www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik X-mega und Codevision AVR


Autor: klausy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin, hab mir eben die neueste Version von Codevision AVR 
heruntergeladen (V2.03.5 eval Version). Diese unterstützt auch den neuen 
Xmega128. Der aber wird ja über PDI geflashed. PDI wiederum wird derzeit 
meines wissens nur vom STK600 unterstützt. Nun mein Problem: wenn ich 
beim chip-programmer-tool von Codevision als chip Programmer typ STK600 
einstelle und als programming mode ISP/PDI, dann erscheint der Xmega 
nicht in der liste der möglichen chips. stelle ich aber als chip 
Programmer typ STK200+300 erscheint er in der Liste. ebenso wenn ich 
wenn ich beim STK600 als programming mode JTAG einstelle. Heißt das 
jetzt, ich kann den Xmega mit Codevision nur über JTAG flashen... hat da 
schon jemand erfahrungen mit gemacht? Is doch seltsam oder?

Autor: Faller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PDI wird auch vom JTAG ICE MKII und vom Atmel AVR ONE unterstützt. Zu 
der Thematik mit Codevision habe ich auch noch keine Erfahrung gemacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.