www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sternförmiger Bus (relativ langsam)


Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen ATmega128 Zentralcontroller welcher 4 Mega88 zyklisch 
abfragen und dabei geringe Datenmengen (jeweils 1x pro Sekunde 2048 
Byte) empfangen soll. Die M88 sind ca. 40m in alle 4 Himmelsrichtungen 
verteilt. Daher kommt ein Bussystem eher nicht in Frage.
Ich bin nun auf der Suche nach einem Sternbus. RS485 geht ja anscheinend 
nicht besonders gut dafür. Oder gibt es Möglichkeiten?
Schlimmstenfalls habe ich mit gedacht, 4 RS422 Transceiver im 
Zentralcontroller zu verwenden und die "Außenstellen" getrennt zu 
verbindnen. Elegant ist diese Lösung aber eher nicht, da ich nur eine 
USART am M128 noch nicht verplant habe und darum umschalten müsste.
Hat jemand eine bessere Idee?
P.S. die Umgebung ist nicht gerade freundlich (es laufen große Motoren 
in der Nähe)

Autor: balu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum soll ein rs485 nicht gehen ?

kannst doch aus deinen leitungen deine stern bauen

aber im kabel jeweils ein hinführendes und ein rückführendes pärchen 
machen und auf deiner zentralplatine einfach weiterleiten.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand eine bessere Idee?

Ja. Benutz die Bustreiber nach Datenblatt also mit richtigen
Abschluessen, leg sie auf deinem Master mehrfach aus, und fuehre
die Leitungen nach dem Bustreiber wieder zusammen. (Gatter, Dioden)
So hast du einen logischen Bus an deiner RS232, aber vier physikalische 
Busse nach aussen.

Ausserdem koennte man noch ueber Potentialtrennung nachdenken!

Olaf

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte ja eben 4 RS422 (Ist dann ja kein Bus mehr, sondern eine 
Punkt-zu Punkt Verbindung) vorgesehen. Statt Dioden hätte ich aber immer 
die anderen 3 die Transceiver abgeschaltet.
Muss ich mir noch genauer überlegen.
Danke jedenfalls!

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einen USB-RS485 Konverter rumliegen, und da als 
Zentralcontroller jetzt doch ein PC verwendet werden soll, der auch für 
andere Dinge verwendet wird habe ich eine neue Frage:
Den USB-RS485 Konverter möchte ich nicht umbauen (gehört gar nicht mir). 
Kann ich mit angepassten Leitungen und Abschlusswiderständen den RS485 
Bus trotzdem Sternförmig betreiben? Er könnte, wie schon gesagt, auch 
nur eine sehr geringe  Datenrate haben (19200kbps ok). Er muss aber 
unbedingt zuverlässig funktionieren.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lukas Slz (luky)

>Kann ich mit angepassten Leitungen und Abschlusswiderständen den RS485
>Bus trotzdem Sternförmig betreiben? Er könnte, wie schon gesagt, auch

Kommt drauf an. Man könnte AC-Terminierung versuchen, an jedem Ende der 
sternförmigen Abgänge. Siehe Wellenwiderstand.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.