www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Reicht ein CPLD aus?


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mal ne Frage, was bekommt man in die größten CPLD's rein? Ich denke so 
an Z80+PIO etc ist das machbar oder zu groß?

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsste schon ein sehr großes CPLD sein, z.B. die MACH4000-Reihe von 
Lattice mit bis zu 10k flipflops.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum unbedingt CPLD und kein FPGA? z.B. der Xilinx CoolRunner mit 512 
FFs kostet 80 Euro, ein Spartan 3e mit wesentlich mehr FFs und jede 
Menge anderer Features (DCM, BlockRAM...) kostet gerade mal 25 Euro.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay,

also wirds ein FPGA, da brauch ich noch einen ROM für die Software,und 
für das System dann gleich noch 256kb RAM on Board? Das ganze soll so 
kostengünstig wie möglich sein. Gibt es Pläne von minimal-Boards?

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es ein SRAM FPGA wird, dann koenntest du als ROM fuer die Software 
gleich das Konfigurations FLASH verwenden. Wenn du mit um die 64KiB RAM 
zufrieden bist, dann kannst du dazu auch das interne RAM im FPGA dazu 
verwenden. Empfehloenswert ist ein Cyclone III da die verhaeltnismaessig 
ueber mehr Speicher verfuegen.

Von den Altera Demoboards sind Schema/Layout frei verfuegbar.

Wenn dein Z80 System nicht fuer ein Retro System oder erhalten von 
legacy Software dient, dann bist du mit einem aktuellen Softcore, wenns 
denn ein SoPC design sein muss, besser bedient.


Cheers, Roger

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll halt ein retro-system werden, allerdings nicht so überladen wie der 
C-One.Dachte so an fpga+2x512k ram+ausreichend großes flash, als 
hardware ein ps2 anschluss und joystick-connector+rgb->pal encoder, 
damit mehrere systeme die auf z80 basieren nachgebaut werden können

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 3C25 mit seriellem FLASH und einem SDRAM. voila. RGB und FBAS aus 
dem FPGA.
Den FBAS output kannst du von

Beitrag "High-Quality PAL-Grafikkarte für µCs"

recyclen, dann brauchst du die drei Bausteine und etwas Gemuese.
Ach ja, steckt den C-One locker in die Tasche.

Cheers, Roger

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es zu Z80 und FPGA nicht immer mal Angebote bei eBay (z.B. 
150247798933)?

Rick

P.S.: Seh grad ist wohl nur ein CPLD und es ist auch nicht ganz klar, 
wofür.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.