mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bistabiles Relay mit einem Portpin


Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich bin auf der suche nach einer einfachen Lösung um ein Bistabiles 
Relay (mit 2 Spulen) mit nur einem Portpin (Mega8) zu betreiben.
Habe zwar hier schon ein paar threads gelesen, bin aber noch nicht 
fündig geworden.

Bitte um Hilfe

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert Probst (bertinsky)


wilst du nur ein relais ansteuern.

MfG

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Juppi

Nun ja in summe werden es 6 Relais mit jeweils 2 Spulen sein. Leider 
gehen mir chronisch die Ports aus, darum möchte sich ein Relay mit nur 
einem PIN steuern.

Den Freundlichen Beitrag von Düsentrieb find ich zwar nicht so witzig, 
da ich neu in dem Forum bin und mich scheinbar noch an Eu're 
Umgangsweise gewöhnen muß. Aber Danke daß Du mir wenigstens ein Paar 
nützliche Tipps gibst.

Ich hab mir den geposteten Beitrag durchgelesen, bin aber noch nicht 
ganz auf die Lösung gekommen.

lg
Robert

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die zwei Spulen mit zwei Transistoren anschalten.

C an Spule, E an GND. Nun steuerst Du den einen Tr. über einen
Basis-R direkt an, den anderen invertiert (mit einem Tr.).

Braucht also nur einen Ausgangs-Pin des µC.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jack (Gast)

mußt alles lesen.

@Robert Probst (bertinsky)

es werden meistens nur links gezeigt, oder "geschriebene Zeichnungen"
Denke daran, es gibt immer Sachliche.

Was hält du von schieberegister  z.B, 4094 2 stücK

Dann brauchst du nur noch 3 bit.

mit Dekocer 4 auf 16 geht es auch weil du mit Bi-relais arbeitest.
brauchste 4 Bit
Wenn dich dies Interessiert poste .

MfG

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleine hilfe

gruß

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ihr

Danke für Eure Postings!

@ Juppi: Ja an ein Schieberegister hab ich schon gedacht, ich wollte 
aber im vorhinein an eine Lösung denken (Transistoren) wobei ich nicht 
gleich wieder losziehen muß um ein paar Dinge zu kaufen. (Österreich is 
ziemlich rückständig wenn es um günstige Bauelemente geht ;) ) Aber 
deine Lösung gefällt mir sehr gut.

@jack: Das müßte dann aber funtionieren, wenn ich zusätzlich 2 Elkos zu 
den Spulen hänge, um das Stromstoßrelay nicht permanent zu versorgen, 
oder?

- Weiters denke ich an eine Lösung mit 2 XOR Gattern (einmal Portpin 
gegen VCC und einmal Portpin gegen Gnd), ist aber noch nicht so 
ausgereift...

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert Probst (bertinsky)

es gibt noch eine

Multiplexen

ich glaube brauchst nur 7 transistoren

muß malen

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint am einfachsten zu sei

MfG

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergessen kombiniert mit schieberegister

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Den Freundlichen Beitrag von Düsentrieb find ich zwar nicht so witzig
immer wieder die gleichen fragen...is ja auch nicht witzig - oder?

kann der pin das relais treiben? impedanz des relais? dann is doch 
einfach..

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi again

Danke Juppi, dein Plan schaut wirklich cool aus, und ich wollt' schon 
immer eine Transistor-Farm gründen ;) - Werd ich morgen probieren.

@ Düsendrieb, Ja ich versteh schon daß immer wieder die gleichen Fragen 
nerven, aber versteh mich bitte auch, daß ich nach längerer Suche nicht 
1000 Artikel (gidf) lesen will, um eventuell mein Problem darin wieder 
zu finden, wenn ich nur gach eine "einfache" schaltung suche. But 
anyhow, danke dennoch für dein Posting.

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah so, hätt ich fast vergessen:

Nein, kann das Relais nicht direkt vom Port treiben (wenn ich deine 
Frage richtig versteh) 12V relais (RAL-D 12W-K)

lg

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, 12v ...so?

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öh ja, sowas hatte ich heute auch mal aufgebaut, aber bei jedem 
Flankenwechsel hat das Relais zum prellen angefangen (3k3 + 47uF an der 
Basis) eventuell falsch dimensioniert?

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Düsentrieb (Gast)

solche c-lösungen sollte man nicht einsetzen.

@Robert Probst (bertinsky
'@ Düsendrieb, Ja ich versteh schon daß immer wieder die gleichen Fragen
'nerven, aber versteh mich bitte auch, daß ich nach längerer Suche nicht
'1000 Artikel (gidf) lesen will, um eventuell mein Problem darin wieder
'zu finden, wenn ich nur gach eine "einfache" schaltung suche. But
'anyhow, danke dennoch für dein Posting.

auch meine Meinung; wer nichts weis, Antwortet nicht.
oder es wird Konkret Nachgefragt wenn man helfen möchte.


poste mal welche Lösung du nimmst.

MfG

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert Probst wrote:
> öh ja, sowas hatte ich heute auch mal aufgebaut, aber bei jedem
> Flankenwechsel

Was ist eigentlich ein Flankenwechsel ???

Kann es sein, dass Du einen Pegelwechsel, also eine Flanke meinst?

> hat das Relais zum prellen angefangen (3k3 + 47uF an der
> Basis) eventuell falsch dimensioniert?

Bei 12V-Relais würde ich über billige Mehrfach-OPVs nachdenken 
(symmetrische Stromversorgung). Den AVR-Ausgang im Ruhhezustand 
hochohmig (als Eingang ohne PullUp) schalten und mit Widerständen auf 
halben H-Pegel fixieren, der auch als Referenz am OPV verwendet wird. 
Bringt der AVR H-Pegel, so schaltet der OPV in die eine Richtung, bei 
L-Pegel in die andere Richtung. Eine Gegenkopplung sorgt für sauberes 
Abschalten.

...

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert Probst (bertinsky)

jetzt hänge ich mich nochmal rein.
Du Benutzt die Bi-Relais weil du sie hast.
Diese Relais sind teurer als normale.
12V relais Strom ??

MfG

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert Probst

>Autor: juppi (Gast)
>Datum: 22.02.2008 16:55

ist Falsch Dachte eigendlich es merkt jemand.
besser!!

MfG

Autor: Robert Probst (bertinsky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße!

@hannes, ja ich meine natürlich Pegelwechsel (also bei jeder Flanke)

Die Relais verwende ich, weil ich da schon mehrerer habe, und weil 
bistabile "stromsparender" sind. Die 12V relais schalten bei ca 15mA.

Die geschichte mit den Transistoren funktioniert jetzt ganz gut!
@ All Danke für Eure Tipps und Eure Geduld.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Variante haste benutzt??

gruß

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein Vorschlag du nimmst ein Latch 74HC573 als Porterweiterung aus einem 
Port machst du dann einfach 2 allerdings kannst du die Datenrichtung 
über der Latch nicht ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.