mikrocontroller.net

Forum: Platinen Layout-kopieren in Eagle


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zwei Platinen geroutet und möchte nun diese zusammen in eine 
BRD-Datei packen, damit ich die Fläche besser ausnutzen kann.

Beide Layouts haben nichts miteinander zu tun und sollen nur 
nebeneinander plaziert werden.

Wie mache ich dies? Beim Schaltplan kann ich mit "group..cut..copy" 
bequem von einer "Platine" in die andere kopieren. Beim Layout klapp das 
nicht.

Danke...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
SUCHE!!!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was bitte soll das heißen?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist zu blöd um die Suchfunktion im Forum zu verwenden!

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das soll glau ich heißen, dass Thomas zu blöd ist einen anständigen satz 
zu formulieren.

er meinte wohl damit das es das thema bereits gab und du doch bitte 
danach suchen sollst

ich weiß es leider selber nicht, sonst haett ich es auch hier herein 
geschrieben bzw. einen link schönen tag noch

armes deutschland @ thomas

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Art in diesem Forum.

Und Du gehörst Du den netten hier vermutlich, wie?

Selbstverständlich habe ich die Suchfunktion verwendet, aber leider 
funtkionieren die dortigen Vorschläge (zumindest bei mir) nicht. Eagle 
reagiert einfach nicht und behauptet, der Speicher sei leer.

Aber schon okay, solche Typen wie Dich braucht die Welt...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
damit war Thomas gemeint...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja - gell ;-)

Ich bin auch stolz, das die Welt mich hat.
Schade das es mich nur in Deutschland gibt!

Autor: Juergen_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm,

wurde schon x mal hier behandelt ..rrrr

und steht ausserdem im handbuch !!!!

aber trotzdem ....

platinenfläche markieren ....group
in speicher übernehmen   ....cut
aus speicher platzieren  ....paste

die seite suche ich dir aber nun nicht noch raus ;-))

jürgen

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn sich hier alle genervt fühlen, dann lasst es doch bleiben. 
Auch ich kann nur wiederholen, daß ich sooo schlau auch schon war und 
dies probiert habe. Hättet Ihr diese Zeile gelesen, müsstet Ihr auch 
nicht Eure Wiederholungen tippen.

Und wenn es 100mal im Handbuch steht, es geht bei mir eben nicht. Aber 
was solls...lasst Euch nur nicht stören.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann halt doch einfach den Mund und spiele hier nicht den Moral-Apostel! 
:-)

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Frank wrote:

> Selbstverständlich habe ich die Suchfunktion verwendet, aber leider
> funtkionieren die dortigen Vorschläge (zumindest bei mir) nicht. Eagle
> reagiert einfach nicht und behauptet, der Speicher sei leer.

Dann ist er auch leer. Nach Anwählen von "cut" mußt du die Maus 
bedienen. Linke Taste wählt den Referenzpunkt.

mfg Ulrich

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas
Wo bitte spiele ich den Moral-Apostel? Der, der hier mit Motzen und 
beleidigen angefangen hat, bist ja wohl Du!

Wie wäre es, wenn Du einfach mal Deine sinnlosen Beiträge lassen 
würdest?


@Ulrich
Danke, nach "cuT" habe ich nicht die Maus benutzt..das wirds vermutlich 
sein.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also mal ganz ruhig und besonnen:
1. Die 1. Brd-Datei öffnen dann mit group "einkreisen" dann cut drücken
   und sofort auf die kleine grüne Ampel oben in der Leiste.

2. Datei neu anlegen und einen Namen dafür vergeben          z.B. 
"Alle_zusammen.brd"

3. Paste drückén. Der zuvor ausgeschnittene (eigentlich kopierte)Teil 
wird
eingefügt

4.  Die 2. Brd-Datei öffnen dann mit group "einkreisen" dann cut drücken
   und sofort auf die kleine grüne Ampel oben in der Leiste.
5. Paste drückén. Der zuvor ausgeschnittene (eigentlich kopierte)Teil 
wird eingefügt.

6. Die Datei "Alle_zusammen.brd" speichern und schweißgebadet vor dem 
Rechner zusammenbrechen. ;-)

Ach, eins noch: Wer weder Lust noch Zeit hat, eine Frage zu beantworten,
sollte sich wieder hinlegen.

MfG Paul

Autor: Klaus R. (ruebi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

ganz herzlichen Dank für die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Damit sollte 
dem Selbsterstellen von Vielfachnutzen nunmehr nichts mehr im Wege 
stehen. Hatte mich selbst auch schon gefragt, ob das wohl mit Eagle 
geht, jedoch bislang weder ins Handbuch geschaut, noch mich getraut :-) 
hier zu fragen.

Gruß,

Klaus

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
Das freut mich ja, daß Du Dich freust. :-)
Nein, im Ernst: Wenn ich manchmal lese, wie hier die Leute miteinander 
umgehen, fliegt mir der Draht aus der Mütze. Das muß nicht sein.

MfG Paul

Autor: Klaus R. (ruebi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul: Genau das war auch der Grund, weshalb ich das hier so deutlich 
geschrieben habe. Feedback ist vollkommen OK, jedoch sollte es 
grundsätzlich wertschätzend sein. Das was sich insbesondere hier in den 
Forum manchmal abspielt, hat mit konstruktivem Feedback leider nur 
allzuselten etwas zu tun. Ich habe mir mittlerweile angewöhnt über die 
Krawallbrüder einfach hinwegzulesen (schont die Nerven ungemein).

Schönen Tag noch und Gruß,

Klaus

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an alle (außer...)

Mein Fehler war, nach dem "cut" nicht mit der rechten Maustaste 
auszuwählen. Vermutlich weil es so in Windows nicht üblich ist.

Und einen genauen Hinweis auf diesen fehlenden Mausklick habe ich eben 
in den bisherigen Threads nicht gefunden (oder überlesen?) und 
folgedessen haben sie mir auch nicht geholfen.

Aber nun funktioniert alles bestens.

Also nochmals Danke.

Autor: Sternthaler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul Baumann
Deine Bedienungsanleitung ist auch im Jahre 2013 noch funktionsfähig.

Von mir auch einen Dank von einem Eagle-Einsteiger.

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer Eagle V6 ist es sinnvoller, die "paste" Funktionalitaet zu nutzen. 
Damit kopiert man einen Schaltplan auf eine neue Seite in eines andernen 
Schaltplan, das Layout wird ebenso kopiert und ein Box erlaubt das 
konsistente Umbenennen von Leitungen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche auch gerade nach CUT in Version 6.5 und fand das im Hilfetext:
"Hinweis
Im Gegensatz zu anderen (Windows-) Programmen entfernt der CUT-Befehl 
von EAGLE die markierte Gruppe nicht physikalisch aus der Zeichnung, 
sondern kopiert die Gruppe lediglich in die Zwischenablage. 
Unglücklicherweise hat dies Windows-Anwender immer wieder irritiert, so 
dass seit Version 6 der CUT-Befehl nicht mehr im Pulldown-Menü und der 
Toolbar mit den Befehls-Buttons erscheint (in der Befehlszeile und in 
Scripts ist er weiterhin verfügbar). Windows-Anwender werden einfach den 
COPY-Befehl verwenden um die selektierte Gruppe von Objekten in die 
System-Zwischenablage zu kopieren. Allerdings können sie dabei keinen 
Referenzpunkt für die Selektion der Gruppe festlegen. Sie wird immer in 
der Mitte ihres umschließenden Rechtecks selektiert. Die Verwendung 
eines expliziten Referenzpunktes ist nur möglich mit dem CUT-Befehl. 
Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie mit dem SET-Befehl
SET Cmd.Copy.ClassicEagleMode 1
das frühere Verhalten des CUT-Befehls (und auch des COPY-Befehls) wieder 
herstellen."

: Bearbeitet durch User
Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph
Danke für den Hinweis. Ich hätte mir da einen Wolf gesucht, habe aber 
noch
die alte Version 4.16 im Gange.

MfG Paul

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Interesse kommt von einer Nixie-Röhren-Platine, die ich gerade 
entwerfe. Für eine Röhre habe ich das Layout hinbekommen, jetzt sollen 
davon mehrere identisch nebeneinander. Ich kann zwar mit group cut paste 
das Schaltbild vervielfältigen, aber das Layout ist dann futsch.

Wenn ich eine Layout-group auf dasselbe brd kopieren will kommt der 
Hinweis "geht nur im Schaltplan". Der Trick, in ein neues brd zu 
kopieren klappt, aber dann ist erst mal Schaltplan und Layout nicht mehr 
synchron. Danach vervielfältige ich unabhängig davon den Schaltplan, das 
geht innerhalb des sch, und benenne das Mehrfach-brd um in den Namen des 
ursprünglichen.

Eine Sicherheitskopie des ganzen Projekts sollte ich natürlich vorher 
angelegt haben.

Ein ERC sollte dann hoffentlich beide wieder in Einklang bringen, beim 
ersten Test kamen noch Fehlermeldungen.

Autor: Klaus Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache immer Datei -> Importieren -> Eagle Zeichnung.
Hat das einen bestimmten Grund, das so kompliziert mit Cut/Copy und 
Paste zu machen?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das klappt mit forward und back annotation? Was ist denn eine 
"Zeichnung", eine Bitmap oder Schaltplan UND Layout?
Wenn man nur einen Nutzen erstellt, mag eine Bitmap ja reichen.

Autor: Klaus Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Und das klappt mit forward und back annotation?

Forward-/Back Annotation wird dann nicht ausgeführt. Wenn man aber nur, 
wie es denke ich mal meistens ist, fertig geroutete Platinen 
zusammensetzen möchte, ist das ja nicht weiter tragisch.

> Was ist denn eine
> "Zeichnung", eine Bitmap oder Schaltplan UND Layout?
> Wenn man nur einen Nutzen erstellt, mag eine Bitmap ja reichen.

Die Namensgebung ist sicherlich ein wenig unglücklich. Tatsächlich fügt 
man hierbei eine ganz normale .brd Datei ein, d.h. man kann auch noch 
kleine Änderungen am Routing durchführen, wenn erforderlich.

Autor: Rene H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Wenn man nur einen Nutzen erstellt, mag eine Bitmap ja reichen.

Eher nicht, da fehlen dann die Layer :-).

@Frank
Die Copy-Paste Variante wurde ja bereits erwähnt.

Wenn es Dir nur darum geht einen Nutzen zu erstellen, dann kannst Du das 
auch mit den Gerber-Tools machen.

Grüsse,
René

Autor: Sternthaler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damals als die Welt noch rund war.

@Paul Baumann
Im Jahre anno 2015
Die beste und wahrscheinlich sinnvollste Antwort ist einfach das: "... 
und sofort auf die kleine grüne Ampel ...".

Auch wenn dieser Beitrag 'etwas' älter ist, erscheint er bei google doch 
immer weit oben und hilft mir ungemein bei meinen 1-2 Layouts alle 5 
Jahre.

Nochmals Danke für deinen Beitrag.

Autor: Edgar Falke (edgarfalke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

das Vorgehen ist einfach.

Du legst ein neues brd mit anderen Namen an, koierst als grup Platine 1, 
fügst sie ein und danach dasselbe mit Platine 2.

Gruß
Edgar

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar Falke schrieb:
> Hallo Frank,
>
> das Vorgehen ist einfach.

Stimmt.
Das habe ich vor 7 1/2 Jahren schon so beschrieben.
MfG Paul

Autor: Stephan Lehmann (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe Bonnes schrieb:
> Fuer Eagle V6 ist es sinnvoller, die "paste" Funktionalitaet zu nutzen.
> Damit kopiert man einen Schaltplan auf eine neue Seite in eines andernen
> Schaltplan, das Layout wird ebenso kopiert und ein Box erlaubt das
> konsistente Umbenennen von Leitungen.

Klaus Dieter schrieb:
> Ich mache immer Datei -> Importieren -> Eagle Zeichnung.
> Hat das einen bestimmten Grund, das so kompliziert mit Cut/Copy und
> Paste zu machen?

Das sind meiner Meinung nach auch heute 2015 noch die nützlichsten 
Antworten. Komisch das diese kaum gewürdigt wurden. Ich habe es mit 
Eagle 6.6 Pro getestet und es funktioniert inklusive Forward/Backward 
Annotation.

Das Vorgehen am Beispiel noch einmal ausführlicher:

1. Erstellen des zu vervielfältigenden Teils mit komplettem Layout (z.B. 
A.sch und A.brd)
2. Neues Schematic (NxA.sch) erstellen und leeres Board (NxA.brd) 
erzeugen
3. Im Schematic NxA.sch Datei->Importieren->Eagle Zeichnung und dann 
A.sch wählen
4. Es öffnet sich ein Dialog mit den Netzen, welche im Allgemeinen schon 
richtig gemapped wurden (Supplys werden erhalten, normale schon 
vorhandene Netze umbenannt), aber zur Not kann hier manuell korrigiert 
werden.
5. Das importierte Schematic ist jetzt in einer neuen Seite von NxA.sch 
gelandet und das konsistente Layout im NxA.brd.

Für weitere Kopien einfach Schritt 3 und 4 wiederholen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.