Forum: www.mikrocontroller.net Neues Design


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas S. (thschl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Random .. schrieb:
> Besteht noch die Möglichkeit, auf das alte Design zurückzuschalten? Ich
> mag die Wackelleiste oben sowie die Darstellung der neuen Beiträge in
> der Übersicht überhaupt nicht.

mit NoScript die ajax.googleapis.com verbieten dann zappelt es 
wenigstens nicht mehr

Ich finde Seiten auch unmöglich wo beim Bewegen der Maus schon 
irgendwelche Fenster oder Menues aufklappen

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Also, Design ist bekanntlich Geschmackssache, deshalb ist völlig klar, 
dass eine Änderung immer Kritik hervorruft.

Ich hab' zuerst auch über das neue Design gestutzt, habe an zwei 
Rechnern auch immer mal das alte und das neue durcheinander benutzt und 
festgestellt, dass ich das Forum mit beiden Designs benutzen kann und 
die "Usability" für meinen Geschmack gar nicht sooo weit auseinander 
klafft wie die kritischen Rückmeldungen widerspiegeln.

Allerdings habe ich auch schon unter diversen handgestrickten und 
gelegentlich immer wieder mal anders aussehenden SAP-Oberflächen 
gelitten, was vielleicht meine Anpassungsfähigkeit ein wenig trainiert 
hat.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Random .. schrieb:
> Besteht noch die Möglichkeit, auf das alte Design
> zurückzuschalten?

Wie oben von Andreas geschrieben: Nein!

Fred P. schrieb:
> Das "neue Design" verschlechtert die Lesbarkeit und die, beim scrollen
> nach oben, ständig reinhampelnde Kopfleiste nervt einfach nur.

Ich habe einen Bekannten, der hat sich irgendwann mal so hinein 
gesteigert, dass er jetzt komplette Finsternis braucht, um schlafen zu 
können. Wehe es fällt nur ein Lichtstrahl ins Schlafzimmer. Sogar die 
Schlüssellöcher sind zugeklebt.

Was ich damit sagen möchte: Je mehr man sich über so etwas aufregt, umso 
mehr konditioniert man sein Gehirn a) negativ zu denken und b) dieser 
Nebensächlichkeit viel zu viel Aufmerksamkeit zuzuordnen.

Für ein gesünderes Leben muss man lernen solche Dinge ignorieren zu 
können, denn dann wandern sie ins Unterbewusstsein, und stören auch 
nicht mehr.

Das ist ein ernst gemeinter Ratschlag, der die eigene Lebensqualität 
enorm verbessern kann.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend gibt es einen Fehler im neuen Design, was die 
Seitenaufteilung betrifft. Wenn ich auf der Seite "Threads mit meinen 
Beiträgen" auf einen Thread klicke, der mehrere Seiten hat, dann lande 
ich auf der ersten Seite jenes Threads. Tatsächlich habe ich aber auf 
die letzte Seite geklickt.

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Und schon habe ich mich daran gewöhnt! Wunderbar! Das mit dem 
Zeilenabstand und dem vielen leeren Platz hat zwar gestört, wird aber 
dem Gehalt der meisten Beiträge sehr gerecht. Vielen Dank, sieht schick 
aus.

von Fred F. (feuerstein7)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist jetzt durch die breite Werbung auf der rechten Seite nicht 
mehr genug Platz für den Text, da ist nun ein Schiebeslider um den Text 
rechts/links zu verschieben.

Win XP, Opera36

von Gustl B. (-gb-)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ui wie cool, bei der richtigen Bildschirmauflösung nutzt die 
Beitragsspalte den Bildschirm wunderbar in fast voller Breite aus.

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Also, Design ist bekanntlich Geschmackssache, deshalb ist völlig klar,
> dass eine Änderung immer Kritik hervorruft.

Ich find ja "neues Design" auch übertrieben. Für mich ist das eher ein 
Facelift.

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer Geschmackssache, aber ich finde die Überarbeitung Klasse. 
Zeigt auch, dass Du am Forum weiter arbeitest.

Das neue Design ist frisch, aber wirft nicht die alten Stärken über 
Bord:
Die Inhalte stehen im Vordergrund und es ist nicht überladen.

Besonders gefallen mir die Symbole für die Kategorien.

Die Schriftgröße anzupassen war mit immer größeren und hochauflösenderen 
Bildschirmen auch überfällig.

Die Klappleiste oben finde ich nicht so gut. Oft scrollt man beim Lesen 
zu einem Beitrag zurück und dann nervt die aufklappende Leiste oben. 
Besonders am Mobilgerät (Android, Firefox) klappt der Balken schon nach 
wenigen Millimeter zurückscrollen auf.
Auch sind dort keine Bedienelemente, die während des Lesens einer 
Diskussion von Bedeutung sind.

Es wäre sehr wichtig, dass die Vorschau optisch identisch zum Beitrag 
ist.

BTW: Schön wäre es, wenn du dir die Domain µc.net sichern könntest. 
(xn--c-lmb)

: Bearbeitet durch User
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
FaceLIFT? Wohl eher ein Facebash oder wie man das nennen möchte. 
Defacement würde auch passen. Aber die Ajax-Kacke hier zu verbieten ist 
eine gute Idee. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich AdBlock Plus 
installieren, dann ist die nervige Werbung auch gleich weg.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Also die Leiste die von oben ins Bild rutscht empfinde ich auch als sehr
> störend, die kann gerne ganz weg.

Die kann man ganz einfach mit etwas User-CSS ausblenden. Ich benutze für 
sowas die Browser-Erweiterung "Stylus" (mit Firefox, gibt es so oder 
ähnlich aber sicher auch für andere Browser).

Da legt man dann einen Style für www.mikrocontroller.net an und schreibt 
rein:
.nav-down {
    display: none;
}

von Rick SΛnchez .. (Firma: Zitadelle der Ricks) (pickle_rick)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Die Schriftgröße anzupassen war mit immer größeren und hochauflösenderen
> Bildschirmen auch überfällig.

Von mir aus, man kann ja zoomen. Aber warum wird dann nicht gleich alles 
angepasst. Nur den Betragstext zu vergrößern erachte ich als nicht so 
glücklich. Bei mir passt das Verhältnis einfach nicht, einiges ist zu 
groß, anderes zu klein.

Ich hab's auf 90% stellen müssen, da ich sonst Kopfschmerzen bekomme. 
Mit der Folge, das einiges jetzt deutlich schwerer lesbar ist.

Von den Proportionen her war es vorher für mich perfekt.

Ich würde mir wünschen, dass man per Zoom sich selbst die Größe wählen 
kann, aber durch die starken Größenunterschiede wird das leider 
erschwert.

Ja, das neue Design ist schick (abgesehen von der Leiste) aber die 
Schrift ist für mich leider ein NoGo!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gefällt, dass die Schrift der Beiträge jetzt etwas größer ist.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf 90% siehts eigentlich aus wie vorher. Die Schrift in der Werbung ist 
dafür halt unscharf. Die Leiste ist in der Tat etwas unruhig, aber für 
mich nicht nervig. Und wenn sie nicht da ist und man braucht sie taucht 
sie nicht auf...

Was mich da mehr stört: Die weiten Wege mit der Maus von "Artikel" zu 
"AVR-Tutorial" und Co.

von Richard B. (r71)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Also, Design ist bekanntlich Geschmackssache, deshalb ist völlig klar,
> dass eine Änderung immer Kritik hervorruft.

Nicht beim Text-Layout. Der Urheber diese Änderungen
hat allerdingst nicht allzu viel Ahnung davon...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Mir gefällt das neue System nicht, weil alles auf der linken Seite und
> auch kleiner dargestellt wird...

Man könnte es ja auch so lassen, wie es war, mir gefiel das am Besten...

Wie war das noch:

Never change a running System?

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Endeffekt ist jetzt der, das ich die Maus ständig nach rechts oben
ziehe, anstatt jetzt nach links unten - widerlich!

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Die Schriftgröße anzupassen war mit immer größeren und hochauflösenderen
> Bildschirmen auch überfällig.

Weil das alle Webseiten mit der Schriftgrösse und der Grösse der GUI 
Elemente immer falsch handhaben (angeben in px), ist 1px im Browser auf 
HiDPI Monitoren mittlerweile, nicht mehr 1 Pixel gross: 
https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/API/Window/devicePixelRatio

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ehrlich, ich könnte mich ja gewöhnen an das, dass alles links
platziert ist, aber bei der Schriftgröße brauche ich schon fast die
nächste Brillenstärke...

von Mike J. (linuxmint_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> aber bei der Schriftgröße brauche ich schon fast die
> nächste Brillenstärke...

Ich drücke auf "STRG und + " um die Größe zu verändern.
Wenn ich "STRG und 0" drücke komme ich auf die originale Schriftgröße 
und die ist eindeutig zu klein.

Man könnte vielleicht einfach mal über eine Woche lang oder einem Monat 
eine Abstimmung bezüglich der Schriftgröße machen, das wäre sinnvoll zu 
wissen ob sich die meisten Leute an der originalen Schriftgröße stören.

von Rote T. (tomate)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber das sieht scheisse aus.
Never touch a running system!!!

von Anita H. (anita1995)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe nicht weshalb über das neue Design noch geredet wird!

Es gab mal "Wunschliste und Verbesserungsvorschläge". Dort wurde viel 
vorgeschlagen und gewünscht. Stattdessen haben wir dies hier bekommen.

Vorschlag:
1.) vom Admin keine Fragen mehr was wir möchten (er macht es eh nicht, 
siehe die Deppenbewertung "lesenswert/nicht lesenswert")
2.) wir machen keine Anregungen mehr was zu verbessern ist
3.) wir benutzen alle nun Werbeblocker (so wird schon mal das nervige 
Geblinke sicher abgehalten)

Dann habe ich noch was vom uBlock gelesen um die Flippleite 
auszublenden.
So können wir uns auf Basis dieses Forums unsere eigene Darstellung 
basteln.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Anita H. schrieb:
> Ich verstehe nicht weshalb über das neue Design noch geredet wird!
>
Wieso nicht?

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Anita H. schrieb:
>> Ich verstehe nicht weshalb über das neue Design noch geredet wird!
>>
> Wieso nicht?

Weil es den Einzigen der es ändern könnte offensichtlich nicht 
interessiert.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Tim T. schrieb:
>> Wieso nicht?
>
> Weil es den Einzigen der es ändern könnte offensichtlich nicht
> interessiert.

Und der wäre?

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den kaputten Zeilenumbrüchen finde ich auch furchtbar. Offenbar 
betrifft das Links und/oder Zitate. Jedes mal wenn in einem Thread ein 
solch langer Link steht, ist die Seite so breit, dass man die 
Bewertungen rechts nicht mehr sieht ohne nach rechts zu scrollen. Und 
wehe man kommt auf die Idee per Cursor links/rechts zu scrollen, dann 
springt man eine Seite vor oder zurück im Thread und hat die Stelle 
verloren bei der man weiter lesen wollte, weil man dann auf den letzten 
Beitrag springt.

Bei Chrome gibt es das Problem offenbar nicht, aber bei Microsoft 
Browsern.

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Bei Chrome gibt es das Problem offenbar nicht, aber bei Microsoft
> Browsern.

Ohne jetzt das vermurkste Design in Schutz zu nehmen, aber Microsoft 
Browser sollte man eh die Finger von lassen.

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Zappelleiste ist eine Verschlimmbesserung ersten Ranges. Sie stört 
genauso wie blinkende Werbung, gegen die man ja angeblich etwas hat 
(wird jedenfalls zitiert bei der Bitte, doch den Werbeblocker 
abzuschalten IIRC).

Links mitzuscrollen zu lassen mit größerer Schrift wäre angenehmerer 
Standard als jedesmal zum Top in der Popp-Leiste zu suchen. Die Symbole 
der Foren musste ich erst suchen, so klein sind sie, dennoch wozu 
Symbole, daneben steht doch der Textname, und wer den nicht lesen kann, 
wird vom restlichen Text der Beiträge auch nichts haben. Schaden tun sie 
nicht, sind einfach überflüssig wie die meisten Piktogramme (für 
faktische Analphabeten wie z.B.  Nicht-Muttersprachler auf einem 
internationalen Flughafen vielleicht OK, aber hier?).

Meinen Vorrednern schließe ich mich an: vielleicht kann jemand 
zusammenfassend posten, was man am Desktop tun kann, um möglichst das 
alte Design zu approximieren. Ich möchte nicht auch noch CSS und php und 
Java und was auch immer beherrschen müssen, nur um reine Texte lesen zu 
können.

Sorry für diesen rant, scheine aber wohl nicht alleine damit zu sein.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Anita H. schrieb:
> 1.) vom Admin keine Fragen mehr was wir möchten (er macht es eh nicht,
> siehe die Deppenbewertung "lesenswert/nicht lesenswert")

Du hast doch absolut keine Ahnung, wie groß die Gruppe derer ist, die 
das nicht möchte! Du siehst nur Deine Meinung, und ein paar 
Gleichgesinnte, die halt laut herumbrüllen. Aber von der stillen Masse 
hast Du keine Ahnung.

Eigentlich sollte man hier schon wissen, was ein Bias ist.

> 2.) wir machen keine Anregungen mehr was zu verbessern ist

Dann lass es. Wenn Du nicht ertragen kannst, dass DEINE MEINUNG nicht 
berücksichtigt wird, weil es hier um mehr Personen als NUR UM DICH geht, 
dann wäre das sicherlich das beste.

> 3.) wir benutzen alle nun Werbeblocker (so wird schon mal das nervige
> Geblinke sicher abgehalten)

Ich nutze keinen Adblocker, weil ich das im höchsten maße Asozial für 
kleine Seitenbetreiber, wie hier, finde. Und bei mir blinkt gar nichts.

Stephan S. schrieb:
> Und
> wehe man kommt auf die Idee per Cursor links/rechts zu scrollen

Wusste ich noch gar nicht, macht im FF aber genau das gleiche. Das ist 
tatsächlich ziemlicher Murks!

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Durch die teilweise 25% der Bildschirmbreite einnehmende Werbung am 
rechten Rand wird die Formatierung des Textes völlig zerstückelt.

Nach dem Zeilenende des Forums werden oft noch 1 oder 2 Worte durch den 
browser in die nächste Zeile verschoben, dann ist die Lesbarkeit extrem 
bescheiden.

von Dieter W. (dds5)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter W. schrieb:
> Nach dem Zeilenende des Forums werden oft noch 1 oder 2 Worte durch den
> browser in die nächste Zeile verschoben, dann ist die Lesbarkeit extrem
> bescheiden.

Sorry, ist natürlich Käse

Richtig wäre
Bevor das Zeilenende kommt ist die Bildschirmbreite ausgeschöpft und der 
browser umbricht 1 oder 2 Worte in die nächste Zeile.

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf vielen Linux Rechnern zeigt der Firefox generell alles zu klein an.
Abhilfe:

In der Adressleiste "about:config" eingeben und nach "pixels" suchen. 
Dann den Parameter "layout.css.devPixelsPerPx" auf mehr als 1 setzen, 
zum beispiel 1.2.

Achtung: Auf keinen Fall 100 eingeben. Das habe ich mal versehentlich 
gemacht, danach war alles so gross, dass der Browser unbedienbar wurde 
und ich es nicht mehr zurück stellen konnte.

von S. Z. (moennky)


Bewertung
12 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte macht das wieder so, wie wir es seit gefühlten ~100 Jahren kennen. 
Danke!

von Fred F. (feuerstein7)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schließe mich dem Wunsch nach dem alten Design an. Zumindest meiner 
Meinung nach bringt das neue Design keine Vorteile, allerdings einige 
Nachteile. Wenn wirklich die Nutzermeinung interessiert, bitteschön hier 
ist meine.

Die ganzen Tricks den Browser umzukonfigurieren könnten so erspart 
bleiben.
Auf meinem Heimrechner habe ich inzwischen den Addblocker aktiviert und 
die Zappelleiste als blockenswert per Maus dort reingezogen, 
funktioniert irgendwie. Von den ganzen Scribtzeug habe ich 
zugegebenermaßen keine Ahnung.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Wenn wirklich die Nutzermeinung interessiert

Nein, tut sie nicht. Das sieht man regelmäßig daran, dass 
Änderungswünsche die von seiten der Benutzer kommen ignoriert werden. 
Selbst dann, wenn es sinnvolle Vorschläge sind, die von anderen gut 
bewertet werden.

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Auf vielen Linux Rechnern zeigt der Firefox generell alles zu klein an.
> Abhilfe:
>
> In der Adressleiste "about:config" eingeben und nach "pixels" suchen.
> Dann den Parameter "layout.css.devPixelsPerPx" auf mehr als 1 setzen,
> zum beispiel 1.2.

Das Problem kenne ich von älteren Distributionen. Bei meiner aktuellen 
wird alles normal angezeigt, nur auf µc.net ist im neuen Layout die 
Schrift in den Beiträgen doppelt so groß gegenüber Windows (und 
gegenüber früher).

Ich weiß nicht woran es sonst liegt, die Schriftarten habe ich auf 
beiden Systemen installiert und ich nutze dieselben 
Bildschirmeinstellungen.

Kann man irgendwie sehen welche Schriftart der Browser tatsächlich 
anzeigt, wenn die im CSS angegebene z.B. nicht auf dem System 
installiert ist? Dann müsste doch die in den Browsereinstellungen 
gewählte Standardschriftart und Größe angezeigt werden? Wenn ich dort 
eine andere einstelle, ändert sich bei µc.net nichts. Deswegen denke ich 
dass die benötigte Schriftart auf dem System nicht nur installiert ist, 
sondern auch benutzt wird. Warum sie dann aber zu groß angezeigt wird, 
ist mir ein Rätsel.

Korrektur:

Habe mir die Schriftart der Beiträge (rechter Mausklick: Element 
untersuchen) nun nochmal auf drei Systemen angesehen:

Unter Windows 10 zeigt der Firefox "Courier New" an (Schrift sieht klein 
aus)
Unter Ubuntu Mate 16.04 "DejaVU Sans Mono". (Schrift ist übermäßig groß)
Unter Ubuntu Mate 20.04 "DejaVU Sans Mono". (Schrift sieht gut aus)

Bei allen wird 15px Größe und 21px Höhe angezeigt.

Warum das so ist, weiß ich nicht, da beide Schriftarten auf allen 
Systemen installiert sind. Außerdem wird die Schrift in der 
Beitragsübersicht auch unterschiedlich angezeigt. Dort ist sie 
komischerweise unter Windows größer.

: Bearbeitet durch User
von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klickt man in der Klappleiste rechts oben auf die Lupe, dann wird 
nicht gesucht. Nur eine Eingabe mit Enter funktioniert.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
So, wie ich das jetzt gezeigt bekomme, das passt...

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
wieso sollte man da man auch, da man eh gerade etwas ins Suchfeld 
eintippt wieder auf die Maus wechseln anstatt gleich auf der Tastatur 
auf Enter drücken?

von Anita H. (anita1995)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Klickt man in der Klappleiste rechts oben auf die Lupe, dann wird
> nicht gesucht. Nur eine Eingabe mit Enter funktioniert.

Du scheinst studiert zu haben!

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> wieso sollte man da man auch, da man eh gerade etwas ins Suchfeld
> eintippt wieder auf die Maus wechseln anstatt gleich auf der Tastatur
> auf Enter drücken?

Na weil man eine Hand an der Maus hat und die andere an der Tastatur 
vielleicht?

von René H. (mumpel)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Nur wenige schreiben nur mit drei Fingern der linken Hand und haben 
gleichzeitig permanent die rechte Hand an der Maus.

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich mache am PC die verrücktesten Sachen mit der Maus. Bei der 
Suche drücke ich zwar meist auf Return, aber ich war auch öfter schon in 
Foren irritiert, wenn die Lupe nicht zum Suchergebnis führte. Stören tut 
mich das hier nicht (da ich die Leiste am Schreibtischrechner absolut 
nutzlos finde), aber ein simples HTML-Tag einzubauen erfordert sicher 
keine hohe Kunst.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ich wuerd's mal so ausdruecken:
Das nichtfunktionieren des Anklickens der Lupe ergaenzt die auch so 
schon hohe Funktionalitaet und Akzeptanz der Bar um ein weiteres 
wichtiges, sich harmonisch ins Gesamtbild einfuegendes, neues Feature. 
;-D

SCNR,
WK

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Nur wenige schreiben nur mit drei Fingern der linken Hand und haben
> gleichzeitig permanent die rechte Hand an der Maus.

Alter, jeder der First Person Shooter zockt macht das so. ;-)

von René H. (mumpel)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dergute W. schrieb:
> der Lupe

Die Suchfunktion nutzt ohnehin Google, anstatt nur im Forum zu suchen 
wie ein normales Forum.

Mark B. schrieb:
> Alter,

Das verbitte ich mir. Ich möchte nicht mit "Alter" angesrochen werden. 
Wir sind hier nicht auf dem Schulhof. 😉

von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@Rene,

> Mark B. schrieb:
>> Alter,

>> Das verbitte ich mir. Ich möchte nicht mit "Alter" angesrochen werden.
>> Wir sind hier nicht auf dem Schulhof. 😉

"Alter" ist keine Beleidigung, sondern ne Auszeichnung,
OM im Amateurfunk "Old Man" ;-o

Mark B. meints also nicht so, der hat Dich sogar "geadelt" ;-O

mfg

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Die Suchfunktion nutzt ohnehin Google, anstatt nur im Forum zu suchen
> wie ein normales Forum.

Es gibt hier zwei Suchfunktionen. Die "richtige" findest du unter

Forenliste - Neuer Beitrag - SUCHEN - Einstellungen ...

: Bearbeitet durch User
von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
~Mercedes~  . schrieb:
> "Alter" ist keine Beleidigung, sondern ne Auszeichnung,

Für mich nicht. Ich werde jedes Jahr 35. 😁

von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt von "alter Hase", oder "weißer Hase"
oder "weißes Kaninchen" ( aus "Matrix" )


mfg

von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rene meinte:

> Für mich nicht. Ich werde jedes Jahr 35. 😁

dann hast Du es ja gut!
Mein Alter wird jedes Jahr inkrementiert, ich
werd im August 17.  ;-O


mfg

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Nur wenige schreiben nur mit drei Fingern der linken Hand und haben
> gleichzeitig permanent die rechte Hand an der Maus.

Die könnten mit der Maus auf die Enter Taste drücken. Ist ja groß genug.

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Da fällt mir ein, ich hab schon lange keine mehr zerstört.

Beitrag #6234484 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6234492 wurde vom Autor gelöscht.
von Rico W. (bitkipper)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Als erste Abhilfe habe ich mal ein Userscript für Grease- oder 
Tampermonkey gebaut, was den Stand von vorher wieder annähert. Es 
braucht noch etwas Feinschliff, aber damit könnte selbst ich wieder 
leben. Die obere Leiste ist ganz ausgeblendet, weil ich diese absolut 
nicht brauche. Die rechte Seite ist auch ausgeblendet und verkleinert, 
womit die Mittelsektion etwas mehr nach rechts reicht. Alle Maße wie 
Schriftgrößen, Sektionsgröße rechts usw. sind möglichts relativ in '%' 
und 'em' bzw. 'ex' gehalten, ohne feste Pixelangaben, wodurch das auf 
anderen Bildschirmen natürlich wieder anders aussehen kann. Die 
Schriftfarbe ist an mein dunkles Design angepaßt und ich habe nur für 
diese Screenshots das helle Design wieder eingeschaltet, wodurch die 
Schriftfarben hier ungünstig sein können. Ich habe es bisher nur in den 
Beiträgen getestet und weder in den Artikeln noch woanders. Deshalb 
bitte alles selber anpassen.
Da ich in CSS nicht mehr so sehr bewandert bin kann sich vielleicht mal 
jemand dessen annehmen. Zum Vergleich noch zwei Screenshots vorher - 
nachher.

von Karl B. (gustav)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Schrift nach links gerückt.
In der alten Version war da wohl ein Leerzeichen oder Tab drin.
Habe mit senkrechtem, rotem Strich markiert.

ciao
gustav

von Björn R. (sushi)


Angehängte Dateien:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist die Schriftart zum Fürchten! Ich muss aber sagen, dass ich 
das Phänomen auch auf wenigen anderen Websites schon hatte. Die Schrift 
ist groß und fett, aber trotzdem kaum lesbar. Alle anderen Texte, die in 
dünnerer Schriftart angezeigt werden(z.B. die Beitragstexte und auch der 
Editor, in dem ich gerade schreibe) zeigen keine Artefakte und sind 
gestochen scharf. Ich benutze Chrome auf Windows. Gibts da irgendwo 
Einstellungen, mit denen ich da weiter komme?

LG, Björn

von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl B. schrieb:
> Schrift nach links gerückt.

Damit sieht es besser aus.
/* Datum in Benutzerinformation einrücken */
.box .userdata tbody tr td {
   padding-left: 8px;
}

: Bearbeitet durch User
von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Björn R. schrieb:
> Bei mir ist die Schriftart zum Fürchten! Ich muss aber sagen, dass ich
> das Phänomen auch auf wenigen anderen Websites schon hatte. Die Schrift
> ist groß und fett, aber trotzdem kaum lesbar. Alle anderen Texte, die in
> dünnerer Schriftart angezeigt werden(z.B. die Beitragstexte und auch der
> Editor, in dem ich gerade schreibe) zeigen keine Artefakte und sind
> gestochen scharf. Ich benutze Chrome auf Windows. Gibts da irgendwo
> Einstellungen, mit denen ich da weiter komme?

Offenbar wird die Schrift überall anders dargestellt. Bei mir sieht sie 
auf drei verschiedenen Systemen anders aus und bei dir nochmal anders. 
Zum fürchten finde ich nicht nur die Schrift, sondern vor allem den 
Quellcode, den ich mir mal hab anzeigen lassen.

<div class="text gainlayout">

"text gainlayout" kann ich nirgendwo im CSS finden und ist da eigentlich 
ein Leerzeichen erlaubt? Ist die Schriftart überhaupt irgendwo 
definiert?

: Bearbeitet durch User
von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Ergänzung zum CSS-Code von 14:33, hier noch Doppelpunkte gesetzt und 
Text rechtsbündig angeordnet.
.box .userdata tbody tr th::after {
   content: ":";
}

.box .userdata tbody tr th {
   text-align: right !important;
}

: Bearbeitet durch User
von Mike J. (linuxmint_user)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn R. schrieb:
> Ich benutze Chrome auf Windows. Gibts da irgendwo
> Einstellungen, mit denen ich da weiter komme?

Unter XUbuntu sieht es so aus, ganz egal welchen Browser (Firefox, 
Opera, Chromium) ich wähle.
Fehlen bei dir irgend welche Schriftarten?
Oder fehlen sie bei mir, so dass es in dieser Standardschrift angezeigt 
wird? O_o

von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar S. schrieb:
> "text gainlayout" kann ich nirgendwo im CSS finden und ist da eigentlich
> ein Leerzeichen erlaubt?

Das zusammenfassen von Klassen ist durchaus üblich.
https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Selektoren/Klassenselektor

von Björn R. (sushi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, so wie bei Mike wäre es mir recht ;-) Ich gucke mal meine 
installierten Schriftarten durch, vielleicht finde ich ja den Übeltäter. 
So eine Schriftart will man eh nicht auf dem System haben...

von Björn R. (sushi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, habe sie gefunden. Eine Schriftart namens "Helvetica Neue Fett", 
eine Abart/Verschlimmbesserung der normalen Helvetica. Ich musste 
letztens einen Schriftzug passend zu einer Frontplatte drucken(zwecks 
Reperatur der selben), und da war die Schriftart halbwegs passend(und in 
der Größe auch scharf...). Nun gut, jetzt habe ich sie 
runtergeschmissen, und es sieht wieder gut aus. Danke euch für die 
Vergleichsbilder!

LG, Björn

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Dietmar S. schrieb:
>> "text gainlayout" kann ich nirgendwo im CSS finden und ist da eigentlich
>> ein Leerzeichen erlaubt?
>
> Das zusammenfassen von Klassen ist durchaus üblich.
> https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Selektoren/Klassenselektor

Danke, mir ist das leider inzwischen nicht mehr so geläufig. Die letzte 
Webseite habe ich vor 10 Jahren programmiert.

Eine Klasse "text" konnte ich tatsächlich finden, aber da steht nichts 
sinnvolles drinnen. Der Code ist für mich undurchsichtig, bestimmmt wird 
noch irgendwo was nachgeladen, was ich übersehen habe. Jedenfalls 
scheint keine oder keine gebräuchliche Schriftart definiert zu sein. 
Sonst würde sie ja nicht auf jedem System anders aussehen. Die 
angezeigte Schriftart entspricht jedoch nicht der Standardeinstellung 
meines Browsers.

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte gerade noch eine Idee. Heutzutage werden css Dateien ja häufig 
aus scss, less, etc. generiert. Dort hat man oft irgendwo Variablen, 
z.B. für die diversen Farben. z.B.:
# colors.scss
$bgcolor-primary: #ffb122;
$fgcolor-primary: #000;
$bgcolor-main: #000070;
$fgcolor-main: #F5F5F5;

# sonstwas.scss
.post {
  color: $fgcolor-main;
  background-color: $bgcolor-main;
}

Für eigene Themes fände ich es extrem nützlich, wenn man das mit CSS 
custom properties kombiniert haben könnte. Wie ihr sicher wisst, nehmen 
Browser immer die letzte Gültige css property, wenn es mehrere gibt. Ich 
fände also sowas nützlich:
# colors.scss
$bgcolor-primary: #ffb122;
$fgcolor-primary: #000;
$bgcolor-main: #000070;
$fgcolor-main: #F5F5F5;

:root {
  --bgcolor-primary: $bgcolor-primary;
  --fgcolor-primary: $fgcolor-primary;
  --bgcolor-main: $bgcolor-main;
  --fgcolor-main: $fgcolor-main;
}

# sonstwas.scss
.post {
  color: $fgcolor-main;
  color: var(--fgcolor-main);
  background-color: $bgcolor-main;
  background-color: var(--bgcolor-main);
}

Daraus würde dann:
# bla.css
:root {
  --bgcolor-primary: #ffb122;
  --fgcolor-primary: #000;
  --bgcolor-main: #F5F5F5;
  --fgcolor-main: #000070;
}

.post {
  color: #000070;
  color: var(--fgcolor-main);
  background-color: #F5F5F5;
  background-color: var(--bgcolor-main);
}

Für ein eigenes Colortheme könnte man dann einfach die entsprechenden 
Farbeigenschaften überschreiben. Dies wäre sogar für, z.B. einzelne 
Beiträge möglich. Browser, die CSS custom properties nicht unterstützen, 
würden einfach auf den anderen festen Wert zurückfallen.

Danach z.B. ein Darkmode Theme zu machen würde dann extrem viel 
einfacher sein, besonders wenn das für alle Farben konsistent 
durchgezogen wird.

von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne dumme Frage:

Was macht eigentlich der !important Befehl?
oder, besser, was macht der nicht?


mfg

von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
~Mercedes~  . schrieb:
> Was macht eigentlich der !important Befehl

Mit "!important" wird die Wertigkeit/Priorität eines CSS-Parameters 
angegeben, Parameter mit dieser Anweisung haben höchste Priorität und 
überbieten somit die Parameter in der "Standard CSS". Deshalb nutzt man 
sie gerne in Userscripten. "!important" nutzt man auch, um Standard-IDs 
(p, h1, h2, etc. pp.) zu überbieten.

: Bearbeitet durch User
von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm.
Dann könnte man also, wenn man die gesamte CSS
überschreibt, ein vollkommen eigenes Design machen?


mfg

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zur Animation der Leiste. Also ich würde soetwas so 
programmieren:

https://jsfiddle.net/2kdhafw6/10/show
https://jsfiddle.net/2kdhafw6/10/

Wenn das rein / raus scrollen der Leiste an die Scroll geschwindigkeit 
des Users gekoppelt ist, also mit der Scroll Animation der Seite restlos 
verschmilzt, nimmt man das doch gleich viel weniger war, und es wird 
gleich viel angenehmer, oder?

von René H. (mumpel)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
~Mercedes~  . schrieb:
> Dann könnte man also, wenn man die gesamte CSS
> überschreibt, ein vollkommen eigenes Design machen?

Das wäre möglich.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
~Mercedes~  . schrieb:
> Hm.
> Dann könnte man also, wenn man die gesamte CSS
> überschreibt, ein vollkommen eigenes Design machen?

In der Tat, das kann man. Es gibt sogar Wettbewerbe dafür, einen 
vorgegebenen Inhalt allein mit Hilfe von CSS unterschiedlich 
darzustellen.

Diese Webseite hier ist ein Beispiel dafür, was alles möglich ist:
http://www.csszengarden.com/

Schau Dir mal das Steel Design an. Das ist ein Unterschied wie Tag und 
Nacht zum Original:
http://www.csszengarden.com/219/

: Bearbeitet durch User
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das neue Design der Datenblatt-Ansicht gefällt mir auch prima.
<!DOCTYPE html>
<!--[if lt IE 8]>         <html class=" no-js lt-ie10 lt-ie9 lt-ie8"> <![endif]-->
[..]

von Mike J. (linuxmint_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn R. schrieb:
> Danke euch für die
> Vergleichsbilder!

Danke für die Rückmeldung.

von Albert B. (el84)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Was nutzt mir die Benutzerliste (Registrierte Benutzer) mit 2686 Seiten, 
wenn sie unsortiert ist und keine Sortierfunktion oder Suchfunktion hat?

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Albert B. schrieb:
> Suchfunktion hat?

Drück mal [Strg]+[F].

von Mike J. (linuxmint_user)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Albert B. schrieb:
> Was nutzt mir die Benutzerliste (Registrierte Benutzer) mit 2686 Seiten,
> wenn sie unsortiert ist und keine Sortierfunktion oder Suchfunktion hat?

Das stimmt, hat mich auch gestört.
Ist nicht so wichtig, aber ist so nicht sinnvoll nutzbar.

von Albert B. (el84)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Drück mal [Strg]+[F].

Das ist die Windows-Suchfunktion - sucht aber nur auf der aktuellen 
Seite, aber nicht auf allen 2686 Seiten der Liste.

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, dass die Benutzerliste auf 2686 Seiten aufgeteilt ist, habe ich 
ganz doof überlesen.

von René H. (mumpel)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
In allen Foren ist die Mitgliederliste mehrere Seiten lang. Ich kenne 
kein Forum in dem alle Mitglieder auf einer einzigen Seite stehen, nur 
ist da die Suche vernünftig integriert.

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In allen anderen Foren die ich kenne, werden auch Threads auf mehrere 
Seiten aufgeteilt. Hier ist das nur so, wenn man sich das entsprechend 
aktiviert.

Mein Gedankengang (nachdem ich "mit 2686 Seiten" überlesen habe) war: 
warum sollte das bei der Benutzerliste anders sein?

von René H. (mumpel)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> In allen anderen Foren die ich kenne, werden auch Threads auf mehrere
> Seiten aufgeteilt.

Da kann man aber wählen wieviele Beträge pro Seite (10, 20 oder 50) 
angezeigt werden sollen. Aber hier sind es zuviele, trotz 
Seitenaufteilung.

von Bauform B. (bauformb)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischen den beiden Links fehlt der Sicherheitsabstand. Gerade hab' ich 
mich zum 2. Mal unfreiwillig abgemeldet, und jeder hat nur 3 Versuche ;)

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es interesiert:

Beim iPad ist es (nun) praktisch unmöglich bei einen Forumsbeitrag den 
gewünschten Quotierungstext innerhalb des Beitrags zu markieren. Wenn 
man versucht die Markierung auf mehr als ein Wort auszudehnen, wird der 
gesammte Beitragstext automatisch markiert und läßt sich nicht mehr 
verschieben. Vorher war das auch meistens schwierig wenn nicht 
unmöglich, jetzt scheint es überhaupt nicht mehr zu funktionieren.

Könnte man möglicherweise auf der Titelleiste noch eine weitere 
Pulldownrubrik zu den Forenthemen anbringen? Im Portrait Modus ist es 
nämlich nicht möglich die Linke Spalte zu sehen. Da ich den iPad 
normalerweise immer in Portrait Mode fest eingestellt habe ist das jetzt 
etwas nervig. Entweder muß ich die Display mode im Auto Detect modus 
lassen und das Gerät immer kurzzeitig drehen oder mich indirekt durch 
existiende neue Beitrage arbeiten um ein Forenthema selektieren zu 
können. Vorher war das eigentlich für iPad Benutzer angenehmer.

von Alexander K. (pucki)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Besser wäre es, wenn nicht mehr alle Antworten auf einer Seite stehen,
> sondern mehrseitig wie in anderen Foren.

Den stimme ich zu 100 % zu.  Gerade auf einen Tablett, kann es passieren 
das der Browser (Chrome) zu kämpfen hat, ich beantrage mal eine Trennung 
alle 20 Einträge.

Und noch etwas wäre fein.  Wenn man den Text eines Beitrags in der 
Email-Benachrichtigung lesen könnte, und nicht immer auf die Webseite 
springen müsste.  Würde auch den Traffic reduzieren denke ich.

Gruß

  Pucki

Beitrag #6257714 wurde vom Autor gelöscht.
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Den stimme ich zu 100 % zu.  Gerade auf einen Tablett, kann es passieren
> das der Browser (Chrome) zu kämpfen hat, ich beantrage mal eine Trennung
> alle 20 Einträge.

Da ist bereit eine Trennung nach 100 Beiträgen, die hast du wohl in 
deinen persönlichen Einstellungen abgeschaltet.

>  Würde auch den Traffic reduzieren denke ich

Und die Anzeige der Werbung, welche das Forum finanziert.

: Bearbeitet durch User
von Alexander K. (pucki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast Recht die seiteneinteilung hatte ich nicht an Punkt ich wusste 
gar nicht dass das überhaupt geht. aber 100 Beiträge ist definitiv zu 
viel. Man sollte das auf 20 bis 30 Beiträge reduzieren, auch wegen der 
Werbung hihi

Gruß

  Pucki

von René H. (mumpel)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Da ist bereit eine Trennung nach 100 Beiträgen,

Das ist m.E. zu viel, da man immernoch scrollen muss wie ein 
Weltmeister. Hinzu kommt die schlechte Zitatfunktion. Erst Wunschtext 
markieren und zitieren, dann wieder ewig nach oben scrollen um eventuell 
weitere Antworten zitieren zu können. Multizitatfunktion wie in anderen 
Foren gibt es hier nicht.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> aber 100 Beiträge ist definitiv zu viel

Nur wenn man extrem bescheuerte Software verwendet. Selbst mein mini 
kleines 6 Jahre altes Smartphone stellt die 100 Beiträge immer ohne 
Probleme dar. Sogar mit den beiden vorinstallierten Browsern (von 
Android und Samsung).

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> da man immernoch scrollen muss wie ein Weltmeister.

Wieso? Der Browser springt doch immer automatisch an die richtige 
Stelle, wo was neues steht.

von Karl B. (gustav)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
FF und IE unterscheiden sich. Beim IE ist's wie vorher.
(Opera habe ich noch nicht ausprobiert.)
Allerdings wurde schon erwähnt, welche Auswirkungen ein AD-Blocker auf 
die Darstellung hat?

ciao
gustav

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:
> Zwischen den beiden Links fehlt der Sicherheitsabstand. Gerade
> hab' ich
> mich zum 2. Mal unfreiwillig abgemeldet, und jeder hat nur 3 Versuche ;)

passiert mir regelmäßig

von René H. (mumpel)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Wieso? Der Browser springt doch immer automatisch an die richtige
> Stelle, wo was neues steht.

Manchmal möchte man am Anfang beginnen und von dort mehrere Antworten 
zitieren. Der Browser  springt nicht von alleine hin und her.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Manchmal möchte man am Anfang beginnen

Dann drücke ich Strg-Pos1.

Die Zitatfunktion ist in der Tat suboptimal.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> Bauform B. schrieb:
>> Zwischen den beiden Links fehlt der Sicherheitsabstand. Gerade
>> hab' ich
>> mich zum 2. Mal unfreiwillig abgemeldet, und jeder hat nur 3 Versuche ;)
>
> passiert mir regelmäßig

Was passiert denn, wenn man sich öfter ausloggt?

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Sven L. schrieb:
>> Bauform B. schrieb:
>>> Zwischen den beiden Links fehlt der Sicherheitsabstand. Gerade
>>> hab' ich
>>> mich zum 2. Mal unfreiwillig abgemeldet, und jeder hat nur 3 Versuche ;)
>>
>> passiert mir regelmäßig
>
> Was passiert denn, wenn man sich öfter ausloggt?

Das nervt einfach...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Was passiert denn, wenn man sich öfter ausloggt?
>
> Das nervt einfach...


Ja, das kenne ich, wenn ich auf dem Smartphone statt "Einstellungen" 
logout erwischt habe, insbesondere, weil ich die Einstellungen ja 
regelmäßig nur aufrufe, um an due Liste der Threads mit meinen Beiträgen 
zu kommen. Zum Glück ist der Umbruch jetzt anders.

Aber wieso hat man nur zwei Versuche?

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Aber wieso hat man nur zwei Versuche?

Wieso nur zwei? Es sind immer drei
https://de.wikipedia.org/wiki/Drei

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es tut mir leid, daß ich immer nur von Problemen berichten muß. Insoweit 
habe ich mich ans neue Format gewöhnt. Leider hat sich nun im Gebrauch 
mit dem iPad4 beim Schreiben von Forenbeiträgen eine unschönes Verhalten 
ergeben die sonst nirgendwo in andern Apps vom iPad auftritt. Der Spuk 
fing erst mit dem neuen Design an.

Das äussert sich dadurch, daß nach Schreiben einiger Zeilen der Safari 
Editor igndwie extrem hochbelastet erscheint und dann das Schreiben von 
Zeichen nur noch im Zeitlupentempo möglich ist. Beim Backspace werden 
oft ganze Wörter im Zeitlupentempo gelöscht ohne daß man das aufhalten 
kann. Auch werden oft Silben und einzelne Buchstaben ignoriert. Und das 
Klickgeräusch hat dann auch Zeitlupentempo.

Zuerst dachte ich, daß ich beim Tippen schlampig oder ich unvollständig 
meine Zeichen reintippe. Man kann aber auch am fehlenden Tastaturklick 
hören, daß der Buchstabe unterschlagen wird. Manchmal läßt es sogar mehr 
als ein Zeichen aus. Im letzten Paragraph mußte ich an die 6 Wörter 
wegen Unvollständigkeit "reparieren".

Da ich mich CSS nicht auskenne und am iPad sowieso zugänglich ist, kann 
ich nichts zur Diagnose beitragen. Vielleicht interessiert es Euch 
Experten. Dieses Verhalten wird mit zunehmender Textlänge aggravierter.

Ich bin nun immer gezwungen meine Texte mehr als sonst vor dem Absenden 
zu überprüfen weil sich so viele Buchstabierfehler ergeben.

Der folgende Paragraph wurde von mir nicht editiert:

Leide widerstrebt es mir einen perfekt funktionierenden iPad mit einem 
neuen Modell zu ersetzen weil es sonst noch alle meine Zwecke gut 
erfüllt. Ich bin mir bewußt, daß Apl seit dieser Gerätegeneration zwölf 
neue CPUs eingesetzt hat und einige neue Betibssystemvesionen. Leide bin 
ich auf V10 begrenzt und leider habe ich keinen Zugang zu einem neueren 
Gerät zwecks Vergleich. Erstaunlicherweise hat keiner meiner Bekannten 
ein neueres Gerät.
(Ab hier funktioniert Safari jetzt wieder richtig)
Es ist schade, daß perfekt funktionierende relativ moderne Geräte 
systematisch zu Schrott torpediert werden. Dieser iPad ist BJ. 2014. 
Sogar der Akku ist noch nicht zu schlecht. Nicht einmal die 
Bildschirmoberfläche weist irgendwelche Kratzer auf. Von diesem 
Standpunkt aus ist es schwer sich an einem neueren Gerät zu begeistern. 
Manchmal legt sich das Problem beim Tippen und es sind keine 
Verzögerungen oder fehlende Zeichen zu beobachten. (Gerade wie jetzt).

P.S. Ich bitte noch fehlende Buchstaben zu entschuldigen - Das bin nicht 
ich oder eine schlampige Art zu tippen.

von René H. (mumpel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon mal die Foren-Cookies gelöscht und den Browsercache 
geleert? Bei vielen Internetseiten reicht das meist schon.

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Hast Du schon mal die Foren-Cookies gelöscht und den Browsercache
> geleert? Bei vielen Internetseiten reicht das meist schon.

Hallo René,

danke für Deinen Vorschlag. Ich glaube es hat geholfen. Ich schrieb 
vorher einen längeren Beitrag hier im Forum und Safari hat keine meiner 
vorher beschriebenen Symptome gezeigt. Mal sehen ob es anhält.

Grüße,
Gerhard

: Bearbeitet durch User
Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.