www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Ausblenden von Trollen bzw. unangemeldeten Benutzern.


Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht waere es sinnvoll, wenn es eine Einstellmoeglichkeit gaebe, 
die Beitraege gewisser Nutzer zu ignorieren und auch die Option, die 
Gesamtheit nicht angemeldeter Nutzer auszublenden, da es sich hierbei in 
manchen Threads fast ausschliesslich um Flamage handelt. Somit koennte 
man die Leserlichkeit wieder besser sicherstellen. Manchmal mag dann der 
Bezug fehlen, aber ich denke das kann man im Kauf nehmen. Ausserdem 
haben diese Trolle dann weniger Einfluss auf das Geschehen, wenn sie 
sowieso ignoriert werden.

Michael

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist etwas Aufwand, aber wenn dir das am Herzen liegt... machbar!

In der meiner Anfangszeit hier war alles viel schlimmer. In vielen 
Threads gab es Leute, die mich durch Geplapper von meinem Kreuzzug zur 
µC-Information abgehalten haben.

Daraufhin hatte ich die Seiten durch einen Proxy mit webfilter laufen 
lassen und so Postings von ein paar Leuten rausgeschnippelt. Die 
Situation hatte sich im Laufe der Zeit dann entspannt und jetzt bin ich 
wieder "ohne" unterwegs.

Als Proxy mit webfilter hatte ich damals Proxomitron unter Windows 
verwendet. Für Linux gibt (gab?) es Proxomitron auch, aber damit habe 
ich keine Erfahrungen. Es gibt aber auch anderes:

http://www.clemens-kraus.de/linux/filter-proxy-fur-linux.htm

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht waere es sinnvoll ...Beitraege gewisser Nutzer zu ignorieren

Denke ich mir auch manchmal.

Und, sollte ich Dich dann auf die Liste setzen?

Ich persönlich würde ja fast dazu tendieren, eine Art White-List 
anzulegen -- da wären dann neben dem Betreiber des Forums vielleicht 
noch ein Dutzend Leute drauf (ich selbst nicht).

Gut, dann wäre Ruhe.

Aber ich werde es weiter so machen wie bisher: Nicht zu oft reingucken, 
und den Müll möglichst ignorieren. Nur manchmal kann ich mich einfach 
nicht zurückhalten -- wie eben gerade.

Autor: Linuxer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist traurig wie einzelne Nutzer es schaffen sinnige Threads kaputt zu 
bekommen. Der Steckdosen-Thread hat nicht schlecht begonnen, war 
lehrreich und passte auch gut hier ins Forum. Bis ... bis ein gewissen 
Poster Namens j.... durch seinen systematischen Unsinn den ganzen 
Beitrag ins Absurde gekippt hat. So etwas sollte nicht zugelassen 
werden, das hat auch nichts mit angemeldet oder nicht zu tun. Das ist 
eine Frage der Persönlichkeit und dem fehlenden frühzeitigen Eingreifen 
eines Mods. Es reicht ein einzelner andauernder Störenfried um einen 
noch so guten Thread zum Schließen zu bringen.

Autor: tom ... ein Unangemeldeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Mutter Natur ist auf Seiten des Chaos. Oder: es gibt immer einen 
Trottel, der mitten rein patscht, wenn alle anderen sich freuen, das 
Ruhe ist.

Wie auch immer: verbieten, blockieren etc. bringt nicht wirklich etwas. 
Zum Schluß bekommen sich die angemeldeten Nutzer selbst "in die Haare" 
... so habe ich schon einige Foren "den Bach runtergehen" gesehen.

Die einzigste und beste Verhaltensweise ever ist: Keep cool! Oder: Nicht 
provozieren lassen und NICHT antworten! Egal, wie es in den Fingern 
juckt. Sieh's dann als Übung in Zen an! ;-) Wichtig ist vor allem das 
"nicht provozieren lassen"! Ich weiß, dasdies schwer ist, aber bitter 
notwendig. Du machst Dir nur selbst das Leben schwer, laß andere 
schuften! ;-)

Wenn z.B. auf der Autobahn einer von hinten Lichthupe, Männchen und was 
weiß ich noch macht, laß ihn vorbei und ziehen, die nächste Radarfalle 
kommt bestimmt! :-) Du hast Deine Ruhe und er kann einen anderen 
aufregen, ätsch! :-)

Schönen Tag noch,
Thomas

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest im Markt wäre es definitiv angebracht.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski wrote:
>>Vielleicht waere es sinnvoll ...Beitraege gewisser Nutzer zu ignorieren
>
> Denke ich mir auch manchmal.
>
> Und, sollte ich Dich dann auf die Liste setzen?

Wenn Du glaubst, dass es Dir was gibt, nur zu.

> Ich persönlich würde ja fast dazu tendieren, eine Art White-List
> anzulegen -- da wären dann neben dem Betreiber des Forums vielleicht
> noch ein Dutzend Leute drauf (ich selbst nicht).

Whitelists sind sicherlich etwas aufwaendiger zu verwalten/anzulegen als 
blacklists, denn seinen Platz auf der Blacklist muss sich jeder 
ersteinmal "verdient" haben ;)

> Aber ich werde es weiter so machen wie bisher: Nicht zu oft reingucken,
> und den Müll möglichst ignorieren. Nur manchmal kann ich mich einfach
> nicht zurückhalten -- wie eben gerade.

Die Rechnung geht nur oft nich auf, vor allem wenn wieder zu 
persoenlichen Angriffen uebergegangen wird, wenn alle anderen Mittel 
bereits versagt haben.

Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade auf persönliche Angriffe sollte man in fachlich versierten 
Threads einfach nicht eingehen, Offtopic ist es mir persönlich egal, da 
können die Leute schreiben was sie wollen.

Wenn hier nämlich jeder gleich alles persönlich nimmt und sich 
angegriffen fühlt dann kann man dieses Forum wahrscheinlich bald in 
www.deine-mutter.de umbenennen.

Deshlab einfach mal getreu dem Motto "Der Klügere gibt nach" die eigene 
Klappe halten. Wenn einer wirklich Hilfe sucht, dann wird er sich schon 
dementsprechend zu benehmen versuchen. Die Anderen "können mich mal"...

gruß reiner

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Michael G. (linuxgeek)

Bist du im Besitz der Wahrheit Einstein.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier haben wir wieder das beste Beispiel. Unqualifizierte Beitraege wie 
der vorangehende koennte man mit so einem Feature ausblenden, damit 
waere auch der Lesefluss nicht gestoert da sie zum Thema nichts 
beitragen.

Reiner, generell hast Du natuerlich recht. Aber Trolle gehen gerne 
andere Trolle an und die naehren sich dann gegenseitig. Wird also die 
kritische Masse der "kluegeren" (wie Du sie nennst) unterschritten, geht 
das Modell nicht mehr auf und der Thread unter.

Autor: ex-mentor-user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mit gutem Beispiel voran und liefere sinnvolle Beiträge. Sei bei 
deinem Selbstgeschriebenem kritischer als beim Rest.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Hier haben wir wieder das beste Beispiel. Unqualifizierte Beitraege wie
> der vorangehende koennte man mit so einem Feature ausblenden, damit
> waere auch der Lesefluss nicht gestoert da sie zum Thema nichts
> beitragen.

Oder man könnte sie, wie Reiner vorschlägt, einfach ignorieren und zur 
Löschung melden.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man den "Beitrag melden" Button so ändern, dass es ohne Email 
geht ? Vielleicht so wie bei einer PM mit Eingabefeld für den Grund und 
einem Captcha ?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Stefan Salewski wrote:
>>>Vielleicht waere es sinnvoll ...Beitraege gewisser Nutzer zu ignorieren
>>
>> Denke ich mir auch manchmal.
>>
>> Und, sollte ich Dich dann auf die Liste setzen?
>
> Wenn Du glaubst, dass es Dir was gibt, nur zu.
>
und wie praktisch das wäre...

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich blende Linux-Michel auch ohne Filter aus.

Ich lese seinen Quatsch einfach nicht mehr.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dude wrote:
> Ich blende Linux-Michel auch ohne Filter aus.
>
> Ich lese seinen Quatsch einfach nicht mehr.

Offensichtlich doch.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Könnte man den "Beitrag melden" Button so ändern, dass es ohne Email
>geht ? Vielleicht so wie bei einer PM mit Eingabefeld für den Grund und
>einem Captcha ?

Bei mir auf der Arbeit funktioniert das mailto: leider nicht - ich fänd 
ein Formular zudem auch komfortabler.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael H* und Der Dude
Ich weiß garnicht was ihr habt, bei mir sieht das wie im Anhang 
aus.......

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und so kann man eine ernsthaft gemeinte Diskussion wieder den Trollen 
opfern. Naja dann mal "so long". Immerhin ist der Thread ein gutes 
Beispiel fuer das, was hier zu verdeutlichen versuche.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Watterott wrote:

> Ich weiß garnicht was ihr habt, bei mir sieht das wie im Anhang
> aus.......

Und noch nichmal Bildformate haste gelesen. :-(

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch alles spießiges gerede. Ich finde das Grundrauschen 
überhaupt nicht schlimm. Die Welt ist nun mal nicht perfekt. Gewöhnt 
Euch dran.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Andreas Watterott wrote:
>
>> Ich weiß garnicht was ihr habt, bei mir sieht das wie im Anhang
>> aus.......
>
> Und noch nichmal Bildformate haste gelesen. :-(

Doch habe ich. Nur hatte die PNG-Datei einen unschönen Anzeigefehler.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir sieht das dann in FF 2.0.0.14 so aus.
Wenn man die Datei runterlädt und mit FF öffnet ist der Fehler 
erstaunlicher Weise nicht mehr vorhanden.

Autor: yalu (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Doch habe ich. Nur hatte die PNG-Datei einen unschönen Anzeigefehler.

Das, was schwarz sein sollte (also insbesondere die Schriften), ist
statt dessen transparent. Die Darstellung hängt somit vom Hintergrund
ab. Wie hast du denn das überhaupt hingekriegt?

Im Anhang das Bild, bei dem transparent durch schwarz ersetzt wurde.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, schwarz stand auf transparent. Daher funktioniert es auch, wenn 
man nur die Datei alleine lädt. FF nimmt dann als Hintergrund schwarz 
an.

Autor: B.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Schwarz

Ein Vorschlag:
Wenn ich einen sinnlosen Beitrag schreibe und jemand darüber nicht 
gerade erfreut ist, weil es einfach nur Spam ist, müsste es dem 
angemeldeten Benutzer möglich sein auf einen kleinen Button unter meinem 
Beitrag zu drücken auf dem steht "Beitrag bitte löschen".

Wenn die Zahl der Klicks auf "Beitrag bitte löschen" zu hoch ist wird er 
entfernt (für alle nicht mehr sichtbar).

Man könnte es auch noch so machen dass ein Beitrag 50 Negativpunkte von 
registrierten Mitgliedern bedarf um gelöscht zu werden.

Ein registriertes Mitglied mit vielen Beiträgen bekommt mehr Stimmrecht.

z.B.:
Beiträge | Negativ-Punkte
0   | 0
100 | 1
200 | 2

Wär das aufwändig?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find ich nicht gut. Derlei Automatismen laden nur zu neuem Blödsinn ein.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fände die Idee gut. Allerdings erstmal ohne irgendeine Gewichtung 
beim Stimmrecht. Stimmrecht: Alle registrierten Benutzer ab z.B. 50 
Beiträgen.
Wenn sagen wir mal 20 Benutzer auf den Button klicken, dann wird der 
Beitrag erstmal ausgeblendet, und ist nun nur noch für Moderatoren 
sichtbar. Die können dann entscheiden ob Löschen oder wieder einblenden.
Das wäre eine meiner Meinung nach schöne Lösung und würde die 
Moderatoren entlasten.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist halt so im Leben, dass man sich die Rosinen rauspicken muss. Man 
nimmt ja auch nicht jede Frau, jeden Job, mietet nicht jede Wohnung, 
kauft nicht jedes Auto...

Wir suchen sogar täglich nach dem, was uns gefällt z.B. im Fernsehen 
schauen wir nicht jedes Programm, in der Kantine essen wir nicht alles 
und im Kaufhaus lassen wir die meisten Produkte links liegen.

Niemand zwingt Euch, auf Beiträge einzugehen, die Euch nicht gefallen. 
Macht es hier doch genau so wie im täglichen Leben auch.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Negativbewertungssystem?
Jeder darf einen Kommentar 1x pro IP. bewerten
und man hat die Moeglichkeit Beitraege mit Xy Negativbewertungen 
auszufiltern.

Autor: Matrix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte am Anfang als ich den Threath gelesen hab auch diese Idee mit dem 
Negativ bewerten.

Man könnte doch machen bei 20 negativen Bewertungen wird der Beitrag 
"klein" gemacht also man kann ihn noch lesen aber nur wenn man auf einen 
Link klickt und bei 50 wird er ganz gelöscht.

mfg Matrix

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Punktwertungen sind überhaupt nicht nach meinem Geschmack.

Die "tiefroten" bei heise.de sind nicht immer die dümmsten und die 
"grasgrünen" sind nicht immer die schlausten Diskussionsbeiträge...

Wenn dann noch ein automatisches Löschen dazukommt... Was dabei 
rauskommt ist ein Einheitsbrei, der der Masse der User schmeckt. 
Kritische Beiträge fallen unter den sprichwörtlichen Tisch.

Und A fool with a tool is still a fool - die Überraschung wäre gross, 
wenn die Masse der User sich als "trolllike" herausstellt und anfängt 
gezielt die Inhalte einzelner zu killen. Heute die Bascom-Nixraffer 
rauspunkten und morgen die PIC-Lutscher und übermorgen den Uhu oder den 
Geek...

Da ist mir ein gelegentliches, beherztes Eingreifen einiger Menschen (= 
Moderatoren) und beim Lesen den eigenen Verstand einschalten lieber.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan "stefb" B. wrote:
> Solche Punktwertungen sind überhaupt nicht nach meinem Geschmack.

Milliarden Fliegen können bekannlich nicht irren: Sch**ße ist eine 
Delikatesse.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Und so kann man eine ernsthaft gemeinte Diskussion wieder den Trollen
> opfern. Naja dann mal "so long". Immerhin ist der Thread ein gutes
> Beispiel fuer das, was hier zu verdeutlichen versuche.
wenn halt nicht ausgerechnet gerade der mittig im glashaus sitzende hier 
mit so einem thread schmeißen würde, wärs vielleicht sinnvoll, ja...

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B.A. wrote:
> @ Andreas Schwarz
>
> Man könnte es auch noch so machen dass ein Beitrag 50 Negativpunkte von
> registrierten Mitgliedern bedarf um gelöscht zu werden.
>
> Ein registriertes Mitglied mit vielen Beiträgen bekommt mehr Stimmrecht.


Ich finde das gar nicht mal so schlecht. Sonst muss man sich immer alle 
Beiträge durchlesen und merkt erst nach dem Lesen dass sie schrott sind.

Es nervt jedenfalls wenn ein guter, Informativer Thread durch Blödsinn 
schwer lesbar wird.

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,

habt Ihr schon mal den Film "Die Welle" gesehen?

In diese Richtung geht's allmählich.

Seid auf der Hut.

Autor: ... ... (1hdsquad)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich die Funktion auf Youtube sehr praktisch. Beiträge können von jedem 
angemeldeten User + oder - bewertet werden, und man hat einen Filter, 
welche Beiträge man nicht sehen will. Wäre soetwas leicht 
implementierbar? Ich kenne mich nicht aus in HTML etc ;)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Beiträge können von jedem
>angemeldeten User + oder - bewertet werden, und man hat einen Filter,
>welche Beiträge man nicht sehen will.

Damit verlagern wir das Problem nur auf eine höhere Ebene. Dann muss man 
nicht mehr entscheiden, welchen Beitrag man lesen will, sondern welchen 
Wertungen man glauben möchte.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ranking bzw. Bewertung oder gar automatische Ausblendung möchte ich 
nicht. Ich möchte mir meine Meinung schon selbst bilden dürfen und nicht 
von Anderen diktiert bekommen.

Außerdem würde ein solches System zu neuen Spielereien animieren.

Betreffs Trolle, trollige Antworten gibt es in der Regel nur auf 
Beiträge, die "danach rufen" (unverständlich formulierte Frage, 
Selbstüberschätzung, Arroganz, ...). Klar, man kann es ignorieren, aber 
das gelingt nicht immer.

...

Autor: Herbert von Caravan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht, was die Leute gegen Trolle haben. Ich besaß Jahrzehnte 
lang
ein blau/weißes Exemplar davon:
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Motorroller)

Hochachtungsvoll
Herbert von Caravan

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kannte mal einen, der hieß Troll.

Das war ein sehr lieber schwarzer Schäferhund, der eigentlich nur eine 
echte Macke hatte: Wenn ein Gewitter runterging, rannte er in Panik ins 
oberste Stockwerk und wenn es dann so richtig krachte, kackte er vor 
Schreck dort hin.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zumindest im Markt wäre es definitiv angebracht.

FULL ACK! Weiter noch, meiner Meinung nach gibt es in Markt eigentlich 
nichts zu diskutieren. Einfach formularbasierend arbeiten:

Was?
Wieviel?
Zustand?
Preis?
Versandkosten?
Kontaktmöglichkeit?
Herkunftsnachweis?
Bemerkung?
Bildmaterial?

Und noch eine "Erledigt"-Funktion, mehr braucht es nicht. Somit könnte 
man zumindest mal Schwachsinnsbeiträge wie

           Gast (Gast)
           ------------------------------

           moin,
           verkaufe 3 pic's
           gruss
           hans*

vollständig eliminieren.

*) Der Name 'Hans' ist frei erfunden. Ähnlichkeiten oder gar 
Übereinstimmungen mit real existierenden Personen ist rein zufällig und 
berechtigt nicht zur Ableitung von Rechtsansprüchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.