www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umstieg AVR auf ARM


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
ich kram schon seit mehreren Tagen schon fast Wochen im Netz und auch 
hier rum, komm aber auf keinen grünen Zweig.

Ich hätte einen Umstieg von den AVR`s auf die AT91er Serie von Atmel 
angedacht. Speziell auf den SAM7X.

Allerdings bin ich mir noch sehr im Unklaren bei einigen Sachen.

Wie krieg erzeuge ich Programmcode? Einfach mit Notepad++ schreiben und 
dann mit dem für mich unübersichtlichen MAKEFILE von WINARM compilen?

Wie lad ich den Code dann in den Chip?
Hab gelesen das ein Bootloader installiert ist auf dem Chip, so das ich 
über USB oder UART das Programm einspielen kann. Aber dazu bräuchte ich 
ja noch Hardware oder?

Thema JTAG...schöne sache kenn ich von den Virtex5èr FPGA auf der 
Arbeit, aber dazu brauchts ja ebenfalls Harte und Softe Ware...oder 
täusche ich mich.
Damit könnte ich dann ja auch den ISP bzw. Bootloader aussen vorlassen 
oder?

Hab auch schon einiges ober OPENOCD gelesen und das auch vieles an Tools 
noch nicht richtig auf Windows läuft, wie ist das heute der Stand der 
Dinge?

Ein paar Infos wären von eurer Seite nicht schlecht.
Zu beachten wären von meiner Seite, das ich auf meinem Lappi arbeiten 
werd, also nur USB verwenden will wenns geht und der Kostenfaktor für 
das ganze sollte im Rahmen bleiben, da es nur für Private Zwecke gedacht 
ist.

Gruß
Matthias
P.S. Scheens neues Jahr.

Autor: Hossa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir damals für den Einstieg bei den ARMs bei eBay das Board mit 
der Artikelnummer: 360119745821 geholt. Das kostet nicht viel, falls Du 
wieder die Lust verlieren solltest, hast den USB-Bootloader on Board 
unterstützt und auf der CD bekommst Du auch noch Demo-Code mitgeliefert.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Matthias,

auch ich habe den Umstieg gemacht.
Allerdings gleich auf den Cortex-M3. Wieso möchtest Du auf den ARM7 
umsteigen? Der ist schon veraltet.
Entscheidender ist aber, daß der ARM7 viele Nachteile hat. Der M3 ist 
einen Tick schneller, hat nur einen Befehlssatz, eine feste und kurze 
Interruptlatenz, priorisierte Interrupts sind einfach zu programmieren, 
man muss sich nicht mit spurious interrupts rumschlagen, Portzugriffe 
sind atomar, etc. pp.
Gut erhältliche Derivate gibt es bisher von Luminary und ST, NXP und 
Atmel kommen im Laufe des Jahres. Bei NXP lösen die langsam die ARM7 
Familien ab, die neuen M3s sind pinkompatibel zu entsprechenden 
ARM7-Controllern.

Informier Dich auf jeden Fall vorher nochmal, bevor Du die Wahl triffst.

Mit Luminary kenne ich mich aus, die benutze ich. Bei denen ist es so, 
daß man auch die Devboards (meines kostete damals <40 Euro) auch als 
JTAG Programmer für eigene Boards nutzen kann. Natürlich geht das auch 
über USB.

Autor: Tacka Tucka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gut erhältliche Derivate gibt es bisher von Luminary und ST, NXP und
>Atmel kommen im Laufe des Jahres.

Atmel bringt µC mit M3 Kern ? Hab ich da was verpasst ? Wie soll die 
Serie denn genannt werden ?

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tacka Tucka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, Prima. Danke.

Obwohl ich von den einen Newsletter bekomme, hab ich das total überlesen 
und gar nicht mitbekommen ....

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

war die Tage etwas beschäftigt.
Wie siehts mit dem Debuggertool aus dem MC Shop hier aus?

ARM USB Debugger + USB RS232 + Strom (ARM-USB-OCD)

Taugt das was um mit dem ganzen zu arbeiten oder ist das nix?
Und wie schauts mit den Tools aus die dabei sind? Brauchbar für 
"newbies"?

Gruß
Matthias

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ARM USB Debugger + USB RS232 + Strom (ARM-USB-OCD)
>Taugt das was um mit dem ganzen zu arbeiten oder ist das nix?
ja

>Und wie schauts mit den Tools aus die dabei sind?
schaum mal unter:
www.yagarto.de

gruss
gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.