www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kann hier jemand Steno?


Autor: Tango (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir bitte jemand das Stenogramm im Anhang übersetzen?

Vielen herzlichen Dank!
Tango

Autor: Annegret (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann's nicht, mir wurd aber bedeutet das seien alles, resp. 
vorherrschend Abkuerzungen. Was ist denn der Zusammenhang ? Resp. das 
Umfeld ?

Autor: das gibts doch nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
-26 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir bitte jemand das Stenogramm im Anhang übersetzen?

Kannst du dir bitte ein Buch besorgen und das selbst erledigen?

Meine Fresse, geht's noch unverschämter?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo?!? Was is daran unverschämt? Komm mal klar ;)

Autor: Stenotypistin (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Text lautet
"Muß dir in Steno schreiben, damit der Schlappschwanz nichts mitbekommt. 
Besorgs mir bald wieder. Ich liebe dich"

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mal so ca. 5 Stunden Steno in der VHS gemacht (als mir mal 
langweilig war). Davon kenne ich aber nix mehr.

Wieso sollte es unverschämt sein, ejmanden der steno kann um eine 
Übersetzung zu bitten? Es ist nun mal nicht ganz so trivial, das zu 
lernen, und jemand der das flüssig lesen kann, der kann auch deise 3 
Sätze mal eben notieren in Langschrift.

Autor: das gibts doch nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ha ha ha! Ich dachte da will mal wieder einer seine Hausaufgaben von 
anderen erledigen lassen, aber wenn "Stenotypistin" recht hat, wirds 
wohl nicht so sein ;-)

Autor: Tango (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Annegret:

Das Stenogramm birgt die Koordinaten eines Geocaches.


@Annegret, Klaus und Wegstaben Verbuchsler:

Danke für eure Beiträge!
Tango

Autor: Haku (Gast)
Datum:

Bewertung
15 lesenswert
nicht lesenswert
Also Hausaufgaben und so weiter hin oder her. Findet ihr das eigentlich 
nicht langsam pervers?
Der Autor hat nach jemandem gefragt, der das Stenogramm in Reinschreift 
setzen kann. Wenn ich nun nen russisches Datenblatt von ner Röhre hab, 
soll ich dann mal eben schnell russisch lernen?!

Wenn das nun zehn Seiten Steno wären, ok, aber für vier Zeilen ist die 
Diskussion und die Anfeindungen PERVERS. Wer kein Steno kann, hält doch 
bitte einfach die Klappe, was ebensolche Anfeindungen angeht. Punkt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Haku

THX

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich recht erinnere ist Steno doch ziemlich persönlich geprägt, 
ein Anderer 'Steno-Leser' als der Schreiber wird sich schwer tun, alles 
komplett entziffern zu können, oder?

P.S.: ich kann's auch nicht lesen! ;)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tango

Ich bin eigentlich nur auf der suche nach ner Technischen Frage hier 
vorbeigeschlendert aber in meiner Firma gibt es eine Vorzimmerdame (Geht 
bald in Rente) von der ich weiß das sie Steno kann.
Ich leg ihr das nächste Woche mal vor ob sie was damit anfangen kann.


Ansonsten schließe ich mich Haku an.
Ich vermute mal da schließt jemand von seinen eigenen Gewohnheiten auf 
andere ;)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
also für mich sieht das Steno sehr nach "Hochschrift" aus, also nicht 
von persönlichen Stil geprägt. Das passt ja auch zur Aussage mit dem 
Geocaching: Der Finder muß ein bischen Mühe Aufwenden, um sein nächsten 
Cache u finden, aber er hat eine reelle Chance.

Wenn das ziemlich "geschmiert" wäre, dann könnte kaum einer den 
Steno-Kram entziffern

Autor: Christian Aurich (cau) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich leg es am WE mal meiner Oma vor - sie kann Steno, mal sehen, was Sie 
sagt. Poste das am Sonntag oder Montag dann.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
jedes zeichen ist ein wort, für nicht leserliche zeichen steht ein frage 
zeichen.


---------------------------------------------------
begib dich nach norden sieben und vierzig

zwei und fünfzig fünf  ?  acht und siebzig

?  ?   ? acht und dreißig drei  ?  fünf

Autor: Vlad Ibrahim (vlad--)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn das nun zehn Seiten Steno wären, ok, aber für vier Zeilen ist die
>Diskussion und die Anfeindungen PERVERS.

Was PERVERS ist, ist nichts mehr selbst zu machen, sondern alles auf 
andere Leute im Netz abzuwaelzen.

Wenn man so einen netten Cache findet, waere das die Gelegenheit, sich 
zu informieren, wie Stenographie funktioniert. Alle Symbole findet man 
schnell im Internet, und wenn man ausnahmsweise fuer kurze Zeit anfaengt 
zu denken, hat man die Nachricht schneller entziffert als bis hier alle 
ihre Omas besucht haben.

Wenn du schon deine Hobbies von anderen erledigen laesst, wozu lebst du 
dann ueberhaupt? Pervers heisst verdreht, und das ist es, wie man deine 
Einstellung am besten beschreibt.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> begib dich nach norden sieben und vierzig
Ohne pingelig sein zu wollen, das vierte Wort ist "nord" und nicht 
"norden".

> ?  ?   ? acht und dreißig drei  ?  fünf
Das zweite Fragezeichen ist "ost", das dritte "zwölf".

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn du schon deine Hobbies von anderen erledigen laesst,

Die in diesem Beitrag wiedergegebene Meinung impliziert, daß das Stellen 
nahezu beliebiger Fragen pervers ist, da der Fragende das erfragte sich 
auch anders hätte in Erfahrung bringen können.

Auch 'ne Einstellung.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris

kein problem, ist schon ein paar tage her daß ich steno als nebenfach 
hatte.

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris wrote:
>> ?  ?   ? acht und dreißig drei  ?  fünf
> Das zweite Fragezeichen ist "ost", das dritte "zwölf".

-> ? ost zwölf acht und dreißig drei ? fünf
erstes ?: sowie
zweites ?: "nach" oder "hat" (?)

also:
sowie ost zwölf acht und dreißig drei nach/hat fünf

Gruß
Christian

Autor: Tango (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin!

Ich fasse zusammen:

----------------------------------------------------
begib dich nach nord sieben und vierzig

zwei und fünfzig fünf hundert acht und siebzig

sowie ost zwölf acht und dreißig drei hundert fünf
----------------------------------------------------

Die hundert sind von mir geraten, könnten aber hinkommen...

--> Einwandfreie Koordinaten, die werde ich 'mal anlaufen. :o)

Vielen Dank allen Stenographen und allen Friendly Posters!
Tango

Autor: Lui Lieschen (luilieschen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Ibrahim schrieb:
"Alle Symbole findet man schnell im Internet"

Aber WO??????

Ich bin nun schon seit Stunden auf der Suche, weil ich Steno lernen 
möchte, mir aber noch c, x und y fehlen, da sich meine 
Quasi-Schwiegermutter daran nicht erinnern konnte... Ich habe wirklich 
nirgends die Symbole gefunden außer das c, das steht zum Glück in der 
wikipedia...

Hat jemand das Alphabet bzw. eine Seite gefunden, auf der es steht? 
Vielleicht sogar ein paar Kürzel?

Liebe Grüße,
L.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
problem:
das Standard lehrbuch vom dt. Stenografenbund v. Winkler Rieser 
Deutsche Einheitskurzschrift genannt, hat im DINA5 Format 48 Seiten 
inkl. Wiederholungen zum Erlernen.

soeinfach mit einer Tabelle wie ASCII-> Buchstabe ist die Sache nicht.


c: ist ein nach unten offener Halbkreis.
Y. wird wie ein ü, j oder i geschrieben, also als Hochstellung
x: wie eine 3, also hoch und nach links unten auslaufend...

Gruss V.

Autor: Lui Lieschen (luilieschen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAAAANKEEEE!!!!

Der Link is super - genau was ich gesucht habe. Obwohl... Mist, das ist 
ja nicht für die deutsche Sprache. Aber gut, fürs erste reicht das ;-)
Da ich das nur für den privaten Gebrauch nutzen möchte, ist das ein 
guter Anfang.

Danke euch beiden!

Autor: Zillas (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
So, ihr Spinner mit euren Volkshochschul-Halbkenntnissen...

ich lös mal auf:

1. Zeile:
„Begib dich nach Norden 7-40“

2. Zeile:

"2-50 fünf her 8-70"

3. Zeile:

„sowie Ost zwölf 8-30 drei her fünf“


Es sind immer zwei Zahlen durch den Bindestrich verknüpft.

In der 3. Zeile ist sehr schlecht geschrieben worden. Es soll wohl 
"dreißig" heißen, dort steht aber "droßig". Da ein "ei" in 30 enthalten 
ist, müsste das Zeichen nach hinten etwas höher liegen.

In der 2. und 3. Zeile kommt das Kürze für "her" vor. Das ist das 
Zeichen, dass wie ein Halbmond aussieht und nach links offen ist. Es 
macht für mich keinen Sinn, darum hab ich's einfach geschrieben, wie 
ich's lesen kann. (Vielleicht bedeutet es auch einfach nur ein "H" als 
Koordinate)

Die hier abgebildete Stenografie ist total ausgeschrieben. Eine 
Entzifferung ist total einfach, ob der Inhalt aber Sinn macht, ist die 
zweite Frage.

Hoffe, ich konnte helfen.

LG!

Autor: Zillas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

wenn man den Bindestrich als "und" betrachtet, muss man die Zahlen 
natürlich zusammen lesen....

ich kenne das "und" als Bindestrich, schreibe es selbst aber als 
Halbkreis unter der Linie.... beide Formen sind üblich


das "H" kann in der Tat für "hundert" stehen, wodurch sich wieder völlig 
neue Zahlen ergeben... es ist sogar sehr wahrscheinlich

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Zillas

und warum hat das bei dir solange gedauert?

solltest vielleicht auch auf einer volkshochschule spinnen.

Autor: Zillas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fragensteller


Was hat lange gedauert ?

Ich hab die Seite zufällig im Web gefunden, hab's übersetzt und hier 
eingetragen.

Find's trotzdem witzig, dass da nicht "dreißig" steht, sondern "droßig".

Möchte mal wissen, wer das verfasst hat. Immerhin ist der Text 
langschriftlich geschrieben. Dass der Verfasser nichtmal langschriftlich 
richtig schreiben kann bzw. die meisten hier noch nichtmal 
langschriftlich entziffern können, zeigt ja, auf welchem Niveau sich das 
ganze abspielt.

Sorry, Fragensteller, von der VHS ist wirklich nichts zu lernen.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zillas wrote:
> @ Fragensteller
>
> Was hat lange gedauert ?
>
> Ich hab die Seite zufällig im Web gefunden, hab's übersetzt und hier
> eingetragen.

Das haben aber auch schon andere hinbekommen, zumindest sinngemäß.
Und selbst das war schon ne Weile her.

> Sorry, Fragensteller, von der VHS ist wirklich nichts zu lernen.

Find ich nicht. Ein guter Einstieg ists auf jeden Fall, je nach Lehrer 
auch mehr.

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Steno und habe daraus gelesen:

Begib dich nach Nord 47° 52,578 sowie Ost 12° 38,305. Laut Google Earth 
ein Baum an einer Straßenkreuzung in Traunstein.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Oli Schmid (fluxbox)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Zufällig bin ich auf der Suche nach einer Stenoübersetzung auf dieses 
Forum gestossen.

Eins vorweg: Ich habe zuerst versucht mit Tabellen und 
Übersetzungshilfen den Text zu übersetzen, hab alle (2) Tanten gefragt 
von denen ich annahm sie könnten evt. noch steno, leider erfolglos.

Da es hier anscheinend doch einige gibt, denen eine kurze Übersetzung 
leicht fällt wäre ich enorm dankbar für die Hilfe.

Freundliche Grüsse,

fb

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind zwar ein paar Fehler drin, aber da steht: "Es war sehr schön mit 
dir gestern Nachmittag. Ich freue mich auf dich. Kuss."

Viele Grüße

Jochen

Autor: Oli Schmid (fluxbox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Sowas liest man doch gerne!

Gruss,
fb

Autor: Lui Lieschen (luilieschen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich lese da auch Folgendes:
es war sehr gön mit dir gestern nachtt
ich preie mich of dich
krus

Passt also.
L.

Autor: Markus Pasdziernik (reno09)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin ganz schlecht im Zeichenerkennen...kann einer von euch 
entziffern, was hier in Steno steht?

Bin euch sehr dankbar,

Markus

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Durch diese hohe Gasse kommt er nicht" heißt das.

Ob "hohle" oder "hohe" gemeint ist, darüber kann man streiten. Ich halte 
"hohe" für wahrscheinlicher, weil H, O und E geschrieben wurde. Kann 
aber auch einfach ein vergessenes L sein.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Markus Pasdziernik (reno09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow...das ging schnell...vielen, vielen Dank

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notfalls halt so:

http://web.archive.org/web/20041126065737/http://w...

Ist aber eh die Gabelsberger-Kurzschrift und wird heute nur noch von 
wenigen Spezis gepflegt.

Wie wär's mit http://urkunde.stenografie.com/ - das ist die Wiener 
Urkunde, die für die Deutsche Einheitskurzschrift die Regeln vorgibt.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tango schrieb:
> Kann mir bitte jemand das Stenogramm im Anhang übersetzen?
>
> Vielen herzlichen Dank!
> Tango


Wie bereits weiter unten erwähnt, dürfte es sich um die Koordinaten 
eines Geocaches handeln. Der Text übersetzt:

Begib dich nach Nord 47 52 5 h 78 sowie Ost 12 38 3 h 5

Viele Grüße

Harald
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K-punkt schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> http://geocities.com/stenomelin/h-05.htm
>
>
> ..gibts nicht mehr...

so ist das meinen geocities account gibts auch nicht mehr. Mal aufs 
Datum geschaut. Bei Yahoo hat sich auch einiges geändert seit her früher 
war der geocities account völlig kostenlos.

Namaste

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bis auf die Tatsache das du ca. 3 Jahre zu spät bist eine beachtliche 
Leistung ;)

Autor: Roger K3 (rogerk3)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stenospezialisten

hätte da auch noch eine Knacknuss zum entziffern. Kann jemand von Euch 
Stenocracks diese entziffern? Würde es auch für einen Geocache 
gebrauchen.

Besten Dank jetzt schon und Grüsse
Roger

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist jedenfalls keine Deutsche Einheitskurzschrift ... gehört das zu 
einem deutschen Geocache oder ins Ausland?

Autor: Roger K3 (rogerk3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen

besten Dank für Deine schnelle Antwort. Es wäre für ein Geocache in der 
Schweiz.

Danke und Gruss
Roger

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wird es das System Stolze-Schrey sein 
<http://www.steno.ch/pdf/systemuebersicht.pdf> - zumindest einige Zahlen 
(drei, vier, fünf) konnte ich erkennen. Aber wende dich mal an den 
Schweizer Stenografenverband (www.steno.ch) - das dürfte für die ein 
Leichtes sein, das zu entziffern.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Hans W. (stampede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen wozu diese "Sprache" gut ist? So schnell schreibt 
man diese komischen Buchstaben ja auch nicht :)

Autor: Matthias Beyer (turboholics)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Steno wird/wurde zur Gesprächsprotokollierung genutzt. Und wenn man 
geübt ist, kann man damit z.B. die Tagesschau 1:1 mitschreiben. In der 
Abschlussprüfung der Berufsschule mussten in meinem Jahrgang 200 Silben 
je Minute geschrieben und anschließend wieder gelesen und abgetippt 
werden.

Autor: Kai S. (hugstuart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hättest du mal den GC-Code?

Autor: Roger K3 (rogerk3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sackstark wie hier professionell und schnell geantwortet wird! Besten 
Dank!
Der GC Code wäre GC1V4ZM

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, da kommt schon Licht in die Sache. Google gibt Hinweise auf die 
Rätsel: 
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?...

Jetzt erschließt sich mir auch, was da steht:

Tarzan (A=1)
Peter Pan (A=5)
Sendung mit der Maus (A=4) *

Acht Jahre alt (B=6)
Zwei Jahre alt (B=8)
86 Jahre alt (B=9) *

20 bis 22 Monate (C=3) *
3 bis 4 Jahre (C=2)
5 bis 6 Monate (C=7)

4 (D=5)
3 (D=3) *
5 (D=7)

??? (E=0)
Infraschall (E=7) *
Handy (E=9)

etwa 30 mal pro Minute (F=7) *
etwa 7 mal pro Minute (F=1)
etwa 3 mal pro Minute (F=0)

Die meiner Meinung nach korrekte Lösung habe ich mit einem Sternchen 
markiert, womit sich die Position ergibt zu

N47°11.493' E8°30.377'

Ich hoffe, das hilft dir ... sieht so aus, als ob der Cache in den 
Bäumen an einer Straße bei Zug platziert ist.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Roger K3 (rogerk3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen

herzlichen, herzlichen Dank für Deine Hilfe!
Welklasse!
Hoffe ich kann auch einmal helfen, muss ja nicht gleich Steno sein!

Grüsse
Roger

Autor: Devas Devastator (devas)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab dach auch einen Text, den ich nicht lesen kann.
Wir vermuten/hoffen, dass es sich um einen Radiocode handelt.
Hoffe auf eure Hilfe!

Gruß
Devas

Autor: Kirsten Babbe-Harders (kirsten_b)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wäre jemand so nett und würde mir sagen, wass genau in Steno auf 
meiner geerbten Uhr steht. Habe leider in meinem Umfeld keinen 
Steno-Könner mehr. Vielen lieben Dank.

Autor: Erwin Vossler (erwin_v)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähem, bin auch geocacher und sollte das hier übersetzt haben. Die 
Zeichen in Steno stehen jeweils für eine Zahl. DIese Zahlen benötige ich 
für die Finalkoordinaten. Wäre supi wenn mir jemand helfen könnte da ich 
niemanden pers. kenne der Steno kann. Danke

Autor: Antonie Wagner (alanda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, könnte mir bitte einer dieses übersetzen,
vielen Dank
Antonie

Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zahlen heißen:

9
1
8
1
0
8

Ich hoffe, dir hiermit helfen zu können!
Gruß
Sabine

Autor: Antonie Wagner (alanda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Dir Sabine, ich  weiß leider nicht was sie bedeuten.Ich hatte 
auf einen Text gehofft.Auch wegen des 2.
So wird das Rätsel wohl für immer  ungelöst bleiben.
Viele Grüsse
Antonie

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Antonie!

Sabines Antwort bezieht sich auf Erwins Beitrag.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Antonie Wagner (alanda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jochen, dann verstehe ich nicht, warum mir eine Mail geschickt 
wird.
Viele Grüsse
Antonie

Autor: J.-u. G. (juwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antonie Wagner schrieb:
> dann verstehe ich nicht, warum mir eine Mail geschickt
> wird.

Vermutlich, weil Du beim Verfassen Deines Beitrags 
"E-Mail-Benachrichtigung einschalten" angeklickt hast. Somit wirst Du 
über jeden neuen Beitrag dieses Threads per Mail informiert.

Beitrag #2807531 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, entschuldigt! Die Zahlen beziehen sich auf Erwins Beitrag!
Haben sich die anderen Stenogramme inzwischen gelöst oder benötigt noch 
jemand Hilfe?
Teilweise scheint das Eilschrift oder sogar Redeschrift zu sein,
denn im normalen Steno übersetzt bekomme ich keinen wirklichen 
Zusammenhang hin.
Steno habe ich gelernt, war sogar im Stenografenverein. Eilschrift kann 
ich nur ein paar Redewendungen.

Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Antonie,

ich glaube, das ist keine 2., sondern es ist ein Steno-M, was soviel wie 
"mit" bedeutet.

Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antonie, kannst du vielleicht mal den ganzen Zettel posten? Damit ich 
mehr Zusammenhang habe?
Gruß
Sabine

Autor: Volker U. (volkeru)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antonie Wagner schrieb:
> Hallo, könnte mir bitte einer dieses übersetzen,

Ich habe einen Steno-Profi gefragt und der sagt, dass dies bei aller 
Fantasie nicht zu übersetzen ist. Die erste Zeile lautet:

"Im meiner tiefen Turug!"

oder Turuk. Das letzte Wort ist nicht zu entziffern, nur von den Lauten 
her.

Die zweite Zeile ergibt keinen Sinn. Die Laute bedeuten:

"Nie tub im °, Jahr"

Das könnte ein der deutschen Sprache kaum mächtiger gewesen sein, der 
das geschrieben hat, oder es ist eine verschlüsselte Botschaft.

Der Profi sagt zudem, dass es keine Eilschrift ist, sondern 
(Originalzitat) "eine ganz beschissene Verkehrsschrift" ;-).

Beitrag #2899911 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Stefanie Henze (xcacher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Der "Fred" ist zwar schon etwas älter, aber ich habe das gleiche 
Problem, wie die anderen Cacher-Kollegen: in Kurzschrift verschlüsselte 
Koordinaten. Ich wäre schon froh, wenn mir jemand eine Seite im www 
nennen könnte, wo man ein entsprechendes Alphabet oder ähnliches findet.

Wenn ihr den Text gleich ins "Reine" bringen könnt - noch besser! :-D

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! Stef

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ihr den Text gleich ins "Reine" bringen könnt - noch besser! :-D

Jupp, kein Problem. Ist Deutsche Einheitskurzschrift:

Nord: fünf null Grad zwei vier fünf eins sieben
Ost: sieben Grad drei fünf zwei zwei vier

Viele Grüße

Jochen

Autor: Stefanie Henze (xcacher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui!! Das ging aber schnell! Super - vielen Dank! :-D

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... evtl. sollte ich auch mal so ein Kästchen irgendwo hinschmeißen, 
mit so einem Zettel drin. Und dann mal sehen wie lange es dauert bist 
dieser eingescannt oder abgeknipst hier erscheint. :D

Aber komische Stelle um was zu verstecken... eine Felder-Grenze in 
Münstermaifeld bei Koblenz? Kein Baum, nix.

Autor: Stefanie Henze (xcacher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kann mir jemand mal einen Link zu einem Steno-Alphabet 
schicken?= (Falls es so etwas gibt) Dann könnte ich zukünftige Rätsel 
selbst lösen.

Die Koordinaten weisen auf ein kleines Wäldchen direkt am Rhein bei 
Weitersburg.

Grüße, Stef

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Die so genannte Wiener Urkunde, die die deutsche Einheitskurzschrift 
definiert, war mal online unter urkunde.stenografie.com. Die Domain 
scheint es aber nicht mehr zu geben.

Ein Alphabet im eigentlichen Sinne gibt es zwar, aber Vokale z. B. 
werden in den Wörtern durch Verstärkung von Linien oder Anheben bzw. 
Absenken der Grundlinie angezeigt. Wenn du das Regelwerk nicht kennst, 
ist es mit eine reinen Tabelle vermutlich nicht getan.

Hinzu kommt auch noch, dass es Kürzel und Kürzungen gibt. "Eins" wird 
also nicht e, i, n, s geschrieben, sondern (ein), s.

Du könntest aber den umgekehrten Weg einschlagen und den DEK-Generator 
http://home.tu-clausthal.de/~rzsjs/steno/ benutzen. Was du da eintippst, 
wandelt er dir auf Mausklick in Steno um. Dann kannst du vergleichen.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Stefanie Henze (xcacher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja - klasse! Genau so etwas hatte ich versucht zu googlen. Allerdings 
übersetzt diese Seite die erste Zahl von Test-Koordinaten (N fünfzig 
Grad fünfundfünfzig.drei sieben eins) nicht mit, sondern schreibt sie 
als arabische Zahl (Bild). Sehr merkwürdig.

Habe versucht das zu umgehen, indem ich den Anfang 2 x schreibe, aber 
auch dann sind die ersten beiden Zahlen als "richtige" Zahl zu lesen. Da 
ist irgendwo ein Bug drin. Ist jetzt nicht schlimm, denn ich brauche das 
zur Zeit nicht mehr, aber vielleicht gibt es noch weitere 
Übersetzungs-Tools? - Vielleicht wird das Bestandteil meines nächsten 
Rätsel-Caches ;-)

Grüße,Stef

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ja, das stimmt. Die größeren Zahlen interpretiert die Software und 
schreibt sie mit Ziffern, das ist in dem Fall nicht hilfreich.

In deinem Fall könntest du tricksen und einfach "dünfzig" schreiben, 
musst dann hinterher nur den ersten Buchstaben noch austauschen (f ist 
doppelt so groß wie ein d und sieht aus wie ein kleines Schreibschrift-L 
ohne Anstrich).

Viele Grüße

Jochen

Autor: Volker U. (volkeru)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanie Henze schrieb:
> Da ist irgendwo ein Bug drin.

Nee, das ist kein Bug, sondern ein Feature! Beim Steno geht es ja darum, 
möglichst schnell zu schreiben! Und da ist die Zahl "50" deutlich 
schneller hingekritzelt, als das Wort "fünfzig" in Steno. Bei den 
kleinen Zahlen bis zwölf verhält es sich anders. Daher lernt man ja auch 
in der Schule: "Zahlen bis zwölf werden im Deutsch-Aufsatz als Text 
ausgeschrieben und Zahlen darüber dürfen mit Ziffern geschrieben 
werden". Aber vielleicht lernt man sowas heutzutage nicht mehr. :-/

Autor: Stefanie Henze (xcacher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, denke schon, dass die Kids das noch lernen. Wundere mich aber, 
dass die "fünfundfünfzig" übersetzt wurde. Es ist immer nur die erste 
Zahl, die nicht funktioniert. Wollte eben mal schauen, ob "fünf null" 
statt "fünfzig" umgewandelt wird, aber die Seite hat anscheinend genug 
für heute...

("Zu viele text2DEK-Anfragen. Versuchen Sie es morgen, bitte.")

Autor: Volker U. (volkeru)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanie Henze schrieb:
> Wundere mich aber,
> dass die "fünfundfünfzig" übersetzt wurde. Es ist immer nur die erste
> Zahl, die nicht funktioniert.

Das ist allerdings seltsam. Vielleicht ist es doch ein Bug ;-).

> ("Zu viele text2DEK-Anfragen. Versuchen Sie es morgen, bitte.")

Ich kriege die selbe Meldung ;)

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wer Steno lernen möchte oder eine "Übersetzungstabelle" sucht, wird hier 
fündig:

http://www.stenoweb.de/

Das erste Lehrbuch zur Verkehrsschrift ist ein schöner Einstieg. Es ist 
von 1980, seitdem hat sich aber nichts mehr an den Zeichen und Regeln 
verändert. Die letzte Überarbeitung war 1968.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Maria Husemann (husemann)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich sitze hier nun auch schon seit drei Stunden und 
suche im Internet nach Stenotabellen. Ich habe all eure Kommentare 
gelesen und ihr habt so Recht. Als Laie hat man einfach keine Chance 
einen Stenotext zu übersetzen.
Auch ich möchte gerne einen Text für das Geocaching übersetzen, nur 
klappt es leider nicht ohne Hilfe. Ich bin schon vor ein paar Stunden 
auf dieses Forum gestoßen, wollte es aber nicht wahr haben, dass es so 
nicht funktioniert und habe mir die Zähne ausgebissen. Könnte jemand von 
euch so nett sein und mir diesen Text übersetzen. Vielen Dank Maria.

Autor: Maria Husemann (husemann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, nun habe ich es zweimal mit hochgeladen. Entschuldigt bitte.

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Maria!

Da steht:

"Das hier sind die Koordinaten Nord vier neun Grad null sieben eins drei 
sieben und die zweite genau so wichtige ist Ost acht Grad zwei fünf 
sechs acht neun und noch ein wenig Fülltext damit die Koords nicht 
gleich zu erkennen"

:)

Viele Grüße

Jochen

Autor: Maria Husemann (husemann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Noch einen schönen Tag 
wünsch ich! ;)

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd mal ein Paket aus Koordinaten zwischen ein paar Weisheiten aus 
der Bibel mischen, das Ganze mit AES-256 verschlüsseln und die Bitfolge 
aus "0" und "1" als Scan eines vorher zerknüllten Ausdrucks hochladen.

Wer das knackt, dem spendier ich ein Bier.

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben _ schrieb:
> Ich werd mal ein Paket aus Koordinaten zwischen ein paar Weisheiten aus
> der Bibel mischen, das Ganze mit AES-256 verschlüsseln und die Bitfolge
> aus "0" und "1" als Scan eines vorher zerknüllten Ausdrucks hochladen.

Scanne besser die Rückseite des zerknüllten Ausdrucks... das ist 
sicherer!

Autor: Andre L. (andre_l87)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe auch ein Übersetzungsbitte!
Sollten auch Koordinaten eines Geocaches sein...denke ich, zumindest ist 
es ein Mystery!
Mi Hilfe des Internetes versuche ich es schon seit Tagen erfolglos...
Danke euch...
Andre

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das sind zwar Steno-Zeichen, aber die ergeben keine Ziffern und keinen 
Text.

Jedenfalls nicht in der Deutschen Einheitskurzschrift.

Ich würde da lesen: p eb ib le eb von ob n d eb n k ob ob er das ib an 
...

Viel Spaß und Erfolg beim Weiterrätseln und viele Grüße

Jochen

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,

scheint so, als ob jemand aus einem Lehrbuch die Zeichen buchstabenweise 
zusammengeschrieben hat - also ohne Kenntnisse von Steno. Anbei das 
Ergebnis, was dann dabei herauskommt. Vielleicht hilft das?!

Viele Grüße

Jochen

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C. V IV III  (K,P,E) EG LQ CU XA PT FB HS RJ ND OZ

wrojj vwcgy tihgw
bkxef euszq cfdiv
vmwhs vqque fnhxk
huily vtvbv jcynd
pymcs runmf kfkrq
wht

Autor: Andre L. (andre_l87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja super, vielen Dank!

Mal sehen ob das auch passt ;)

Autor: Waldemar Schweizer (drsnoop)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Community

Bei mir geht es auch ums Geocaching.
Scheint fast so das es nur noch bei cachen verwendet wird.
Wäre verdammt nett wenn mir das jemand übersetzen könnte.

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerne :)


Koordinaten:
Nord: vier neun Grad drei fünf Punkt sieben eins eins
Ost: Null Null neun Grad eins eins Punkt sechs zwei Null

!!! Bringt Zeit für den Würfel mit !!!

Autor: Waldemar Schweizer (drsnoop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen vielen Dank
Das geht ja superschnell hier.
Dann kann ich heute sogar nach los.
Nochmals Danke

Autor: Andreas S. (das-gruppe)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community, natürlich geht es bei mir auch ums Geocaching.
Es wäre furchtbar nett, wenn mir das jemand in Klarschrift umsetzen 
könnte.
Wen es interessiert: GC29YRP.
Ich habe es erst selbst versucht, bin aber daran gescheitert und habe 
bei meinen weiteren Recherchen diese Seite im Netz gefunden und hoffe 
nun auf eine Erleuchtung.
Im Voraus schon einmal besten Dank.
Andreas

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese da:

fünf eins zwei sieben sechs null neun
sieben null neun neun null sechs

Nicht fehlerfrei geschrieben, aber erkennbar, was gemeint ist.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Andreas S. (das-gruppe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

das ging ja megaturboschnell.

Ich habe das Ergebnis mal in Echtkoordinaten umgesetzt und N 51° 27.609 
E 7° 09.906 überprüft. Das Ergebnis ist richtig!
Nun kann ich heute noch das gute Wetter ausnutzen und dieses Rätsel als 
erledigt ansehen. Dir für die Hilfe besten Dank.
Da ich im Rahmen der Recherchen viele interessante Einblicke erhalten 
habe kann es gut angehen, dass ich hier noch öfter vorbeischaue.
Danke noch einmal und liebe Grüße
Andreas

Autor: Flo A. (flo_a)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

das scheint hier ja eine kompetente Quelle für Steno-Probleme zu sein.
Und so wie es aussieht, machen das außer den Geocachern nicht viel mehr 
Leute.

Auch ich hab so nen Fall 
(http://www.geocaching.com/geocache/GC4BQBY_aufgeklart), bei dem ich 
nicht weiter komme.

Könnt ihr mir helfen?

Ups, Bild ist doppelt... Ohne Absicht!

Gruß Flo

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das ist ja ein komisches Gedicht. Konnte mir nicht alles 
zusammenreimen, aber im Großen und Ganzen konnte ich es lesen.


"Ostern ist zwar schon vorbei
Also dies kein Osterei
Doch wer sagt, es sei kein Segen,
wenn im Mai die Hasen legen?
Aus der Pfanne aus dem Schmalz
Schmeckt ohne Eile jedenfalls
und kum mich tätes gaudieren
dir dies so zu präsentieren
und zugleich tät es mich kitzeln
dir ein Rätsel draufzukritzeln

Die Sofisten und die Pfaffen
Stritten sich mit viel Geschrei
Was hat Gott zuerst erschaffen
Wohl die Henne, wohl das Ei?
Wäre das so schwer zu lösen?
...
Doch weil noch kein Huhn gewesen
...

Jetzt kannst du die Hasen suchen bei
49 11 672
9 16 0 10"


Vermutlich brauchst du nur die letzten drei Zeilen :)

Viele Grüße

Jochen

Autor: Michael K. (michael_k49)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
auch ich bin Geocacher und beiss mir bei dem Steno Text die Zähne aus.
Hab schon versuch die Texte mit meinen Zeichen zu vergleichen aber 
bekomme es nicht zusammmen hin. Kann mir jemand helfen und übersetzen??

Vielen vielen Dank schon mal.


Gruß Michael

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hallo Oma. Ich bin am Cachen. Wenn du mich suchst, ich bin bei Nord 49 
Grad, 17 Komma neunhunderteinund 40 Minuten. Ost sieben Grad, drei Komma 
dreihundertvier Minuten."

Viele Grüße

Jochen

Autor: Michael K. (michael_k49)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah super vielen dank

was für ein Tempo


herzlich dank  :-)

Autor: Norbert M. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hänge mich mal dran, auch wenn es sich in meinem Falle nicht um 
Stenographie sondern eher um Sütterlin (oder doch Kurrent?) handeln 
sollte.
Der Text entstammt einer Eintragung auf der ersten Seite eines Buchs.

So weit komme ich:

Alles ... (lebt) und nichts Raum
für den Wirkungen (erbsen) der
"alle" ....., womit es zur Wirkung
...., aber wie Luft und Luft in
allen ..... der erst .... unter
anderen ......... ....., so
klingelt ... aus jedem .... ...
Landschaft überall 'außer!' -

Macht nicht wirklich viel Sinn für mich.

Vielen Dank, N0R

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also am Anfang lese ich:

"Alles wirkt (lebt) und nichts kann sich den Wirkungen (Leben) des 
'Alls' entziehen, soweit es zur Wirkung kommt. Aber, aber, wie Lust und 
Lust in allen Gebieten der Erde stets unter anderen ... stehen, so ..."

Aber wieso möchtest du wissen, was da geschrieben steht?

Viele Grüße

Jochen

Autor: Norbert M. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die freundliche Transkription :-)

Jochen Schönfeld schrieb:
> Aber wieso möchtest du wissen, was da geschrieben steht?

Naja, primär ist es eigentlich nur Neugier. Bei besagtem Buch handelt es 
sich um ein Digitalisat des Buchs "Doe Wiederkehr der Kunst" von Adolf 
Behne aus dem Jahr 1919, das ich kurz angelesen hatte. Ich hatte eben 
"Befürchtungen", dass der anonyme Schreiber, der sich in diesem Buch 
verwewigt hat, eventuell wichtige Erkenntnisse hineingekritzelt hat, die 
ich natürlich nicht verpassen wollte. Der Kontex ist der, daß ich mich 
in nächster Zeit intensiver mit Kunsttheorie und der "Ästhetik" 
genannten philosophischen Teildisziplin beschäftigen möchte.

> Viele Grüße
> Jochen

Vuele liebe Grüße Zurück, N0R

Autor: Andy Kern (19andy80)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nachdem hier echt wahre Steno-Künstler vorhanden sind... Probier ich 
auch mal mein Glück...

Ich hab zwar mal in der 7. Klasse Steno gehabt, aber ich bekomm nicht 
einmal das Alphabet noch hin


Wäre nett, wenn mir einer oder eine das Übersetzen könnte


Danke

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kennt noch diese alte Schrift und
kann sie auch noch lesen? Die Dose
findet ihr bei folgenden Koordinaten:
Nord vier sieben Grad fünf
vier vier sechs drei Ost eins
Null Grad vier Null Null acht neun
Viel Spaß beim Suchen und finden!

Schließe mich an!

Jochen

Autor: Tanja M. (tanja_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Stenospezialisten/-innen,

auch ich bitte Euch um Mithilfe, da ich anhand der angegebenen Hilfen 
nicht weiterkomme, da mir die Grundkenntnisse von Steno fehlen.
Es geht wieder um einen Geocache, bei dem die Koordinaten in Steno 
"verschlüsselt" sind. Es geht vermutlich los mit Nord 50 Grad zehn (oder 
elf)
und später dann Ost 8 Grad 44 (oder 43, evtl. auch 45).

Hier der Link:
http://imgcdn.geocaching.com/cache/large/e597de31-...

Vielen Dank Euch vorab,
Tanja

Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tanja,

hier die Übersetzung:

Wer kann das noch lesen?
"Frauen zum Diktat" das war früher ein ganz normaler Satz, den ein Chef 
zu seiner Vorzimmerdame gesagt hat.
Bewaffnet mit Stenoblock und Bleistift ging die Dame zum Chef ins Büro 
und er diktierte die ...post.
Doch genug gelobt.
Die Dose liegt bei Nord 50 Grad, 19 Punkt 3 2 2.
Ost 8 Grad 4 3 Punkt 5 6 7.
Sie befindet sich links neben einem dicken am Boden liegenden Baumstamm.

Das Wort vor "post" kann ich leider nicht genau lesen, aber ich glaube, 
das ist auch nicht so wichtig.

Gruß
Sabine

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sabine,

das Wort vor "Post" heißt "tägliche".

Noch einen schönen und vergnüglichen Abend und morgen einen guten Start 
in die neue Woche.

Viele Grüße

Harald
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Die 19 ist eine 10 und das Wort vor "Post" ist "tägliche".

Viele Grüße

Jochen

Autor: Sabine Heucher (karnimani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

ja, du hast recht.
Bei der 19 hatte ich mir nur vertippt.
Aber bei "tägliche" fehlt mir das "t".

Gruß
Sabine

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Sabine!

Das ist Eilschrift. Aufstrich-T mit G und lich dran ist "täglich".

Viele Grüße

Jochen

Autor: Julia Schneider (jule-90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber jeder hat doch seinen eigenen Stenostil...er kann doch einen ganz 
anderen und vor allem eigenen Code verwendet haben

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Julia,

einen eigenen "Stenostil" gibt es nicht. Bei der Stenografie ist es in 
der Systemurkunde ganz exakt geregelt, wie die einzelnen Buchstaben, 
Silben, Wörter, Verkürzungen und Kürzel geschrieben werden müssen. Hier 
gibt es keine Ausnahmen. Wie sollte denn auch sonst Stenografie 
unterricht und benotet werden, gäbe es kein verbindliches Regelwerk. Was 
Du meinst, gilt höchstens für die "Redeschrift", eine bereits sehr hohe 
Kunst bzw. Fertigkeit. Diese ist zwar auch, wie die Verkehrs- und 
Eilschrift, in der Systemurkunde geregelt, erlaubt aber "Sonderformen". 
Diese "Sonderformen" müssen aber richtig verstanden werden, was eine 
ziemliche praktische Erfahrung voraussetzt. Völliger Willkür wird hier 
also auch nicht Tür und Tor geöffnet :-)

Viele Grüße

Harald Hubeny
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Silke F. (silke_f)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend Zusammen,

könnt ihr mir vielleicht auch bei einer Übersetzung helfen? Es geht um 
die gleiche Thematik wie bei den meisten hier: Geocaching

Ich habe schon versucht eine Übersetzung aus den Beiträgen oben 
abzuleiten, aber irgendwie war ich nicht sonderlich erfolgreich.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruss,
Silke

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Silke!

Das ist in Stolze-Schrey geschrieben, wie es in der Schweiz heute noch 
verwendet wird.

Bin ich zwar kein Experte für, aber für mich steht da:

vier sieben eins neun zwei eins eins
null acht null null null neun sechs

Hier eine kurze Info zu dem System:
http://www.stolze-schrey.de/Uebersicht.html

Viele Grüße

Jochen


P.S.: Wir Stenografen sprechen nicht von "Übersetzung" - es ist ja 
beides Deutsch - sondern von "Übertragung" ;)

: Bearbeitet durch User
Autor: Silke F. (silke_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

vielen Dank für die super schnelle Antwort und die Übertragung  :) Ohne 
die Hilfe hätte ich wahrscheinlich noch Monate weiter gerätselt. Mir war 
bisher gar nicht bewusst, dass es so viele unterschiedliche Schriften 
gibt. Danke auch für den interessanten Link.

Gruss,
Silke

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Schönfeld,

Sie können ja auch Stolze-Schrey. Schreiben Sie auch Gabelsberger?

Viele Grüße

Harald Hubeny
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Herr Hubeny!

Von "Können" kann da keine Rede sein. Wenn es keine DEK ist, vermute ich 
meistens Stolze-Schrey und setze mich dann mit der Zeichentabelle hin, 
um mir einen Reim darauf zu machen.

Gabelsberger kann ich genau so wenig :)

Viele Grüße

Jochen Schönfeld

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Schönfeld,

naja, ich denke, es reicht ja auch, wenn wir DEK können :-) Das zu 
lernen, war schon schwer genug :-)

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend !!

Viele Grüße

Harald Hubeny
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Thomas Schneider (athead)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Schönfeld,

vielleicht können Sie mir auch helfen. Ich habe schon eine ganze Weile 
probiert, den Text zu entziffern, da ich nie Steno gelernt habe leider 
vergeblich :(
Es handelt sich - wie sollte es anders sein - auch um einen Geocache.

Viele Grüße und vielen Dank
Thomas

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Schneider schrieb:
> Hallo Herr Schönfeld,
>
> vielleicht können Sie mir auch helfen. Ich habe schon eine ganze Weile
> probiert, den Text zu entziffern, da ich nie Steno gelernt habe leider
> vergeblich :(
> Es handelt sich - wie sollte es anders sein - auch um einen Geocache.
>
> Viele Grüße und vielen Dank
> Thomas

Hallo Thomas,

ich übersetze den Text folgendermaßen:

"Ich bin der Erfinder des kursiven Kurzschriftsystems, ein Vorläufer der 
heutigen deutschen Einheitskurzschrift. Nach mir wurde u. a. eine Straße 
in Dresden benannt. Finde diese und gehe zu Nord 9 8 7, Ost 4 9 9".

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Viele Grüße

Harald Hubeny
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Thomas Schneider (athead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen vielen Dank!
Viele Grüße
Thomas

Autor: Vor Name (sjennes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach langem Suchen nach Zeichentabellen bin ich schließlich hier 
gelandet und wie könnte es anders sein? Es geht um ein 
Geocaching-Rätsel. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand mal dieses 
Textes annehmen würde und mir eine Übersetzung geben könnte. Der Text 
kommt gleich zweimal vor: Im Original und einmal "geglättet" (war so im 
Cache).

Das Original hat die Nummer 1, die "geglättete" Variante die Nummer 
zwei.

Vielen Dank für die Hilfe.

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, sjennes!

Der Inhalt der beiden Zettel ist nicht ganz identisch.

Auf 1 steht: "Dieser Zettel ist ohne Bedeutung. Tut mir leid. Um den 
Cache zu finden, vertauscht die Nord- gegen die Ost-Koordinaten."
Auf 2 lautet der erste Satz "Dieser Zettel ist ein Ablenkungsmanöver."

Wer immer Zettel 1 geschrieben hat - er oder sie ist in Steno ganz 
schlecht!

Viele Grüße

Jochen

Autor: Vor Name (sjennes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

das ist ja krass. Mit einer so schnellen Antwort habe ich nicht 
gerechnet. Und was genauso krass ist, dass die beiden TExte tatsächlich 
so unterschiedlich sind. Obwohl ich mich jetzt so lange damit 
beschäftigt habe, bin ich davon ausgegangen, dass sie tatsächlich das 
gleiche besagen.

Da werde ich mal die Koordinaten vertauschen und das Plätzchen 
aufsuchen. Mal sehen, ob es dann stimmt.

Vielen Dank auf jeden Fall für die schnelle und kompetente Hilfe.

Frank
von den sJennes

Autor: Jochen S. (jochen_s51)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

offensichtlich sind ja hier ein kompetente De-Stenografierer unterwegs - 
deren Hilfe würde ich gerne auch in Anspruch nehmen :-)

Der Stenotext ist als Bilddatei angehängt.

Vorab schon mal vielen Dank!

Gruß, Jochen

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen S. schrieb:
> Hallo,
>
> offensichtlich sind ja hier ein kompetente De-Stenografierer unterwegs -
> deren Hilfe würde ich gerne auch in Anspruch nehmen :-)
>
> Der Stenotext ist als Bilddatei angehängt.
>
> Vorab schon mal vielen Dank!
>
> Gruß, Jochen

Hallo Jochen,

hier steht:

Nord minus einhundert,
Ost plus eintausend

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Gruß

Harald
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Jochen S. (jochen_s51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wow, superschnelle Antworten! Vielen Dank, hat geholfen :-)

Gruß, Jochen

Autor: Michael Knopp (waitoff)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo ihr Spezialisten,

wir möchten mal ganz lieb fragen, ob Ihr uns
bei der übersetzung helfen könntet.
Wir haben nämlich mal so überhaupt gar keine Ahnung:-)

Liebe Grüße
Tanja, Micha und Flori

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Knopp schrieb:
> Hallihallo ihr Spezialisten,
>
> wir möchten mal ganz lieb fragen, ob Ihr uns
> bei der übersetzung helfen könntet.
> Wir haben nämlich mal so überhaupt gar keine Ahnung:-)
>
> Liebe Grüße
> Tanja, Micha und Flori

Hallo Tanja, Micha und Flori,

der stenografisch verfasste Text heißt:

Nun begib dich auf den Weg
hierhin, um den Kasch / Kausch ? zu
finden Nord einundfünfzig
dreißig achthundert dreizehn
und Ost Null Null sieben
Null Null sechshundert und acht.

Ich hoffe, ich konnte Euch helfen :-)

Viele Grüße

Harald
harald.hubeny@new-wen.net

Autor: Michael Knopp (waitoff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poah, das war mal schnell !!!

Vielen,vielen Dank an Harald



Liebe Grüße

Autor: Gaby G. (gaby_g)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
da brauche ich auch mal Eure Hilfe.
Kann jemand den Text so übertragen, dass ich ihn lesen kann?
Vielen Dank schon mal, Gaby

Autor: Harald Hubeny (hhubeny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peile von den gegebenen Koordinaten des Bahnhofs eins fünf fünf sieben 
Komma drei fünf dm (?) in Richtung sechs drei Komma null vier sieben 
Grad. Dort findest du im Kurpark eine Filmdose. Viel Spaß beim Suchen!

Autor: Gaby G. (gaby_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Harald,
das war ja superschnell und hilft bestimmt weiter.
Viele Grüße, Gaby

Autor: Steffi Semmel (semmeli)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallochen,
ist das auch Steno und kann das jemand lesen? Meine Oma kommt damit 
nicht klar und ich schon gar nicht.  ;-)

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist auch Steno. Aber keine Ahnung, welches System.

Gruß

Jochen

Autor: Steffi Semmel (semmeli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jochen,
danke da weiß ich erstmal wo ich suchen muss.

Autor: K. Von W. (kerstin_v)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich habe mir eine Stolze/Schrey-Tabelle organisiert und gedacht, 
das könne doch nicht so schwer sein - ich muss nun nach Stunden 
anerkennen: oh doch :-)
Auch hier geht es ums Geocachen - doch bis auf ein paar eindeutige 
Silben konnte ich noch keinen zusammenhängenden Text erkennen.
Sollte jemand "Lust am Rätseln" haben, ich bin über jede Hilfe dankbar.
Herzlichen Gruss
Kerstin

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
"Was du hier suchst, ist eine magnetische Filmdose" steht schon mal in 
der ersten Zeile. Mal sehen, was ich noch herausbekomme! :)

Gruß

Jochen

Autor: K. Von W. (kerstin_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen, du Steno-Held ;-)
Das "W" hatte ich auch herausgefunden, danach nicht mehr sehr viel. Ich 
danke Dir jetzt schon herzlich!

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Was du hier suchst, ist eine mangetische Filmdose,
bei der es recht elektrisch zugeht. Sie ist
gar nicht weit von der Ubre(?)-Steiner-Schule weg."

Rest kommt gleich, geht ganz gut, auch wenn es nicht "mein" System ist! 
Aber das Rätseln ist ja das Beste!

Viele Grüße

Jochen

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Was du hier suchst, ist eine magnetische Filmdose,
bei der es recht elektrisch zugeht. Sie ist
gar nicht weit von der Ubre(?)-Steiner-Schule weg.
Wenn du den Schaukasten vor der Nase hast, ist sie in
deinem Rücken.
War das nun wirklich so schwierig?"

Klingt nicht nach Koordinaten, aber vielleicht hilft es dir!

Eine "Ubre-Steiner-Schule" gibt es laut Herrn Google nicht. Entweder ist 
das falsch geschrieben und heißt was völlig anderes, oder es ist eine 
Abkürzung, die ich nicht (er)kenne.

Viel Spaß und Erfolg beim Cachen und sag mal bescheid, ob ich richtig 
übertragen habe!

Viele Grüße

Jochen

Autor: K. Von W. (kerstin_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolf :-) Rudolf Steiner Schule
Die ist dort ums Eck - also werde ich natürlich alles befolgen können - 
Du hast das perfekt übertragen.
Herzlichen, ganz grossen Dank.
Kerstin

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"der oberen Steinerschule" könnte es dann noch heißen. Hab die 
Tiefstellung falsch gelesen. Bei Stolze-Schrey ist das ein O und nicht 
wie bei der DEK ein U.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Susan Rudert (susan_r)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilfe ich weiss nicht weiter - kann mir jemand helfen?

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser kleine Schatz führt euch an einen Ort
an dem ihr einen tollen Blick über Markenzkirchen habt.
Auch Teile von Ahrdorf kann man sehen.
Hier in der Nähe war auch schon mal eine Dose, welche aber
leider öfter gemuggelt wurde. Da dieser Ort aber sehenswert ist, will 
ich
euch diesen zeigen.
Parken könnt ihr ganz in der Nähe.
Begebt euch zu fünf null Grad eins acht Punkt zwei vier fünf
und Null eins zwei Grad eins Null Punkt drei drei Null.
Wenn ihr dann die Ruhe und die Aussicht genießen wollt, befinden sich 
ganz in der
Nähe Setzmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen.
Viel Spaß und Erfolg!

Autor: Susan Rudert (susan_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh wow Tausend dank. Hut ab wer das so einfach übersetzen kann. 
Daaaaaaanke.

Autor: Susan Rudert (susan_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber die zahlen im unteren drittel können nicht ganz passen. 10.330 
dürfte falsch sein. Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Susan Rudert schrieb:
> Aber die zahlen im unteren drittel können nicht ganz passen. 10.330
> dürfte falsch sein. Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

19.330 muss es sein, sorry!

Viele Grüße

Jochen

Autor: Susan Rudert (susan_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin begeistert. Das sieht gut aus. Nochmals danke.

Autor: Sylvia R. (nisire)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

jetzt habe ich schon so lange im Netz nach einer Lösung gesucht und bin 
jetzt auf dieses Forum gestossen. Da hier ja einige Steno-Spezialisten 
sind, wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand diese Koordinaten 
entschlüsseln könnte. Vielen Dank.

Gruß, Sylvia

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sylvia R. schrieb:
> Guten Abend,
>
> jetzt habe ich schon so lange im Netz nach einer Lösung gesucht und bin
> jetzt auf dieses Forum gestossen. Da hier ja einige Steno-Spezialisten
> sind, wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand diese Koordinaten
> entschlüsseln könnte. Vielen Dank.
>
> Gruß, Sylvia

Super, du hast die fast vergessene Schrift erkannt und kannst sie sogar 
lesen.
Zur Belohnung erwartet dich der Schatz bei den folgenden Koordinaten:

N 51 Grad 13.575 Minuten
O 6 Grad 8.095 Minuten

Über einen Log in der fast vergessenen Schrift würden wir uns freuen.
Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Sylvia R. (nisire)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,

vielen Dank für die superschnelle Antwort. Da ist der Ausflug morgen 
gerettet ;-).

Viele Grüße Sylvia

Autor: Kristin Rosenbaum (krissie84)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Text wurde am 01.10.2014 schon einmal von jemandem zur 
Entschlüsselung vorgelegt, konnte aber nicht gelöst werden. Ich habe bis 
jetzt heraus gefunden, dass es sich wohl um das System Gregg Shorthand 
handelt. Kann mir jemand helfen? Wäre super toll. Alle Versuche zur 
Lösung waren bisher erfolglos.

Autor: Gaby G. (gaby_g)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich brauche mal wieder Eure Hilfe.
Wäre noch mal jemand so lieb das zu übertragen?
Vielen Dank schon mal und viele Grüße, Gaby

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaby G. schrieb:
> Hallo,
> ich brauche mal wieder Eure Hilfe.
> Wäre noch mal jemand so lieb das zu übertragen?
> Vielen Dank schon mal und viele Grüße, Gaby

Ist nichts Aufregendes:

An unserer letzten Cache-Wanderung nahmen fünf Cacher und ein Hund teil. 
Den ersten Cache fanden wir schon nach einem Kilometer und acht weitere 
Kilometer sollten an diesem Tage noch erwandert werden. Unterwegs haben 
wir am Vormittag noch sieben Tradis, zwei


Viele Grüße

Jochen

Autor: Gaby G. (gaby_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,
vielen Dank. Irgendwie ist wohl das  Bild nicht komplett zu sehen, aber 
Du hast mir schon sehr geholfen.
VG, Gaby

Autor: Jörg A. (rudiradlos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
auch ich bin bei der Recherche nach einer Lösung zu einem Geocacher auf 
dieses Forum gestoßen. Da alle Bemühungen das geschriebene zu deuten 
bisher gescheitert sind, bitte ich hier sehnlichst um Hilfe. Falls das 
Bild nicht vollständig zu sehen sein sollte, ist es hier: 
https://d1u1p2xjjiahg3.cloudfront.net/2fe50ff9-83b... 
zu sehen, denke ich.

Beste Grüße
Jörg

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Lesen ist kein Problem, aber rätseln musst du selbst:

1 Mischbrot
1 Piratenschmaus auf Smutje-Art
1 x Kaffee
2 x Kaffeesahne
1 Glas Erdbeermarmelade
1 Gurke
1 Blumenkohl
5 Tomaten
Kartoffeln
4 Bananen
5 Scheiben karamelisierten Käse
1 Rügener Badejunge
Wurstaufschnitt nach Belieben
4 Schnitzel
12 Eier
8 Fruchtjoghurts
3 x Frischmilch
2 x Butter
1 Flasche Rum 54
Wenn du nicht alles findest, ist es nicht so schlimm.
Hauptsache, du bringst Brot, Obst, Fisch, Käse und Eier mit.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Jörg A. (rudiradlos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja echt super. Damit kann ich definitiv etwas anfangen. Bei 
diesem Geocache geht es nämlich im Grunde um einen Einkaufszettel.

Vielen, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Eine Wochenlange 
verzweifelte Suche hat nun ein Ende gefunden.

Autor: Maria Hocheder (maria_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, dass du die fast vergessene Schrift erkannt und kannst sie sogar 
lesen.
Zur Belohnung erwartet dich der Schatz bei den folgenden Koordinaten: 
Nord fünf eins Grad eins drei Punkt fünf sieben fünf Minuten und Ost 6 
Grad 8 Punkt Null Neun fünf Minuten
Über einen Log in der fast vergessenen Schrift würden wir uns freuen. 
Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden!

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maria H. schrieb:
> Zur Belohnung erwartet dich der Schatz bei den folgenden Koordinaten:
> Nord fünf eins Grad eins drei Punkt fünf sieben fünf Minuten und Ost 6
> Grad 8 Punkt Null Neun fünf Minuten

Was Du hier schreibst, ist aber kein Steno :-)

> Über einen Log in der fast vergessenen Schrift würden wir uns freuen.
> Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden!

Hab jetzt keine Lust, zum Weidenweg zu fahren. Ist mir zu weit. Aber ich 
habs mir in Google-Earth angeschaut.

Hab ich jetzt was gewonnen? ;-)

Autor: Maria Hocheder (maria_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsste so heißen:

nein (neun) = A
Eins = B
Acht (oder am) = C
Eins = D
Null = E
Acht (oder am) = F

Autor: Sinus Tangentus (micha_micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Maria:
Auf was für eine Frage antwortest du hier eigendlich?

Autor: Ernst Marx (ernst_m)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Koordinaten hab ich dank der Bilder hier schon lösen können. Kann 
jemand den Rest übersetzen, danke schonmal

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Sehr geehrter Herr General Zahn. Da ich
schon sehr lange im Einsatz bin,
könnten Sie bitte meiner Lebensgefährtin
dieses Geschenk von mir als Zeichen meiner
Liebe übergeben? Ein Bote wird
es am Morgen bei nördlich
fünf eins; eins fünf, fünf
sieben sieben Grad und östlich eins
drei; fünf drei, sieben acht
drei Grad ablegen. Vielen Dank!"

Viele Grüße

Jochen

Autor: Ernst Marx (ernst_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Mühe!

Autor: Arndt Griese (54321bert)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann mir hierzu jemand helfen?

Ich habe diese Nachricht bei einem Cache gefunden und kann selbst kein 
Steno und kenne auch niemanden, auch im www oder mit google kam ich 
nicht weiter.

Komme einfach nicht weiter.
Vielen Dank schon mal.

LG

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die finale Dose findet ihr bei
Nord fünf drei Grad
fünf drei Punkt acht null acht
Ost null eins eins Grad
zwei fünf Punkt sechs vier neun
sie wird euch zu Füßen liegen.

Viel Spaß und viele Grüße

Jochen

: Bearbeitet durch User
Autor: Arndt Griese (54321bert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen lieben Dank.
Habe nicht mit einer so stellen Rückantwort gerechnet.
Jochen Du bist mein pers. Held des Tages.

LG Arndt

Autor: Arndt Griese (54321bert)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jochen,
jetzt wurde in einem weiteren Link eine neue Nachricht angelegt.

Kannst du oder jemand anderes das bitte auch noch übersetzen.

Danke.
LG Arndt

Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um an das Logbuch zu gelangen,
müsst ihr erst noch herausfinden,
welche Hausnummer das Hauptgebäude
des Berufsschulzentrums Nord hat.

:)

Autor: Arndt Griese (54321bert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann muss ich da auch noch erst hin.

Großen Dank an den Tages Super Held.

LG Arndt

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arndt G. schrieb:
> Okay, dann muss ich da auch noch erst hin.

Google sollte reichen, um die Hausnummer eines öffentlichen Gebäudes 
herauszufinden.

Autor: Arndt Griese (54321bert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wars gedacht.
Aber bin dann eh in der Nähe und kann dann gleich zur Sicherheit noch 
ein Kontrolle machen.

Autor: Enrico Drogies (enrico_d)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch ich brauche Hilfe beim Steno...ich kann es leider nicht 
entschlüsseln

Danke eddy

Beitrag #4698827 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Jochen Schönfeld (schoenf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Eddy!

Da steht:

Die finale Dose findet ihr bei
Nord fünf drei Grad
Fünf drei Punkt acht Null acht
Ost Null eins eins Grad
zwei fünf Punkt sechs vier neun
Sie wird euch zu Füßen liegen.

Viele Grüße

Jochen

Autor: Mandy I. (pupsch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bräuchte auch ich mal Hilfe bei einem Cache. Ich probiere mich 
daran jetzt schon seit Wochen, komme jedoch zu keinem 
zufriedenstellenden Ergebniss. :-(
Ich habe wirklich größten Respekt vor denen, die Szene können. Ich werde 
jedoch nie dazugehören.
Vielleicht kann mit ja jemand helfen?

Danke im voraus!!

Autor: Sinus Tangentus (micha_micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Wochen bemühst du dich sicherlich nicht, sonst hättest du bestimmt 
herausgefunden, dass deine lustigen Striche und Kringel kein Steno sind.

Autor: Mandy I. (pupsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um was handelt es sich denn sonst? Jetzt erklärt sich auch mein Versagen 
bei der Übersetzung -.-

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon Stenographie, aber keine deutsche, sondern englische,
genauer gesagt, Pitman-Stenographie:

  https://en.wikipedia.org/wiki/Pitman_shorthand

Hier findest du vermutlich alles, was du zur Lösung brauchst:

  http://www.long-live-pitmans-shorthand.org.uk/

Hiermit kannst du testen, ob deine Lösung richtig ist:

  http://steno.tu-clausthal.de/Pitman.php

Die Dechiffrierung ist zwar etwas mühselig, aber mit etwas Geschick
braucht man dafür nur einen Bruchteil der Zeit, die du in das Problem
bereits hineingesteckt hast :)

Kann es sein, dass der Cache in der Nähe von Vechelde liegt?

PS: Ich habe übrigens genaus wenig Ahnung von Steno wie du, aber das
Web weiß vieles, was wir nicht wissen :)

PPS: Um herauszufinden, um was für seltsame Schriftzeichen es sich hier
handelt, hätte man nicht lange googeln, sondern nur deinen zweiten
Screenshot (Screenshot_2016-10-31-00-02-42.png) durchlesen müssen. Dort
steht nämlich alles Wesentliche drin :)

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Rene K. (xdraconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Wenn ich mich recht erinnere ist Steno doch ziemlich persönlich geprägt,
> ein Anderer 'Steno-Leser' als der Schreiber wird sich schwer tun, alles
> komplett entziffern zu können, oder?
>
> P.S.: ich kann's auch nicht lesen! ;)

Richtig, Steno ist Typspezifisch... Jeder Stenotypist macht sich sein 
eigenes Alphabet, Silben und Wörter. Es gibt Grundbegriffe, aber die 
gelten mehr als "Annäherung" und Vorschläge, da diese halt flüssig in 
die normalen Silben übergeben.

Ich habe in meiner Ausbildung noch drei Jahre lang Steno gelernt... Ich 
habs gehasst :-D Die Prüfung war dann übrigens: Einen 
Nachrichtensprecher mitzuschreiben und es dann auf Zeit abzutippen.

Autor: Mandy I. (pupsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen lieben Dank für die Antwort Xalu!

Ich werde die neuen Informationen gleich mal für mich nutzen und mich 
nochmal an die Arbeit machen. :-)

Vechelde ist allerdings wirklich nicht so weit weg, jedoch immer noch so 
weit, dass man es nicht unbedingt als Geocaching"nähe" bezeichnen würde.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.