphilosophie bei MME :)

Hab auch schon etliche Platinen da fertigen lassen. Qualität war gut, in 
der Regel bekommt man mehr Platinen als bestellt (ohne Zusatzkosten), 
Mahnung hatte ich noch nie.
Aber man muss halt regelmässig nachhaken wie der Status ist, sonst 
dauerts ewig. Wobei es mal einen Auftrag gab der sehr zügig innerhalb 
von ner Woche fertig war. Aber das sind (leider) die Ausnahmen :(

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, hätte ich das vorher gelesen...

Unser Leidensweg sah dabei so aus:
- Schriftliche Anfrage - keine Antwort
- nach 2 Wochen kommt gegen 17:00 plötzlich eine Auftragsbestätigung !?
- Rückruf, "ach so, sie wollten nur ein Angebot?".
- Nachdem ausdrücklich zugesagt wurde, dass die Platinen morgen 
(Dienstag) gleich in Produktion gehen und bis Freitag fertig würden, 
habe ich telefonisch zugesagt.
- was am Montag der folgenden Woche nicht kam, könnt ihr euch denken.
- also angerufen, "das haben wir nicht mehr geschafft, machen wir diese 
Woche bis Donnerstag fertig" - der hat echt Nerven, dass muss man ihm 
lassen.
- am Donnerstag habe ich dann lieber noch mal angerufen, da es 
mittlerweile mehr als eilig war. "nein, die sind erst morgen fertig, da 
kann man nichts machen". Als ich dann insistierte, dass die Platinen am 
Freitag mit der Post raus gehen, damit sie am Samstag zugestellt werden, 
wurde mir das bestätigt.
- wir also am Samstag in die Firma; 3 Stunden auf die Post gewartet - 
ich muss das an dieser Stelle nicht weiter ausführen, oder ?
- am Montag Nachmittag also wieder tapfer angerufen und da lügt der mich 
doch ganz dreist an und meint, die LPs sind auf jeden Fall am Freitag 
versandt worden.

Um es kurz zu machen: auch heute, 6-7 Wochen nach besagtem "Versandtag" 
sind keine LPs von MME eingetroffen; bezeichnenderweise aber auch weder 
eine Rechnung noch eine Mahnung für die angeblich versandte Ware.

Autor: Leidensgenosse als (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,
auch gerade abgeschlossen mit MME.

Nie wieder, der liefert immer zu spät.

Hatte dann mal bei HKL bestellt, die liefern pünktlich und gut!

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie decken sich die Ebay-Bewertungen nicht wirklich mit den 
Erfahrungen, die hier geschildert werden. Jedenfalls nicht in dem 
Maße...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mag ja sein, dass ihm aus eben diesem Grund die eBay Bestellungen 
wichtiger sind als die, die abseits eBay eintreffen !?

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann es mir nicht vorstellen. Ich habe eher den Eindruck, dass man 
die Ebay-Bewertungen nicht wirklich ernstnehmen kann. Aus Angst vor 
negativen Gegenbwertungen geben sicherlich viele zu positive Wertungen 
ab. Ich bin froh, dass es hier Threads wie diese gibt, die einen vor 
solchen Fehlern bewahren.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastino schrieb:
> Ebay-Bewertungen ... Aus Angst vor negativen Gegenbwertungen geben
> sicherlich viele zu positive Wertungen ab.

Man kann als Verkäufer nur positiv bewerten!
Dadurch wurde das System natürlich etwas ad absurdum geführt.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bewertungen da verstehe ich auch absolut nicht. MME-PCB ist einfach 
zu 100% nicht positiv!

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wahrscheinlich kommen die vielen positiven Bewertungen durch den 
Verkauf von "unproblematischen" Bohrern u.ä. zustande. Außerdem, findet 
und sucht man nach so einem Thread oft erst wenn es Probleme gab. 
Weswegen IMHO auf Preisvergleichswebseiten u.ä. Shops einen höheren 
Anteil an problematischen Bestellungen haben als es wirklich der Fall 
ist.
Ich selbst hatte 2006 dort bestellt und nachdem es damals 
unproblematisch war, den Eintrag bei Platinenhersteller erzeugt. 
Damals war die Lieferzeit bei Ebay, soweit ich mich erinnere, aber noch 
direkt mit 3-4 Wochen angegeben. Vor allem für mehrere 
Einfachst-platinen (3 Platinen zusammen 1dm^2, Einseitig, weder 
Bestückungsdruck noch Stopplack) war es damals mit insgesamt <20€ 
inklusive Versandt sehr günstig.
Aber nach dem was ich hier lese, hatte ich wohl etwas Glück.

Autor: Gonzo73 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, und noch ein genervter MME-PCB-Kunde. Am 17.11.09 Online-Auftrag 
ersteilt. Am 20.12. telefonisch einmal höflich nach Auftragsbestätigung 
gefragt. Am 24.12. Auftragsbestätigung doch schon erhalten. Per Vorkasse 
bezahlt. 06.12.09 auf Anfrage telefonisch von Herrn M. bestätigt, das 
Ware verschickt wurde. (Irgendwie glaube ich das nicht mehr. Spätestens 
aber nach Entdecken dieses Forums nicht mehr) Bisher nichts erhalten. 
Absolute Funkstille seit 10 Tagen. Keine Reaktion auf Tel + Fax.

Mir reicht es !

Mein Vorgehen:
1 Schriftliche Aufforderung (per Einschreiben mit Rückantwort) zur 
Auftragserfüllung mit Fristsetzung nach den Feiertagen. Bin ja kein 
Unmensch

2 Erfolgt bis dahin keine Information über den Verbleib der Ware, mit 
weiterer Frist auf Stornierung oder Erfüllung bestehen.

3 Erfolgt auch darauf keine Reaktion: Rechtliche konsequenz.

Auch wenn ich per Überweisung/Vorkasse bezahlt habe. Bekomme ich das 
Geld ohne Zustimmung nach der langen Zeit nicht zurück. Aber mal ganz 
ehrlich: Wenn man sich das Forum hier ansieht, geht das ja schon so seit 
dem 17.07.2007 Das kann doch nicht angehen.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gonzo73 schrieb:
> Am 20.12. telefonisch einmal höflich nach Auftragsbestätigung
> gefragt. Am 24.12. Auftragsbestätigung doch schon erhalten.

war das schon 2008 oder lebst du in der Zukunft?

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faszinierend das es den Laden immer noch gibt...

Aber wenigstens funktionieren die Leiterplatten die ich bei MME machen 
lies heute immer noch problemlos.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wenigstens funktionieren die Leiterplatten die ich bei MME machen
>lies heute immer noch problemlos.

wieso - haben die ein Ablaufdatum?

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nur mit PAYPAL bezahlen, dann klappt das Zurückzahlen.

Da hat er Angst, bei einer Konfliktmeldung, dass er da raus fliegt und 
zahlt das Geld zurück bevor Die ihm die Freundschaft kündigen.

Anspornen kann man ihn damit aber auch nicht, der macht den Auftrag wann 
er will.

Autor: Gonzo73 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> war das schon 2008 oder lebst du in der Zukunft?

:-) oh ja, ein Datumsfehler. Da habe ich wohl was verkehrt gemacht

Bernd schrieb:
> Kann man nur mit PAYPAL bezahlen, dann klappt das Zurückzahlen.
>
> Da hat er Angst, bei einer Konfliktmeldung, dass er da raus fliegt und
> zahlt das Geld zurück bevor Die ihm die Freundschaft kündigen.
>
> Anspornen kann man ihn damit aber auch nicht, der macht den Auftrag wann
> er will.

Ja, das das ist doof gelaufen. Auftrag per Vorkasse gemacht im "Guten 
Glauben".

Kann nur hoffen das die Platine 2010 irgendwann mal ankommt, grrr!

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
>>Aber wenigstens funktionieren die Leiterplatten die ich bei MME machen
>>lies heute immer noch problemlos.
>
> wieso - haben die ein Ablaufdatum?

Würde es Dich wirklich wundern wenn die Langzeitqualität der MME 
Platinen der Kommunikationsqualität und Liefermoral entspricht?
Erzähl mir bitte nicht das Du so Naiv bist und diesen Gedanken für 
abwegig hälst.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pswag schrieb:
> Habe einen Tipp bekommen, diese Firma soll zuverlässig sein und bietet
> bis zu 5 Projekte auf 1 qdm an.
> http://pcb-center.de/index.php?seite=preise.htm
Hab da jetzt auch mal bestellt. Platinen sollen heute ankommen (Letzte 
Woche Montag bestellt).
Telefonisch war auch sofort jemand zu erreichen :)

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinen sind tatsächlich heute schon angekommen :)
Bis auf 2-3 kleine Schönheitsfehler im Lötstopp auf einigen der Platten 
sieht alles sehr gut aus.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mal klappen - muss aber nicht (!) wie dieser Thread doch recht 
eindrucksvoll belegt.
Es gibt so viele Alternativen, dass ich es bei MME nicht mehr drauf 
ankommen lassen würde. Mich persönlich hat MME einmal Geld gekostet, ich 
wurde mehrfach belogen, hingehalten und letztendlich total hängen 
gelassen; müsste schön blöd sein, wenn ich die auch nur in Betracht 
ziehen würde...

Autor: Peter W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Rückmeldung zu PCB-Center.
(@Stefan: Es ging diesmal nicht mehrum MME.)

Was genau sind diese "Schönheitsfehler"?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, bei mir kocht's halt immer wieder hoch, wenn ich an MME denke, da 
fällt das selektive Lesen naturgemäß schwer ;)

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Platinen sind tatsächlich heute schon angekommen :)
> Bis auf 2-3 kleine Schönheitsfehler im Lötstopp auf einigen der Platten
> sieht alles sehr gut aus.

Die guten Erfahrungen kann ich bestätigen.

Habe schon 3 mal bei M&V (pcb-center.de) was machen lassen und es war 
immer gut und funktioniert 1A.
Vor allem kein hinhalten, etc pp.
Für mich besonders interessant das ich die Prototypen auch in 2,4mm 
bekomme und trotzdem nur 1dm² abnehmen muß.

Habe am Montag erneuet dort einen Auftrag erteilt. 2,4mm, ich werde 
berichten wie die sind.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter W. schrieb:
> Danke für die Rückmeldung zu PCB-Center.
> (@Stefan: Es ging diesmal nicht mehrum MME.)
>
> Was genau sind diese "Schönheitsfehler"?
Siehe Anhang

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo,
da gestern meine Leiterplatten bei mir angekommen sind, kann ich gleich 
den kompletten Ablauf meiner Bestellung bei MME-PCB schildern.
in Stichpunkten:

-30.Nov 2009 - Zwei Leiterplatten per eMail bestellt
-07.Dez 2009 - Telefonische Nachfrage, da noch keine Auftragsbestätigung 
erhalten. Aussage: "Die Platten sind schon in der Fertigung."
-08.Dez 2009 - Auftragsbestätigung gleich doppelt erhalten
-09.Dez 2009 - Bezahlung per Überweisung
-22.Dez 2009 - eMailanfrage nach Verbleib der bestellten Leiterplatten
-23.Dez 2009 - Antwort erhalten:

"Leider hat sich die Lieferung durch den alljährlichen
Weihnachtsstress verzögert.Hierfür möchte ich mich
entschuldigen.
Platten sind in den Versand gegangen,
.
Frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr
Achim Medinger mmetoolshop"

-09.Jan 2010 - Ankunft der Leiterplatten in doppelte Ausführung. Leider 
nicht ganz fehlerlos (siehe Bild). An der 0,2 mm breiten Leiterbahn 
gibts eine Fastunterbrechung. Das Blöde ist, selber Fehler an anderer 
Stelle beim Duplikat. Mein Glück, es fließen dort keine nennenswerten 
Ströme.

Über die Sendungsverfolgung von DHL hab ich auch das tatsächliche 
Versanddatum herausgefunden (07.Jan 2010).

MfG
Sascha

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Check mal Deine Daten. Wenn da alles in Ordnung ist, dann soll MME sich 
mal zu dem Fehler äußern.

Bin gespannt wie die Reagieren.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Bernd T. (bastelmensch)

>Check mal Deine Daten. Wenn da alles in Ordnung ist, dann soll MME sich
>mal zu dem Fehler äußern.

Das ist kein Datenfehler sondern ein Produktionsfehler.

MFG
Falk

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo,
da ich keine Lust auf weiteren Dialog mit dieser Firma habe und die 
Platine soweit funktioniert, werde ich mich nicht noch mal bei denen 
melden. Sorry Bernd, du wirst wohl nie erfahren wie Herr Medinger 
reagiert hätte.
MfG Sascha

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Das ist kein Datenfehler sondern ein Produktionsfehler.

Ich frag nur weil ich schon "lustige" Datenfehler gesehen habe. Die 
Ausgabe nach Gerber ist manchmal wunderlich. Und das bei vielen Proggis.

Sascha schrieb:
> da ich keine Lust auf weiteren Dialog mit dieser Firma habe

Da verstehe ich Dich voll und ganz.

> Sorry Bernd, du wirst wohl nie erfahren wie Herr Medinger
> reagiert hätte.

So tragisch ist das nicht. :-)

Gruß Bernd

Autor: Roland Weismann (r-weismann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe mal nach Problemen mit MME gesucht und bin wirklich sehr 
schnell fündig geworden. Offensichtlich bin ich nicht der Einzige der 
Probleme mit dieser Firma hat.

Wie seriös MME-PCB ist, kann man am besten an deren AGBs erkennen: Die 
sind einfach nur kundenunfreundlich und haben so rein gar nichts mit dem 
Empfehlungen des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und 
Elektronikindustrie e.V. zu tun. MME-PCB kann sich nach diesen 
Formulierungen alles erlauben und sieht sich unter dem Deckmantel von 
"branchenüblich" ganz offensichtlich nicht mal an das deutsche 
Vertragsrecht gebunden.
Was branchenüblich ist kann man bei ZVEI .de nachlesen.

Es lohnt sich immer wieder die AGBs VOR einer Bestellung anzusehen. Ich 
bin jedenfalls geheilt!

Viele Grüße,
Roland Weismann

PS: auf der Homepage von Eagle sind jede Menge guter 
Leiterplattenhersteller gelistet und MME ist nicht dabei. Warum wohl?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Leider
> nicht ganz fehlerlos (siehe Bild).

Sehe ich das richtig, dass die Leiterplatte ohne Lötstoplack ist?

Wenn ja, frage ich mich wie die die partielle Verzinnung der Pads 
hinbekommen haben.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo

... schrieb:
> Leiterplatte ohne Lötstoplack

Die Leiterplatte ist MIT Lötstopplack.

MfG
Sascha

Autor: Der Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen!

Ich hab leider auch Probleme mit dem Herrn Medinger, hatte 10 
Leiterplatten bestellt, geliefert wurden nur 8, auf die restlichen 2 
warte ich jetzt seit September 09!
Kein Kontakt per telefon oder via Email...
Hatte ihn zwischendurch mal über seinen Ebay-shop wegen nem LP-Fräser 
angeschrieben, siehe da Antwort innerhalb 20min (!!!!!)
Nachdem ich mich dann zu erkennen gegeben hab, dreimal dürft ihr raten, 
Funkstille!

Ich hab ihm sogar mit neuen Aufträgen gedroht, aber auch da keine 
Reaktion...

Also, meine bisherigen erfahrungen mit der Firma waren eigentlich gut, 
die Qualität hat mich eigentlich auch überzeugt, aber so kann das nicht 
gehn, dafür hab ich zu viele neue Projekte die ich umsetzen will.

Weiss jemand nen anderen guten Hersteller der Preislich in dem Bereich 
liegt, speziell auch bei einzelstücken oder kleinserien bis max. 10 
exemplare?

mfg. Flo

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich kann von http://www.vrint-pcb.com/ bisher nur Gutes berichten. 
Wir bestellen so ~5-7x pro Jahr Prototypen-PCBs und sind hier immer 
schnell (!), unkompliziert und vor allem zuverlässig mit 1A Qualität 
bedient worden.

Wir haben meist mehrere kleine LPs auf einem Nutzen und bekommen sie 
alle ausgefräst geliefert. Gerade erst letzten Freitag haben wir eine 
160x100 bestellt, 58 Euro via PayPal bezahlt und heute bekommen. Die 
Pads sind ENIG!

In Deinem Rahmen könnte deren Angebot:
- 15dm2
- Solder Mask
- Silk Screen
- Double Layer
- Electrical Test
- 7 WD
- 100 €
evtl. interessant sein ...

Auch Pastenschablonen bekommt man hier für fast kein Geld - verglichen 
mit dem, was die Halsabschneider in Deutschland sonst dafür aufrufen ;)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@shyguy: Du kannst den Hersteller ja in der Übersicht einfügen:
Platinenhersteller: Ausland

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab' ich gemacht :)

Autor: Macros Heg (macros77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer viel Zeit hat kann bei MME-PCB bestellen. Viel mehr Zeit als in der 
Beschreibung versprochen.
Der Preis nahezu ist unschlagbar.
Wenn es zu lange dauert gibt es die komplette Bestellung anscheinend 
kostenlos. War bei meiner ersten Bestellung über EBay so. Habe aber auch 
6! Wochen warten müssen.
Komunikation über Mail kann man meistens ganz vergessen.
Vom angekündigten "Versandtag" und Rechnungstag bis zum Eintreffen per 
Post vergingen bei mir 10 Tage für ein Päckchen innerhalb von 
Deutschland.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Flo schrieb:
> Weiss jemand nen anderen guten Hersteller der Preislich in dem Bereich
> liegt, speziell auch bei einzelstücken oder kleinserien bis max. 10
> exemplare?
Wie weiter oben schon steht: http://pcb-center.de (M&V)

Autor: D.L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja, MME-PCB, das Abenteuer ;) ...
Ich bestell(t)e da seit über 2 Jahren ab und an, weil rein von der 
Platine her ist das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar.
Kann man aber auch nur machen, wenn man mit Lieferzeiten  von teilweise 
weit über einen Monat leben kann.
Auch die Kommunikation lässt zu wünschen übrig, da kommt die 
angekündigte Bestätigungsmail nicht etwa automatisch, sondern erst nach 
Rückfrage und Erklärungen wie Datenverlust, wochenlange 
Reparaturarbeiten am Kabelnetz der Telekom und Netzwerkausfall durch 
Kabelbrand sind da nicht selten. Die Auslieferung mußte ich ständig 
einmahnen, da waren schon mal technische Probleme, eine neue nicht 
funktionierende Ätzanlage und bereits versandte Lieferungen, die bei DHL 
verschwunden sind. Die letze Lieferung war auch "bereits eine Woche 
vorher ausgeliefert", die mitgeteilte Sendungsnummer entpuppte sich als 
erst am gleichen Tag beauftragt und die Erklärung dafür ein schon 
wochenlang anstehender Fehler in der DHL-Software. Zur Krönung wurde die 
Kaufsumme rücküberwiesen, etwas später kam eine nachgelieferte Platine 
und der Rüffel, dass man sich über gratis gelieferte Ware beklage...
Eigentlich schade, aber das war es dann wohl!

Gruß
Detlef

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm. Man müßte mal einige Aufträge dort platzieren und einfach abwarten. 
So vor einem längeren Urlaub vielleicht.

Autor: D.L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte, der Spuk sei vorbei, aber die Sache geht noch weiter, ein 
paar Tage danach bekomme ich auf einmal eine Statusmeldung von DHL, dass 
das letzte Paket unterwegs sei, darauf hin hab ich mitgeteilt, dass mit 
Rücküberweisung der Kaufsumme für mich der Kaufvertrag hinfällig sei und 
ich diese Sendung nicht annehmen werde. Nun bekomme ich eine etwas 
unschöne email worin u.a. bemerkt wird ich hätte keinen 
Kaufvertrag,sondern einen Werksauftrag geschlossen und er könne den 
Kaufvertrag einklagen!??

fassungslos
Detlef

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass ihn doch klagen.
Deutschlands Richter sind auch logisch denkende Menschen.
Um welche Summe will er denn klagen?

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gelassen bleiben - der erzählt nicht nur in bezug auf Lieferungen, 
Termine u.s.w. Blödsinn.

Wäre ja prima, wenn mal jemand bei eBay 'was bei ihm kauft und bei den 
Bewertungen den Link auf diesen Thread einträgt.

Autor: MME Kunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

warum ist Herr Medinger regelmäßig nicht erreichbar? Meine Lieferung hat 
sich schon wieder verzögert.

Ist es rechtlich möglich eine Lieferung zurück zu weisen, wenn sie nicht 
pünktlich da ist, oder kann man Schadensersatz für einen anderen 
Expressservice erheben?

Autor: MME Kunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja nochwas,

gibt es öffter Dinge wie "Wasserschäden" oder "Kabelbrände"?

Mir wurde letztens von einem Kabelbrand erzählt.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es eilig ist, bestellt man beim Lieferanten seines Vertrauens - MME 
gehört nicht dazu.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MME Kunde schrieb:
> warum ist Herr Medinger regelmäßig nicht erreichbar? Meine Lieferung hat
> sich schon wieder verzögert.

Schon wieder?
Wenn ich vergessen habe mich vorher zu informieren, dann schaue ich bei 
der ersten schlechten Erfahrung mal bei Herr Google rein und informiere 
mich ob andere auch schon auf die Nase gefallen sind. Bei MME gibt es 
genug Kritik, so das man als Bastler sich jemand anderst sucht und MME 
keine zweite Chance gibt einen zu enttäuschen!

Sei mir nicht böse, aber wenn Du nochmal bei MME bestellst, dann bist 
Du Lernresistent.

MME Kunde schrieb:
> Ach ja nochwas,
>
> gibt es öffter Dinge wie "Wasserschäden" oder "Kabelbrände"?
>
> Mir wurde letztens von einem Kabelbrand erzählt.

Die Ausreden wechseln hin und wieder, siehe dieser Thread. Ich weis gar 
nicht mehr mit was er bei mir alles gekommen ist. Es waren dann 10 oder 
11 Wochen. Entschuldigung keine, kein Preisnachlaß, nichts.

Stefan schrieb:
> Wenn es eilig ist, bestellt man beim Lieferanten seines Vertrauens - MME
> gehört nicht dazu.

Ich bestelle zur Zeit bei M&V. Die Qualität ist gut und es gibt keine 
Verzögerungen.
Bei Fragen rufen die einen am nächsten Tag an.
Ich bin super Zufrieden mit denen.
Auch das sich die Kosten für Spezialzeug wie 2,4mm Leiterplatten im 
Rahmen halten und man dann trotzdem nur 1dm² bestellen muß.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem wir nun seit dem 22/10 auf Platinenmaterial gewartet haben, 
wurde die Bestellung heute storniert.
Angeblich wurde es schonmal per DHL verschickt und er wundert sich warum 
es nicht ankommt, deshalb würde er es aus Kulanz neumachen. Vor 3 Wochen 
hat er es angeblich verschickt. Naja seitdem ist der nicht mehr zu 
erreichen, weder Mail oder Telefon.

Fazit -> Nicht empfehlenswert.

Kennt ihr einen guten Lieferanten für Platinenmaterial? Sollte 
zugeschnitten und gebohrt werden.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
betreff MME bucht Artikel: 280220362557
Platinen - Leiterplatten - Service vom PROFI !!!
einseitig incl. Bohren,konturgefräst und HAL-Verzinnung
23.11.10 bestellt (auftragsbestätigung) und 24.11.10 bezahlt,

dies war meine dritte und letzte bestellung bei mme ..
(bei meiner zweiten bestellung kam die scheinbar beliebte "dhl hats 
verbockt" version, die ich mangels kenntnis noch akzeptiert hatte)

derartige lieferverzögerungen ohne mitteilung sind nicht tragbar.
wie immer, erst wenns in die hose gegangen ist sucht man weitere 
betroffene.

was mich extrem wütend machte, eine nachträgliche erweiterung ..

zitat anfang ..

Wenn Ihre Bestellung bis zum 13.12.2010  12.00 Uhr bei uns eingeht wird 
die Ware noch vor Weihnachten verschickt.

zitat ende

gehts noch?
und überall verschiedene lieferzeit angaben,
8 - 12 Arbeitstage .. zu finden im artikel text.

unter versand u. zahlungsmethoden, Innerhalb 16-17 Werktagen.

was ist das für ein gewerbe?
habe fertig!

habe den fall jetzt bei ebay gemeldet.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@regenkommt: täte mich mal interessieren, ob es ebay interessiert hat, 
und ob die tätig geworden sind.

Autor: Maik M. (myco)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine 2. und letzte Bestellung bei MME dauerte 1 Monat. Lieferzeit 
wurden mir 8-10 Arbeitstage genannt (Angebot per E-Mail). Bezahlt habe 
ich per PayPal, nach 2 Wochen kam nichts, also schrieb ich eine E-Mail, 
aber es kam keine Antwort, obwohl auf meine Angebotsanfrage an die selbe 
Adresse innerhalb von Stunden geantwortet wurde. Ich habe noch 2 Wochen 
auf eine Lieferung oder eine Antwort gewartet und dann die Reißleine 
gezogen und direkt bei PayPal einen Konflikt angemeldet. Innerhalb von 
wenigen Stunden kam direkt eine Antwort, dass es irgendwelche Probleme 
gab (völlig unglaubwürdiger Mist), und die Lieferung in den nächsten 
Stunden rausgeht. Nach 2 Tagen hatte ich die Lieferung. Nach dieser 
Aktion hatte ich genug von dem Verein.
Die haben nach der Konfliktmeldung warhscheinlich in einer 
Nacht-und-Nebelaktion die 40 Leiterplatten gefertigt, und so sahen sie 
dann auch aus. Der Beschriftungsdruck ist verwaschen (die Farbe war beim 
Verpacken wohl noch nicht getrocknet), bei >1mm Leiterbahnabstand gab es 
Brücken (wie zur Hölle geht denn sowas?). Große Löcher in der 
Massefläche, die mit rießigen Abständen von der Masse weggehalten sein 
sollen, waren verbunden... das sind Flächen gößer als 4mm² die da 
vorhanden waren obwohl sie im Design nicht drin waren.

Ich habe diese Leiterplatten noch hier rumliegen, wenn Interesse 
besteht, kann ich die Fotos posten, das glaubt mir sonst kein Schwein :)

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir hatten mal zwei Prototypplatinen bestellt - die waren ok. Allerdings 
dauerte die Lieferung auch etwas länger als versprochen.

Es scheint dort etwas chaotisch zu sein.

Sehr gute Erfahrungen haben wir dann hier gemacht:
http://www.les-gmbh.com/

Schnell und vor allem zuverlässig!

Chris D.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
les-gmbh = 10  Arbeitstage = volle 2 Wochen + Versand.

www.vrint-pcb.com = 3(!) AT + 1 AT Versand.

160x100 mm - 2 seitig, ENIG, DK, LSL, Silk Screen, E-Test und *auch 
andere Stärken als 1.6mm problemlos möglich* - für Euro 56 frei Haus via 
FedEx Express.

Glaube nicht, dass das jemand toppen kann :)

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eines möchte ich euch nicht vorenthalten. Nachdem ich also 4 Wochen lang 
vergeblich auf eine Antwort gewartet hatte (per Fax bestellt)beschloss 
ich den Typen über Ebay anzuschreiben, mit bitte um ein Angebot.
Prompt kam eine Antwort (nach 7 Minuten!!):

Hallo
1 Arbeitstag.
Gruß Achim Medinger mmetoolshop


Ob er das selber glaubt?

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan --- schrieb:
> les-gmbh = 10  Arbeitstage = volle 2 Wochen + Versand.
>
> www.vrint-pcb.com = 3(!) AT + 1 AT Versand.
>
> 160x100 mm - 2 seitig, ENIG, DK, LSL, Silk Screen, E-Test und *auch
> andere Stärken als 1.6mm problemlos möglich* - für Euro 56 frei Haus via
> FedEx Express.
>
> Glaube nicht, dass das jemand toppen kann :)

Doch - die Chinesen.

Aber ich dachte, es geht um Hersteller, die auch an die Umwelt denken 
...

Chris D.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@david p.
in jetzt bekannter denkweise würde ich folgendes übersetzen ..
1 arbeitstag = fertigungszeit ..
nur wann der arbeitstag erfolgt .. bleibt offen ;)

--------------
heute flatterten MME mails in mein postfach ..
daraus ein zitat, welches viele interessieren dürfte,
weil ich in meiner ebay negativ bewertung auf dieses forum verlinkte.

zitat anfang

(wir werden uns in diesem Forum in Kürze offiziell zu
den Lügen etc. äußern und einige Sachen doch mal
richtigstellen).

zitat ende

desweiteren soll eine volle kaufpreiserstattung erfolgen,
und die lieferung wäre unterwegs .. kostenlos.

fortsetzung folgt ...

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@regekommt: das kann natürlich sein dass er nur alle 2 Monate mal einen 
AT einschiebt.

Welche Lügen meint er jetzt? Die von "DHL hats verloren" ? oder "Es ist 
unterwegs" ;)

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@regenkommt - VIELEN DANK !!

Das mit der Forums-Verlinkung in der Bewertung hatte ich auch bereits im 
Auge, nur hatte ich bei meinem MME-Experiment direkt bestellt und nur 
für eine Bewertung waren mir das Geld und meine Nerven dann doch zu 
schade.
Ich hatte lange den Verdacht, dass er sich bei eBay -aufgrund des 
Bewertungssystems- besondere Mühe gibt und alle anderen Aufträge hinten 
über kippen lässt.
Die hier immer wieder dargestellten Situationen lassen mich vermuten, 
dass es dort evtl. wirklich eine ältere Fertigungslinie gibt und man 
sich auch anfangs daran versucht hat, diese in Betrieb zu nehmen (wie 
Maik M. beschrieben hat, ist der Erfolg doch sehr überschaubar). 
Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass MME versucht, auf Pool-Basis 
bei anderen produzieren zu lassen und aufgrund der Auftragslage die 
bestehenden Aufträge so lange schiebt, bis ein Panel voll ist.
Nur so erklären sich mir die schwankende Qualität und die unerträglichen 
Lieferzeiten und Ausreden.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine letzte Bestellung habe ich bei pcb-center gemacht.
Nach einer Woche war es da.
Preislich OK, Qualität Super!

Wer will schon einen Monat auf seine Platten warten? Und dann bekommt 
man sie nicht mal. Hatte einmal bei MME-PCB bestellt, hat mir zu lange 
gedauert und erst auf Anfrage tat sich was.

Gruß Mario

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Monat wäre doppelt so schnell gewesen.
Ich vermute auch stark dass bei Ebay Bestellungen aufgepasst wird, und 
der Rest kann ja nicht negativ bewerten. Aber vergraulen tut man sich 
seine Kundschaft so schon.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die rückzahlung des vollen kaufpreises ist bereits erfolgt!
---
ich persönlich glaube auch an ein pool system, ob bei MME oder sonstwo 
gefertigt.
zwischendurch gab es 2 bewertungen für zweiseitige die schnell
erledigt wurden, wahrscheinlich durch lohnenswerte menge.
meine kleinbestellung lag gesamt incl. versand um 19 euro für
einseitig ohne extras, aufgeteilt in 11 kleine platinen.

was die fertigung selbst betrifft, da hatte ich nie etwas zu bemängeln,
und der preis ist wahrhaftig unschlagbar.

auch wartezeiten über angegebener lieferzeit sind für mich ok, aber 
nicht ohne info.
wenn ich als kunde zur unentwegten verbleibsfrage gezwungen werde, dann 
ist
das gepaart mit wartezeit einfach untragbar.

angenommen MME würde für hobbybastler mit unendlicher lieferzeit werben, 
die sich je nach auftragsmenge verkürzt (kundenpool) ..
dann eine möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen, wie der stand der 
lieferzeit ist .. zb. eingabemaske (emailadresse, wunschtage).
dann könnte jeder in seinen wunschbereich kommen, sofern die bestellung 
nicht grundsätzlich an termine gebunden ist.

beispiel: ein kunde bestellt 2qm, dann erfolgt email benachrichtigung 
"ca. 5 tage lieferzeit" an wartende vorangemeldete kunden mit 
kleinstaufträgen.
sind diese noch interessiert, dann bestellen sie.

sowas würde hobbybastler wie mich eher begeistern und beide seiten 
könnten ruhiger leben.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik M. schrieb:

> Ich habe diese Leiterplatten noch hier rumliegen, wenn Interesse
> besteht, kann ich die Fotos posten, das glaubt mir sonst kein Schwein :)

Bitte posten! :)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Sehr gute Erfahrungen haben wir dann hier gemacht:
> http://www.les-gmbh.com/

Wenn du den Preis für eine doppelseitige Europlatine weist, kannst du 
oder ich ihn unter Platinenhersteller eintragen.



regenkommt schrieb:
> ich persönlich glaube auch an ein pool system, ob bei MME oder sonstwo
> gefertigt.
> angenommen MME würde für hobbybastler mit unendlicher lieferzeit werben,
> die sich je nach auftragsmenge verkürzt (kundenpool) ..
> dann eine möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen, wie der stand der
> lieferzeit ist .. zb. eingabemaske (emailadresse, wunschtage).

Ein Poolingsystem ist ja nichts schlechtes an sich. Und viele Hobbyisten 
sind sicher bereit etwas länger zu warten wenn es dann günstiger wird, 
nur möchte man das vorher wissen.

Ein System wie du es beschreibst klingt nach einer guten Lösung für alle 
Beteiligten.

Autor: Maik M. (myco)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, hier die Fotos aus der letzten Bestellung

1. Oben ist das Layout, die beiden Fotos darunter stammen aus der selben 
Bestellung. 2 eigentlich identische Platinen wurde auf 2 verschiedene 
Arten vermurkst.

2. Bei der Platine ist der Lötstop verwischt, stellenweise schaut das 
blanke Kupfer durch. Links am Rand ist ein Kratzer im Lötstopp, da ist 
vermutlich der Konturfräser drübergelaufen. Generell kann ich sagen der 
Lötstopp bei den >100µm Kupfer Platinen in der Bestellung ist sehr 
schlecht, es gibt viele Nasen und Tropfen

3. Das sind die Highlights des vermurksten Beschriftungsdruck. Alle 
dicken Linien auf allen Platinen sind verwischt, Auch die größeren 
Schriftzüge, wie in der mittleren Platine zu sehen. Große Kreise sind 
manmal richtig gemacht wurden (Unteres Bild, oberer Taster), aber bei 
den meisten ist irgendwo ein Strich drin (der aber bei allen Platinen 
anders ist).

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ebay hat meinen bewertungskommentar gelöscht, weil links nicht gestattet 
sind .. also für den nächsten ein tipp: ich suche nach "mme-pcb 
erfahrungen".
dieser kommentar darf dann nicht entfernt werden.

schon komisch, bei den chinesischen memory fakern werden die 
hinweislinks nicht gelöscht und schon etliche gut laufende china 
accounts wurden darauf von ebay geschlossen, weil sich die user in foren 
zusamenschliessen und fakten präsentieren, wobei ich auch kräftig 
mitgewirkt habe.
oder muss man sich als verkäufer erst bei ebay melden damit der link 
entfernt wird?
hmmm, man weiss es nicht g

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na sowas, da gibts schon wieder news ;)
weil der gute mme mit meiner disput antwort und kommentierung im ebay 
klärungsfall in nahezu all seinen behauptungen widerlegt wurde, hat er
nun folgendes abgelassen .. haltet euch fest ;)

zitat anfang

... habe ich die Lieferung die morgen zugestellt werden sollte storniert 
und zurückgerufen.

zitat ende

also das paket was ja schon sooooooooooooo lange unterwegs ist ;)
wenn da nur nicht ein kleiner haken wäre, soweit er mir in erinnerung 
sitzt ..
Mit Absenden des Pakets gilt § 446 des BGB (Lastenübergang).
mit anderen worten, es gibt kein zurückpfeifen wenn schon unterwegs ;)

und warum wohl dieser versuch?
ich habe ihn aufgeklärt betreff paketnummern von dhl, die auch auf
den paketen stehen, und nicht nur auf dem einlieferungsbeleg.
somit kann jeder über den sendungsverfolger bei dhl das versanddatum 
checken .. da wurds wohl zu heiss, hehe.

schon sehr interessant das ganze.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch das bekannte Spielchen. Das Paket ist angeblich unterwegs 
aber er kann dir keine Tracking Nummer geben. Nach 2 Wochen heisst es 
dann es ist schon läääängst unterwegs.Und wenn du es nach 2 Monaten 
bekommst steht im Tracking Verlauf dass das Paket am Vortag erst 
abgeschickt wurde ;)

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe leider auch einfach mal blind bei MME zwei Platinen bestellt.
Die Bestellung ging Sonntags am 5.12. raus, die Auftragsbestätigung kam 
dann gleich am 6.12. Der Mailkontakt war da noch super, ich habe am 
6.12. Abends noch eine kleine Korrektur machen müssen, was auch per Mail 
bestätigt wurde.

In der Weihnachtswoche habe ich dann zwei Mails wegen dem Verbleib der 
Sendung und Sendungsnummer an MME geschickt. Die blieben natürlich 
unbeantwortet. Ans Telefon ging auch niemand.
Diesen Montag (27.12.) habe ich dann endlich jemanden ans Telefon 
bekommen und gleich nach der Sendungsnummer gefragt. Die konnte mir der 
gute Herr Achim Medinger nicht geben, da gerade an diesem Tag Wartungen 
an den Anlagen und am Netzwerk/Software anstanden. Aber er wollte sich 
darum kümmern, da bei der Post vor Weihnachten alles drunter und drüber 
ging (laut seiner Aussage waren UPS/Hermes besser organisiert).

Dann Mittwochs am 29.12. nochmal um elf angerufen und gleich den Herrn 
Medinger ans Telefon bekommen. Der hat dann gleich im Büro angerufen um 
sich von seinem Mitarbeiter die Sendungsnummer geben zu lassen. Ich 
konnte das Gespräch live mithören...man man, da möchte ich nicht 
arbeiten!
Ergebnis des Gesprächs: "Ich rufe Sie in einer halben Stunde zurück, das 
DHL-Portal funktioniert nicht."
Passiert ist natürlich nichts. Und erreichbar war der gute Herr an 
diesem Tag auch nicht mehr.

Heute hab ich mir ein Ziel gesetzt: Dauerfeuer am Telefon! Von 10:00 bis 
11:00 durchgehend klingeln lassen. Ging natürlich keiner ran...aber um 
11:19 kam dann folgende Mail:
"[...] Beim Versand ihrer Sendung ist uns ein Fehler unterlaufen. Den 
Paketaufkleber den wir beim Versand erstellt haben musste neu gedruckt 
werden da das Gewicht falsch war.
[...] Die neue Nummer haben wir jetzt nochmal angemeldet. Diese wird 
sich aber nicht bewegen. Die alte Sendungnummer bekommen wir mitgeteilt 
und den Sendungungsverlauf wenn die Sendung bei Ihnen zugestellt wurde.
[...] Gemäß DHL sollte die Sendung bis zum 4.1.2011 zugestellt sein."

Die Leute haben also direkt auf die Ansage von "regenkommt (Gast)" 
reagiert :D

Gruß
Basti

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gewicht interessiert beim DHL-Aufkleber keine Sau. National sind eh' 
meist Pauschalen vereinbart und international wiegt DHL jede einzelne 
Sendung während des Durchlaufs. Wobei, national wahrscheinlich auch.

Dass der bei all den Ausreden, Pardon - Wartungen, Netzwerkfehlern, 
Fehllieferungen, usw. überhaupt noch den Überblick behält !?
Aber vielleicht legt er sich ja auch montags seine "Strategie" für die 
Woche zurecht und zieht dann konsequent durch. Eigentlich müsste man mal 
DHL informieren, wie sehr unser Herr Medinger die permanent in den 
Schmutz zieht. Anscheinend
- braucht DHL die ewig um zuzustellen
- stellt DHL regelmäßig falsch zu
- verliert DHL andauernd Sendungen
- kann DHL schon bei einem falsch aufgedruckten Gewicht nicht loslegen
und eigentlich können die gar nichts!

[Ironie]
Bei MME hingegen läuft alles prima - wenn nur der unzuverlässige Versand 
nicht immer dazwischen springen würde...
Tja, DHL: bringt mal Euren Laden auf Vordermann, damit es bei MME so 
rund läuft wie bei allen anderen -die ja auch mit DHL versenden ;)
[/Ironie]

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@basti
da haste ja fast die gesamt übliche liste gehört ;)

@all
---
wichtig ist bei solchen gewerbe(treibende)n immer der kunde.
wenn beanstandungen nötig sind, möglichst nicht in den egal modus gehen,
sonst treibts der verursacher ewig weiter.

langsam aber sicher kommen immer mehr (sonst schweigende) leute in den 
berechtigten kampfmodus ;)

---
nochmal ein beispiel von der aktion gegen die chinesischen memory faker.
wenn der kunde einer der wenigen ist, der eine prüfung der erhaltenen 
elektronik vornehmen kann und dann zuerst beim verkäufer reklamiert,
dann habe ich umgehend erlebt, dass diese leute mit allen mitteln 
versuchen keine negativ bewertung zu kassieren ..
die erstatten nicht nur den vollen kaufpreis incl. versand und die ware 
ist geschenkt ..
da gibts sogar täglich steigende zusatzzahlungen bis man möglichst die 
klappe hält und positiv bewertet.

ich gehöre zu denen, die sich dadurch nicht im geringsten beeinflussen 
lassen, denn sonst versiegt dieser markt niemals.
mittlerweile kann man die scam burschen schon gut zählen, was vorher
fast unmöglich war, organisiert bis ins detail um weltweit möglichst
viele 8,16,32gb zzgl. mini-sd 2.8" touchscreen etc multimedia spielzeuge 
zu verkaufen,
die allesamt nicht mehr als 2gb aufweisen und per gefaktem os virtuell 
grössere werte darstellen (dabei wäre der verkauf mit echten 2gb 
entschieden besser gelaufen, zumal mit mini-sd auf 6gb erweiterbar).
jeder normale käufer dürfte sich gewundert haben, wenn das ding 
abschmiert bei daten >2gb = pech, mülltonne.
---

man sollte auf keinen fall schweigen, denn wir als kunden können mehr 
erreichen als jedes gericht in jahren, dank weltweiter vernetzung.
wenn das einigen gewerbetreibenden mal bewusst wird, dann ändert sich 
vieles.

wer auf egal schaltet, der riskiert ein eigentor (irgendwann).

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
regenkommt schrieb:

> man sollte auf keinen fall schweigen, denn wir als kunden können mehr
> erreichen als jedes gericht in jahren, dank weltweiter vernetzung.

Das stimmt.

Ich erwähne da gerne die Sache mit Greenpeace/Shell. Da hat der Konzern 
sehr schnell eingelenkt, nachdem wirklich massiv boykottiert wurde.
Ob das, was Greenpeace an Vorwürfen gebracht hatte, so richtig war, 
steht auf einem anderen Blatt, aber das beispiel zeigt: wenn die Leute 
an einem Strang ziehen, ist vieles möglich.

> wenn das einigen gewerbetreibenden mal bewusst wird, dann ändert sich
> vieles.

Ich halte es da (als Gewerbetreibender) ganz einfach:

Behandele Kunden einfach so wie Du selbst gerne behandelt werden 
möchtest.

Ist eigentlich ganz einfach :-)

> wer auf egal schaltet, der riskiert ein eigentor (irgendwann).

So isses :-)

Chris D.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der von mir in ebay aufgemachte fall gegen mme-pcb ist jetzt incl. 
saftigem schlagabtausch bei ebay bekannt und abgeschlossen ..
mit sicherheit läuft jetzt der counter für folgefälle ..
und den link zu diesem thread habe ich selbstredend in meine texte 
eingebaut, zur besseren übersicht für den service mitarbeiter.

mehr kann ich momentan nicht machen .. zumindest wars ein anfang ;)

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
regenkommt schrieb:
> der von mir in ebay aufgemachte fall gegen mme-pcb ist jetzt incl.
> saftigem schlagabtausch bei ebay bekannt und abgeschlossen ..
> mit sicherheit läuft jetzt der counter für folgefälle ..
> und den link zu diesem thread habe ich selbstredend in meine texte
> eingebaut, zur besseren übersicht für den service mitarbeiter.
>
> mehr kann ich momentan nicht machen .. zumindest wars ein anfang ;)

Wenn man sich die sonstigen Bewertungen anschaut, scheinen die aber 
sonst mit ihren Kunden gut umzugehen.

Natürlich hört man fast immer nur von denjenigen, die negative 
Erfahrungen gemacht haben - insofern verzerrt dieser Thread das Bild des 
Unternehmens.
99% der Sachen werden vermutlich glatt laufen.

Das hilft Dir als dem einem Prozent natürlich nicht ;-)

Schade finde ich es, wenn Fehler etc. nicht eingestanden werden und die 
sich ihren Ruf durch solch - eigentlich leicht zu behebende - Dinge 
beschädigen.

Wir hier machen auch Fehler. Dann ist es aber das Mindeste, dass man den 
Kunden anruft und das abklärt.

Ich hatte noch keinen Kunden, der dann kein Verständnis gehabt hätte.

Chris D.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, Chris,

Bohrer verkaufen ist halt easy und hält den Schnitt oben. Diese 
unerträgliche Hinhaltetaktik, die dreisten Lügen und Sammelsurium an 
unglaubwürdigen Ausflüchten nach einer Bestellung musst Du einfach mal 
selbst erlebt haben - am besten, mit ein wenig Termindruck dahinter.

Stefan

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan --- schrieb:
> Na ja, Chris,
>
> Bohrer verkaufen ist halt easy und hält den Schnitt oben.

Klar - aber da sind auch viele Platinen dabei.

> Diese
> unerträgliche Hinhaltetaktik, die dreisten Lügen und Sammelsurium an
> unglaubwürdigen Ausflüchten nach einer Bestellung musst Du einfach mal
> selbst erlebt haben - am besten, mit ein wenig Termindruck dahinter.

Ja, das geht natürlich gar nicht.

Chris D.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
regenkommt schrieb:
> der von mir in ebay aufgemachte fall gegen mme-pcb ist jetzt incl.
> saftigem schlagabtausch bei ebay bekannt und abgeschlossen ..

wo kann man das denn mal auf Ebay nachlesen?

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris D. (myfairtux)

man darf das wichtigste nicht vergessen ..
die meisten kunden die unzufrieden sind/waren, werden dem
beschwerde stress aus dem wege gehen und einfach nicht mehr bestellen.
und da liegt die gefahr für den nächsten (endlosschleife)!
ich bin da raus, hab mein geld wieder, und ende.

allgemein habe ich aber das gefühl das blatt wendet sich, zumal die
leute eh schon im alltag übergespannt sind und in der ecke stehen.
man sollte sich wieder auf seine möglichkeiten in der masse besinnen.

die lösung gegen derartige vorfälle ..
LIEBE KUNDEN, RECHNEN SIE MIT EINER LIEFERZEIT VON RUND 3 MONATEN!

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast ohne namen (sehr einfallsreich)
wo kann man das denn mal auf Ebay* nachlesen?*

das ist ebay intern (wie bei gerichtssachen)
nur die 2 beteiligten und der vermittler (ebay) haben akteneinsicht.

das veröffentlichen des schriftverkehrs dürfte somit gegen
§ xxxx in xxx verstossen, da musste mal nen anwalt fragen ;)

Autor: trockenheitkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
regenkommt schrieb:
> Autor:
>
>         regenkommt (Gast)

sorry, deiner ist auch nicht sehr einfallsreich.

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Nur noch als Info: Die Platinen sind tatsächlich wie versprochen heute 
angekommen. Laut Tracking von DHL wurden sie am 31.12.10 zum ersten Mal 
erfasst (Gewicht laut Aufkleber 1,0kg).
Das ganze hat damit insgesamt vier Wochen bzw. 19AT gebraucht.

Qualitativ hat mich das aber nicht überzeugt, anscheinend ist das mit 
der hohen Qualität nicht mehr aktuell. Der Lötstoplack ist anscheinend 
zu dünn, an manchen Stellen (vor allem an Kanten von Kupferflächen) 
scheint das Kupfer durch. Auf einer Platine ist der Stoplack aufgerissen 
und das darunterliegende Kupfer verzinnt.

Gruß
Basti

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@basti
rundumschlag würde ich sagen, beschwer dich kräftig ..
schnelle nebenher aktion, weil der druck steigt.
ich beobachte die liste der bereits lange bestellten einseitigen ..
bisher nur zwei bewertungen, der rest um ärger zu vermeiden oder mangels 
ware oder/und geld zurück ohne bewertung?
2 leute vom 13+30.11 haben bisher ihre lieferung, es fehlen noch etwa 7 
auftragsbewertungen.
gehen noch vor weihnachten raus .. pfffft .. das war der brüller.
die schlinge wird enger.

(ironie) ach nein, die pakete sind ja alle längst unterwegs - 
wahrscheinlich mit umweg über china.
was dhl immer für einen mist baut .. tztz (/ironie)

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DHL hat ne eigene PCB Manufaktur im Aufbau, Deshalb lassen die gerne 
Platinenmaterial verschwinden. Und auch Trackinnummern. Genau so muss es 
sein.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat hier jemand die ebay-bitte betreff einer diesbezüglichen umfrage 
bekommen - falls ja, bitte teilnehmen ;)

übrigens ..
eine neue bewertung ist eingegangen .. mit zusatz .. dhl probleme.

Autor: Andreas H. (anderlh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
auch ich kann mich leider nur der schlechten Kritik anschließen. Über 8 
Wochen sind vergangen und nichts ist angekommen. Kein Bild, kein Ton von 
der Firma. Morgen geht die erste Mahnung raus.
LG
Andi

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da kommt man schon auf andere gedanken ..
ich stell mir gerade vor, was wohl ein mitbewerber dazu sagt.
versprechungen die nicht eingehalten werden um kunden zu fangen.
hmmm, das könnte durchaus abmahnungen auslösen, oder nicht? ...
was bin ich froh, davon keinen kenn zu haben ;)

Autor: Bert2003 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe am Samstag Preise für eine kleine Serie unterschiedlicher Platinen 
(Cu105um, einseitig, Lötstopplack) angefragt - Antwort innerhalb einer 
Stunde per eMail erhalten.
Eine weitere eMail geschrieben, auch wieder in relativ kurzer Zeit eine 
Antwort erhalten.

Dann ein Griff zum Telefon, hat ein wenig gedauert, dann hatte ich Herrn 
Medinger am Apparat.
Ich schilderte ihm mein Vorhaben (230V, 16A schalten) und dass ich ggf. 
die Leiterbahnen noch verstärken werde, worauf hin er meinte, dann würde 
er die entsprechenden Leiterbahnen vom Lötstopplack freistellen, wenn 
ich das wolle.
Außerdem machte er mich darauf Aufmerksam, dass es bei einer etwas 
größeren Fläche einen Rabatt gibt - also noch ein weiteres Layout 
erstellt und per eMail an Herrn Medinger verschickt.

Sonntag (gestern) habe ich eine eMail mit den Layouts, Lötstopplack (er 
hatte die entsprechenden Leiterbahnen entsprechend freigestellt) und 
Bohrschablone für alle drei Platinentypen im Postfach gehabt.

Herr Medinger machte mich darauf aufmerksam, dass er die Schrift auf der 
Platine etwas verstärken musste, ob das so für mich ok sei.
Heute per eMail die Daten für Paypal angefragt, zwei Stunden später 
hatte ich eine Auftragbestätigung im Postkasten und die Paypal Adresse.

Bisher wirkt alles sehr gut auf mich. Werde berichten, wie es weiter 
geht...

Autor: Der Anfang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ab jetzt fangen die Probleme erst an, warte nur ab...

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nur bestellt jemand da, wenn er diesen Thread kennt? o0

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Warum nur bestellt jemand da, wenn er diesen Thread kennt? o0

Jeden Tag steht ein Dummer auf....

Autor: Bert2003 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mal wieder,

war letzte Woche außer Landes und komme erst heute dazu, hier zu posten.


Also, meine Platinen (sogar ein paar mehr) sind am 24.03 bei mir 
angekommen.
Am 28.02 bestellt, 8-12 Tage Lieferzeit, wäre dann also am 16.03 
gewesen. Am 17 habe ich angerufen - Herr Medinger war zu sprechen - und 
nachgefragt. Herr Medinger entschuldigte sich bei mir, dass es eine 
Verzögerung bei ihnen gab. Die Platinen sind schon geätzt, sie müssten 
nur noch gefräßt werden.
Also ich dann am 25. wieder im Lande war, hatte ich eine Zettel von der 
Post im Briefkasten.

Die Platinen sind qualitativ sehr gut und ich bin sehr zufrieden. 
Preis/Leistung ist klasse, Lieferzeit war 4 Tage später (wenn man zwei 
Tage Postweg abrechnet)

Also, ich kann - bis auf die etwas längere Lieferzeit nichts negatives 
berichten. Ich wurde gut beraten, konnte verschiedene Layouts bestellen, 
hatte 105 my Cu zur Wahl und die Fertigung fand in Deutschland statt.

Vielleicht wagt es ja mal wieder jemand, dort zu bestellen - bin 
gespannt.
Werde demnächst noch ein paar weitere Platinen bei mme fertigen 
lassen...

Autor: Ungläubiger Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum glaube ich diese Geschichte nicht?

Ist wie bei Hotelbewertungen, da glaube ich auch den super 
Beschreibungen nicht.
Sollte kein SternTV mehr sehen, oder?

Autor: Bert2003 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ungläubiger Nr.1 schrieb:
> Warum glaube ich diese Geschichte nicht?
>
> Ist wie bei Hotelbewertungen, da glaube ich auch den super
> Beschreibungen nicht.
> Sollte kein SternTV mehr sehen, oder?

Es steht natürlich jedem (oder jeder) frei, zu glauben was er möchte 
oder was nicht. Und ganz ehrlich - es ist mir ziemlich gleich, wer seine 
Platinen wo auch immer fertigen lässt.
Mir ging es hier um eine Darstellung meiner ganz persönlichen 
Erfahrungen, was wer daraus macht... :-)

Autor: Manfred Manfred (4711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe am 11.03 2 PCBs direkt (nicht ueber ebay) bestellt, und konnte 
nach mehreren Tagen ca. 60 erfolglosen Anrufen (!) eine 
Auftragsbestaetigung von Herrn Medinger (02224981450) erhalten.

Seit 3 Tagen versuche ich mit dem selben Null-Erfolg MME telefonisch zu 
erreichen, um zu erfahren, wann ich mit dem PCB rechnen kann.

Ich hatte schon das gleiche Theater im Dezember 2009, damals dauerte 6 
Wochen, und immer-wieder die Nicherreichbarkeit weder ueber E-Mail noch 
Telefon. Als ich meine PCB's bekam, brauchte sie nicht mehr.

Ich frage mich, wie kann sich eine Firma in BRD erlauben, mit ihren 
Kunden so umzugehen? Laengere Lieferzeiten kann ich wohl vestehen, aber 
dieses Versteckspiel kaum! Kriegen wir langsam etwa Balkanische 
Verhaeltnisse?

Kann jemend mir eine Adresse sagen, wo ich fuer die gleichen Konditionen 
meine PCB's bestellen koennte?

EAGLE-Dateien
2 Stueck 80x80
1-seitig, ohne Lack, Druck, etc.

Danke im Voraus,
Manfred







Bert2003 schrieb:
> Hallo mal wieder,
>
> war letzte Woche außer Landes und komme erst heute dazu, hier zu posten.
>
>
> Also, meine Platinen (sogar ein paar mehr) sind am 24.03 bei mir
> angekommen.
> Am 28.02 bestellt, 8-12 Tage Lieferzeit, wäre dann also am 16.03
> gewesen. Am 17 habe ich angerufen - Herr Medinger war zu sprechen - und
> nachgefragt. Herr Medinger entschuldigte sich bei mir, dass es eine
> Verzögerung bei ihnen gab. Die Platinen sind schon geätzt, sie müssten
> nur noch gefräßt werden.
> Also ich dann am 25. wieder im Lande war, hatte ich eine Zettel von der
> Post im Briefkasten.
>
> Die Platinen sind qualitativ sehr gut und ich bin sehr zufrieden.
> Preis/Leistung ist klasse, Lieferzeit war 4 Tage später (wenn man zwei
> Tage Postweg abrechnet)
>
> Also, ich kann - bis auf die etwas längere Lieferzeit nichts negatives
> berichten. Ich wurde gut beraten, konnte verschiedene Layouts bestellen,
> hatte 105 my Cu zur Wahl und die Fertigung fand in Deutschland statt.
>
> Vielleicht wagt es ja mal wieder jemand, dort zu bestellen - bin
> gespannt.
> Werde demnächst noch ein paar weitere Platinen bei mme fertigen
> lassen...

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir bestellen regelmäßig hier:

www.vrint-pcb.com

3(!)WD + 1 für den Versand. Der Versand auf unseren DHL-Express-Account 
kostet uns 14,12 Euro, somit liegen wir unter 50 Euro und unter einer 
Woche von der Bestellung bis zur Lieferung (DS+DK+LSL+SD+E-TEST).
Geht die Sendung mit deren FedEx-Account raus, ist's etwas teurer, aber 
genauso schnell.

Immer sehr zuverlässig und kommunikativ - ist meines Erachtens in bezug 
auf Leistung, Lieferzeit und Preis im Moment nicht zu schlagen. Und (!) 
es gehen problemlos auch andere Stärken als die üblichen 1.6mm ohne 
Aufpreis.

Zahlung via PayPal, also auch problemlos.

Autor: Ungläubiger Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja,
das zum Thema Hotelbewertungen......


Also für Einseitige www.platinenbelichter.de (100x160 = 12-15€ + 
Versand) und für 2-seitig Durchkontaktiert haka-lp

Alle sind seriöser als der zuvor "gelobte"

Meine Hotelbewertung ;-)

Autor: Bert2003 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, also der "Platinenbelichter" scheint wirklich recht preiswert zu 
sein. Und wenn die Erfahrungen über die Qualität ähnlich gut sind?!?

Weiss jemand, wo "vrint" fertigen lässt?

Bei mme kommt es mir ein bisschen so vor, dass es ein recht kleines 
Unternehmen ist, da ich immer nur Herrn Medinger am Telefon hatte.

Was mit irritiert ist, dass alle hier so massive Probleme mit der 
Erreichbarkeit von Herrn Medinger haben - wie geschrieben, ich hatte 
keinen Mißerfolg.
Man muss es lange klingeln lassen, ok, aber die hier beschriebenen 
Zustände kann ich nicht bestätigen.

Zugegeben, ich war, was die Lieferzeit angeht, ziemlich entspannt, da 
ich die Platinen erst Mitte April benötige.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Unternehmen" besteht sehr wahrscheinlich ausschließlich aus Herrn 
Medinger. Dass er selbst fertigt halte ich aufgrund der hier 
geschilderten Erfahrungen für nahezu ausgeschlossen. Viel mehr scheint 
man fremd zu poolen und hat entsprechend lange Lieferzeiten, wenn eine 
Leiterplatte nicht ins Schema des Nutzen passt.
Klein muss kein Ausschlusskriterium sein - wenn der Rest passt; was 
jedoch hier offensichtlich nicht der Fall ist.

vrint fertigt in Bulgarien - bei 3WD Lieferzeit kann man so etwas auch 
nur selbst machen.

Beim Platinenbelichter haben wir auch mal viele kleine LP fertigen 
lassen - hat sehr lange gedauert bis überhaupt ein Kontakt zustande kam. 
Nachdem aber 4 von 5 der ersten LP Unterbrechungen durch Unterätzungen 
und Kurschlüsse durch nicht vollständig entferntes Kupfer hatten, haben 
wir die Lieferung komplett entsorgt und damals bei HaKa einen 
Doppelnutzen bestellt.
Von Vorteil war damals, das man die Unterbrechungen und Kurzschlüsse 
deutlich mit bloßem Auge sehen konnte und die zu überprüfenden LP sehr 
klein, also überschaubar war. Wenn man jedoch ein vollständiges Layout 
auf 100x160 hat, kann einen die Fehlersuche schon einiges an Zeit 
kosten. Liegt der Fehler unter einem DIP-Gehäuse hat man richtig Spaß.
Für uns war Platinenbelichter verlorene Zeit und raus geschmissenes Geld 
- nicht viel Geld, aber trotzdem ärgerlich.

Autor: Manfred Manfred (4711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich ueberlege zurzeit ob ich bei denen (in Bulgarien) eine Fertigung 
versuchen sollte:

www.olimex.com


Ich kenne paar Leute, die regelmaessig bei denen fertigen lassen, und 
(angeblich) Qualitaet und Preis sind OK.

Hat hier jemand Erfahrung mit Olimex bereits gesammelt?

Gruss,
Manfred

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Manfred Manfred (4711)

>Hat hier jemand Erfahrung mit Olimex bereits gesammelt?

Ja, vor ein paar Jahren. Ergebnis und Abwicklung waren OK.

MfG
Falk

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olimex soll ok sein für nicht allzuhohe Anforderungen.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe heute meine Platine bekommen. Bestellt am 28.02. Nach der AB 
noch ein Telefonat nach 2 Wochen. LP war angeblich schon gefertigt und 
"ging nicht durch die Qualität". Sollte bis Ende der Woche neu gefertigt 
werden. Am Ende hat es dann noch 2 Wochen gedauert, bis die 
Versandmeldung kam und dann nochmal 4 Arbeitstage, bis die Post da war. 
Telefonisch war keiner mehr erreichbar. Zwischenzeitlich hatte ich den 
Fall auch bei Paypal gemeldet (ein Schelm, wer das als Grund für die 
dann doch erfolgte Lieferung sieht).

Die Qualität ist leider auch nicht berauschend. Löcher und Einschlüsse 
im Lötstoplack und eine miserable Verzinnung. Dafür wurde eine 
Überproduktion beigelegt, ist aber für einen Prototypen eher nicht der 
Gewinn.

Insgesamt aus meiner Sicht nicht empfehlenswert, es sei denn, man hat 
seeeehr viel Zeit, ein dickes Fell und keine allzu hohen Ansprüche.

Jörg

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ich bei den meisten ebayern schwer ankreiden muss ..
ihr mosert, haut dem laden aber keine negative bewertung rein ..
euch interessiert scheinbar das wohl der anderen nicht, welches 
zumindest eine warnung (prozentrutsch) benötigt.
denkt immer daran, hätten genug vor euch korrekt NEGATIV bewertet, dann 
wär die abstossende info für euch greifbar gewesen.
lasst euch auf keinen fall davon abbringen, auch nicht bei kostenloser 
lieferzusage!

euer geld bekommt ihr immer zurück, wenn mit paypal bezahlt wurde.
vollkommen unabhängig von dem, was der da hinten verspricht oder 
erzählt.
drüber mosern kann jeder, ihr müsst handeln mit folgewirkung!

lasst es nicht damit bewenden, wenn er umgehend von selbst zurück zahlt 
..
öffnet eine meldung an paypal, nur so läuft der mechanismus.

und vergesst nicht, er kann euch nicht negativ bewerten, das war die 
damalige angst vor der retourkutsche die ebay aber schon lange geändert 
hat!

Autor: nicht Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, nicht jeder hat bei MME über ebay seine Erfahrungen gesammelt.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deswegen schrieb ich ja von "ebayern" ..
dafür habe ich hinterlassene ebay kommentare gesichtet und die 
bewertung.
ebenso habe ich die gesamt käufer beobachtet und auf deren bewertung 
gewartet ..
die meisten haben eine bewertung ganz ausgelassen, was ich anderen 
gegenüber für absolut unfair halte - schweigen macht unrecht möglich.
aber jeder ist sich selbst der nächste - deutschland funktioniert wie 
gewollt und erwirtschaftet.

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zufällig habe ich eine seltsame sichtung gemacht ..
da war mir ein foto vom mme ebay angebot in erinnerung .. dieses foto 
der fertigungsanlage fand ich nun bei 
http://www.steimer.de/fertigung.html

.. zum vergleich mme artikel bei ebay 
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

zufälle gibts

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na wie cool - hab's mir doch gleich gedacht, dass das ein 
Ein-Mann-"Unternehmen" ist und extern gepoolt wird. Ob die bei Steimer 
wissen, dass er mit ihren Abbildungen eine eigene Fertigung vortäuscht ?

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

das ist wirklich interessant. Kann sein das der Mann für Steimer den 
Lückenfüller macht. Er bekommt super Preise, muss aber auf eben diese 
Lücken warten - und die Kunden bei Laune halten. Ist zwar Spekulation - 
aber ein denkbares Geschäftsmodell.

na ja ...

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe bei MME 2,4mm dicke Leiterplatten machen lassen. Die 
werden bei Steimer nicht aufgeführt.

Das mit dem Bild ist natürlich interessant.

Allerdings jetzt mal bitte alle die Hand heben die denken das es 
unmöglich ist das MME einfach das Bild "ausgeliehen" hat. ;-)

Autor: Frank P. (mauz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. schrieb:
> Allerdings jetzt mal bitte alle die Hand heben die denken das es
> unmöglich ist das MME einfach das Bild "ausgeliehen" hat. ;-)
Es könnte theoretisch auch anders herum sein. Oder beide haben bei einem 
Dritten "ausgeliehen"? Der Möglichkeiten gibts doch einige, nur weniges 
ist unmöglich ;-)

Autor: Alstermo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundlage der folgenden Ausführungen sind ausschließlich meine 
Erfahrungen mit der Firma Medinger.

Natürlich habe ich alle vorhergehenden Beiträge gelesen und all die 
Enttäuschten bedauert, dies im steten Glauben, dass mir solche 
Erfahrungen erspart bleiben werden.

Das Auftragsvolumen, mit dem ich die Firma Medinger letztlich 
überfordert habe, beschränkt sich auf ganze drei Leiterplatten.

Die erste Platte erreichte mich nach einer Fertigungszeit von knapp 4 
Wochen, Qualität war nicht in Ordnung. Nach erfolgter Reklamation 
dauerte es eine Woche, bis ich qualitativ hochwertigen Ersatz in 
doppelter Menge kostenlos zugesandt bekam.

Darauf erfolgte der zweite Auftrag. Als drei Wochen nach 
Auftragserteilung noch immer nichts von der Firma Medinger zu 
hören/lesen war, erlaubte ich mir, Herrn Medinger auf seinen Ruf in 
diesem Forum hinzuweisen.

Umgehend erhielt ich eine Antwort, in der er 60 Prozent der Autoren des 
Forums als säumige Zahler, 20 Prozent als notorische Stänkerer 
bezeichnet. Die restlichen 20 Prozent seien bedauerliche Opfer einer von 
seinem Haus zu verantwortenden Fehlerquote in Höhe von 0,6 Prozent. 5,5 
Prozent aller Unstimmigkeiten  entstünden durch fehlerhaften Versand, 
der nicht von ihm zu verantworten sei. Eine Woche nach Erhalt seiner 
offensichtlich gründlichen Analyse kam dann meine Leiterplatte, Qualität 
ok.

Direkt im Anschluß bestellte ich wieder eine Platte, am 9.03.2011. Am 
10.03.2011 stellte ich einen Fehler in meinem Layout fest und bat Herrn 
Medinger per Mail, mit der Fertigung zu warten, bis er ein korrigiertes 
Layout von mir bekommt. Ich sah in meinem Ansinnen auch kein Problem, da 
mir für die Platte noch keine Auftragsbestätigung vorlag. Am gleichen 
Tag teilte mir Herr Medinger mit, dass die Platte bereits in der 
Fertigung sei. Na gut, dachte ich, so eklatant ist der Fehler nicht, für 
einen Prototyp allemal in den Griff zu bekommen. Aufgemerkt, das war am 
10.03.2011, ohne Auftragsbestätigung.

Bis heute, also am 15.04.2011, habe ich keine Auftragsbestätigung, auch 
keine Leiterplatte bekommen.

Insgesamt fünf Mails schickte ich in regelmässigen Abständen an Herrn 
Medinger, keine wurde beantwortet.

Am 12.04.2011 setzte ich Herrn Medinger eine Frist bis zum 15.04.2011, 
entweder die Ware zu liefern oder wenigstens zu reagieren. Wie gesagt, 
keine Reaktion, keine Platte.

Wer sich innerhalb dieses Beitrags geduldig bis hierher durchgelesen hat 
und all die vorherigen Erfahrungen anderer Meninger-Kunden damit 
vergleicht, wird sich kaum des Eindrucks entziehen können, dass
erfolgreiche Auftragsabwicklung im Hause Medinger den gleichen Effekt 
hat wie das samstägliche Betrachten der Ziehung der Lottozahlen. Das ist 
an sich schon ärgerlich genug, potenziert wird das Unbehagen noch durch 
den Umgang mit den Kunden. Auch die Tatsache, dass in einer der wenigen 
Antwortmails Herr Medinger mich mit "Guten Tag, Herr Medinger" anredete, 
ändert nichts an diesem Mißstand, obwohl es im wahrsten Sinne des Wortes 
lächerlich ist.

Fazit: Wer viel Zeit hat und ohne Termindruck was für sich basteln 
möchte, der kann sein Glück bei Medinger versuchen, angesichts der 
Preise ein vertretbares aber abenteuerliches Wagnis. Wem allerdings 
Kunden auf den Pelz rücken, weil zugesagte Termine nicht gehalten 
werden, der sollte Abstand nehmen von geschäftlichen Kontakten mit der 
Firma Medinger. Eigentlich schade, denn das Preis-Leistungsverhältnis 
stimmt.

Sicherlich wird auch Herr Medinger diese Zeilen lesen, soll er auch. 
Vielleicht kommt er ja auf die Idee, sich hier bei denen zu 
entschuldigen, die er zutiefst enttäuscht hat.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alstermo schrieb:
> Umgehend erhielt ich eine Antwort, in der er 60 Prozent der Autoren des
> Forums als säumige Zahler

Wahrscheinlich bist Du auch so ein säumiger Zahler! :-)

Frank P. schrieb:
> Bernd T. schrieb:
>> Allerdings jetzt mal bitte alle die Hand heben die denken das es
>> unmöglich ist das MME einfach das Bild "ausgeliehen" hat. ;-)
> Es könnte theoretisch auch anders herum sein. Oder beide haben bei einem
> Dritten "ausgeliehen"? Der Möglichkeiten gibts doch einige, nur weniges
> ist unmöglich ;-)

Im NEtz ist alles möglich... ;-)

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alstermo schrieb:

> 5,5
> Prozent aller Unstimmigkeiten  entstünden durch fehlerhaften Versand,
> der nicht von ihm zu verantworten sei.

Bei meinen beiden Bestellungen damals (ist schon ca. drei Jahre her) war 
ich dann offensichtlich auch unter den 5,5% - schon erstaunlich.

Mein Eindruck: sehr chaotisch, das Ganze. Liefertermine passten gar 
nicht, Qualität war aber ok. Mal gab es eine Auftragsbestätigung, mal 
nicht.

> Fazit: Wer viel Zeit hat und ohne Termindruck was für sich basteln
> möchte, der kann sein Glück bei Medinger versuchen, angesichts der
> Preise ein vertretbares aber abenteuerliches Wagnis.

Ganz ehrlich? Da bestelle ich lieber bei den Chinesen 
(sure-electronics). Link hatte ich hier mal gepostet. Da gibt es fünf 
PCBs (je max. 100cm²) doppelseitig mit Lötstopp und beidseitigem 
Siebdruck für 60 Dollar, also im Moment knapp 40 Euro. Mittlerweile 
produzieren die in vier Tagen, Versand dauert etwa 8-10 Tage. Und das 
klappt zuverlössig. Qualität ist nicht zu bemängeln.

Wenn es denn richtig schnell gehen muss, nimmt man Lieferanten aus DE, 
keine Frage.

> Sicherlich wird auch Herr Medinger diese Zeilen lesen, soll er auch.

Das ist zu hoffen, denn sonst wird es diesen Laden nicht mehr lange 
geben.

Chris D.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Chris D. (myfairtux)

>Das ist zu hoffen, denn sonst wird es diesen Laden nicht mehr lange
>geben.

Nichts hält so lange wie ein Provisorium ;-)

MFG
Falk

Autor: Carsten M. (ccp1con)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hier mal meine Story:

Per e-Mail bestellt am 22. März.
Auftragsbestätigung per e-Mail erhalten am 23. März.
Geld gleich am nächten Tag überwiesen.
Gestern am 19. April höflich per E-Mail nachgefragt und prompt eine 
Antwort bekommen.
„Platten wurde bereits in den Versand gegeben.“
Und heute angekommen.

Alles doppelt geliefert. Bestimmt, weil eine nachgebessert werden 
musste.

Weiß einer, was die leichte bräunliche Färbung der Leiterbahnen 
bedeutet?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Carsten H. (ccp1con)

>Weiß einer, was die leichte bräunliche Färbung der Leiterbahnen
>bedeutet?

Nicht, dort ist der Lötstoplack dünner und das Kupfer schimmert durch.

MfG
Falk

Autor: Carsten M. (ccp1con)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wolltest du schreiben "Nicht schlimm"?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten H. schrieb:

Das mit dem routen ueben wir aber nochmal ;)

Autor: Carsten M. (ccp1con)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich jetzt bedenke, was Falk gesagt hat, ist die eine Platine auch 
nicht nachgebessert worden sondern wahrscheinlich ist an einer Stelle 
nur so wenig Lötstopplack drauf gewesen, dass Lötzinn hängen geblieben 
ist.
Also Platine zum halben Preis!

@David:

Wegen den 90 Grad Winkeln? Das sind nur on/off Signale. Denks Du das 
stört?
Oder ist was Anderes verbesserungswürdig?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten H. schrieb:

> @David:
>
> Wegen den 90 Grad Winkeln? Das sind nur on/off Signale. Denks Du das
> stört?
> Oder ist was Anderes verbesserungswürdig?

Ja, mir gings um die 90 Grad-Winkel und die kleinen Zipfel an den 
Winkeln. Das sind weniger Winkel als T-Kreuzungen. Ausserdem wechselst 
du die Leiterbahnbreiten und aus dem Via unten rechts gehst du auch 
suboptimal raus. Sind eben so kleine Sachen, die technisch wohl keine 
Rolle bei der Platine spielen, aber besser geloest werden koennten ;)

Autor: Carsten M. (ccp1con)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok.
Zum Chip hin musste ich die Leiterbahnen verjüngen.
Ist das unüblich? Oder sollte ich dann lieber alles in dünn machen.
Als Stelle um die Verjüngung zu realisieren hab ich mir halt den Winkel 
ausgesucht.

Beim nächsten Mal besser. Versprochen :-)

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schönheit bezahlt eben keiner.

Autor: Walter S. (avatar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um auch Mal was positives zu schreiben:
ich hab bisher 2x bei MME bestellt,
Lieferzeit 2 und 3 Wochen,
eine 3.Bestellung ist gerade am Laufen
Qualität ok, Preis super, alle Platinen wurden doppelt geliefert ohne 
Berechnung
sicher nichts für Profis, aber wer es nicht eilig hat ...

Autor: regenkommt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Walter S.
ohh ja .. nahezu identische erfahrung hab ich auch gemacht ..
dann kam die dritte bestellung und hat alles gesprengt was nur negativ 
sein kann. die weihnachtslüge steht heute noch in der 
ebay-artikelbeschreibung.

zitat:
Wenn Ihre Bestellung bis zum 13.12.2010  12.00 Uhr bei uns eingeht wird 
die Ware noch vor Weihnachten verschickt.
Die Auftragsannahme ist während und zwischen den Feiertagen 
besetzt.Erste Auslieferungen im neuen Jahr Anfang KW 3/2011.
zitat ende

wahrscheinlich warten einige noch heute auf lieferung oder haben die 
erfahrung unter verlust verbucht um ärger zu vermeiden.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sich diesen Thread -auch nur auszugsweise- durchgelesen hat, weiß 
was früher oder später auf ihn zukommt.

Soll halt jeder seine Erfahrungen machen; wir können nicht mehr helfen, 
als als unsere Erfahrungen hier zum Ausdruck zu bringen !

Walter, dieser Thread hat eine durchaus beeindruckende Länge erreicht; 
es hat offensichtlich Unzählige erwischt, die alle (!) die gleichen 
Erfahrungen in bezug auf die Erreichbarkeit unseres Einzelkämpfers 
gemacht haben und mit immer den gleichen dreisten Lügen konfrontiert 
wurden.
Es ist keine Frage, ob Dir das gleiche passiert - die einzige Frage 
ist, wann Dir das gleiche passiert. Wahrscheinlich dann, wenn Du es am 
wenigsten brauchen kannst - good luck !

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat "vor kurzem" nochmal jemand dort bestellt?

Hier mein Erfahrungsbericht:

Ich habe am 30.05.2011 dort bestellt und sofort via PayPal bezahlt. 
Bis heute ist nichts bei mir eingetroffen. Heute habe ich zum ersten Mal 
(nach ca. 10 erfolglosen Anrufen zuvor) jemanden ans Telefon bekommen. 
Die fragwürdige Erklärung: Es gab im Juni einen Maschinenschaden durch 
Blitzeinschlag. Die Bestellung ist jedoch genau gestern verschickt 
worden, ich solle noch etwas warten. Zufälle gibt's...
Jetzt bin ich wirklich gespannt, ob die Bestellung wie versprochen in 
den nächsten zwei Tagen eintrifft und wie die Qualität dann ist.

Auf E-Mails wurde mir übrigens auch nicht geantwortet...

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meiner gestrigen nicht ganz so positiven Äußerung hier nun die gute 
Nachricht:

Tatsächlich sind heute die Platinen eingetroffen, sogar in doppelter 
Anzahl. Die Qualität der Platinen ist gut, ich konnte auch bei der 
Überlieferung keine Fehler erkennen.

Das einzig negative bleibt also nach wie vor, dass die Lieferung fast 
doppelt so lange dauerte wie auf der Webseite angegeben.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Projektleiter kennen ihre Pappenheimer. Hier würde man einfach 
alles abgegebenen Zeitabschätzungen mal zwei nehmen.

Autor: Andreas Wieser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es ist halt wie es ist. Top Qualität, Top Preise, erst recht wenn 
man so wie ich (und andere wie gelesen) die Platinen in doppelter Menge 
geliefert bekommt.

Das ist das Positive.

Negativ eigentlich hauptsächlich die mangelnde, besser gesagt, 
inexistente Kommunikation.
Denn es wäre an sich leicht über die Lieferzeiten zu informieren, die ja 
nie mit denen in der Homepage beschriebenen übereinstimmen.
Ich versteh das ehrlich nicht. Zwei Zeilen würden aus diesem Betrieb 
einen Top Betrieb machen, aber so eben nicht.

Ich war schon fast dabei, die Gerichtsbarkeit einzuschalten. Was bleibt 
einem schon anderes übrig, wenn man überhaupt keine Info erhält?

Jetzt wo ich weis wie der Hase läuft werde ich, natürlich sofern keine 
Eile besteht, weiterhin dort bestellen.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit MME. Habe dort vor einigen Monaten Platinen 
bestellt und war zunächst auch sehr angetan, musste nun aber 
feststellen, dass einige Leiterbahnen unterbrochen sind.
Nach genauerer Analyse zeigte sich dass es ein Problem mit dem Auto-GND 
gibt. Offenbar verwendet MME andere Clearance-Werte als ich. Ich musste 
die Clearance auf ca. 0,3mm stellen, um ähnliche Ergebnisse wie bei den 
Platinen zu bekommen. Auf deren Seite steht jedoch, dass sie Strukturen 
bis 0,1mm herstellen können, also was soll der Mist?
Hat da noch jemand ne Meinung zu?
Ich würde ansonsten jedem hier empfehlen die Massen immer auch mit einer 
Leitung und nicht nur durch den Auto-GND anzuschließen, um auf jeden 
Fall eine Verbindung zu haben!

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fabian S.:
Nutze die Macht, aeh, Gerber!

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa ich konnte mich bislang mit dem CAM-Prozessor (war doch was man 
dafür braucht?) noch nicht anfreunden. Wird dann wohl mal nötig....

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> Joa ich konnte mich bislang mit dem CAM-Prozessor (war doch was man
> dafür braucht?) noch nicht anfreunden. Wird dann wohl mal nötig....

http://www.sparkfun.com/tutorials/115 Die haben ein wohl gutes CAM usw. 
Liest selbst

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wunderbar, danke!

Autor: Hanser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag Alle !

Ich habe in Juni eine Bestellung gemacht, und die Platinen in wenige 
Wochen danach erhalten.

Ich nutze MME nur, wenn ich kein dringende Platinen brauche (und für 
privat).
Die Platinen bekommt man fast immer in doppelter Menge geliefert.

Aber während die Herstellung kriegt man ja kein Info.

Die Überraschung kommt auch von der Preise: fast immer (2 Erfahrungen) 
günstiger als auf Internet angezeigt! Für mich hatte es 16€ inkl. MwSt 
und VK gekostet (stand aber damals 17€ mit versandkosten) für eine 500 x 
20 mm LED-Halterungsplatine. Mit solchene Preise lohnt es sich gar nicht 
mit Drähte zu fädeln!

Ich würde raten: Immer für günstig Projekte und nie für eilige Projekte 
(nicht unter 20 Tage).

Autor: hk2k2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich geb auch mein kommentar zu der firma ab :)

qualität war immer in ordnung! für den preis einfach topp!

überlieferung ist meist auch dabei, hin und wieder etwas ungleichmäßiger 
lötstopplack,aber das is auch das einzige zu bemängeln von den platinen 
her :)

lieferzeiten, naja :) 1 monat muss man schon zeit haben G

bis jetz kam immer ! noch alles an, antwort auf mails klappt auch fast 
immer.


nur 1 mal bis jetz eine falschlieferung (platinen waren gespiegelt), 
reklamation per mail. kam jedoch keine antwort, aber in 1,5 wochen die 
neuen platinen mit überlieferung :=)


also wenn man zeit hat, ich werde dort weiterhin bestellen..

mfg

Autor: Milad K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch hier mal mein Senf.

Habe auch bei mme-pcb Platinen bestellt. Die Erfahrungen decken sich 
auch bei mir mit den anderen.

Es hat ziemlich genau ein Monat gedauert. Also wer es eilig hat, sollte 
lieber wo anders bestellen, aber dafür zahlt es höchstwahrscheinlich 
(sehr) viel mehr.

Die Platinen an sich sind in guter Qualität. Nur der Lötstopplack ist 
nicht 100%ig gleichmäßig. Aber nicht unbedingt ein Beinbruch.

Die Pads und Durchkontaktierung sind aller erste Sahne. Die Bohrungen 
sind auch in Ordnung

Großen Kontakt hatte ich nicht gehabt, da mir schon klar war, dass es 
etwas dauert.

Ich würde nochmal dort bestellen, falls ich Platinen brauche, die 2 
Layer oder mehr haben (sonst mache ich mir die selber) und ich es nicht 
eilig habe.

Autor: Mr.Ed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe auch schon von den MME-Strapazen gehört, ein Bekannter hat da 
mal vor längerer Zeit Platinen bestellt und letztendlich musste er sie 
teuer bei Multi-PCB im Eildienst Ordern weil sie nicht gekommen sind und 
er für einen Kundenauftrag die Muster brauchte...

Wenn jemand noch etwas Zeit hat dann kann ich unter Umständen mal ein 
paar pcbs mitbestellen weil ich die Tage selber für mich ein paar pcbs 
machen lassen muss. Ich komme günstig über einen Kunden, es handelt sich 
dabei um Überkappazitäten bei der PCB-Nutzen-Erstellung und er kommt da 
günstig drann. Folgende Spezifikation.:

2-Seitig durchkontaktiert

Stoplack: 2-Sseitig (SMD, unterschiedlich) grün

Silkscreen: 1-Seitig (ab und zu geht auch 2-Seitig)

Finish meistens HAL-RoHS (aber auch Gold oder chem. Zinn; 
unterschiedlich)

usw. die üblichen Spezifikationen halt.

Der Haken ist nur man muss mindestens 10 PCBs nehmen weil immer 10 
Nutzen gefertigt werden wie mir gesagt wurde. Es kann keine Kontur 
gefräst werden, nur Rchtecke sind möglich und die Aussenmaße können 
evtl. 1mm größer sein weil ich die Platinen evtl. von Hand etwas 
zuschneiden muss da die Nutzen immer am Stück geliefert werden.
Es kann zudem etwas dauern, so ca. 3 Wochen. Fertigungsstandorte sind 
entweder: Ungarn, Israel, Polen

Der Vorteil ist das ein dm² nur ca. 10-12€ kostet und die Qualität gut 
ist und für die Ersparnis finde ich kann man ruhig ein paar Tage länger 
warten.

Gerber Daten oder EAGLE.brd Dateien (kann ich zur not Gerbern) ob was 
anderes geht müsste ich fragen...

Je kleiner die Paltine ist um so größer ist die Chance das es klappt, 
denn das kann bei der Nutzenerstellung besser ausgenutzt werden.

Fragr einfach wenn ihr was wissen wollt.

mfg der Ed

Autor: J. V. (janvi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versehentlich dortselbst ein Design bestellt und deshalb auf diesen 
Thread gestossen.Entgegen der Angaben auf der Webseite nach einem 
Werktag keine Auftragsbestätigung bekommen. Sodann am Telefon den ganzen 
Tag niemand erreichbar. Und Tschüss, das wars wohl denn ich möchte nicht 
weiter rumtrödeln. Wirds heute nix, wirds vielleicht morgen?

1) Auftrag storniert
2) Bei Multipcb für 10 Euro mehr bestellt
3) MME Bookmark gelöscht
4) nie wieder einen AT verschenken

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe am 18.8. (!!!) bestellt, also fast 3 Monate her und bislang ist 
nichts gekommen. Vor ein oder zwei Wochen hatte ich mal nachgefragt und 
bekam die Antwort das Paket sei zurück gekommen und sie könnten nicht 
sagen warum, weil zu viele Aufkleber drauf waren. Also selbst wenn die 
Geschichte stimmt finde ich es eine Frechheit, dass die mir nicht mal 
bescheid sagen dass das Paket zurück gekommen ist. Hätte ich mich nicht 
gemeldet wäre da nichts mehr passiert...
Habe leider nicht über eBay bestellt und daher kein wirkliches 
Druckmittel...

Autor: Janvi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine LP sind gekommen. Habe sie aber nicht beim Betalayout sondern bei 
Fischer bestellt. Per Webshop einen 3-fach Nutzen mit verschiedenen LP, 
einen davon hat eine komplexe Kontur. Geliefert nach 5AT mit LSM auf 
beiden Seiten verschieden, 2dk konturgefräst pro Nutzen 2dm2. Ein Nutzen 
bestellt, 3 Nutzen geliefert. Preis inkl. Versand und Mwst 60 Euro. Bei 
einer Gesamtfläche von 6dm2 ist das eine wirklich gute Leistung wo 
Betalayout nur noch mit der Schablone glänzen kann. Von MME ist hingegen 
bislang immerhin eine Auftragsbestätigung gekommen, in welcher kein 
Termin drinnensteht. Werde da einfach mal abwarten ob und was da noch 
kommt.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab wegen der hier geposteten Erfahrungen mit entsprechender 
Erwartungshaltung bei MME-PCB bestellt. Zunächst war mit nicht klar, ob 
mein Auftrag überhaupt angekommen ist. Der Browser schien irgendwie 
aufgehangen, ob die BRD-datei überhaupt angekommen ist konnte ich
nicht feststellen. Sowas kann ja auch in ner Firewall hängebleiben. 
Telefonisch war erwartungsgemäß niemand zu erreichen.

Vier Tage gewartet, dann Auftrag nochmal über das Webinterface 
abgeschickt mit dem Vermerk, bitte auf Doppelbestellung aufzupassen. Der 
Browser verhielt sich wieder so blöd.
So etwa 10-14 Tage später kam per Briefpost (!?!??) Auftragsbestätigung 
mit Rechnung, hab sofort überwiesen.
Danach war Funkstille, ich glaube es waren so um die 26-28 Tage.
Dann kam ein Päckchen. Inhalt: Die bestellten Platinen in ERSTKLASSIGER 
Qualität und mit SATTER Überlieferung.
Da ich die Überlieferung wahrscheinlich sogar sehr gut gebrauchen kann 
und die Wartezeit so auch von mir erwartet wurde - dank der hiesigen 
Berichte - war das für mich ein 1a Schnäppchen.
Nur - keine Mails, kein Kontakt, das ist doch alles gar nicht nötig. Der 
kann doch ruhig sagen wenn sowas bei ihm 2 Monate dauern kann, wo ist 
das Problem? Eine automatische Antwortmail hätt mir ja schon gereicht.
Also ich werd wieder dort Bestellen, weiss ja jetzt worauf ich mich 
einlasse, und mein Hobby-Etat ist halt begrenzt.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei nicht unerwähnt bleiben darf, dass Du mit Deinen 2 Wochen für die 
AB zzgl. 4 Wochen für die Lieferung noch mächtig Schwein gehabt hast !

Autor: Niklas Fink (n8fever)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit www.mme-pcb.de gemacht.
Die Qualität der Platten ist hervorragend.
Die Lieferzeit war wie angegeben.
Bezüglich der Kommunikation muss man halt mal nen bissl öfter versuchen 
durchzukommen, manchmal geht Telefonisch halt keiner ran.
Einfach 20 Minuten später versuchen!

Preis / Leistung ist hervorragend.

Man kann nicht drauf bauen, aber bei meinem letzten größeren Projekt, 
habe ich eine nicht unerhebliche Überlieferung bekommen.

Autor: Wolfgang Vogl (wolfgangvogl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein bisheriger Verlauf bei dennen:
23.01.12 - Bestellt
25.01.12 - Auftragsbestätigung
06.02.12 - Per E-Mail den Status erfragen wollen - Keine Antwort
09.02.12 - 14.02.12 - Regelmäßige Anrufversuche, kein Erfolg
15.02.12 - Jemanden dort erreicht, wollte nachsehen was los ist, dabei
           ist aber praktischerweise sein Computer und / oder sein
           Netzwerk oder was auch immer abgestürtzt, das Versprechen,
           ich würde innerhalb von 30min garantiert Antwort erhalten,
           war -natürlich- wertlos und wurde nicht gehalten.
23.02.12 - Seit dem Anruf (der ja überhaupt nichts brachte) nichts
           gehört, erneut E-Mail geschrieben
Ab kommender Woche werde ich mir überlegen was ich dort weiter mache... 
bereue, nicht über die Bucht gekauft zu haben da ich jetzt vom 
Kaufvertrag zurücktreten würde.

Für mich definitiv NICHT empfehlenswert...

Autor: Christian Klippel (Firma: Atelier Klippel) (mamalala)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir war es auch, uh, "seltsam". Bestellt, schweigen im Walde. Nix 
von wegen Auftragsbestätigung oder ähnlichem. Nicht einmal eine eMail 
über den Eingang der Bestellung gab es. Angeblich soll das ja nach 24 
Stunden da sein, oder man solle sich sonst melden.

Dann also die Bestllung storniert. Und siehe da, Ruck-Zuck kam eine 
eMail das der Auftrag ja bereits in fertigung sei, etc. Aber natürlich 
immer noch keine reguläre Bestätigung. Habe mich da nicht drauf 
eingelassen. Kam dann noch eine "Drohung" das man ja ggf. den 
Material-/Arbeitseinsatz berechnen werde.

Habe ihn dann gefragt wen er hier veräppeln will. Ich als Kunde kann 
ihne Auftragsbestätigung einfach nicht davon ausgehen das bereits 
irgendeine Produktion angelaufen ist. Daher gibt es auch kein Geld. Da 
nicht einmal eine Eingangsbestätigung kam, musste ich einfach davon 
ausgehen das auch nicht passiert ist. Danach hat er sich dann nicht mehr 
gemeldet, ist schon Monate her.

Sobald er merkt das es kein Geld zu holen gibt scheint er dann schnell 
zu reagieren, zumindest in meinem Fall. Aber selbst dann nur mit 
hanebüchenen Ausreden.

Grüße,

Chris

Autor: Gregor Spieldiener (Firma: Privat) (bellerophon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na um mal wieder was positives einzubringen.

Bestellt am:          23.01.2012 ca 23:00
Auftragsbestätigung:  24.01.2012 13:06
Überweisung:          25.01.2012
ca Geldeingang:       30.01.2012 (Wochenende dazwischen)
Platinen Angekommen:  27.02.2012 (4 Wochenenden dazwischen)

wenn man von Arbeitstagen ausgeht und die WE und Lieferzeit abzieht
kommt das ungefähr auf die 15 AT hin.

Platinen waren alle doppelt gefertigt und in besserer Qualität als ich 
angenommen hatte. Gerne wieder.

bellerophon

Autor: Wolfgang Vogl (wolfgangvogl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine sind erstaunlicherweise am 24.02 eingetroffen. Auf die E-Mail, 
welche ich geschrieben hatte, wurde mir der Link zu Sendungsverfolgung 
geschickt.

Was ich nicht verstehe, wenn er doch verschickt, wieso sendet er den 
Link zur Sendungsverfolgung nicht gleich?! Sowas muss doch drin sein....

Achja, Qualität war zufriedenstellend, eine Überlieferung war auch 
dabei.

Gruß!

Autor: geprellter_Kunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dieser Firma habe ich keine guten Erfahrungen:
Unpünktliche Lieferung, fehlerhafte Lieferung, keine Reklamation 
möglich, da niemand erreichbar. Und wenn doch einmal jemand erreichbar 
ist, dann gibt es nur Ausreden. Email Kontakt ist überhaupt nicht 
praktizierbar! Hr. Medinger kennt diese Kommunikationsmöglichkeit gar 
nicht! Sonst würde er ja antworten. Diese Firma ist ein Billiganbieter. 
Preislich war sie günstiger als alle anderen! Aber die Qualität geht 
echt nicht mehr schlechter!
Ich kann nur sagen: Finger weg von dieser Firma!

Autor: RootsAudio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit 2 Jahren bestelle ich bei MME:

1. Qualität: immer in Ordnung (das muß fairerweise gesagt werden)
2. Lieferzeit: mindestens doppelt (!) so lange als angegeben
3. Lieferumfang: habe keine Überlieferung erlebt - schade :-)
3. Kommunikation: sehr mäßig bis mangelhaft

Fazit: man muss noch andere Hobbies und viel Geduld haben!

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe diese Woche meine ersten Platinen von MME erhalten und bin durchaus 
zufreiden.
Lieferzeit: um ein paar Tage länger als angegeben, wobei es auch an der 
Post liegen könnte (laut Postaufkleber 5 Tage Lieferzeit)
Kommunikation: AB erhalten, auf E-Mail innerhalb weniger Stunden 
reagiert
Überlieferung: fast 20% mehr bekommen
Qualität: 1a

Wird also nicht mein letztes Mal gewesen sein.
Christian

Autor: KarlSpezial (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann die Aufregung hier gar nicht nachvollziehen.
Habe bei MME schon 4 Aufträge abgewickelt, 3 mal Überlieferung bekommen 
(ohne Qualitätsmängel), einmal sogar 50% mehr.
Lieferzeit ist mindestens 3, meistens 4 Wochen.
Aber das paßt, weil Preis und Qualität unschlagbar ist.

Das mit der schlechten Erreichbarkeit stimmt, sehe ich aber nicht so als 
Problem. Man sollte halt immer von 4 Wochen ausgehen, für eilige 
Aufträge ist das nichts. Wer dringend was braucht, muss halt mehr Geld 
auf den Tisch legen, besonders für geschäftliche. Für private Nutzer ist 
MME ideal. Aber sicher nichts für Ungeduldige.

Ich habe den Eindruck, je mehr jemand versucht Druck auf Herrn Medinger 
auszuüben umso länger dauert es insgesamt. Das paßt zu allen negativen 
Beiträgen hier. Und was lernen wir daraus ? Einfach Auftrag abschicken, 
4 Wochen später in Briefkasten schauen und wenns mal ein paar Tage 
länger dauert relaxen. Das ist sowieso gesünder als einen auf HB 
Männchen zu machen ...

Autor: KarlSpezial (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens gibt es auch ein Ebay Bewertungsprofil, auf dem keine negativen 
Bewertungen sind. Momentan wird der Platinenservice auf Ebay nicht mehr 
angeboten, vermutlich hat das aber Kostengründe. Ebay langt ja 
mittlerweile bei den Gebühren satt hin.

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedb...

Autor: Bernhard Magsaam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
28.10.2013
MME Medinger, die in letzter Zeit immer zuverlässiger wurden, ist leider 
nicht mehr erreichbar. Die Telefonnummer ist tot. Eine bestätigte 
Bestellung vom 13.09. wurde trotz mehrfacher eMail und Faxe, die leider 
unbeantwortet blieben, bis heute nicht geliefert.
Es ist schade, dass dieser Lieferant nun offensichtlich ausgefallen ist.
bma

Autor: Biobauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
02.11.2013
Leider kann ich meinem Vorredner nur zu stimmen. Keinerlei 
Kontaktmöglichkeiten zu MME (weder Email nocht Telefon). Schade.
Die Platine werde ich wohl nach über 6 Wochen Wartezeit woanders 
fertigen lassen.

Autor: Florian Z. (flocked)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4-6 Wochen?? Sicher? Ich habe vor paar Tagen bei denen ein Prototyp 
bestellt, weil auf der Webseite von 8-12 Tagen die Rede ist. o0

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wollte mal fragen ob sich die Situaltion bei MME-PCB wieder gebessert 
hat.

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
würde mich auch interessieren, ob man wieder bei MME bestellen kann. Die 
Internetseite macht eigendlich nen guten Eindruck und für meine kleinen 
Hobby Projekte ist der Preis unschlagbar.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wollt nur mal meine Erfahrungen mit der Firma MME Leiterplatten 
teilen.
Ich habe vor ca 3 Wochen meine Bestellung aufgeben und mir eigentlich 
schon gedacht, dass es nichts wird mit der Bestellung. Denn die 
Erfahrungen meiner Vorredner waren ja nicht die Besten.

Aber:
3 Tage später hab ich eine Auftragsbestätigung bekommen und meine 
Erwartungen an MME waren wieder besser geworden.

Gestern sind meine bestellten Leiterplatten dann bei mir eingetroffen. 
Es sind sogar noch ein paar Exemplare mehr dabei!

Ich kann also nur von Positiven Erfahrungen berichten!

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann eigentlich auch nur Gutes berichten.
Bestellt (Serienservice 200 Stück) am 23.2., AB am 26.2. bekommen und 
heute (18.3.) die Lieferung erhalten. Ware wie bisher immer einwandfrei.
Letzte Woche nochmals 20 Prototypen bestellt, zwei Tage später die AB 
erhalten.

Christian_RX7

Autor: Voegelchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendeine neuere Erfahrung mit MME?

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischen den Jahren bei MME bestellt, "Antwort binnen 48 Stunden" kam 
dann am 10.1. Nach Zahlung bisher keine weitere Bestätigung.

Jetzt bin ich gespannt, wann die LP kommt. Melde mich dann noch mal. Bis 
jeztt wirkt es auf mich wie eine kleine Nebenberufs-Klitsche, aber für 
die fragliche LP ist das vollkommen ok.

Max

Autor: Achim Seeger (achims)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
mir geht es genau so. Kurz vor Weinachten bestellt, Bestätigung kam am 
10.1. So wie es aussieht hatten Sie Ferien und fangen im neuen Jahr neu 
an. Keinerlei Probleme mit der Qualität, immer sehr gut. Wennn man was 
braucht muss man halt ein bischen früher bestellen

Autor: Patrick A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat im Moment noch jemand eine Bestellung getätigt und warten wie ich 
schon 3 Wochen?

Hab die Tage schon mehrfach versucht jemanden zu erreichen aber nichts.

Autor: Patrick A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner sonst bestellt?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offensichtlich haben die anderen aus diesem Thread gelernt. Musstest es 
ja unbedingt ebenfalls probieren musstest - selber schuld.

Ist ja nicht so, dass es keine Alternativen gäbe ...

Autor: Dirk W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
habe auch den Fehler gemacht bei MME PCB leiterplatten zu bestellen. 
Warte jetzt schon seit 3,5 Wochen auf meine Leiterplatten.
Mit dem MME Toolshop beim Fräser bestellen ging bisher immer alles 
schnell und einwandfrei.
Keinerlei Beantwortung von Emails und keine telefonische Erreichbarkeit 
seit Tagen... ;-((

Bin mal gespannt ob überhaupt noch was kommt. Glücklicherweise habe ich 
auf Rechnung bestellt. Da muss ich wenigstens nicht hinter meinem Geld 
her rennen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.