www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Serialisierung von FPGA-Roms


Autor: Simi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kennt Ihr eine einfache Möglichkeit, ROM-Files für Xilinx-FPGAs mit 
einer "Seriennummer" zu versehen?

Idee:

MeinProgramm.mcs -----> irgendein Script ---> MeinProgramm0001.mcs
MeinProgramm.mcs -----> irgendein Script ---> MeinProgramm0002.mcs
MeinProgramm.mcs -----> irgendein Script ---> MeinProgramm0003.mcs
MeinProgramm.mcs -----> irgendein Script ---> MeinProgramm0004.mcs
MeinProgramm.mcs -----> irgendein Script ---> MeinProgramm0005.mcs

MeinProgramm0001.mcs unterscheidet sich von MeinProgramm0002.mcs darin, 
dass nach der Initialisierung des FPGAs irgendwo (in einer Blockramzelle 
oder wasweissichwo) ein Vekter mit 0002 statt mit 0001 steht. Dieser 
Vektor wäre dann also eine eindeutige Seriennummer des Geräts.

Gibt's von Xilinx irgend so ein Script oder Progrämmchen, welches das 
machen kann? Mit automatischer Nachführung der Checksumme, versteht 
sich. :-)

Gruss
Simon

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Simi (Gast)

>Gibt's von Xilinx irgend so ein Script oder Progrämmchen, welches das
>machen kann? Mit automatischer Nachführung der Checksumme, versteht
>sich. :-)

Nennt sich Data2mem, damit kann man BRAMs mit variablen Inhalten direkt 
im Bitfile manipulieren. Allerdings kostet dich das einen BRAM. 
Möglicherweise kann das Tool mittlerweile auch kleine LUT-RAMs 
beschreiben, keine Ahnung.

MfG
falk

Autor: Joko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nachdem, WER die Nummer auslesen soll/kann, gäbe es noch die
Möglichkeit, "bitgen" mit der Option -g UserID:0x12345678
aufzurufen (0x12.. ist natürlich DEINE Zahl nach Wahl) diese User-ID
kann per JTAG (aber auch nur per JTAG) zurückgelesen werden.

/Jochen

Autor: Simi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten!

@Joko: Auch 'ne interessante Info, danke! In meinem speziellen Fall aber 
nicht anwendbar, weil die (Test-)firmware die (nur während des Tests 
gültige) Seriennummer benötigt.

@Falk: Da es sich eben um ein TEST-Firmware handelt, spendiere ich dafür 
gerne ein ganzes Blockram! Dann werde ich mich also über Data2mem 
schlaumachen! Vilä Dank!!

Simon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.